Home / Forum / Mein Baby / alle wollen das baby sehen

alle wollen das baby sehen

25. August um 15:33

hallo zusammen

also, es ist so. ich bin 23 und habe gestern vor einer woche meine erste tochter zur welt gebracht. sie war nicht geplant, bin auch allein erziehend aber trotzdem habe ich wahnsinnig freude. nun ist es so, dass moch alle meine freunde und meine familie mich wahnsinnig machen. wörend der geburt hatte ich ständig anrufe und bin fast durchgedreht ich musste der hebamme sagen sie solle das handy ausmachen fpr mich. danach wollte jeder bilder sehen, mich inmittelbar danach besuchen und alle lassen es so aussehen dass sie es super nett meinen und mir helfen wollen und unterstützen ect. mir ist es aber komplett zu viel. nun das geösste problem: ein guter freund von mir wählte ich als pate.
nun flippt er aber völlig über und ruft mich jeden tag mehrmals an um die kleine zu sehen ect. er stand schon unangekündigt vor dem haus und er wollte bei der geburt dabei sein was ich sehr speziell fand. nun, ich habe ihm bereits mehrmals gesagt dass ich echt einfach müde bin, mich nach meinem durchgwknalltek ausgangaleben and die beue situation gewöhnrn muss ect. er versteht absolut nichts, ist beleidigt, sagt er wöre doch der pate, er fände es schade ect. er macht unheimlich druck so. wenn i h sage dass auxh meine fam stresst dann sagt er „ ah hast du denn nichts zu sagen warum gehst du überhsubt hin“ aber bei sich selbst versteht er es nicht.
habt ihr mir tipps wie mit der situation umgehen? hattet ihr nach der geburt lust auf so viel besuch? bin ich seltsam?
danke für die hilfe
selena

Mehr lesen

25. August um 15:36
In Antwort auf selena

hallo zusammen

also, es ist so. ich bin 23 und habe gestern vor einer woche meine erste tochter zur welt gebracht. sie war nicht geplant, bin auch allein erziehend aber trotzdem habe ich wahnsinnig freude. nun ist es so, dass moch alle meine freunde und meine familie mich wahnsinnig machen. wörend der geburt hatte ich ständig anrufe und bin fast durchgedreht ich musste der hebamme sagen sie solle das handy ausmachen fpr mich. danach wollte jeder bilder sehen, mich inmittelbar danach besuchen und alle lassen es so aussehen dass sie es super nett meinen und mir helfen wollen und unterstützen ect. mir ist es aber komplett zu viel. nun das geösste problem: ein guter freund von mir wählte ich als pate.
nun flippt er aber völlig über und ruft mich jeden tag mehrmals an um die kleine zu sehen ect. er stand schon unangekündigt vor dem haus und er wollte bei der geburt dabei sein was ich sehr speziell fand. nun, ich habe ihm bereits mehrmals gesagt dass ich echt einfach müde bin, mich nach meinem durchgwknalltek ausgangaleben and die beue situation gewöhnrn muss ect. er versteht absolut nichts, ist beleidigt, sagt er wöre doch der pate, er fände es schade ect. er macht unheimlich druck so. wenn i h sage dass auxh meine fam stresst dann sagt er „ ah hast du denn nichts zu sagen warum gehst du überhsubt hin“ aber bei sich selbst versteht er es nicht. 
habt ihr mir tipps wie mit der situation umgehen? hattet ihr nach der geburt lust auf so viel besuch? bin ich seltsam? 
danke für die hilfe 
selena

druck doch einfach eine karte mit dem baby-foto drauf und verschick es an deine freunde. ein netter gruß und gut ist. wenn jemand anruft, dann höflich bleiben, sagen, dass du ncoh etwas zeit brauchst udn dann zurückkommst, wenn sich der erste stress gelegt hat.

so easy.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:01

haben sie denn alle das Kind schon einmal gesehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 18:49
In Antwort auf ai_18454549

haben sie denn alle das Kind schon einmal gesehen?

ja..das problem ist, dass sie dann nie mehr gehen. ich sage dann zb dass ich um 16:00 noch einen arzttermin habe und dann heisst es „ oh kein problem, dann begleite ich dich und warte dann draussen. wir können dann noch anschliessend gemeinsam abendessen.“
dieses klammern ist wahnsinnig anstrengend. ich habe sie schon nach draussen mitgenommen, dann gesagt dass ich sie jetzt stillen gehen werde und sie dann schläft und dann sagen sie :“ das ist doch super ich habe kein oroblem damit wir können ja trozdem weiter quatschen😂“ es ist sehr anstrengend...🙄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 18:50
In Antwort auf fresh0000089

druck doch einfach eine karte mit dem baby-foto drauf und verschick es an deine freunde. ein netter gruß und gut ist. wenn jemand anruft, dann höflich bleiben, sagen, dass du ncoh etwas zeit brauchst udn dann zurückkommst, wenn sich der erste stress gelegt hat.

so easy.

ja, das habe ich bereits vorbereitet. dass ist eine gute idee danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 21:30
In Antwort auf selena

ja, das habe ich bereits vorbereitet. dass ist eine gute idee danke

Du bist eine segr liebe Person. Es hilft nichts ausser raus mit der Sprache. Ganz ehrlich. Einfach sagen dass du momentan Ruhe brauchst und die Leute auch gar nicht reinlassen. So hart es jetzt klingt. 

alles gute 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 8:52

Grenzen setzen - Klar und deutlich.

Wenn Du meinst "Leute, das ist mir too much, die Kleine und ich brauchen jetzt auch mal bißchen Ruhe" - dann sag auch DAS, nicht "ich möchte jetzt stillen / muss zum Doc / ..." - sonst bekommst Du natürlich Antworten auf "ich muss zum Doc" und nicht die Reaktion auf "es ist mir gerade zu viel".

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 17:46
In Antwort auf selena

ja..das problem ist, dass sie dann nie mehr gehen. ich sage dann zb dass ich um 16:00 noch einen arzttermin habe und dann heisst es „ oh kein problem, dann begleite ich dich und warte dann draussen. wir können dann noch anschliessend gemeinsam abendessen.“
dieses klammern ist wahnsinnig anstrengend. ich habe sie schon nach draussen mitgenommen, dann gesagt dass ich sie jetzt stillen gehen werde und sie dann schläft und dann sagen sie :“ das ist doch super ich habe kein oroblem damit wir können ja trozdem weiter quatschen😂“ es ist sehr anstrengend...🙄

weil du es anstrengend machst! 

ein NEIN ich möchte nicht würde das klären....

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 23:00

Einfach eine Mail/Whatsapp-Nachricht/SMS/..was auch immer an alle schreiben, dass du dich meldest sobald du es willst und momentan die Zeit alleine mit deinem Kind verbringen möchtest.

Wer anfängt zu nerven und zu jammern ist selbst schuld und das solltest du einfach ignorieren - ebenso wie unangekündigte Hausbesuche.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 15:53
In Antwort auf avarrassterne1

Grenzen setzen - Klar und deutlich.

Wenn Du meinst "Leute, das ist mir too much, die Kleine und ich brauchen jetzt auch mal bißchen Ruhe" - dann sag auch DAS, nicht "ich möchte jetzt stillen / muss zum Doc / ..." - sonst bekommst Du natürlich Antworten auf "ich muss zum Doc" und nicht die Reaktion auf "es ist mir gerade zu viel".

das stimmt, da hast du recht. habe dass nun 2 tage lang so gemacht und bin damit ziemlich gut gefahren. danke

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. August um 15:56
In Antwort auf jim

Einfach eine Mail/Whatsapp-Nachricht/SMS/..was auch immer an alle schreiben, dass du dich meldest sobald du es willst und momentan die Zeit alleine mit deinem Kind verbringen möchtest.

Wer anfängt zu nerven und zu jammern ist selbst schuld und das solltest du einfach ignorieren - ebenso wie unangekündigte Hausbesuche.

 

ja, ich habs jetzt so durchezogen. habe  einfach immer ne watsapp zurück gesendet und gesagt ich möchte mich zur zeit ganz auf mein kind konsentrieren und wir brauchen ruhe. 
wenn es geklingelt hat habe ich dann halt einfach micht geöffnet sie sind nun zwar teilweise eingeschnappt aber egal...🙄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen