Home / Forum / Mein Baby / Affäre und kein ausweg in sicht

Affäre und kein ausweg in sicht

19. März 2016 um 23:46

Wer jetzt die moralkeule schwingen möchte antwortet Bitte erst gar nicht. ich bin verheiratet habe 2 Kinder und alles könnte perfekt sein.ist es aber nicht. ich führe seit 2 Jahren ein Doppelleben mit einem anderen Mann. ich liebe diesen Mann und er liebt mich.ich liebe mein mann nicht oder irgendwie doch ein Stück ,,er ist teil meines Lebens und ich mag ihn nicht missen, ich möchte ihn nicht verletzen auch wenn ich es schon längst getan habe. er ist ein toller Mensch,es würde ihm sein leben nehmen würde ich ihn verlassen und dann noch die Tatsache dass ich lange Zeit doppelt gefahren bin. die Kinder werden mich hassen...ich weiß nicht was ich machen soll. mich belastet das alles so,ich kann nichts essen ich hab Panik der andere mann sagt dass er die Schnauze voll hat ,ich habe angst eine Familie zu zerstören. was ich hören will weiß ich nicht. ich fühle mich schlecht. furchtbar schlecht.ich möchte weder den einen noch den andren verlieren.

Mehr lesen

20. März 2016 um 6:57

Bist du sicher
es dir um deinen Mann geht? Oder ist es auch bequem, das Leben so zu führen, wie du es zur Zeit führst? Fürchtest du vielleicht, dass andere schlecht von dir denken könnten, wenn sie erfahren, dass du die "Ehebrecherin" bist? Was müsstest du aufgeben für den anderen Mann? Haus? Finanzielle Sicherheit? Freiheiten?

Für mich liesst sich dein Post sehr egoistisch. Verlassen deinen Mann. Auch wenn das für euch alle Konsequenzen hat. Auch wenn deine Kinder dir bös sein werden.

Aber verheimliche ihm (und allen andern auch) doch bitte, WIE LANGE du ihn schon hintergehst und lasse ihm seine Würde...

Gefällt mir

20. März 2016 um 7:30

Noch was...
du schreibst in deinem Titel: "kein Ausweg in Sicht". Wie würdest du dir denn einen "Ausweg" vorstellen? Der einzige Ausweg ist doch, etwas von beidem zu beenden, oder?

Gefällt mir

20. März 2016 um 8:22

Ich frage mich bei
sowas immer nur: wie findet man die Zeit dafür? Männer haben es meistens einfacher als jetzt eine 2fache Mutter. Wie schaffst du das so heimlich? Vielleicht weiß dein Mann auch schon längst Bescheid.
Im Gegensatz zu manchen hier denke ich durchaus, dass man sich doppelt oder mehrfach gleichzeitig verlieben kann, es ist nur allgemein und moralisch inakzeptabel und das wird hier auch der Knackpunkt sein. Ganz ohne Schaden wirst du aus der Sache nun mal nicht rauskommen.

Gefällt mir

20. März 2016 um 8:40

Hat der erste mann
Mehr Geld? Oder warum bleibst du noch?
LG

Gefällt mir

20. März 2016 um 9:49

Nein
Es geht nicht um Geld. ich stehe auf eigenen Füßen. ich weiß dass das was ich getan habe oder tue moralisch im Keller ist,ich weiß aber auch,solange ich nichts sage habe ich auch keine Familie zerstört und trage die last mit mir alleine. ich habe angst davor ob es richtig wäre meine Familie aufzugeben ob das ganze nicht nur eine Spinnerei ist. es gibt wundervolle Seiten an dem einen sowie an meinem Mann. es gibt Wochen da schaue ich mein mann an und denke scheisse wie kann ich nur was bin ich für ein schrecklicher Mensch und dann gibt es Phasen da schaue ich ihn an und frage mich warum bin ich hier. Nein es geht nicht um darum materielle Dinge zu verlieren es geht darum dass ich weiß wie eklig es ist was ich mache und was es für krasse Konsequenzen mit sich ziehen würde wenn ich die Karten auf den Tisch lege. ich möchte sein leben nicht kaputt machen und ich möchte ihn auch nicht verlieren. jaaaa ich habe es bereits wenn er es wüsste tut er aber nicht. null..wie das geht? indem man den andren mann nur 1 mal pro Woche sieht und ansonsten sms schreibt.

Gefällt mir

20. März 2016 um 9:59
In Antwort auf insachenliebe

Nein
Es geht nicht um Geld. ich stehe auf eigenen Füßen. ich weiß dass das was ich getan habe oder tue moralisch im Keller ist,ich weiß aber auch,solange ich nichts sage habe ich auch keine Familie zerstört und trage die last mit mir alleine. ich habe angst davor ob es richtig wäre meine Familie aufzugeben ob das ganze nicht nur eine Spinnerei ist. es gibt wundervolle Seiten an dem einen sowie an meinem Mann. es gibt Wochen da schaue ich mein mann an und denke scheisse wie kann ich nur was bin ich für ein schrecklicher Mensch und dann gibt es Phasen da schaue ich ihn an und frage mich warum bin ich hier. Nein es geht nicht um darum materielle Dinge zu verlieren es geht darum dass ich weiß wie eklig es ist was ich mache und was es für krasse Konsequenzen mit sich ziehen würde wenn ich die Karten auf den Tisch lege. ich möchte sein leben nicht kaputt machen und ich möchte ihn auch nicht verlieren. jaaaa ich habe es bereits wenn er es wüsste tut er aber nicht. null..wie das geht? indem man den andren mann nur 1 mal pro Woche sieht und ansonsten sms schreibt.

Du hast deine familie schon zerstört
indem du eine Affäre begonnen hast.wie alt sind deine Kinder eigentlich? Sag deiner Familie die Wahrheit und lebe mit den Konsequenzen

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:05

Das
Kannst du dir getrost sparen. ich wünsche niemanden in so eine Situation und könnte ich mir es aussuchen wünsche ich mir mein Leben vor 3 Jahren zurück!also lass dein Gerede von wegen ... etc

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:09

Ich kann
nur soviel dazu sagen dass wir die vorzeige Familie schlechthin sind. keiner würde das von mir denken und ich bin selbst erschrocken über mich.wäre mir mein mann egal hätte ich schon lange die Karten auf den Tisch gelegt. ich weiß aber dass es für ihn das ende ist.und das tut mir so schrecklich leid,weil ich bin daran schuld....es geht nicht um mich Es geht um meinen Mann um meine Kinder....ich denke man kann es nicht verstehen wenn man nicht in dieser Situation ist

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:21

Schwierig..
niemand kann dir sagen was du zu tun hast. Und ich kann verstehen, dass die Situation für dich auch schwer ist. Aber ich kann dir meine Geschichte erzählen, vielleicht kannst du daraus irgendwas für dich mitnehmen:
Ich war einige Jahre mit meinem Freund zusammen, schwanger mit einem Wunschkind von uns beiden. Ich war mir sicher, dass ich mein Leben mit ihm verbringen möchte... Und dann habe ich durch einen blöden Zufall herausgefunden, dass er seit einem halben Jahr eine Affäre hat. Mir hat es den Boden unter den Füßen weggezogen. Am Anfang war ich natürlich traurig und enttäuscht. Dann begann ein Eiertanz weil er sich nicht entscheiden konnte. Ich wollte das nicht mitmachen und hab mich selbst getrennt. Er war dann ganze 4 Monate mit der Anderen suuuper glücklich.. Dann wurde es aber wohl langweilig, weil es ja nicht mehr "verboten" war was sie da tun.
Unser Verhältnis ist jetzt in Ordnung und er kümmert sich auch gut/oft um unseren Sohn, ich konnte auch akzeptieren dass er sich einfach verliebt hatte. Das passiert... Ist zwar nicht schön (zumindest nicht für alle) aber das ist eben so. Was ich ihm allerdings NIE verzeihen werde ist, dass er nicht mal die Eier hatte es mir zu sagen. Ich hätte mir gewünscht, dass ich es ihm wenigstens "wert" gewesen wäre es mir zu sagen - auch wenn das für ihn natürlich unbequem gewesen wäre und Mut gefordert hätte.
Also.. Ich glaube das blödeste was du machen kannst ist einfach nichts zu machen - so ist doch niemand glücklich... Weder du, noch dein Mann, der Andere und deine Kinder auch nicht (die bekommen sicher mit, dass irgendwas nicht passt).
Alles Gute!

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:22

Doch
der ist groß genug. ich kann nicht mehr essen und schlafen. ich habe angst vor dem was passieren könnte. ich möchte dann lieber die Affäre verlieren wie mein mann und wenn ich dann merke dass ich die Affäre verliere dann merke ich Wie sehr ich da aber auch gefühlsmäßig drin hänge und möchte diese doch nicht verlieren.ich möchte aufwachen und alles wäre nie passiert.

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:22
In Antwort auf insachenliebe

Das
Kannst du dir getrost sparen. ich wünsche niemanden in so eine Situation und könnte ich mir es aussuchen wünsche ich mir mein Leben vor 3 Jahren zurück!also lass dein Gerede von wegen ... etc


Dann beende die Affäre doch einfach?

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:30

Geh
doch hier einfach raus....dieses würde ich nie hätte ich nie und schlag mich tot Gerede kann ich nicht hören habe ich nämlich selbst gesagt und alle dafür verurteilt bevor es mir selbst passiert ist. also lass es nun endlich einfach bleiben!!!

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:43

Ja
bliblablub hab ich früher auch alles 1 zu gesagt bis ich in die Situation kam....

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:45

Wenn
Es nur um vögeln gegangen wäre hätte ich mir die ganze sache sparen können dann hätte ich irgendwelche Typen aus der disco gevögelt und wäre heim... das was der andere mir gibt ist liebe...

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:52

Da
Du über mich sprichst darfst du mich gerne ansprechen! ich denke niemand der nicht in dieser Situation ist weiß wie beschissen es ist. und ja,ich weiß wie schrecklich es meinem Mann gegenüber ist.trotzdem stecke ich nun mitten drin..es ist immer schön wie auf einen drauf gehauen wird ,ich habe nie um Verständnis gebeten aber auch nicht darum noch auf mich drauf zu kloppen wo es mir sowieso miserabel damit geht. und nein,meinem Mann geht es noch nicht miserabel denn er weiß ja von nix.

Gefällt mir

20. März 2016 um 10:54

Wow,wie kann man seiner Famile das nur an tun?
Was meinst du wie sich dein Mann und deine Kinder fühlen wenn sie es irgendwann rausbekommen?Di wärst für mich als Mutter gestorben.
Sag es deiner Familie bevor es zu spät ist.Deinen Mann wirst du wohl verlieren aber wenn du ehrlich bist deine Kinder evtl nicht

Gefällt mir

20. März 2016 um 11:05
In Antwort auf kleinerfeenzauber

Wow,wie kann man seiner Famile das nur an tun?
Was meinst du wie sich dein Mann und deine Kinder fühlen wenn sie es irgendwann rausbekommen?Di wärst für mich als Mutter gestorben.
Sag es deiner Familie bevor es zu spät ist.Deinen Mann wirst du wohl verlieren aber wenn du ehrlich bist deine Kinder evtl nicht

Genau
diese Sprüche bewegen mich dazu nichts zu sagen. glaubst du mein mann wird da sitzen und heulen? ja zuerst bestimmt und dann wird es los gehen. ja,mich sollen dann alle hassen aber meine Kinder nicht und was glaubst du was ein so betrogener Mensch alles tut. da werden dann auch die Kinder eingesetzt.da wird verständlicherweise so viel Hass auf kommen das glaubt wahrscheinlich kein mensch

Gefällt mir

20. März 2016 um 11:11
In Antwort auf insachenliebe

Genau
diese Sprüche bewegen mich dazu nichts zu sagen. glaubst du mein mann wird da sitzen und heulen? ja zuerst bestimmt und dann wird es los gehen. ja,mich sollen dann alle hassen aber meine Kinder nicht und was glaubst du was ein so betrogener Mensch alles tut. da werden dann auch die Kinder eingesetzt.da wird verständlicherweise so viel Hass auf kommen das glaubt wahrscheinlich kein mensch

Und genau das ist die falsche Vorgehensweise
Denn so wirst du früher oder später die Menschen die du liebst verlieren und zwar nicht wegen der Affäre sondern der jahrelangen Lüge.
Du bist feige,wer A sagt muss auch B sagen.Du hast Mist gebaut,steh dazu.Nur so kannst du schlimmeres verhindern

Gefällt mir

20. März 2016 um 11:19

Der vater meiner besten freundin hatte fast 1 jahr lang
eine Affaire,trotz 3 Kinder . Durch einen total doofen Zufall kam es raus.Seine Frau verließ ihn,seine ältesten Kinder haben sich komplett von ihm angewandt und reden bis heute kein Wort mit ihm,nur das jüngste hat hin und wieder Kontakt zum Vater.Die Mutter hatte kein böses Wort über ihn verloren,die Kinder wollten mit ihm nichts mehr zu tun haben,so enttäuscht und traurig waren sie,aber nicht wegen der Affaire sondern weil er sie alle belogen hat

Gefällt mir

20. März 2016 um 11:25

Man kann selten alles haben
Ich find die momentane situation nicht gut. Du willst den anderen,neuen mann...wenn du dich fuer ihn entscheidest,verlierst du deine familie. Dein mann ist da eher zweitrangig,es geht nur um die kinder. Aber mal ganz ehrlich ,jeden tag trennen sich paare mit gemeinsamen kindern und oft entsteht dann diese situation,das der
eine den anderen schlecht macht und ihm/ihr die schuld gibt.du hast aber den vorteil das die
kinder zu dir kaemen,oder? Ja dann ist das denk
ich mal einfacher.ich wuerde den neuen gar nicht erwaehnen,mich trennen und in ein paar monaten die neue beziehung offiziel machen. so setzt du deinem mann keine hoerner auf und er nimmts vielleicht leichter hin.

Gefällt mir

20. März 2016 um 11:31

Ich
würde mir da eher die Frage stellen, was passiert wenn du dich für deinen Mann und gegen deine Affaire stellst. Würde er alles auffliegen lassen?
Natürlich würde ich auch in so einer Situation erstmal an mich denken. Wenn er es deiner Familie stecken würde, würde dir wohl nix anderes übrig bleiben wie es selbst zu machen. So hast du es wenigstens erzählt und nicht er.
Wenn du dich für deine Affaire entscheidest, könnte ich aber auch verstehen wenn dich alle als böse Ehebrecherin sehen und je nach dem wie alt deine Kinder sind, geben Sie natürlich auch dir die Schuld das deine Familie auseinander gebrochen ist.

Gefällt mir

20. März 2016 um 11:54

Mitte
30 sind wir ,seit 10 Jahren zusammen. ich glaube ich möchte tatsächlich nur das ausgleichen was mir in der Ehe fehlt und das ist so blöd es sich anhört das ist die liebe.das Gefühl geliebt zu werden,etwas besonderes zu sein,eine tolle Frau zu sein. ich kann mir keinen festen Alltag mit dem anderen Mann vorstellen aber ich kann mir auch kein Leben ohne ihn vorstellen,ich möchte ihn nicht verlieren, merke aber das dieser Mann langsam an der Situation kaputt geht.jeden Tag sitze ich da und überlege welche Entscheidung richtig ist. die "Affäre" oder mein mann. heute fühlt sich der eine richtig an morgen der andere. Nein er würde es definitiv nie offen legen ohne meine Einverständnis. wiederum kann ich mir auch kein Leben ohne meinen Mann vorstellen,auch da würde so viel emotionales weg brechen für mich. ich habe die Zeit nicht für die "Affäre" sondern es beläuft sich zu 90% über das handy und einmal pro Woche oder alle 14 Tage sehe ich ihn für ein paar Stunden.ich steh morgens auf und wenn ich sowas lese wie Guten morgen Schatz ich wünsche dir einen wunderschönen Tag ich liebe dich und vermisse dich dann bin ich glücklich verstehst du? dieser Mann gibt so viel liebe.

Gefällt mir

20. März 2016 um 12:10

Danke
für deine ausführliche Antwort..ja,es stimmt ich mache mir was vor um das ganze ertragen zu können um mich überhaupt ertragen zu können ,das was ich Tu.dieser mann ist Single wartet nur darauf mich endlich ganz für sich zu haben. ich kann das zu ihm nicht beenden denn wenn ich eins sagen kann dass ich diesen Mann wirklich liebe. wenn ich zu hause bin und meinen Mann anschaue fühle ich mich schlecht. er tut mir leid,ich sehe sein Herz brechen ,ich weiß er liebt uns,ich spüre in dem Sinn keine liebe mehr aber er ist ein Mensch den ich auch nie verlieren will,er gehört zu mir,obwohl ich ihn quasi nicht mehr in der Form liebe,aber ich brauche ihn trotzdem. ich kann es nicht erklären und beim schreiben laufen mir die Tränen weil er mir nicht egal ist. aber ist nicht egal gleich liebe?kann ich ihn doch lieben und den anderen mehr?ich kann es kaum schreiben dass ich mein mann nicht liebe das versetzt mir tausend Stiche und ich merke ich will mir einfach gar keine Gedanken darüber machen..davor weg laufen...

Gefällt mir

20. März 2016 um 12:16

Schwierig, schwierig.
Ich persönlich glaube, dass es durchaus passieren kann, dass man zwei Menschen tatsächlich gleichzeitig liebt. Dennoch ist für mich Treue wichtig. Man startet keine Affäre, wenn in der Ehe alles toll ist, sondern wenn irgendwas fehlt - in deinem Fall wohl das Gefühl geliebt zu werden, soweit ich das rauslesen konnte. Was du tun kannst, oder sollst musst du leider selbst entscheiden. Ich würde dir raten, dich mit deinem Mann in Ruhe zusammen zu setzen und ihm zu sagen, wie du dich fühlst. Nach so vielen Jahren Beziehung kommt es manchmal vor, das man sich als Paar aus den Augen verliert, aber daran kann man arbeiten. Ich bin mir sicher, dass dein Mann dir auch all das geben kann, was der Andere dir gibt - ihm ist nur vermutlich gar nicht bewusst, dass es dir fehlt.
Also mein Rat: Rede mit deinem Mann, gib deiner Ehe eine Chance und beende die Affäre. Wenn deine Ehe dann trotzdem nicht zu retten ist, dann trenne dich und suche dir als "freie Frau" einen Mann der dir das gibt was du suchst.

Gefällt mir

20. März 2016 um 12:16

Wie sehr ich dich verstehen kann
Dein Text könnte original von mir sein. Ich bin ebenfalls Mitte 30 verheiratet und habe 2 Kinder. Meine Affäre liebt mich und ich ihn. An manchen Tagen belastet mich dass alles sehr an anderen Tagen stört es mich nicht so sehr. Aber dieser Mann gibt mir einfach alles. Ich weiß leider keinen rat. Im übrigen ist mein mann selbstständig hat wenig zeit, ich kümmere mich komplett alleine um Haushalt und Kinder ich habe allerdings nur einen Mini Job aber ich habe trotz allem noch genug zeit für mich und diese Affäre. Weiter unten schrieb jemand dass man als attraktive Frau immer Angebote bekommen wird und dass macht mich nachdenklich, da ich schon immer eine Anziehungskraft auf Männer hatte und auch sonst sehr oft Bestätigung bekomme. Ich denke manchmal leider ich bin eine Frau die man als mann leider nicht alleine hat. Meine Affäre ist rein optisch auch gar nicht mein Typ noch dazu stehe ich auf ältere Männer. Aber ich habe noch nie einen mann getroffen der mir so ähnlich War und der mich nach 6 Monaten besser kennt als neun mann nach 7 Jahren.

Gefällt mir

20. März 2016 um 12:27

Ich
glaube was du mittlerweile irgendwo mal verstehen müsstest ist dass ich egal wie verlieren werde oder? also hör auf mir ständiger Egoismus vor zu werfen verdammt noch mal!!!ich bin manchmal so verzweifelt dass ich am liebsten gegen ein Baum fahren würde,aber ich habe Kinder .also lass jetzt endlich deinen Mist wenn du dich nicht eine Sekunde wo rein versetzen kannst sondern einfach nur mit dem Hammer drauf hauen willst!!!

Gefällt mir

20. März 2016 um 12:30

Na ich weiss nicht...
Und ein unverfaengliches date ,kann schnell mehr werden. Grade auch in deiner situation... wer ueberhaupt auf die idee kommt,mit einem wildfremden mann tanzen zu gehen,statt mit dem eigenen mann... kann schon an dem anderen gefallen finden.wenn er ihr /dir zb das gibt ,was der ehemann nicht bieten kann.
Bei dir hoert sich das oft genug so an,als haettet
ihr null gemeinsamkeiten. Du hockst nur
zuhause rum und zerfliesst in selbstmitleid...
vielleicht wuerde dir ne affaere gut tun?
In meinen augen bist du die typische kanditatin... haette mich nicht gewundert,wenn du dich mit ihm getroffen haettest und dann hier schreiben wuerdest...er gefaellt mir,aber mein mann...du warst ja schon ohne ihn gesehen zu haben,sehr angetan.... da ist es nur noch ein kleiner schritt zum sich verlieben.

1 LikesGefällt mir

20. März 2016 um 13:45

Ja Mandelaugen da hast du sehr recht. Aber in dem Punkt mit dem billig verkaufen muss ich dir absolut wieder sprechen.

Gefällt mir

20. März 2016 um 14:45

Nein
keine Beziehung keine Kinder. nichts

Gefällt mir

20. März 2016 um 15:46

Nein
Es geht mir nicht um ein kick sondern um die Liebe die er mir gibt. wenn er mich in den arm nimmt,alles.

Gefällt mir

20. März 2016 um 16:06

Wie soll das denn weiter gehen?
weitere 2,4,6 Jahre deinen Mann und Kinder belügen und betrügen?Du hast nur die Möglichkeit die Affaire zu beenden,es weiterlaufen lassen wir bisher ider deiner Familie reinen Wein einzuschenken

Gefällt mir

20. März 2016 um 16:24

Wenn
ich du wäre, gebe es für mich 2 Möglichkeiten.

1. mich vom meinem Ehemann trennen ihm aber nichts von der Affäre erzählen.

2. dem Ehemann erzählen, dass ich mit ihm zusammenbleiben will, ihn liebe aber mir etwas fehlt und ich eine offene Beziehung möchte.

Es gibt einige Menschen die polygam leben und glücklich sind.
Du musst defiinitiv was ändern, da man merkt, dass du nicht glücklich bist mit der Situation.

Ich würde eine von den beiden Möglichkeiten wählen, bevor die Wahrheit ans Licht kommt und womöglich die Familie, den Ehemann und die Kinder "zerstört".

Gefällt mir

20. März 2016 um 16:38
In Antwort auf insachenliebe

Nein
Es geht mir nicht um ein kick sondern um die Liebe die er mir gibt. wenn er mich in den arm nimmt,alles.

.....
Selbst wenn du es beendest kommt irgendwann ein anderer mann und zack stehst du wieder vor dem selben Problem in ein paar jahren.

Gefällt mir

20. März 2016 um 16:51

Wie bitte?
meine Kinder sind klein. ich denke nicht dass sie beurteilen können was ich gerade tue. das ganze hat überhaupt nichts damit zu tun ob ich an meine Kinder denke. ich bin auch noch was anderes außer Mutter.

Gefällt mir

20. März 2016 um 17:09

-
Wenn du deine Gedanken schweifen lässt....
Wo siehst du dich in zehn Jahren?

Wenn du die Affäre weiterführst, wirst du kurz oder lang emotional vor die Hunde gehen.
Dein Mann wird mit Sicherheit irgendwann den Durchblick bekommen und für dich Fakten schaffen.

Für dich steht sehr viel auf dem Spiel, ist dir das so überhaupt klar?

Mal ein ganz unromatisches Beispiel:
Eine Freundin von mir hatte über drei Jahre eine Affäre gepflegt, fühlte sich auch vom Ehemann vernachlässigt und suchte nach verlorener Leidenschaft.
Sie verliebte sich auch in ihre Affäre und der Reiz war zu groß um diese zu beenden. Irgendwann kam der Ehemann dahinter und beendete die Ehe.
Das gemeinsame Haus mußte verkauft werden und das angenehme Teilzeit-Hausfrauenleben fand ein jähes Ende. Nach dem Trennungsjahr gab es nur noch für die Kinder Unterhalt und sie mußte sich einen Vollzeitjob suchen.
Da sie jahrelang aus dem Beruf raus war, blieb am Ende nur Verkäuferin in einer Bäckerei übrig.
In ihrer Ehe hatte sie ein sorgenfreien Leben, Geld war immer da und der Ehemann spendabel, der schöne Suv, Klamotten, Urlaub....alles kein Problem.
Heute ist sie in der 'Holzklasse' angekommen und finanziell sieht es ziemlich mau aus. Viele Freunde und sogar teils die eigene Familie haben sich von ihr abwandt- auf Verständnis darfst du also nicht hoffen!
Sie ist noch mit der Affäre 'zusammen', aber nur inoffiziell- die Kinder würden den 'Eindringling' niemals akteptieren.
Sie sieht ihren Lover also weiterhin nur einen Abend die Woche. Der große Liebeszauber ist mittlerweile einem gewissen Alltag gewichen.
Erst letzte Woche jammerte noch welch schönes Leben sie früher hatte und was sie am Ende für einen hohen Preis zahlen mußte.
Wenn sie könnte, würde sie die Zeit zurückdrehen und um ihre Ehe kämpfen.
Heute sieht sie ihren Ehemann (der wieder glücklich vergeben ist) mit ganz anderen Augen- aber jetzt ist es wohl zu spät.
Daher: überlege dir sehr, sehr gut ob es dieser Mann wert ist!

Gefällt mir

20. März 2016 um 17:14

Na mal ehrlich
er gibt Dir kurz Liebe bzw Du empfindest es so, aber das ist ja auch verdammt einfach ,wenn man nur mal ne SMS schreibt und sich alle 2 Wochen sieht. Der Alltag ist außen vor und das ist eine Traumwelt, die es real aber nicht gibt. Du hättest mit diesem Mann auch nicht nur Friede- Freude- Eierkuchen.
Ich würde es beenden und dann versuchen meine Ehe zu retten. Mehr Zeit für euch als Paar, vielleicht mal ein Wochenende nur für Euch?
Das geht natürlich nicht sofort, da Du über den anderen hinwegkommen musst. Zur Not suche Dir professionelle Hilfe ehe Du Dir was antust.
Was wäre mit einer Paartherapie ??

Gefällt mir

20. März 2016 um 18:43

Jo
genau. wenn du nichts hilfreiches zu sagen hab dann lass gut sein

Gefällt mir

20. März 2016 um 18:47

Ekelhaft???
für dich sind also Menschen die so einen Fehler begehen und es selbst wissen und verzweifelt sind ekelhaft? dazu nimmst du die Kinder mit ins Boot wo dann ja jeder mensch der betrügen hat bangen muss weil die eigenen Kinder einen verachten werden...eigentlich konnte ich ja direkt von ner Brücke springen ne? sowas finde ich ekelhaft. andere als flittchen zu bezeichnen und einem noch mehr Angst machen wie man eh schon hat

Gefällt mir

20. März 2016 um 18:55

Wäre
ich traurig und enttäuscht logischerweise. ist nur fraglich ob das jetzt hilfreich ist. immer Schön auf jemand eintreten der ja genau weiß dass er scheisse baut. zeugt von genauso wenig Charakter wie das was ich tu

Gefällt mir

20. März 2016 um 19:02
In Antwort auf pustewind79

Na mal ehrlich
er gibt Dir kurz Liebe bzw Du empfindest es so, aber das ist ja auch verdammt einfach ,wenn man nur mal ne SMS schreibt und sich alle 2 Wochen sieht. Der Alltag ist außen vor und das ist eine Traumwelt, die es real aber nicht gibt. Du hättest mit diesem Mann auch nicht nur Friede- Freude- Eierkuchen.
Ich würde es beenden und dann versuchen meine Ehe zu retten. Mehr Zeit für euch als Paar, vielleicht mal ein Wochenende nur für Euch?
Das geht natürlich nicht sofort, da Du über den anderen hinwegkommen musst. Zur Not suche Dir professionelle Hilfe ehe Du Dir was antust.
Was wäre mit einer Paartherapie ??

Ich danke
dir. tatsächlich werde ich mir morgen professionelle Hilfe suchen und dort alles erzählen und mir dort versuchen rat zu holen welche weg am besten ist.

Gefällt mir

20. März 2016 um 20:02

...
Ich finde einige hier gehen in ihren Verurteilungen mal wieder zu weit.
Und dieses Egoismus-Argument finde ich immer bescheuert. Jemand, der in einer monogamen Beziehung lebt ist genauso egoistisch wie jemand, der fremdgeht. Jemand, der Kinder will ist genauso egoistisch wie jemand, der keine Kinder will, usw... Egoistisch bedeutet, due eigenen Bedürfnisse zu leben...

Die TE weiß selbst, dass es so nicht weitergehen kann, deshalb hat sie ja den Thread erstellt..

Gefällt mir

20. März 2016 um 20:47

Ist das nicht
in so einer Situation normal, dass man nicht ein noch aus weiß? Was sagt das denn schon großes aus... dass sie sich nicht entscheiden kann? Ihr seid hier immer so vorschnell in euren Beurteilungen, aber versetzt euch doch wirklich mal in ihre Lage. Ihr wird quasi die Pistole auf die Brust gesetzt, sie weiß nicht, wie sie es ihrem Mann sagen soll, hat Angst um ihre Kinder und die Familie, ist sich unsicher, sicher schämt sie sich auch - so einfach ist es in einer Situation nicht, eine Entscheidung zu treffen und schon gar nicht, wenn das in einem Forum von ihr erwartet wird.

Gefällt mir

20. März 2016 um 21:10

Ich wurde auch von meinem Ex betrogen und
habe es zufällig herausgefunden. Der halbe "Freundes"Kreis wusste davon? Ganz ehrlich??? Ich habe für so etwas kein Verständnis. Ich weiß, dass man sich auch in andere verlieben kann, wenn der eigene Mann nichts falsch macht etc. Die Situation ist scheiße... Aber spätestens wenn Kinder im Spiel sind, muss man sich entscheiden. Indem du die Affäre zugelassen hast, hast du dich indirekt doch schon entschieden. Also steh dazu! Du bist nicht die einzige, der das passiert ist.

Gefällt mir

20. März 2016 um 21:12

Ich verstehe diese
Empathielosigkeit nicht. Als ob es eine Bedrohung für einen selbst wäre, weil es ja zeigt, dass es Affären geben kann, oder wie?
Kein Ende in Sicht sagt für mich aus, dass sie das Gefühl hat, egal wie sie sich entscheidet, es wird schmerzhaft und hart. Es sagt meiner Meinung nach NICHT, dass sie nichts ändern WILL. Denn wenn dem so wäre, hätte sie schön weiter gemacht, ohne hier zu posten, wo ja klar war, dass es harte Antworten geben wird.

Gefällt mir

20. März 2016 um 21:14

Boah
Aber sie beschimpfen hilft doch nicht bei der Krisenbewältigung.

Gefällt mir

20. März 2016 um 22:06

Ich
möchte hier oben mal eins klar stellen. ich bin um jeden sinnvollen Beitrag dankbar und bin nicht non stop am Handy um dann auf komplett alles antworten zu können. ich nehme mir alles zu Herzen ausser das ich ekelhaft bin ne ... uns keine Ahnung was. das was ich tu ist nicht richtig,entstand aber sicher nicht einfach so. der Text von Mandel trifft es sehr gut und darauf bin ich auch eingegangen. finanziell werde ich nirgendwo hin fallen,ich stand schon immer auf eigenen Beinen. meine "Affäre" ist auch nicht einfach irgend ne ich schreib dir ne SMS und rutsch über dich drüber Nummer so wie es unten jemand ausgedrückt hat,dieser Mensch stand und steht mir in jeder Situation zur Seite liebt mich wie ich bin und zeigt mir dies auf eine wunderschöne Art und Weise. ob das halten würde oder ob das alles auseinander brechen würde weiß kein mensch,wüsste ich das wäre ich um einiges schlauer. mir geht es schlecht genug,sehr schlecht sogar. ich wünschte mir manchmal er würde es raus finden dann hätte ich es hinter mir... es weiß niemand ich laufe keine Gefahr dass es zig Leute wissen nur er nicht. das es so nicht weiter geht weiß ich selbst und es schnürt mir die Kehle zu. entweder ich trenne mich von ihm und sage ich liebe ihn nicht mehr was er mir niemals so abkaufen würde und ich bin mir sicher dann würde er es irgendwann raus finden oder ich sage was sache ist und habe einen mann hinter mir der mich Abgrundtief hassen wird und die Kinder gegen mich hetzt oder ich verlasse das Boot mit meiner Affäre bringe meine ehe auf die reihe und trage mein Gewissen mit mir. wie Mandel es schrieb wäre es ein 6er im Lotto die Affäre würde seitens des Mannes beendet werden. würde mir zwar auch das Genick brechen weil da wirklich viel Herz von mir drin steckt aber es wäre ein cut.wobei,Jr nach Tagesform würde für mich das bedeuten ich sage sofort die Wahrheit weil ich diesen Mann nicht verlieren will. wie man sieht,ich weiß nicht was ich tun soll. ich wünsche niemanden in diese Situation.ich war früher selbst eine derjenige die solche Frauen nieder gemacht hat. heute schäme ich mich dafür. dafür dass ich menschen wie den letzten Dreck gesehen hab weil sie aus irgendeiner Verzweiflung diesen Fehler begangen haben... dieses ich trenne mich bevor es passiert,geschieht ja in den wenigsten Fällen...auch werde ich keine liebe von meinen Kindern abhängig mache. auch so finde ich müssen kleine Kinder nicht wissen das Mama dies gemacht hat. erstens verstehen sie es nicht zweitens ist das in erster Linie etwas was zwischen Mama und Papa schief gelaufen ist...vor Wut wird der betrogene aber wohl die Kinder gegen den andren Part mobilisieren.

Gefällt mir

20. März 2016 um 22:07
In Antwort auf gruenspan

Ich verstehe diese
Empathielosigkeit nicht. Als ob es eine Bedrohung für einen selbst wäre, weil es ja zeigt, dass es Affären geben kann, oder wie?
Kein Ende in Sicht sagt für mich aus, dass sie das Gefühl hat, egal wie sie sich entscheidet, es wird schmerzhaft und hart. Es sagt meiner Meinung nach NICHT, dass sie nichts ändern WILL. Denn wenn dem so wäre, hätte sie schön weiter gemacht, ohne hier zu posten, wo ja klar war, dass es harte Antworten geben wird.

Du
Hast es richtig verstanden. lieben dank

Gefällt mir

20. März 2016 um 22:08

Da
Du mich überhaupt nicht kennst kann dies hier alles gar nichts für dich aussagen. ich kann dir nur sagen dass du mir in ne völlig falsche Schublade steckst

Gefällt mir

20. März 2016 um 22:08
In Antwort auf karmageddon90

Ist das nicht
in so einer Situation normal, dass man nicht ein noch aus weiß? Was sagt das denn schon großes aus... dass sie sich nicht entscheiden kann? Ihr seid hier immer so vorschnell in euren Beurteilungen, aber versetzt euch doch wirklich mal in ihre Lage. Ihr wird quasi die Pistole auf die Brust gesetzt, sie weiß nicht, wie sie es ihrem Mann sagen soll, hat Angst um ihre Kinder und die Familie, ist sich unsicher, sicher schämt sie sich auch - so einfach ist es in einer Situation nicht, eine Entscheidung zu treffen und schon gar nicht, wenn das in einem Forum von ihr erwartet wird.

Danke
dir

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen