Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / AHHH OT: Zusammenziehen...Kram des Mannes!

AHHH OT: Zusammenziehen...Kram des Mannes!

1. Juni 2013 um 19:20 Letzte Antwort: 1. Juni 2013 um 19:40

So, in ein paar Monaten wird es nach fast 4Jahren soweit sein und wir ziehen zusammen. Soweit alles super...

Aber:
Gestern waren wir in der Wohnung und haben noch einmal alles durchgesprochen. bisher haben wir beide kaum Möbel und wir brauchen Einiges, schon blöd, aber plötzlich meinte mein Partner, wir könnten ja die Schrankwand aus seinem Wohnzimmer (in dem wunderschönen weiß gefliesten Wohnzimmer mit riesigen Fensterfronten aufstellen). 4 Meter Eiche rustikal.... Wir brauchen ja Stauraum Und dazu der braune Eichentisch mit den dunklen Fliesen, wir können sie ja schwarz und weiß überkleben..., Solche Ansichten kamen in jedem Zimmer.... Nenenen, das werden harte Kämpfe...

Wie habt ihr euch durchgesetzt/arrangiert? Und wer bestimmt jetzt das Wohnbild im Haus?

Mehr lesen

1. Juni 2013 um 19:32


Ja cool, wie seid ihr denn eingerichtet und was ist mit der Tapete falsch ?

Gefällt mir
1. Juni 2013 um 19:39

Als mein
Mann (damals noch Freund) und ich nach 1,5 Jahren zusammenzogen hatten wir so gut wie nichts. Er hatte aus seiner Junggesellenwohnung einige auch so *hust* rustikale Erbstücke und dazu wild zusammengewürfeltes Zeug.

Ich hatte aucb so gut wie keine Möbel mitgebracht. Nur Bett und Kommode und Kleinkram. Die Stereoanlage stand anfangs auf einem der Umzugskartons. Es sah verboten aus
Aber gut wir waren jung, hatten kaum Geld da ich direkt aus der Ausbildung kam und erstmal arbeitslos war usw.

So nach und nach haben wir uns alles nötige zusammengekauft und die rustikalen Sachen ersetzt.

Zwischenzeitlich sind wir nochmals umgezogen in was Eigenes und konnten uns dort endlich gestalterisch und geschmacklich so einrichten wie es uns gefällt. Aber in Dekosachen hab ich das letzte Wort Mein Mann würd nicht mal irgendwo n Teelicht hinstellen. Der mag keine Deko

Gefällt mir
1. Juni 2013 um 19:40

Als wir
zusammen gezogen sind, hatte noch keiner eine eigene Wohnung sondern nur ein (Kinder-)Zimmer.
Die Möbel daraus haben wir tatsächlich für unsere Wohnung verwendet.
Seinen Kleiderschrank und Kommode als Schrank fürs Schlafzimmer, meine Kinderzimmermöbel (Kommode, Glasschrank) als Wohnzimmermöbel. Immer mit dem Gedanken, dass wir uns mal was neues kaufen.

Jetzt wohnen wir seit fast 6 Jahren zusammen und haben immer noch diese Möbel drin stehen. Stört mich aber nicht, sind ja ganz hübsch.

Wenn dir etwas nicht gefällt (und ihr es euch leisten könnt, was neues zu kaufen), dann sag es einfach. Oder du akzeptierst es einfach mal vorrübergehend.

Viel Spaß beim umziehen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram