Home / Forum / Mein Baby / Achtung, ernstes und emotionsvolle Frage: Was passiert mit euren Kindern wenn...

Achtung, ernstes und emotionsvolle Frage: Was passiert mit euren Kindern wenn...

16. September 2014 um 22:29 Letzte Antwort: 17. September 2014 um 23:42

euch was passiert, ihr stirbt durch einen Unfall zb?

Meine Kinder würden wohl zum Bruder meines Freundes kommen. Und Eure??

Ich weiss, daran will man nicht denken....

Mehr lesen

16. September 2014 um 22:33

Mein Mann
Und wenn beiden was passiert? Hm, meine Eltern oder meine Schwester. Gute Frage. Spreche ich morgen gleich an.
Finde es wichtig alles zu klären. Damit ich wenn es soweit ist in Ruhe gehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:33

Ja
Ernstes Thema. Wenn ich daran denke, fange ich an zu weinen!

Meine Maus kommt zu meinem Bruder. Ich habe ihn auch schon gefragt. Wir wollen es auch offiziell machen. Er sagte, er würde auf sie schauen wie sein eigenes Kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:37

Also wenn mir was passiert
dann natürlich zum Papa...wenn uns beiden gleichzeitig was passiert, was ja nun eher unwahrscheinlich ist, da wir ja nun doch recht wenig zeit miteinander verbringen, dann würde meine Tochter zu meiner Mutter kommen. sie ist absolute Bezugsperson für meine Tochter, mehr als ihre andere Oma und ich denke auch körperlich würde meine mutter das durchaus noch schaffen.

falls meine schwester bald wieder näher bei uns wohnt und mein Kind sie richtig kennen lernt(sie war jetzt zwei jahre in Irland und deswegen kann man an einer Hand abzählen, wie oft sie meine tochter gesehen hat, dennoch liebt mein Kind ihre tante über alles, Telefon und Skype sei dank ) könnte ich auch sie mir sehr gut vorstellen, aber das würde dann erst in einigen jahren als Option vorhanden sein.

ich denke meine tochter wäre schon gut aufgehoben...so schlimm der gedanke auch ist, beruhigt es zumindest mich, dass ich weiß, es würde ihr gut gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:37

Kann und sollte man das schriftlich festlegen?
Kenne ich gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:40

Huch wieso???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:44

Hä,
wie du oder was???? willst du nicht mehr leben??

Jetzt bin ich geschockt...das tut mir leid, wollte dir keine negativen Gefühle machen? Wenn du magst , schreib mir.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:45
In Antwort auf honoka_12297578

Mein Mann
Und wenn beiden was passiert? Hm, meine Eltern oder meine Schwester. Gute Frage. Spreche ich morgen gleich an.
Finde es wichtig alles zu klären. Damit ich wenn es soweit ist in Ruhe gehen kann.

Ist es Thema grade bei euch??
hoffe du bist gesund...!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:48

Danke Mo!
Dann werde ich es mal durch sprechen und festlegen. Schließlich muss man auch an sowas denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:50


Wir dürfen nicht abn... sterben ist nicht drin, können wir uns nicht leisten

...denn dann wäre keiner da dem ich meine Kinder anvertrauen könnte und würde.
Zur auswahl stehen nur Menschen mit verschiedenen psychischen oder starken gesundheitlichen Störungen oder welche die so verantwortungslos sind, dass mir schon die Kinder leid tun, die ihnen "ungeschützt" auch nur stundenweise ausgeliefert sind.

Also müssen wir wohl so lange hier bleiben bis unsere Jungs stark genug sind auf sich selbst aufzupassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:51

Boahhrrr
jetzt hatte ich grad Herzrasen..... ich habe noch nicht wirklich alles angeschaut, habe ein Video auf FB gesehen, und habe die Frage direkt hier gestellt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:53

Ich habe das jetzt so geregelt
dass sie zu ihrer großen Schwester kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:59
In Antwort auf mimimalwieder11

Ist es Thema grade bei euch??
hoffe du bist gesund...!!

Nein alles klar.
Aber ich finde es besser alles geregelt zu haben und der Tod ist für mich auch nichts sooo schlimmes das man ihn Tod schweigen muss

Lieber auf alles vorbereitet sein.
Mein Mann denkt da leider das Gegenteil. Deswegen ansprechen und abklären, damit das rum ist.

Ehrlich gesagt habe ich auch schon gesagt wie ich beerdigt werden will und welcher Grabstein. Aber nur weil wir mit Sohni immer dort entlang spazieren gehen.

Danke für deine Anteilnahme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 22:59

Meine
Eltern.

Den erzeuger würds wohl weniger interessieren...

Weiß dein schwager denn auch davon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 23:03
In Antwort auf mrsgofem

Meine
Eltern.

Den erzeuger würds wohl weniger interessieren...

Weiß dein schwager denn auch davon?

Ja
klar....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 23:06

Zu meinen Eltern
Das haben wir so festgelegt. Schwiegereltern dürfen die Kids so oft sehen wie sie wollen,aber zum Glück verstehen sie sich eh sehr gut.
Aber daran mag ich nicht denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2014 um 23:56

Ganz grosses Thema bei uns zur Zeit...
Ich denke und hoffe, das sie zu meinen Eltern kämen und wir arbeiten gerade daran, das Amelie bei meinem Freund und ihrer Schwester bleiben dürfte, sollte mir etwas passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 6:37

Geregelt haben wir da noch nichts
würde mir aber wünschen, dass unsere tochter, falls wir beide nimmer sind, zu meiner schwester kommt.
meine eltern wären gar keine option, schwiegereltern... naja wäre auch möglich. aber nicht ideal.

oder was auch gut wäre, eine befreundete familie von uns. die sind neben uns mehr oder weniger die hauptbezugspersonen unseres kindes. da wüsste ich auch sie ist in besten und liebevollen händen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 9:20

Wenn
mir was passiert, würden meine Kinder zu ihrem Papa kommen. Würde ihm und mir was passieren, würde es einen riesen Streit geben zwischen Schwiegermuttern und meiner Mutter. Obwohl ich da meine Mutter bevorzugen würde.

Aber soweit wirds erst garnicht kommen, denn a) gehe ich eh nicht ohne meine Kinder und b) wenns schlimm um mich aussieht, werde ich kämpfen, da ich meine Kinder doch nicht alleine lasse

*Immer schön positiv denken *

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 11:38

Alles geregelt
Falls uns beiden etwas passieren sollte, würden unsere Kinder zu meinem Bruder und seiner Frau kommen. Ein entsprechendes Schriftstück ist bei denen hinterlegt, sodass es erst gar nicht zu Streitereien kommen könnte. Da hätten sie auch die Großeltern in unmittelbarer Nähe und würden, sollte der schlimmste Fall eintreten, gut aufgehoben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 12:00

Ich
wei es nicht.
wir haben keine Familie und Freunde ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 17:00

Wichtiges Thema,
bei dem wir noch zu keiner Einigung gekommen sind

Weiß jemand wie das abläuft, wenn das Kind 2 Staatsbürgerschaften hat? Greift automatisch das deutsche Recht und das Jugendamt wird im Zweifelsfall zuständig, sofern das Kind in Deutschland lebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 22:24

Meine schwester
und meine mutter...
sie könnte natürlich auch zu der Familie meines mannes, die sind aber im Ausland.
hab erst vor einigen Monaten mit meiner schwester darüber geredet... sie hat selbst ne kleine tochter und möchte das diese dann zu mir kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 23:42

Zu meiner
Mutter und meinem (Stief)vater (emotional mein Vater ). Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein zu meiner Schwiegermutter und deren Partner...
LG, Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram