Home / Forum / Mein Baby / Ahahaha! BEIKOST! Wie geil!!!

Ahahaha! BEIKOST! Wie geil!!!

2. August 2010 um 14:26

Ich glaub ich werd meine Tochter WIRKLICH bis zum 16. Lebensjahr nur mit synthetischen Vitamin- und Mineralienpräparaten intravenös ernähren. Danach kann sie meinetwegen essen was sie will.

Ich lach mich tot!

Guckt Euch mal bitte diese Tabelle an und dann sagt mir was man den Babys wann füttern darf/sollte.

http://www.still-lexikon.de/90_beikost_einfuehrung.html

Ich klapp hier echt grade zusammen vor Lachen.

Mehr lesen

2. August 2010 um 14:32

Sorry...
...aber erklären werd ich das jetzt bestimmt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 14:36

Ich denk mir mal,...
.....dass sie damit meinte, dass man nach dem Betrachten der Tabelle immer noch nicht genau weiß, was man denn nu tun soll und welcher Weg der Beikosteinführung der Richtige ist....

Muss auch ehrlich sagen,... insgesamt gut aber für ne Mami die nicht weiß wo 'se laufen hat danach auch nicht mehr Ahnung als vorher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 14:44

Das mit dem Fleisch...
...find ich auch sehr geil.

Laut WHO nicht möglich.
Komisch, daß es Deutschland und Amerika doch klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 14:51

Ogott,
deren Kinder werden alle sterben!

So in 80 Jahren. Wirste schon sehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 14:58

Was ich mich frage
ist immer: was passiert wenn man es anders macht als die das alle empfehlen? und woher nehmen die dieses wissen?

ein hoch auf mutterinstikt und bauchgefühl....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 15:00
In Antwort auf eseld_11925853

Was ich mich frage
ist immer: was passiert wenn man es anders macht als die das alle empfehlen? und woher nehmen die dieses wissen?

ein hoch auf mutterinstikt und bauchgefühl....

Das musste...
...erstmal hinkriegen, das anders zu machen.
Wenn Du das anders machst als der eine das sagt, machst Du es laut Aussage eines anderen garantiert richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 15:02
In Antwort auf miro_12310410

Das musste...
...erstmal hinkriegen, das anders zu machen.
Wenn Du das anders machst als der eine das sagt, machst Du es laut Aussage eines anderen garantiert richtig.

Recht haste
ich muss mir jetzt mal nen zettel holen und die fakten raus filtern.... und ann ein konzept für ein alternativprogramm ausarbeiten.... vielleicht schaff ich das ja dann. und dann schreib ich nen buch drüber!

maaaaann dieses ganze wissenschaftsgedönse.... schrecklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 19:11

Ist das der richtige link?
ist doch ok was da steht? sind ja nur richtlinien...

versteh nicht was es da zu lachen gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 19:19


Ich habe schon einige Threads von der Threadstellerin still mitgelesen und ich muss sagen, diese Frau scheint die Weisheit in Sachen Beikost mit Löffeln gefressen zu haben. Vielleicht auch eine Empfehlung der WHO.
Wie viele Kinder hat sie nochmal bereits mit Beikost großgezogen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 21:02

Tja, vanillestern...
...hättste mal still weitergelesen.
Was weißt Du schon über mich? Ja wohl nur das was ich preis gebe, oder? Und ob ich schon Kinder habe/hatte weißt Du auch nicht, oder? Ganz schön geschmacklos sowas hier von sich zu geben wenn man nicht sicher sein kann daß man alle Fakten über andere Personen kennt.

Das nächste Mal mach ich mich über Religion lustig. Das ist den meisten hier offensichtlich nicht so heilig wie Beikost.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 21:11

Ääääh
und wo is da der Witz jetz?

Hab grad festgestellt ich bin ne Mischung aus WHO und AAP!
Nur wird mein Sohn in 3 Wochen ein Jahr alt und isst ALLES vom Tisch mit und am liebsten mag er sogar die Tomaten in Balsamicoessigsauce!

Im übrigen verweigern Stillkinder bewusst Lebensmittel wenn sie diese (wahrscheinlich) nicht vertragen also kannste sowieso alles geben was du willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2010 um 21:44

Steht doch schon unten...
Aber da offensichtlich viele zum Thema Beikost nicht annähernd so angekotzt sind wie diejenigen die unten geschrieben haben:

Babyernährung ist ne Religion. Von jedem Kinderarzt, Hebamme, Omma, Oppa, Onkel, Tante kriegt man entgegengeschmissen was man MUSS und was man auf keinen Fall und nienimmernicht darf, wobei teilweise die abenteuerlichsten Sachen rumkommen. Und immer wird sich auf die Wissenschaft berufen. Neueste Erkenntnisse und so.
Ich fand es einfach herzerfrischend und eben auch ultrakomisch mal so richtig tabellarisch schwarz auf weiß zu sehen, daß die ganze Wissenschaft sich selber widerspricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen