Home / Forum / Mein Baby / Update Affäre meines Mannes.....

Update Affäre meines Mannes.....

7. Juli 2016 um 20:54

Ihre Lieben, vielen Dank der Nachfrage!
es ist wohl so das er seine alte Wohnung renoviert und dort einzieht, ich bin ernsthaft am überlegen hier in Wohnung zu bleiben - mal gucken!
Gestern haben wir es jetzt unserer Tochter gemeinsam erzählt, jetzt ist es irgendwie so endgültig und offiziell....
hatte vor 2 Tagen bösen Zusammenbruch und hab ihm per whatsApp geschrieben ob er es sich nicht doch anderst überlegt, es tut halt soooo weh! Seine Antwort war wohl er will die Trennung um evtl. sich seiner großen Liebe (ich) nochmal sicher zu sein !
Hinhaltetechnik schon klar der Idiot!

heute hat er Bock abgeschossen, war ganzen Mittag mit unserer Tochter im Garten von der Trulla - ihr hat es natürlich gefallen
da musste ich zum ersten Mal eine richtige Ansage machen, was das soll

er hat sich später tatsächlich entschuldigt und gemeint er will mich nicht damit kränken

werde definitiv Anwalt aufsuchen, er macht nämlich hier was er will..

ansonsten nach wie vor harte Zeit ......

ganz liebe Grüße

Mehr lesen

7. Juli 2016 um 21:08

.
Das mit der Wohnung ist doch ein Fortschritt! Statt eines Umzuges würde ich an deiner Stelle dort bleiben, aber neu streichen und umdekorieren, dann erinnert es nicht mehr so sehr an früher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:14

Ich
drück dich mal ganz fest! Du wirst darüber hinweg kommen und er wird merken was er verloren hat! Vielleicht schaffst du es deiner Tochter ihr gewohntes Umfeld zu lassen. Aber selbst wenn du es da nicht mehr aushälst, wirst du zu 100% für deine Kleine und für dich ein neues Zuhause schaffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:14


Oh man versuche ihm mal deine kalte schulter zu zeigen (ich weiß das es leichter gesagt ist als getan) aber vielleicht wirdt du so wieder interessant für ihn! Ich hätte ihm aber auch eine ansage gemacht, dass geht wirklich gar nicht! Finde den tipp mit dem streichen und umdekorieren der wohnung ganz gut (y)! Suche dir auf jeden fall einen Anwalt, damit die unterhaltsangelegenheiten sorgfältig geklärt werden können!

Ich drück dich aus der ferne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:29

Ganz ehrlich
Der Typ ist ein mega "Arsch".. Bin fassungslos wie sehr er dich mit Füßen tritt!! Süße ganz ehrlich.. hol alles an Stolz was in dir steckt aus dir raus.. und vergiss ihn! Sofort! Der Typ und vor allem die Alte werden noch ihr fett weg bekommen. Geh mir erhobenen Haupt weiter und schau nicht zurück!
So nen Kerl hast du nicht verdient. KEINER.
Du wirst wieder glücklich und diesmal wirklich.. mit jemandem der dir niemals so weh tun könnte!
Voll Idiot!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:32

Hallo du...
....ich drücke dich mal virtuell ganz fest!

Mein Ex ist damals auch erstmal übergangsweise in eine WG gezogen. Mit dem gleichen Argument. Er ist dann von dort in eine eigenen Wohnung, ich blieb die erste Zeit in unserer Wohnung aber bin dann ausgezogen - sie war mir etwas zu teuer und außerdem fiel es mir zunächst schwer dort. Aber im Nachhinein betrachtet kann ich dir sagen, es wird besser werden und ich hätte nach einiger Zeit problemlos dort wohnen können . Es war auch mega anstrengend während dieser schmerzhaften zeit einen Umzug zu stemmen. Allerdings war ich dadurch auch "beschäftigt" Gib dir einfach Zeit, und überlege was für euch am besten ist.

Es könnte hilfreich sein innerhalb der Wohnung etwas zu verändern - neu streichen, Möbel umstellen...

Es tut nur so so leid das er sich noch dazu so "arschig" verhält, mein Ex war ubd ist wenigstens ehrlich reuig, er hat sich während der Trennung fair verhalten und niemals hätte er unseren Sohn mit zu der neuen genommen - und auch bei uns war es so das ich und unser sihn sie gut kannten. Das spielt keine Rolle er kann doch nicht einfach eure Tochter dahin mitnehmen!!!!

Ich wünsche dir viel Kraft und wenn du Fragen hast oder sonstwie das Bedürfnis nach privaten Austausch - schreib mir gern eine PN!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:36

Irgendwie
Komme ich nicht damit klar wie er sich verhält / verändert hat ! Er macht mich fassungslos, diese Nummer hätte ich ihm niemals zugetraut !
Er tritt alles mit Füssen ......, heute hat er sich gegen Mittag per whatsApp gemeldet was es zu essen gibt ......, fühl mich dann halt echt verarscht !

Und der Knaller war echt heut Mittag ! Er weiss ja genau wenn es unserer Tochter da gut gefallen hat , will sie von sich aus dahin ......., das ist wohl sein gemeiner Plan !

Natürlich streiche ich hier neu und mach alles schick ......

Ach Mädels ........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:38

Aus
Dem Saarland ........., ja es wird ernster mit denen - finde ich ! Er geht ja echt über Leichen und zieht es durch !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:43

Also bei
Germanys next Fettnäpfchen würd er Sieger werden.

Der ist wirklich nicht mehr zu überbieten.

Erdbeer, man muss dir gar kein Glück mehr wünschen. Erst mal nicht.
Denn es hat schon angefangen. Auch wenn es jetzt nicht danach aussehen mag.

Aber du wirst wieder lachen und es wird dir auch wieder besser gehen.
Und dann hast du viel geschafft, viel mehr wie dieser kleine wandernde Hoden und seine Trulla.
Alles wird gut, auch für dich.

Deinem Ex und der Trulla wünschen man am besten ein Gewissen, denn das haben sie beide nicht.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:45
In Antwort auf erdbeermargeritha

Aus
Dem Saarland ........., ja es wird ernster mit denen - finde ich ! Er geht ja echt über Leichen und zieht es durch !

Gift
wäre meine Antwort gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:54

Erdbeer
Ich komm auch aus dem Saarland. Wenn du Lust, treffen wir uns einfach mal auf ein Eis. Ganz zwanglos. Wenn du dann reden willst ok wenn nicht auch ok reden wir eben übers Wetter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:55


Hält dich da wo du jetzt lebst viel?
Ich denke ich würde gehen, mit Kind. Evtl so an die 10-20 km fort. So weit es die Arbeitsstelle zu lässt.
Aber ich würde diesen Menschen nicht ständig begegnen wollen.
Das versetzt dir noch in Jahren einen Stich. Auch wenn du denkst es geht, du bist drüber hinweg. Du siehst sie, sie knutschen zb, usw.
Ne ne. Das würde ich mir nicht an tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:59
In Antwort auf colafantasprite20


Hält dich da wo du jetzt lebst viel?
Ich denke ich würde gehen, mit Kind. Evtl so an die 10-20 km fort. So weit es die Arbeitsstelle zu lässt.
Aber ich würde diesen Menschen nicht ständig begegnen wollen.
Das versetzt dir noch in Jahren einen Stich. Auch wenn du denkst es geht, du bist drüber hinweg. Du siehst sie, sie knutschen zb, usw.
Ne ne. Das würde ich mir nicht an tun.

Wollte
Eigentlich hier bleiben wegen der Kleinen ! Sie ist im letzten Kiga Jahr und freut sich so mit ihren Freunden eingeschult zu werden - das bringe ich ihr zuliebe nicht übers Herz ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:59

Stimmt
War grosser Fehler , bereue es auch ! Hab es aber heut mit der klaren Ansage wieder wett gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:00
In Antwort auf xxbrendawalshxx

Erdbeer
Ich komm auch aus dem Saarland. Wenn du Lust, treffen wir uns einfach mal auf ein Eis. Ganz zwanglos. Wenn du dann reden willst ok wenn nicht auch ok reden wir eben übers Wetter

Na
Wenn das kein Angebot ist ! Sehr lieb vielleicht machen wir das echt mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:01
In Antwort auf erdbeermargeritha

Wollte
Eigentlich hier bleiben wegen der Kleinen ! Sie ist im letzten Kiga Jahr und freut sich so mit ihren Freunden eingeschult zu werden - das bringe ich ihr zuliebe nicht übers Herz ....

Kinder
kommen schnell über so etwas hinweg.
Eine emotional am Boden liegende krabbelnde mutter verkraften sie da auf dauer weniger als ein Umzug.
In meinen Augen positiver für das Kind wäre der Umzug. Musst du wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:02
In Antwort auf erdbeermargeritha

Na
Wenn das kein Angebot ist ! Sehr lieb vielleicht machen wir das echt mal

Aus
Welchem Kreis kommschen du? Ich ausm Saar-Pfalz Kreis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:03

Versteiger ihn doch auf Ebay
es gibt doch für fast alles Fetische. Gebrauchte Unterhosen,Socken, Bruchbuden.
Vielleicht nimmt da jemand auch einen bescheuerten Ehemann, wer weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:04
In Antwort auf xxbrendawalshxx

Aus
Welchem Kreis kommschen du? Ich ausm Saar-Pfalz Kreis

Fast
City .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:04
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Versteiger ihn doch auf Ebay
es gibt doch für fast alles Fetische. Gebrauchte Unterhosen,Socken, Bruchbuden.
Vielleicht nimmt da jemand auch einen bescheuerten Ehemann, wer weiß...

Prima
Idee !

Zahle aber nix drauf !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:18

O man
Grad erst getrennt und dann schon so unsensibel. Er haette sich doch zumindest paar wochen zurueckhalten koennen.
Zumindest sollte dir jetzt klar sein ,das er es nicht verdient ihm hinterher zu rennen oder zu weinen. Fahr mit der kleinen in den urlaub,lasst es euch gut gehen,geh shoppen,zum friseur,geh raus mit freundinnen. Lenk dich ab und ignorier ihn...das er die kleine mit zur neuen mit nimmt,wirst du auf dauer nicht verhindern koennen. Lass dir nicht anmerken,wie dreckig es dir geht.frueher oder spaeter kriegt er das, was er dir angetan hat ,doppelt und dreifach zurueck.sei froh diesen betrueger und egoisten los zu sein,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:24

Ist zwar kacke von ihm
aber auch für die Zukunft was er in seiner Umgangszeit macht kannst du nicht beeinflussen er kann machen was er will auch mit eurer Tochter zu seiner neuen gehen,erst Recht bei gemeinsamen Sorgerecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:26

Wenn es jetzt offiziell ist
Und er zu ihr geht,dann ist es doch keine Affäre mehr. Vor allem nicht wenn er mit eurer Tochter dort im Garten spielt.
Ich würde mich mit ihm hinhocken und Tacheles reden.
1. Wenn er zu ihr geht,dann ohne Tochter.
2. Er kann sich sein Essen,seine Einkäufe etc selbst machen
3. Zum Anwalt gehen und Unterhalt einfordern,die 700 hören sich für mich nicht gut an.
4. Zur ruhe kommen und überlegen wie es weitergeht.

Sag nicht dass ihr noch in EINEM Bett schlaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:28

Noch besser wäre es
beiden ihm und ihr damit versetztes Essen zu verabreichen. Pralinen, ein tollter Wein (kennst du einen Winzer?).
Und dann wenn beide sich einen schönen Abend machen wollen, kacken sie sich die Seele aus dem Leib. Mit einem Brechmittel zusammen,wird das wunderbar.
Und dann ein Selfie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:28
In Antwort auf lilaweisskariert

Wenn es jetzt offiziell ist
Und er zu ihr geht,dann ist es doch keine Affäre mehr. Vor allem nicht wenn er mit eurer Tochter dort im Garten spielt.
Ich würde mich mit ihm hinhocken und Tacheles reden.
1. Wenn er zu ihr geht,dann ohne Tochter.
2. Er kann sich sein Essen,seine Einkäufe etc selbst machen
3. Zum Anwalt gehen und Unterhalt einfordern,die 700 hören sich für mich nicht gut an.
4. Zur ruhe kommen und überlegen wie es weitergeht.

Sag nicht dass ihr noch in EINEM Bett schlaft

Naja
wenn er Umgangszeit hat kann er sehr wohl mit seiner Tochter zu seiner neuen Freundin gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:28
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Noch besser wäre es
beiden ihm und ihr damit versetztes Essen zu verabreichen. Pralinen, ein tollter Wein (kennst du einen Winzer?).
Und dann wenn beide sich einen schönen Abend machen wollen, kacken sie sich die Seele aus dem Leib. Mit einem Brechmittel zusammen,wird das wunderbar.
Und dann ein Selfie.

Ach Schatz ich finde dich so...
so zum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:29

........
Sowas würde ich an deiner Stelle unterbinden.
Er kann ja gerne die Tochter sehen/ treffen. Aber er kann sie doch nicht gleich mit zur Neuen schleppen.

Was ich dir auch als guten Tip auf den Weg geben kann ( mein Noch-Ehemann hat mich letztes Jahr gegen ein jüngeres Modell ausgetauscht)
Ihr habt durch die Ehe geteiltes Sirgerecht.
Lass dir von ihm ne Generalvollmacht geben , sprich du kannst dann ihne ihn entscheiden.
Due Vollmacht ist logischerweise immer wieder rücknehmbar. Das muss dann aber schriftlich erfolgen.
Klär das mit deinem Anwalt.
Mein Noch-Ehemann hab ich es mit der Begründung erklärt, dass unsere Tochter bei mir lebt und ich es wichtig finde dann auch Dinge zu entscheiden.
So kannst du Schule ohne ihn anmelden.
Konto in ihrem Namen eröffnen etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:45

Es ist einfach niveaulos
Und respektlos dem Menschen gegenüber mit dem man sein ganzes Leben geteilt hat,den man mal geliebt hat und den man als große Liebe bezeichnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:49

Oh man
ich drücke dich jetzt einfach mal.....du tust mir sehr leid, muss verdammt weh tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 22:53


Geile Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 23:01

Das hat nix mit verständnis
haben zu tun,in seiner Umgangszeit knan er machen was er will da hat man als Mutter mix tu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 7:14

Du bist eine starke frau
Du packst das!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 7:41

O Wow, habe ich nicht gesagt, du knickst ein?
Bitte tu dir selbst einen Gefallen und lass dir etwas stolz stehen...

Geh zum Anwalt und lass dich beraten, ob du dir die 700, die er anbietet, festschreiben lassen kannst. Wenn er bei der Berufsfeuerwehr ist und im mittleren oder gehobenen Dienst, fährst du damit wahrscheinlich sehr viel besser, als bei der standartsumme für nur ein Kind... Zumal es 6 ist und du keinen Anspruch auf eigenen Unterhalt hast.

Was aber wahrscheinlich wichtig werden wird - bei der Scheidung - ist der beamtenrechtliche pensionsausgleich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 7:54

Bohaaaaa
was ein falsches spiel.. und wenn er das öfters macht wird deine tochter nämlich da bleiben wollen!!!!!

dem würde ich kacke mit wackelaugen zum essen servieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 7:55
In Antwort auf maegan_12289785

Bohaaaaa
was ein falsches spiel.. und wenn er das öfters macht wird deine tochter nämlich da bleiben wollen!!!!!

dem würde ich kacke mit wackelaugen zum essen servieren

Kannst
du nicht wohin? eltern oder soooo? ansonsten komm mit deiner tochter zu mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 7:57
In Antwort auf maegan_12289785

Kannst
du nicht wohin? eltern oder soooo? ansonsten komm mit deiner tochter zu mir

...
man der typ regt mich auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 8:04
In Antwort auf xoxoklioxoxo

O Wow, habe ich nicht gesagt, du knickst ein?
Bitte tu dir selbst einen Gefallen und lass dir etwas stolz stehen...

Geh zum Anwalt und lass dich beraten, ob du dir die 700, die er anbietet, festschreiben lassen kannst. Wenn er bei der Berufsfeuerwehr ist und im mittleren oder gehobenen Dienst, fährst du damit wahrscheinlich sehr viel besser, als bei der standartsumme für nur ein Kind... Zumal es 6 ist und du keinen Anspruch auf eigenen Unterhalt hast.

Was aber wahrscheinlich wichtig werden wird - bei der Scheidung - ist der beamtenrechtliche pensionsausgleich...

Trennungsunterhalt
steht der TE schon zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 8:11
In Antwort auf lounisyara

Trennungsunterhalt
steht der TE schon zu

Ja. Aber nur bis zur Scheidung
Darauf kann sie dauerhaft nicht rechnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 8:52

Ach
Ihr Lieben , es tut so gut euch virtuell zu haben !

Gott sei Dank hab ich auch im realen Leben ein Umfeld und "nervige" Freunde die da sind !

Nein offiziell ausgezogen ist er nicht , ich weiss das er in naher Zukunft das Recht hat mit ihr zu der Trulla zu fahren aber noch nicht jetzt - finde ich jedenfalls !!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 8:58
In Antwort auf erdbeermargeritha

Ach
Ihr Lieben , es tut so gut euch virtuell zu haben !

Gott sei Dank hab ich auch im realen Leben ein Umfeld und "nervige" Freunde die da sind !

Nein offiziell ausgezogen ist er nicht , ich weiss das er in naher Zukunft das Recht hat mit ihr zu der Trulla zu fahren aber noch nicht jetzt - finde ich jedenfalls !!!

Lg

Kannst du nicht
für ein paar Tage mit ihr verreisen? irgendwas spontanes um runterzukommen und Kraft zu tanken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 10:00

Du
Hadt völlig Recht ! So begann es ja mit beiden ...., dieses angeblich zufällige Treffen auf dem Spielplatz.....und die kleine brachte es ja ins rollen indem sie sagte der Papa ist verliebt ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 10:11

Bitte was?
Ich finde das echt krass. Jetzt geht er also offiziell und regelmäßig zu seiner Trulla und nimmt euer Kind noch dahin mit? Mal davon abgesehen, dass er Shit fressen kann, für das was er dir angetan hat - aber das kann doch für eure Tochter nicht gut sein! Sie hat doch schon bemerkt, dass der Papa verliebt ist und bekommt jetzt auch noch deine Stimmung mit, Kinder haben ja feine Antennen. Und dann ist die Situation so ungeklärt, vielleicht küsst er seine Tussi ja auch noch vor dem Kind. Oder zeigt sich ihr zumindest zugewandt. Was soll die Kleine denn da denken? Hier die Mama und dort die andere Frau? Oh Gott.

Ich würde das unterbinden. Gemeinsames Sorgerecht und/oder Umgangsrecht hin oder her. Man kann ein so kleines Kind doch nicht in solch einer frischen und vorallem ungeklärten Situation hin und her schubsen! Dein Mann ist unmöglich. Dem würde ich fix einen Riegel vorschieben, notfalls mit Hilfe des Jugendamtes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 10:15

Nee
Das Kind hat doch schon mitbekommen, dass der Papa verliebt ist. Das schrieb sie doch in ihrem aller ersten Thread. Damit flog die Nummer ja erst auf. Für das Kind ist es also offensichtlich nicht nur spielen mit den Kiga-Freundinnen, es weiß genau, das Papa der Frau mehr zugewandt ist.

Und das Mädel dann dort mithin zu nehmen, grade jetzt, wo es Mama so schlecht geht, ist nicht nur der TE sondern auch noch dem Kind gegenüber absolut verwerflich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 10:50

Was soll sie denn machen?
selbst wenn sie noch nicht richtig getrennt sind,spätestens ab Trennung kann sie dagegen nix machen da der Vater ein Recht auf Umgang hat und in dieser Zeit machen kann was er will.Noch dazu hat seine affaire Kinder die mit seiner Tochter befreundet sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 11:42

......
Was heisst denn er ist nicht offiziell ausgezogen????
Lebt er noch bei euch in der Wohnung oder ist er gar nicht mehr in der Wohnung ist nur noch dort gemeldet?
Wenn er da nur noch gemeldet ust, kleiner Tip
Schloss auswechseln und dann ihn beim Bürgeramt abmelden. Das sarfst du.
Er hat dann 2 Wochen Zeit sich neu anzumelden.
Nach einen Cut und den richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 12:18

Danach steht ihr garnichts mehr
zu da das Kind dann ja mindestens 7 ist und man erwarten kann dann Vollzeit arbeiten zu gehn (rechtlich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 12:54

Joa
wenn das weiter so läuft dann ist ihr Mädchen nämlich auch weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 12:55

Ich verfolge deine Threads jetzt schon die ganze Zeit
und möchte dich virtuell mal ganz fest drücken. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich weiß wie es dir geht.

Vor gut 10 Jahren war ich in einer ähnlichen Situation wie du. Mein Mann hatte auch eine Affäre. Er kam jedoch auf mich zu und wollte die Scheidung (die ich erst verweigerte).

Ich kannte die Frau auch mehr oder weniger flüchtig, wir hatten uns mal im selben Bekanntenkreis kennengelernt. Sie war so, wie ich es mal war. Fröhlich, spontan, beliebt - ein Typ zum Pferdestehlen. Und ich war damals überfordert mit Kleinkind, frustriert wegen meiner fehlenden Berufsperspektiven, unglücklich in meiner Mutterrolle (weil meine Tochter ein ausgesprochenes Papakind war und ich das Gefühl hatte, von meinem Kind abgelehnt zu werden).

Das Schlimmste war ja, dass ich verstehen konnte, was er an seiner Neuen so toll fand. Sie war so fröhlich, so strahlend und kam überall gut an - sie lebte das Leben, das ich gerne gehabt hätte. Und gleichzeitig hasste ich sie wie die Pest.

Bei mir war es damals insofern anders, da diese Affäre nicht lange lief und mein Mann auch von sich aus die Trennung wollte. Ich kämpfte damals mit allen Mitteln um ihn (im Nachhinein betrachtet habe ich mich total erniedrigt). Aber ich wollte einfach nicht alleine sein und hatte wahnsinnige Angst vor einem Neustart. Ich war seit meinem 17. Lebensjahr immer in einer Beziehung gewesen und hatte Angst vor dem Alleinsein......

Auch er nahm unsere Tochter zu ihr mit - und sie mochten sich auch. Das war schwer zu ertragen. Das war während der Zeit, als er die Scheidung wollte, ich aber nicht zustimmte. Aber ich war damals darauf angewiesen, dass er auf unser Kind aufpasste, da ich damals eine berufliche Umschulung angefangen hatte, die sehr zeitintensiv war. Und da die beiden schon zusammen wohnten war es unumgänglich. Aber es tat schon sehr weh - zumal meine Tochter Papas Neue auch mochte....

Heute habe ich soviel Abstand, dass ich mit seiner Neuen (seine nunmehrige Frau) auch ungezwungen rede. Das hat wohl auch damit zu tun, dass ich mit der Zeit sah, dass die beiden keine flüchtige Affäre hatten, sondern sie haben geheiratet und mittlerweile 3 Kinder miteinander. Aber das Ganze ist auch schon 10 Jahre her. Ich hatte mittlerweile auch wieder eine Beziehung, die aber leider in die Brüche gegangen ist.

Manchmal denke ich darüber nach, was wohl wäre, wenn ich mit meinem damaligen Mann zusammengeblieben wäre. Wenn ich mir dann so eine schönes, sorgenfreies Leben vorstelle, dann tuts schon wieder etwas weh. Aber wer weiß, ob es denn so geworden wäre. Mit solchen Gedankenspielen tut man sich selber weh, also lass ich es besser.

Wenn du noch was zu meiner Geschichte wissen möchtest, dann frag ruhig. Ich habe es ja hier nur kurz umrissen.

Ganz liebe Grüße

Olivia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 13:12

Oh, das
kam wohl falsch rüber. Meine Tochter hat immer bei mir gelebt. Nur in der Trennungszeit machte ich eine berufliche Umschulung und da hatte mein Ex-Mann beinahe täglich auf sie aufgepasst.
Dementsprechend viel Kontakt hatte sie auch zu seiner Neuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 14:11

Dieser kerl ist ein @rschloch!
Schmeiss den raus und werde mit deinem Kind glücklich!

Mehr kann ich dir nicht raten.. Bloß weg mit dem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie lange braucht man um ein IKEA STUVA Hochbett abzubauen?!?!?!
Von: caro2017neu
neu
2. Januar 2017 um 21:31
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen