Home / Forum / Mein Baby / Alkoholhaltige Mundspülung in der Stillzeit?

Alkoholhaltige Mundspülung in der Stillzeit?

19. November 2012 um 13:33

Mein Zahnfleisch um den Weisheitszahn ist entzündet und schmerzt wie verrückt
habe erst eine Mundspülung ohne Alkohol benutzt, hat aber rein gar nichts geholfen.. Seit gestern benutze ich nach jedem Essen eine von Listerine und es hilft.. aber es ist eben Alkohol enthalten..
Ich stille die Kleine nur noch zum Einschlafen.
Meint ihr da geht viel Alkohol in die Mumi über?

Mehr lesen

19. November 2012 um 13:39

Über die Schleimhäute
wird der Alkohol aufgenommen. Ich nehme Odol in der Schwangerschaft, da ist kein Alkohol drin.

Gefällt mir

19. November 2012 um 13:42
In Antwort auf mummy022010

Über die Schleimhäute
wird der Alkohol aufgenommen. Ich nehme Odol in der Schwangerschaft, da ist kein Alkohol drin.

Ja..
genau die habe ich vorher benutzt.. erfolglos

Zahnarzt meinte nur er könne bisher nicht viel machen.. so lange es entzündet ist, wird nicht gezogen und Antibiotika würde er mir momentan ungern verscheiben weil die Entzündung nur oberhalb ist.. Das würde angeblich irgendwann besser werden

Gefällt mir

19. November 2012 um 13:48
In Antwort auf austyn_12894293

Ja..
genau die habe ich vorher benutzt.. erfolglos

Zahnarzt meinte nur er könne bisher nicht viel machen.. so lange es entzündet ist, wird nicht gezogen und Antibiotika würde er mir momentan ungern verscheiben weil die Entzündung nur oberhalb ist.. Das würde angeblich irgendwann besser werden

Ach so, okay
Besser als Antibiotoka ist Listerine alle mal!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage zum Umgang und der Übergabe des Kindes
Von: austyn_12894293
neu
13. Mai 2015 um 13:42
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen