Home / Forum / Mein Baby / Adoption und ihre Folgen

Adoption und ihre Folgen

9. März 2013 um 20:34

Hallo,
es ist ja schon eine Weile her das hier etwas zum Thema Adoption geschrieben wurde, aber ich bin erst heute auf dieses Forum gestoßen und möchte etwas zu diesem Thema beitragen.
Das ich adoptiert bin habe ich selbst herausgefunden als ich vielleicht 12 oder 13 Jahre war. Die Adoptiveltern habe es mir nicht selbst gesagt, und auch jegliches Nachfragen wurde nur wiederwillig beantwortet, und dann auch nur bruchstückhaft.

Ich wurde vor über 40 Jahren adoptiert und habe wirklich keine schöne Kindheit gehabt. Ich wurde von meinem Adoptivvater klein gehalten mit immer wiederkehrenden Aussagen wie "dumm und blöd" ich doch sei.....wenn ich etwas nicht richtig gemacht hatte.
Meine Adoptivmutter hat meine leibliche Mutter schlecht gemacht um sich selbst in einem besseren Licht darzustellen. Auch drohte sie mir das ich weggeschickt würde wenn ich nicht lieb wäre. Ich wusste da allerdings noch nicht das ich nicht deren leibliches Kind bin.
Bis zu einem gewissen Alter hatte ich keinen Kontakt zu gleichaltrigen Kindern- es begann erst als ich in die Schule kam.
Das alles führte dazu das ich in meinem Alltag als erwachsener Mensch ein kaum vorhandenes Selbstwertgefühl habe.

Ich bin maßlos traurig und wütend über all das was ich erlebt habe. Ich glaube schon das ich den Adoptiveltern etwas bedeutet habe, aber ich bin heute ein gebrochener Mensch......

Mehr lesen

9. März 2013 um 23:00


Es ist schlimm was Dir passiert ist und es tut mir unentlich leid... Ich wünschte ich könnte dir was sagen, was Dir helfen könnte und was Deinen Schmerz lindern könnte, aber da gibt es wohl nichts.
Ich hatte auch keine schöne Kindheit. Man hat mir ähnliches gesagt wie Dir und das ohne das ich ein adoptiertes Kind bin.
Aber ich habe mich dazu entschieden, die Vergangenheit hinter mir zu lassen!!!
Ich bin ein starker Mensch und ich lasse mich nicht unterkriegen, von niemandem und mittlerweile bin ich sehr glücklich. Ich habe meinen Kinheitstraum erfüllen können und bin nun eine gute und liebevolle Mutter dreier Adoptivkinder!!!:0) Ich liebe die drei über alles und uns geht es sehr gut !

Glaub mir, so schlimm das auch ist, was Du erlebt hast. Man kann alles hinter sich lassen, zurnot mit Hilfe, falls Du es nicht selber schaffst. Das Leben ist so wunderschön, es ist viel zu schade in der Vergangenheit zu verharren.

Du mußt nur kämpfen und nicht aufgeben, vor allem mußt Du im jetzt leben und du wirst merken, wie schön das Leben sein kann!

Und bitte pauschalisiere nicht, es gibt auch sehr, sehr viele unheimlich tolle Adoptiveltern und wahnsinnig viele schlimme leibliche Eltern.....

Gib nicht auf! Alles Gute
Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper