Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ach man, ich muss einfach nochmal jammern

Ach man, ich muss einfach nochmal jammern

22. Mai 2015 um 22:53 Letzte Antwort: 24. Mai 2015 um 16:22

So kurz vorm Ziel und jetzt wird es doch noch blöd

Während der ganzen Schwangerschaft hatte ich keine Probleme mit Wassereinlagerungen -37 Wochen war alles gut- und auch mein Blutdruck war zumindest hier zu hause immer völlig in Ordnung.

Gestern Abend dann, als ich an der Nähmaschine saß, merkte ich schon, wie mein Fuß ein wenig anfing zu spannen... Später bemerkte ich dann, wie er total angeschwollen war - vor Wasser... Ich bin aus allen Wolken gefallen. Mittwoch war noch meine Hebamme da und hat mich gegen Wasser akupunktiert und einen Tag später dann das.
Heute morgen habe ich dann direkt wieder meinen Blutdruck gemessen... Und wie hätte es dann auch anders sein sollen?! Der erste Wert direkt 145/95
Später beim Arzt war er dann wenigstens bei 130/90, aber trotzdem.. Ich habe jetzt blutdrucksenkende Tabletten bekommen und ich hoffe, sie wirken auch schnell...
Es beginnt fast genauso wie vor 2 Jahren bei meiner Tochter.. Bei 37+4 kam der hohe Blutdruck, bei 38+3 wurde sie geholt. Heute bin ich 37+3 und der Kaiserschnitt ist bei 38+2.

Ach man.. Jetzt haben wir doch schon den Termin für den Kaiserschnitt... Ich hatte mich echt gefreut, die letzten paar Tage in Ruhe genießen zu können und uns entspannt auf den Donnerstag vorzubereiten und jetzt das. Natürlich kommt jetzt die Angst, dass irgendwas auf dem letzten Meter schief läuft.. Ich war heute schon fest davon überzeugt, dass mein Arzt mich ins Krankenhaus schickt und die mich dann da behalten...

so, danke fürs jammern.

Mehr lesen

22. Mai 2015 um 23:09

Einfacher gesagt
wenn man dem Arzt sagt, dass wir eh in 6 Tagen den Kaiserschnitt-Termin haben und von ihm dann kommt, "naja, je früher er geholt wird, desto besser"
Also wäre es nach ihm gegangen, hätte er mir gleich an Ort und stelle den kleinen geholt

Gefällt mir
22. Mai 2015 um 23:20

Momo...
Du kannst dich entspannt auf deinen Kaiserschnitt vorbereiten. Es wird nichts schief gehen! Selbst wenn du auf den letzten Metern noch ein Blutdruck/Wasser/Eiweiss-Problem bekommen solltest, werden deine Werte bis nächste Woche nicht explodieren! Woher ich das weiß?! DU wirst ruhig bleiben und dich entspannen und das ist die halbe Miete!
Ernsthaft; die Blutdrucksenkenden Mittel schlagen meist schnell an! Nimm ein Bad in Salzwasser; das hilft gegen Wassereinlagerungen.
Alles wird gut!

Gefällt mir
23. Mai 2015 um 0:49
In Antwort auf kamala_11901399

Momo...
Du kannst dich entspannt auf deinen Kaiserschnitt vorbereiten. Es wird nichts schief gehen! Selbst wenn du auf den letzten Metern noch ein Blutdruck/Wasser/Eiweiss-Problem bekommen solltest, werden deine Werte bis nächste Woche nicht explodieren! Woher ich das weiß?! DU wirst ruhig bleiben und dich entspannen und das ist die halbe Miete!
Ernsthaft; die Blutdrucksenkenden Mittel schlagen meist schnell an! Nimm ein Bad in Salzwasser; das hilft gegen Wassereinlagerungen.
Alles wird gut!

Naja
Beim ersten mal haben die tabletten im krankenhaus auch nichts mehr am blutdruck machen können. Ich muss es dieses mal halt schauen.
und zum glück haben heute die kompressionsstrümpfe viel geholfen. Die füße sind nicht geschwollen

Gefällt mir
23. Mai 2015 um 20:46

Sorry
Was meinst du mit "widerstand der uterinen"? Gestern hatte mein FA keinen Ultraschall gemacht, da wir erst Montag einen hatten und da war soweit alles in Ordnung.

Gefällt mir
23. Mai 2015 um 22:06

Abgesehen
Von der müdigkeit durch die tabletten gehts mir gut.

Das wasser kam auch nicht von jetzt auf gleich von 0 auf 100. Da war vorher schon etwas da. jetzt mit den kompressionsstrümpfen ist es auch wieder etwas besser. Genauso wie mit dem Blutdruck. Zumindest der erste wert blieb konstant unter 140 und der zweite auch größtenteils unter 90.

Gefällt mir
24. Mai 2015 um 16:12

Lebensbedrohlich
war es vor 2 jahren schon nicht. und da hatte ich schon 3 Monate vorher so viel wasser, wie jetzt am Donnerstag. und das ging dann auch mit den Strümpfen nicht mehr weg. nichtmal über nacht. ich weiß zur zeit meinen arzt auch nicht ganz einzuschätzen. in der ersten schwangerschaft hat er schon bei dingen panik geschoben, wo sich im kh dann rausstellte, dass gar nix ist. die Strümpfe hab ich jetzt ja auch, aber ich hab die bis Donnerstag nicht wirklich getragen. jetzt wo ich sie von morgens bis abends an habe, bleibt das wasser auch weg.

Gefällt mir
24. Mai 2015 um 16:22

Na dann...
Ich hatte selbst ein HELLP am Ende meiner Schwangerschaft und weiß daher ziemlich genau, wovon ich spreche. Der Blutdruck von Momo ist nicht besorgniserregend und es ist kontraproduktiv, ihr da auch Sorgen einzureden. Deswegen habe ich versucht, sie zu beruhigen und nicht hysterisch zu werden. Eine panische Mama ist nämlich tatsächlich nicht zielführend!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers