Anzeige

Forum / Mein Baby

Affäre und kein ausweg in sicht

Letzte Nachricht: 1. April 2016 um 20:47
G
gino_12742057
20.03.16 um 22:09

...
danke

Gefällt mir

Mehr lesen

G
gino_12742057
20.03.16 um 22:47

Ja
und genau du bringst es auf den Punkt. muss ich das ganze offen legen um mein Gewissen zu erleichtern und damit verbunden ein Menschen kaputt zu machen? lebt der mensch damit besser er wird es nie erfahren? ja,ich würde Viel viel mehr verlieren das ist unten sehr gut geschrieben. meine ganze Familie,alle. und ich habe einen mann der würde mich wenn er mich dann nicht vor Wut um die ecke bringt so richtig richtig durch den Dreck ziehen. aber so richtig. aber eine Kleinigkeit würde ich gewinnen. liebe... ist es das wert? wahrscheinlich nicht. aber diese liebe ,sie treibt einen in Dinge die man nicht richtig steuern kann.in eine Sehnsucht. in träume...

Gefällt mir

G
gino_12742057
20.03.16 um 22:49

Der
Mann lebt seelig ohne zu wissen was die Frau Grad macht. noch geht es ihm gut... ebenso den Kindern die man wie ich finde wie bei einer normalen Trennung aus sowas raus hält.

Gefällt mir

G
gino_12742057
20.03.16 um 22:59

Ich
habe dich richtig verstanden..denn ich sprach auch davon dass ich bei der Entscheidung für mein mann die frage stelle ob es eben besser ist nichts zu sagen

Gefällt mir

Anzeige
G
gino_12742057
20.03.16 um 23:10

Ich
würde eher nein sagen. ich denke es ginge ihm sehr schlecht aber ich kann mir nicht vorstellen dass er die Karten auf den Tisch legen würde vor meinen Mann

Gefällt mir

H
hooda_12167180
20.03.16 um 23:33
In Antwort auf gino_12742057

Ich
möchte hier oben mal eins klar stellen. ich bin um jeden sinnvollen Beitrag dankbar und bin nicht non stop am Handy um dann auf komplett alles antworten zu können. ich nehme mir alles zu Herzen ausser das ich ekelhaft bin ne ... uns keine Ahnung was. das was ich tu ist nicht richtig,entstand aber sicher nicht einfach so. der Text von Mandel trifft es sehr gut und darauf bin ich auch eingegangen. finanziell werde ich nirgendwo hin fallen,ich stand schon immer auf eigenen Beinen. meine "Affäre" ist auch nicht einfach irgend ne ich schreib dir ne SMS und rutsch über dich drüber Nummer so wie es unten jemand ausgedrückt hat,dieser Mensch stand und steht mir in jeder Situation zur Seite liebt mich wie ich bin und zeigt mir dies auf eine wunderschöne Art und Weise. ob das halten würde oder ob das alles auseinander brechen würde weiß kein mensch,wüsste ich das wäre ich um einiges schlauer. mir geht es schlecht genug,sehr schlecht sogar. ich wünschte mir manchmal er würde es raus finden dann hätte ich es hinter mir... es weiß niemand ich laufe keine Gefahr dass es zig Leute wissen nur er nicht. das es so nicht weiter geht weiß ich selbst und es schnürt mir die Kehle zu. entweder ich trenne mich von ihm und sage ich liebe ihn nicht mehr was er mir niemals so abkaufen würde und ich bin mir sicher dann würde er es irgendwann raus finden oder ich sage was sache ist und habe einen mann hinter mir der mich Abgrundtief hassen wird und die Kinder gegen mich hetzt oder ich verlasse das Boot mit meiner Affäre bringe meine ehe auf die reihe und trage mein Gewissen mit mir. wie Mandel es schrieb wäre es ein 6er im Lotto die Affäre würde seitens des Mannes beendet werden. würde mir zwar auch das Genick brechen weil da wirklich viel Herz von mir drin steckt aber es wäre ein cut.wobei,Jr nach Tagesform würde für mich das bedeuten ich sage sofort die Wahrheit weil ich diesen Mann nicht verlieren will. wie man sieht,ich weiß nicht was ich tun soll. ich wünsche niemanden in diese Situation.ich war früher selbst eine derjenige die solche Frauen nieder gemacht hat. heute schäme ich mich dafür. dafür dass ich menschen wie den letzten Dreck gesehen hab weil sie aus irgendeiner Verzweiflung diesen Fehler begangen haben... dieses ich trenne mich bevor es passiert,geschieht ja in den wenigsten Fällen...auch werde ich keine liebe von meinen Kindern abhängig mache. auch so finde ich müssen kleine Kinder nicht wissen das Mama dies gemacht hat. erstens verstehen sie es nicht zweitens ist das in erster Linie etwas was zwischen Mama und Papa schief gelaufen ist...vor Wut wird der betrogene aber wohl die Kinder gegen den andren Part mobilisieren.

Ne beichte wird dein
Gewissen auch nicht erleichtern....denn letzlich macht es die letzten 2 jahre nicht ungeschehen.eher schlimmer,dein mann ,dein umfeld wird dich verurteilen,schlecht machen...
Das ist in deinem unterbewusstsein anscheinend auch der grund,das du dich nicht trennst.denn die liebe zu dem anderen scheint nicht oberflaechlich. Du liebst ihn,das liest man sehr deutlich. Vor deinem mann hast du in meinen augen grosse angst und das wird auch nie wieder funktionieren. Ich habs schon weiter unten geschrieben... trenn dich,lass den anderen komplett raus... such einen anderen grund... irgendwas .... halt den anderen mindestens dann ein paar monate geheim. Das ist eigentlich die einzige moeglichkeit da halbwegs gut rauszukommen.

Gefällt mir

H
hooda_12167180
21.03.16 um 0:22

Er kriegt seit 2 jahren nicht mit
Das sie einen anderen hat,sich emotional entfernt hat,jede woche mit dem anderen schlaeft... keine ahnung in wie weit man da noch von reden kann,das die beiden sich nach soviel jahren nahe stehen.

Gefällt mir

Anzeige
G
gino_12742057
21.03.16 um 0:22

Ich
bin ehrlich gesagt mittlerweile etwas irritiert. du stellst mich so an den Pranger hat aber selbst dein freund beschissen und dann die Beziehung wortlos beendet? erklärst mir jetzt aber zum 25. mal wir grauenvoll ich bin und das man immer die Wahrheit sagen muss. lass dir gesagt sein dass wenn eine hier niemals jemanden verurteilen darf dann du!!

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 0:34

Es
ist immer einfach danach hätte würde wenn zu sagen....

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
21.03.16 um 0:38

Dann ist das halt so
Was aendert eine beichte ?das schlechte gewissen bleibt ihr....

Gefällt mir

A
alessa_983416
21.03.16 um 0:40

Ich bin jetzt lange um den Thread herum geschlichen
Und eins ist klar. Die Situation ist für alle unerträglich. Du muss was machen. Und nur du kannst entscheiden, wie es weiter geht. Spiel es durch. Was willst du vom Leben? Beides wird nicht gehen. So wie es bisher läuft, ist es unfair deinem Mann gegenüber. Deine Affaire ist ungebunden und kann sich schneller neu orientieren. Auch wenn es schwer fällt.

Pro Familie oder Contra?

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
21.03.16 um 1:02

Ja tun sie
Um eben noch schlimmeres zu vermeiden.
Du als nicht! Expertin bist da einfach zu emotional...man muss halt gucken,so wenig wie moeglich den partner zu verletzen.ne trennung ist so oder so schon schwer.... da brauchts nicht noch die beichte...ach was ich noch sagen wollte,ich hab dich 2 jahre betrogen...

Gefällt mir

F
franka_12528037
21.03.16 um 8:42

Nein evey
das sehe ich anders. Gerade jemand, der selbst in so einer Situation war weiß, warum man so handeln kann.
Die abnehmend, mit der Tanzdermoleküle auf die TE verbal eindrischt ist nicht nachvollziehbar. Als würde sie sich selbst bestrafen für das, was vor so vielen Jahren war.

Gefällt mir

Anzeige
F
franka_12528037
21.03.16 um 8:49

Schlechtes Gewissen
Mit dem schlechten Gewissen muss derjenige klar kommen, der den Betrug begeht. Beichten würde das schlechte Gewissen vielleicht erleichtern, aber um welchen Preis? Und dann hat also derjenige, der den Betrug begangen hat, kein schlechtes Gewissen mehr, aber der aparter ist emotional zerstört. Damit das Gewissen erleichtert ist???

Gefällt mir

A
avalon_12516118
21.03.16 um 9:05

Beenden
sollte sie eine Bezihung auf jeden Fall.
Aber manchmal ist für alle Betroffenen besser die Wahrheit nicht zu sagen.

Sehe ich beim Seitensprung auch so.
Viele sagen es nur weil sie sich selbst besser fühlen wollen und schlechtes Gewissen haben und nciht weil sie den Betrogenen Partner soooooo lieben.


Ich würds auch nicht wissen wollen, wenn mein Mann einmal sowas gemacht hätte und es nciht mehr wiederholen wird.

Gefällt mir

Anzeige
A
avalon_12516118
21.03.16 um 9:06
In Antwort auf franka_12528037

Nein evey
das sehe ich anders. Gerade jemand, der selbst in so einer Situation war weiß, warum man so handeln kann.
Die abnehmend, mit der Tanzdermoleküle auf die TE verbal eindrischt ist nicht nachvollziehbar. Als würde sie sich selbst bestrafen für das, was vor so vielen Jahren war.

So
ist es

Gefällt mir

A
avalon_12516118
21.03.16 um 9:07

Weil
es nur dem eignen Gewissen was bringt und nicht der Person die Betrogen wird.

Gefällt mir

Anzeige
lilaweisskariert
lilaweisskariert
21.03.16 um 9:36

Ich habe mir die Antworten
Nicht durchgelesen.
Aber ich bin der Meinung,dass dein Mann die Wahrheit verdient hat.
Du sagst dass du ihn nicht liebst,aber irgendwann in deinem Leben hast du dies getan.
Irgendwann in deinem Leben war er es wert,denn du hast diesen Mann geheiratet und 2 Kinder bekommen.
Er hat es verdient die Wahrheit zu erfahren. Jeder Mensch hat es verdient.
Wovor hast du Angst? Irgendwann kommt eh alles raus. Klar wird es eine komplette Umstellung. Entweder du entscheidest dich für deinen Mann und für die Familie oder dagegen. Man kann nicht alles im Leben haben.

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 10:39

Herzlichen
Glückwunsch. da du in meiner ehe steckst kannst du auch den Mund aufreißen und wissen was sache ist. nur zum Protokoll ,ich bin weder ein flittchen noch muss ich mich von dir als dieses bezeichnen lassen. lass meine Kinder aus dem Spiel. für meine Kinder halte ich keine ehe aufrecht. was ist das für eine Einstellung. ich habe nicht mit 30 Männer gevögelt sondern mit einem anderen Mann ein mann der in der Lage ist und War mich aufzufangen. falls du es gelesen hast stand ich schon immer finanziell auf eigenen Beinen.

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
21.03.16 um 10:42

Ja, und wie toll dein Leben läuft und wie glücklich du
Bist dürfen wir hier in regelmäßigen Abständen lesen....
Mensch, echt, halt dich doch mal ein wenig zurück.

1 -Gefällt mir

L
lesley_983553
21.03.16 um 10:52

Also
Es ist wirklich schwierig einen Rat zu geben.
Wenn es sich hier um eine einmalige Sache handeln würde oder um eine Affäre die "nur" ein paar Monate bestehen würde ( wäre natürlich auch schlimm genug) dann hätte ich gesagt, beende das mit der Affäre, bleib bei deinem Mann und sag ihm auch einfach nichts.
In deiner jetzigen Situation ist es nochmal extremer.
Du spielst dieses Spiel schon seit zwei Jahren. Du kannst jetzt hier jedem erzählen, dass deine Affäre dich liebt usw....:
Aber ich glaube, wenn ihr offiziell zusammen seit und der Alltag kommt und das wird er bei einer arbeitenden Alleinerziehenden mit zwei Kindern.....Dann bezweifle ich tatsächlich das du und deine Affäre noch so auf Wolke sieben schwebt wie jetzt.
Ich kenne das auch aus meiner Jugend......
Ich finde du hast hier sehr wertvolle Tipps bekommen.
Ich würde das mit der Affäre wahrscheinlich beenden und überlegen wie es dazu kommen konnte und darüber mit deinem Mann sprechen, eventuell mit Hilfe von außen.
Ob ich ihm sagen würde, das du ihn schon seit zwei Jahren hintergehst...... Richtig wäre es. Aber ich könnte auch verstehen wenn du es nicht machst....es sind halt auch Kinder im Spiel.
Aber du musst was tun......bei dir ist das alles was du schreibst noch so schwammig.
Als würdest du weiter hoffen, das sich eine Lösung findet wo ihr alle glücklich seit.
Es gibt auch Paare die eine offene Beziehung führen......:

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
21.03.16 um 10:55

Schwierige Situation.
Und ohne mehr Hintergrundinformationen schwer etwas zu raten.
Wie lange bist du mit deinem Mann zusammen?
Wie kam es zu der Affäre?
Was gibt dir deine Affäre, was dir dein Mann nicht gibt?

Ich würde meinem Mann nicht vorschnell die Wahrheit sagen (Stichwort Gewissenserleichterung), sondern du musst dir innerhalb klar werden, wie dein Leben weitergehen soll.
Es gibt sehr viele Beziehungen, in denen betrogen wird und oft wird es nicht gebeichtet, sondern die Beziehung einfach weitergelebt.
Schwierig bei dir ist, dass deine Affäre bereits 2 Jahre dauert und es um mehr als um Se.x geht.
Das macht es für deinen Mann natürlich schwerer, denn es wird für ihm immer schwerer für dich anziehend zu wirken, je länger und öfter du die Büchse der Pandora öffnest. ...

" Früher" hat man manchmal eine Luststunde mit jemanden verbracht, hat "sein Ego aufpoliert" und das kam im Endeffekt auch der eigenen Beziehung zu Gute, aber das waren keine langfristigen Liebesangelegenheiten.

Ich denke, ohne Bezahlung, in Form.von Schmerz kommst du aus der Situation nicht raus.
Ich wünsche dir viel Kraft für die richtige Entscheidung.

Gefällt mir

M
maegan_12289785
21.03.16 um 10:56

...
habe keinen tipp für dich und urteile auch nicht über dich oder deine Situation... möchte dir aber trotzdem sagen das ich hoffe du kommst aus diesem Teufelskreis irgendwie raus

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
21.03.16 um 11:15

Ach komm, lass doch diese Beleidigungen.
Wenn für dich die Welt schwarz - weiß ist. ..
Völlig ok.

Aber dann halt dich doch bitte raus, wenn Leute reden,die Farben sehen können.

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 13:49
In Antwort auf tekla_12860740

Schwierige Situation.
Und ohne mehr Hintergrundinformationen schwer etwas zu raten.
Wie lange bist du mit deinem Mann zusammen?
Wie kam es zu der Affäre?
Was gibt dir deine Affäre, was dir dein Mann nicht gibt?

Ich würde meinem Mann nicht vorschnell die Wahrheit sagen (Stichwort Gewissenserleichterung), sondern du musst dir innerhalb klar werden, wie dein Leben weitergehen soll.
Es gibt sehr viele Beziehungen, in denen betrogen wird und oft wird es nicht gebeichtet, sondern die Beziehung einfach weitergelebt.
Schwierig bei dir ist, dass deine Affäre bereits 2 Jahre dauert und es um mehr als um Se.x geht.
Das macht es für deinen Mann natürlich schwerer, denn es wird für ihm immer schwerer für dich anziehend zu wirken, je länger und öfter du die Büchse der Pandora öffnest. ...

" Früher" hat man manchmal eine Luststunde mit jemanden verbracht, hat "sein Ego aufpoliert" und das kam im Endeffekt auch der eigenen Beziehung zu Gute, aber das waren keine langfristigen Liebesangelegenheiten.

Ich denke, ohne Bezahlung, in Form.von Schmerz kommst du aus der Situation nicht raus.
Ich wünsche dir viel Kraft für die richtige Entscheidung.

10
Jahre zusammen,2 Kinder. Affäre entstanden weil mein mann mir in dem Sinn null liebe zeigt,der Mann mit dem ich eine Affäre habe besuchte die selbe Schule wie ich,sprich wir kennen uns schon sehr lange. ich habe nie geschrieben dass ich mein mann nicht mehr liebe,das würde ich so gar nicht sagen denn wenn es so wäre könnte ich Viel einfacher klare Schritte gehen und sagen verpiss dich. es tut mir weh wenn ich ihn anschaue,es tut mir unsagbar leid,würde ich alles ertragen und meine Gefühle hinten anstellen dann wäre man eine Happy familiy. Happy sind auch alle,ausser ich. ich schaue ihn an und denke genau du hast mich da hin getrieben. ja,sagt man nicht. aber ich habe nichts mit diesem anderen Mann angefangen weil ich Sex wollte...ich wollte geliebt werden. ich schaue oft genug in den Spiegel und denke was hab ich nur getan. gehe ich einige zeit mit der Affäre kein Kontakt ein merke ich Wie sehr er mir fehlt,diese liebevolle Art...wiederum möchte ich auch mein mann nicht missen.. ja,innerlich würde ich auf eine Lösung hoffen dass alles irgendwie bleibt,gehen tut dies natürlich in der Realität nicht. die Vorwürfe die mir hier mit den Kindern gemacht werden treffen mich am meisten. ich versuche eine wunderbare Mama zu sein und wollte auch immer eine tolle Ehefrau sein...War ich auch,leider nur ohne Gegenpart..dass man mir Sagt dass mich meine Kinder als ... flittchen etc sehen macht mir Angst...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
bette_11952591
21.03.16 um 14:06

Ich kann
und will mit solchen Situationen nicht umgehen.
Für mich gilt: entweder, oder.
Beides geht nicht.
Es kann auch gut sein, dass Du am Ende allein dastehst weil Dein Mann dich verlässt und der Geliebte die Nase voll hat.
Wie auch immer, so geht es jedenfalls nicht weiter.

Ich wünsche Dir einen klaren Kopf für weitere Entscheidungen und vielleicht magst Du dann ja nochmal erzählen wie es ist.

LG, Floh

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 14:29

Halt
jetzt endlich deinen Mund. die einzige die sich schämen muss langsam bist du für deine Wortwahl bist du. was ist denn echt los mit dir

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
21.03.16 um 15:08
In Antwort auf gino_12742057

10
Jahre zusammen,2 Kinder. Affäre entstanden weil mein mann mir in dem Sinn null liebe zeigt,der Mann mit dem ich eine Affäre habe besuchte die selbe Schule wie ich,sprich wir kennen uns schon sehr lange. ich habe nie geschrieben dass ich mein mann nicht mehr liebe,das würde ich so gar nicht sagen denn wenn es so wäre könnte ich Viel einfacher klare Schritte gehen und sagen verpiss dich. es tut mir weh wenn ich ihn anschaue,es tut mir unsagbar leid,würde ich alles ertragen und meine Gefühle hinten anstellen dann wäre man eine Happy familiy. Happy sind auch alle,ausser ich. ich schaue ihn an und denke genau du hast mich da hin getrieben. ja,sagt man nicht. aber ich habe nichts mit diesem anderen Mann angefangen weil ich Sex wollte...ich wollte geliebt werden. ich schaue oft genug in den Spiegel und denke was hab ich nur getan. gehe ich einige zeit mit der Affäre kein Kontakt ein merke ich Wie sehr er mir fehlt,diese liebevolle Art...wiederum möchte ich auch mein mann nicht missen.. ja,innerlich würde ich auf eine Lösung hoffen dass alles irgendwie bleibt,gehen tut dies natürlich in der Realität nicht. die Vorwürfe die mir hier mit den Kindern gemacht werden treffen mich am meisten. ich versuche eine wunderbare Mama zu sein und wollte auch immer eine tolle Ehefrau sein...War ich auch,leider nur ohne Gegenpart..dass man mir Sagt dass mich meine Kinder als ... flittchen etc sehen macht mir Angst...

Die Sehnsucht nach Liebe ist verständlich.
Und die Tatsache, dass du dir diese bestätigende Liebe in Form einer Affäre "gönnst" macht einige anwesende Damen hier aggressiv- wahrscheinlich weil sie selbst diese Liebe suchen oder weil sie sich mit der Menge Liebe, die sie von ihren Männern bekommen akzeptiert haben.

Was hast du denn vor deiner Affäre versucht, um die Beziehung zwischen dir und deinem Mann liebevoll zu gestalten?
Wie hast du deine Liebe zu ihm gezeigt?
Was genau wünscht du dir als Zeichen der Liebe seitens deines Mannes?

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 15:45

Mein
Mann sagt ich lebe in einer traumwelt und diese liebe die ich möchte gibt es nicht... ich spreche davon dass man Gefühle zeigt sich in den arm nimmt man sich geborgen fühlt dass man nicht zu hören bekommt wie weit der busen runter hängt oder wenn man den Mund auf macht und seine eigene Meinung vertritt der andere damit nicht klar kommt und auffällig wird.

Gefällt mir

Anzeige
W
winnie_12316291
21.03.16 um 15:48

Ich
Könnte damit nicht leben, meinem Mann, den ich mal geliebt habe, der mit mir im Kreissaal lag, sowas zu verheimlichen!
Ich finde es auch grenzwertig, für Kinder eine Ehe aufrecht zu erhalten!

Ich wäre eines Kindes wegen beinahe psychisch kaputt gegangen, weil ich eine Beziehung aufrecht erhalten wollte!

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 15:53

Wenn
Das so ist dann muss dieser Mann ja bereits neben mir einige Frauen haben. denn Sex haben wir kaum . den Wunsch es offen zu legen und die Wahrheit zu sagen damit man ein gemeinsames Leben hat kam bereits öfters auch dass ihn diese Situation kaputt macht daher weiße nicht ob man ihm den Vorwurf machen kann dass es von seiner Seite aus nur Sex ist....denn würde er um einiges einfacher woanders und regelmäßiger beziehen können. aber ja,kann natürlich auch sein dass mich dieser Part verarscht

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
21.03.16 um 15:57
In Antwort auf gino_12742057

Mein
Mann sagt ich lebe in einer traumwelt und diese liebe die ich möchte gibt es nicht... ich spreche davon dass man Gefühle zeigt sich in den arm nimmt man sich geborgen fühlt dass man nicht zu hören bekommt wie weit der busen runter hängt oder wenn man den Mund auf macht und seine eigene Meinung vertritt der andere damit nicht klar kommt und auffällig wird.

Und was war früher anders?
Was hast du an ihm geliebt?
Warum hast du ihn geheiratet?

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 16:01
In Antwort auf tekla_12860740

Und was war früher anders?
Was hast du an ihm geliebt?
Warum hast du ihn geheiratet?

Weil
ich ihn unglaublich geliebt (habe) und immer gedacht habe dass das so auch reicht und es akzeptiert habe dass er nun mal anders ist und wir uns ansonsten super ergänzen und er ein toller Vater ist und ansich auch ein herzensguter Mensch

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1237812099z
21.03.16 um 17:07

Hmm...
Vielleicht kommt ja auch eine gute Fee vorbei und erfüllt dir 3 Wünsche...

1 -Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 17:11

Von wem
sprichst du? wir reden von dem Affäre mann

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1237812099z
21.03.16 um 17:20

Zum thema beichten
Ich glaube der Grossteil beichtet nicht weil er ja ein sooo schlechtes Gewissen hat....viel mehr wird es wohl eher die Angst sein das es der Partner von jemand anderem erfährt Das ach so schlechte Gewissen spielt wohl eher die Nebenrolle...

Gefällt mir

T
tekla_12860740
21.03.16 um 17:21
In Antwort auf an0N_1237812099z

Zum thema beichten
Ich glaube der Grossteil beichtet nicht weil er ja ein sooo schlechtes Gewissen hat....viel mehr wird es wohl eher die Angst sein das es der Partner von jemand anderem erfährt Das ach so schlechte Gewissen spielt wohl eher die Nebenrolle...

Das ist nicht richtig.
.

Gefällt mir

Anzeige
T
tekla_12860740
21.03.16 um 17:21
In Antwort auf an0N_1237812099z

Zum thema beichten
Ich glaube der Grossteil beichtet nicht weil er ja ein sooo schlechtes Gewissen hat....viel mehr wird es wohl eher die Angst sein das es der Partner von jemand anderem erfährt Das ach so schlechte Gewissen spielt wohl eher die Nebenrolle...

Das ist nicht richtig.
.

Gefällt mir

A
an0N_1237812099z
21.03.16 um 17:30
In Antwort auf tekla_12860740

Das ist nicht richtig.
.

Wäre zu hoffen...
Aber ausnahmsweise glaub ich da mal nicht an das gute im Menschen...wo war denn das schlechte Gewissen beim Betrug? Man trifft die Entscheidung zum Betrügen ja ganz bewusst.

Gefällt mir

Anzeige
waldmeisterin1
waldmeisterin1
21.03.16 um 18:10

.
Hast du dir schon mal überlegt, ob es sinnvoll wäre, beide Beziehungen aufzugeben? So wie du es beschreibt, klingt es für mich so, als ob du in der ehe keine Liebe, aber dafür Beständigkeit findest, und in der Affäre ist es umgekehrt. Könntest du dir vorstellen, mit einem von beiden jahrelang glücklich zusammenzulegen, ohne dass ein gewaltiger knacks da wäre? Wenn du einen totalen Neuanfang starten würdest, hättest du die Chance später im leben jemanden zu finden, der dir beides gibt.

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 18:54

Aber
warum sollte er noch eine andere haben? er sagt er liebt mich. ist das so abwegig?

Gefällt mir

Anzeige
G
gino_12742057
21.03.16 um 19:10

Ja klar
ob das so ist oder nicht das weiß ich natürlich nicht

Gefällt mir

G
gino_12742057
21.03.16 um 20:24

Er
wollte es letztes Jahr offen legen...ich hab ihm gesagt dass das nicht seine Aufgabe ist. letzten Endes wartet er nur dass ich komplett frei bin

Gefällt mir

Anzeige
C
casey_11887674
21.03.16 um 20:59

Puh!
Ich bin bei diesem Thema ein gebranntes Kind und schreibe dabei aus der Sicht des Kindes einer Frau, die ihren Mann monatelang betrogen hatte. Letztlich hatte ich meine Mutter dazu gedrängt meinem Vater die Affäre zu beichten, nachdem ich durch Zufall einen Liebesbrief ihres Liebhabers gefunden hatte. Damals war ich 15. Mein Vater "verzieh" ihr und ein paar Monate lang spielten wir heile Familie, was die letztliche Trennung nur noch bitterer machte!

Du lebst diese Lüge jetzt seit 2 Jahren! Selbst wenn du diese Affäre jetzt beendest, hat sie trotzdem noch Einfluss auf dich und dein Gefühlsleben! Ich kann mir wirklich nur schwer vorstellen, wie es möglich sein soll eine Ehe unter diesen Vorraussetzungen weiterzuführen. Wenn du deinem Mann die Affäre verschweigst, führst du diesen Kampf in deinem Inneren und läufst Gefahr, dass es dich von Innen auffrisst. Wenn du deinem Mann die Affäre beichtest, frisst es entweder an euch beiden oder er trennt sich von dir.

Die meiner Meinung nach beste Option wäre, wenn du dich von deinem Mann trennst. So hättest du zumindest die Möglichkeit wieder einigermaßen mit dir selbst ins Reine zu kommen. Dein Mann wird bestimmt über die Gründe der Trennung nachhaken und hat vielleicht sogar einen Verdacht. Du musst selbst wissen, ob es für ihn wichtig ist Gewissheit zu haben oder ob ihn das Wissen über deine Affäre nur unnötig verletzen würde.

Am wichtigsten ist es, dass du dich mit deinem Mann zusammen setzt und ihr die Trennung für eure Kinder so gut wie möglich regelt. Ich hoffe, dass ihr es schafft eure Kinder nicht noch zusätzlich mit Details aus eurem Liebesleben zu belasten! Und bitte bitte beende dieses Doppelleben, bevor eines eurer Kinder etwas davon mitbekommt!

Gefällt mir

C
cmamaj
25.03.16 um 13:52

Hallo
Ich schreibe dir jetzt einen etwas längeren text, aber keine bösen kommentare...

Also diese liebe, von der du sprichst, gibt es.
Mein Mann und ich sind zwar erst 5,5 Jahre zusammen und haben 2 kinder, aber trotzdem möchte ich dir etwas erzählen.

Vor ca 3 Jahren hatten mein Mann und ich eine starke kriese, waren noch nicht verheiratet. Ich glaube es war sogar heute vor 3 Jahren.
Mir machte tagelang ein Mann avancen sagte mir wie toll und hübsch ich sei. Iwann das er Gefühle für mich hätte. Eben alles das was mein Mann nicht mehr tat...

Ich trennte mich von ihm in einer kurzschlussrraktion da es mir reichte. Eben diese kalte Art. Ich traf mich mit dem anderen fühlte mich aber nicht wohl.
Ostersonntag weinte ich und mein Mann nahm mich in den arm wieso ich weinte. Ich erzählte es ihm und das ich ihn doch liebe und ich nicht ohne ihn sein möchte, aber es so nicht geht. Er versprach, wie so oft, besserung.
Na ja jedenfalls iwann schrieb der andere, glaube sogar war 1 tag später, dass er glaubt, eine andere zu lieben (hat ja nun bekommen was er will quasi).
Bei dieser andern hatte er nur nie eine chance. Egal es liess mich kalt weil ich für mich wusste was ich will. Meinen Partner und meine Kinder!
Es wurde besser und 5 Monate später heirateten wir.

So Juli / August 2015 nächste kriese.
Im mai / juni war ich nur arbeiten er nur schulung. Er früh ich spät also sahen und immer nur kurz am Wochenende obwohl wir zsm lebten.
In der Schulung war eine, nennen wir sie leichtes Mädchen da sie jeden Mann wollte, die es auch bei ihm versuchte. Sie hat es nicht geschafft aber wir hatten trotzdem Streit deswegen. Täglich. An unserem Hochzeitstag meinte sie , sie könne uns den verderben da sie 1 tag vorher in einer Tour schrieb das ich ne blöde schlampe sei, was er mit mir eigentlich will ect. Wir standen kurz vor der Trennung (seinerseits). Ich hab wie eine blöde um ihn gekämpft. Er bereitete mir einen tollen Abend vor hat gekocht Kerzen ect. Am Hochzeitstag 1 tag später waren wir aus. Seitdem kein Streit mehr über die andere (da lief rein gar nix zwischen den beiden aber eben ihre versuche waren schon massiv).
Seitdem trägt er mich auf Händen wir haben über alles gesprochen viele denken wir seien frisch zsm.
2 kinder, das 3. Unterwegs.

Ich will dir damit sagen. Es gibt diese innige liebe die du dir wünschst aber es gibt auch mal eisige Zeiten.
Wenn reden nix bringt müssen Taten folgen - auch von dir. Würde es dir leid tun und würdest du dich dafür hassen würdest du es nicht tun. Rede offen mit deinen mann.

Wenn deine kinder das heraus finden egal wann egal wie stehen sie zwischen den Stühlen. Sie wollen Ihre Mutter nicht verraten und hintergehen aber ihren Papa auch nicht. Dann sitzen sie als mitwissende in deinen boot.

Gefällt mir

Anzeige
G
gino_12742057
01.04.16 um 17:05

Ich
habe mich gegen meine lange Affäre entschieden... ich habe es nicht ausgesprochen aber es denke ich mal unmissverständlich mit meiner Art gezeigt,sodass er sich nicht mehr meldet. es geht mir weder gut noch schlecht damit,es ist komisch,es bricht viel weg,ein Mann der mir liebe gab,auf der Ebene wie ich sie mir gewünscht habe. ich denke der Verlust wird mir in ein paar tagen sehr zu schaffen machen,ich versuche mir immer wieder zu sagen dass dies der richtige Weg ist,so bleibt eine Familie zusammen,die Kinder sind Glücklich und wachsen weiterhin behütet auf. Danke für eure Ratschläge.

Gefällt mir

F
franka_12528037
01.04.16 um 17:26
In Antwort auf gino_12742057

Ich
habe mich gegen meine lange Affäre entschieden... ich habe es nicht ausgesprochen aber es denke ich mal unmissverständlich mit meiner Art gezeigt,sodass er sich nicht mehr meldet. es geht mir weder gut noch schlecht damit,es ist komisch,es bricht viel weg,ein Mann der mir liebe gab,auf der Ebene wie ich sie mir gewünscht habe. ich denke der Verlust wird mir in ein paar tagen sehr zu schaffen machen,ich versuche mir immer wieder zu sagen dass dies der richtige Weg ist,so bleibt eine Familie zusammen,die Kinder sind Glücklich und wachsen weiterhin behütet auf. Danke für eure Ratschläge.

...
Das ist ein großer Schritt, den Du gegangen bist, das hat sicher viel Kraft gekostet. Ich kann mir vorstellen, dass der Verlust sehr schmerzt. Und deshalb halte ich es für wichtig, mit Deinem Mann jetzt an Eurer Beziehung zu arbeiten. Denn es gab ja Gründe, warum Du überhaupt empfänglich warst für das, was der andere Mann Dir gab.
Alles Gute!!

Gefällt mir

Anzeige
G
gino_12742057
01.04.16 um 18:14
In Antwort auf franka_12528037

...
Das ist ein großer Schritt, den Du gegangen bist, das hat sicher viel Kraft gekostet. Ich kann mir vorstellen, dass der Verlust sehr schmerzt. Und deshalb halte ich es für wichtig, mit Deinem Mann jetzt an Eurer Beziehung zu arbeiten. Denn es gab ja Gründe, warum Du überhaupt empfänglich warst für das, was der andere Mann Dir gab.
Alles Gute!!

Ja
Es schmerzt...und das schlimme,man kann mit niemandem darüber reden,man muss für sich selbst damit fertig werden... Danke dir

Gefällt mir

A
azad_12059472
01.04.16 um 20:47
In Antwort auf gino_12742057

Ja
Es schmerzt...und das schlimme,man kann mit niemandem darüber reden,man muss für sich selbst damit fertig werden... Danke dir

Ich habe still mitgelesen...
Und auch wenn es hart klingt...aber die Liebe seinerseits kann nicht so groß sein, wenn er es hinnimmt ohne sich zu melden. Das klingt jetzt so böse von mir, ist es aber nicht gemeint. Halte es dir nur vor Augen wenn es dir schlecht geht wegen ihm!!! Ich bin selbst ein scheidungskind und bin dafür, dass du es mit deinen Mann versuchst. Alles alles Liebe für euch und viel Kraft!

Gefällt mir

Anzeige