Home / Forum / Mein Baby / alle wollen das baby sehen

alle wollen das baby sehen

25. August um 18:43

hallo zusammen
ich,23, habe vor 1 woche mein erstes kind zur welt gebracht. nun habe i h ein problem. familie und vorallem freunde. alle machen mich wahnsinnig. jeder will mich besuchen, will bilder ect. am schlimmsten ist der pate, ein freund von mir den ich seit der schule kenne. seit letzter woche macht er unglaublich stress und druck. er wollte sogar bei der geburt dabei sein, was ich absolut nicht wollte und dann auch nicht tat. danach stand er beteits 2 mal unangekündigt vor der tür.er ruft jeden tag mehrmals an und sagt dauernd dass er die kleine sehen möchte. ich bin immer noch sehr müde, brauche erhohlung und muss mich nach meinem ausgangaleben an einen ganz neuen lifestyle gewöhnen und an das baby.es hat sich sehr viel geändert, bin auch allein erziehend, kind war nicht geolant ect. ich sagte ihm bereits mehrmals dass ich gestresst bin und ich lieber noch nicht die ganze zeit besuch haben möchte. er versteht nichts. er sagt er fände es schade, er wäre doch der pate und sei einer meiner besten freunde, er sagt dann immer „ ph ich kann dir die kleine etwas abnehmen dann kannst du dich erholen.“ letztes mal hatte er sogar um mitternacht gesagt er würde sonst noch sehr gerne vorbeikommen. wenn ich ihm dann sage dass auch meine familie strwss macht, ( latina fam),und sich jeder einmischt ect, sagte er mir tatsächlich :“ willst du mir ernsthaft sagen du kannst dich nicht gegen deine familie wehren ect..“ das fand ich ziemlich frech zunächst da er überhaubt nicht weiss wie schwierig alles ist und. zweitens weil er selbst ne mengw scchlimmer ist.er denkt irgendwie er muss überall dabei sein und ist die wichtigste person. ich fühle mich so kaputt und möchte nur noch schlafen oder mit meiner tochter sein. bin ich seltsam weil ich noch keinen besuch mag? wie soll ich mich verhalten? habt ihr nach der geburt so viel besuch gemocht? danke für die tips selena

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

25. August um 21:36
Beste Antwort

Delegiere Aufgaben! "Du willst mich sehen? Prima! Ich bräuchte dringend Hilfe beim Wäschewaschen/Einkaufen/Blumengießen, könntest Du mir dabei helfen?" Argumentiere dass Du diese Sachen aus ärztlicher (!) Sicht (Bücken) nicht tun sollst, aber ganz regelmäßig stillen musst zwecks Abwendung eines Milchstaus, dann kommt der Besuch nicht auf die Idee Dir das Baby abzunehmen damit Du haushaltführen kannst.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 19:58

Das ist ein typische Anfängerfehler.

1. Man sagt nicht allen bescheid, das man in den Wehen liegt, dann fragen die nämlich im sekundentakt nach, obs Baby schon da ist. Oder stürmen den Kreissaal (ist mir passiert) Das wirst du das nächste Mal nicht machen.

2. Wegen dem Besuch, bleib standhaft, lass ihn nicht rein, schreib einmal du hast jetzt keine Zeit, gehst ins Bett oder sonst was. Und dann reagierst du nicht mehr.

Ansonsten Nein, auch ich habe nicht ständig besuch haben wollen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 20:31
In Antwort auf selena

hallo zusammen
ich,23, habe vor 1 woche mein erstes kind zur welt gebracht. nun habe i h ein problem. familie und vorallem freunde. alle machen mich wahnsinnig. jeder will mich besuchen, will bilder ect. am schlimmsten ist der pate, ein freund von mir den ich seit der schule kenne. seit letzter woche macht er unglaublich stress und druck. er wollte sogar bei der geburt dabei sein, was ich absolut nicht wollte und dann auch nicht tat. danach stand er beteits 2 mal unangekündigt vor der tür.er ruft jeden tag mehrmals an und sagt dauernd dass er die kleine sehen möchte. ich bin immer noch sehr müde, brauche erhohlung und muss mich nach meinem ausgangaleben an einen ganz neuen lifestyle gewöhnen und an das baby.es hat sich sehr viel geändert, bin auch allein erziehend, kind war nicht geolant ect. ich sagte ihm bereits mehrmals dass ich gestresst bin und ich lieber noch nicht die ganze zeit besuch haben möchte. er versteht nichts. er sagt er fände es schade, er wäre doch der pate und sei einer meiner besten freunde, er sagt dann immer „ ph ich kann dir die kleine etwas abnehmen dann kannst du dich erholen.“ letztes mal hatte er sogar um mitternacht gesagt er würde sonst noch sehr gerne vorbeikommen. wenn ich ihm dann sage dass auch meine familie strwss macht, ( latina fam),und sich jeder einmischt ect, sagte er mir tatsächlich :“ willst du mir ernsthaft sagen du kannst dich nicht gegen deine familie wehren ect..“ das fand ich ziemlich frech zunächst da er überhaubt nicht weiss wie schwierig alles ist und. zweitens weil er selbst ne mengw scchlimmer ist.er denkt irgendwie er muss überall dabei sein und ist die wichtigste person. ich fühle mich so kaputt und möchte nur noch schlafen oder mit meiner tochter sein. bin ich seltsam weil ich noch keinen besuch mag? wie soll ich mich verhalten? habt ihr nach der geburt so viel besuch gemocht? danke für die tips selena

Wie wäre es, wenn du Termine für den Besuch fest legst? Zb sagst du zu deinem Freund "nächstes Woche Samstag für eine Stunde" und deine Familie kannst du somit auch noch etwas vertrösten und niemand ist sauer, da sie ja dann einen Zeitraum haben.

Vllt solltest du es auch nicht so negativ sehen, freu dich lieber, dass sie Interesse an deinem Kind haben.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 21:36
Beste Antwort

Delegiere Aufgaben! "Du willst mich sehen? Prima! Ich bräuchte dringend Hilfe beim Wäschewaschen/Einkaufen/Blumengießen, könntest Du mir dabei helfen?" Argumentiere dass Du diese Sachen aus ärztlicher (!) Sicht (Bücken) nicht tun sollst, aber ganz regelmäßig stillen musst zwecks Abwendung eines Milchstaus, dann kommt der Besuch nicht auf die Idee Dir das Baby abzunehmen damit Du haushaltführen kannst.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 8:27
In Antwort auf waldmeisterin1

Delegiere Aufgaben! "Du willst mich sehen? Prima! Ich bräuchte dringend Hilfe beim Wäschewaschen/Einkaufen/Blumengießen, könntest Du mir dabei helfen?" Argumentiere dass Du diese Sachen aus ärztlicher (!) Sicht (Bücken) nicht tun sollst, aber ganz regelmäßig stillen musst zwecks Abwendung eines Milchstaus, dann kommt der Besuch nicht auf die Idee Dir das Baby abzunehmen damit Du haushaltführen kannst.

Geil! Ja, das ist eine gute Idee. Es gibt bestimmt genug im Haushalt zu tun und da merkst Du dann auch gleich, ob es denen wirklich um Dich und ums Helfen geht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 8:29
Beste Antwort

Ach ja, und ganz allgemein: Ich versteh Dich gut, finde das auch unverschämt. Ich hatte das zum Glück nicht. Kann mich nicht mehr so gut dran erinnern, aber ich glaube, wir hatten in den ersten zwei, drei Wochen tatsächlich kaum Besuch. Die Schwiegermama war ab und an da, aber sie war wirklich eine Hilfe, hat für mich eingekauft und gekocht.

Auf Besuch, der nur eine Belastung ist, kann man da echt verzichten.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 8:30
In Antwort auf mamavonbaby

Das ist ein typische Anfängerfehler.

1. Man sagt nicht allen bescheid, das man in den Wehen liegt, dann fragen die nämlich im sekundentakt nach, obs Baby schon da ist. Oder stürmen den Kreissaal (ist mir passiert) Das wirst du das nächste Mal nicht machen.

2. Wegen dem Besuch, bleib standhaft, lass ihn nicht rein, schreib einmal du hast jetzt keine Zeit, gehst ins Bett oder sonst was. Und dann reagierst du nicht mehr.

Ansonsten Nein, auch ich habe nicht ständig besuch haben wollen.

Oh jaaa... Auch übel: Den Leuten den ET verraten. Würde ich auch nicht mehr machen. Meine Tochter war 12 Tage drüber und zusätzlich zu dem ganzen Stress kamen dann noch die ständigen Nachfragen dazu: "Ist sie schon daaaa?" -.-

Nächstes Mal würde ich einen Termin vier Wochen später angeben, damit Ruhe ist. xD

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 8:31
In Antwort auf mamavonbaby

Das ist ein typische Anfängerfehler.

1. Man sagt nicht allen bescheid, das man in den Wehen liegt, dann fragen die nämlich im sekundentakt nach, obs Baby schon da ist. Oder stürmen den Kreissaal (ist mir passiert) Das wirst du das nächste Mal nicht machen.

2. Wegen dem Besuch, bleib standhaft, lass ihn nicht rein, schreib einmal du hast jetzt keine Zeit, gehst ins Bett oder sonst was. Und dann reagierst du nicht mehr.

Ansonsten Nein, auch ich habe nicht ständig besuch haben wollen.

Und wer hat denn bei Dir den Kreißsaal gestürmt??? Das ist ja krass frech und übergriffig! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 13:53
In Antwort auf selena

hallo zusammen
ich,23, habe vor 1 woche mein erstes kind zur welt gebracht. nun habe i h ein problem. familie und vorallem freunde. alle machen mich wahnsinnig. jeder will mich besuchen, will bilder ect. am schlimmsten ist der pate, ein freund von mir den ich seit der schule kenne. seit letzter woche macht er unglaublich stress und druck. er wollte sogar bei der geburt dabei sein, was ich absolut nicht wollte und dann auch nicht tat. danach stand er beteits 2 mal unangekündigt vor der tür.er ruft jeden tag mehrmals an und sagt dauernd dass er die kleine sehen möchte. ich bin immer noch sehr müde, brauche erhohlung und muss mich nach meinem ausgangaleben an einen ganz neuen lifestyle gewöhnen und an das baby.es hat sich sehr viel geändert, bin auch allein erziehend, kind war nicht geolant ect. ich sagte ihm bereits mehrmals dass ich gestresst bin und ich lieber noch nicht die ganze zeit besuch haben möchte. er versteht nichts. er sagt er fände es schade, er wäre doch der pate und sei einer meiner besten freunde, er sagt dann immer „ ph ich kann dir die kleine etwas abnehmen dann kannst du dich erholen.“ letztes mal hatte er sogar um mitternacht gesagt er würde sonst noch sehr gerne vorbeikommen. wenn ich ihm dann sage dass auch meine familie strwss macht, ( latina fam),und sich jeder einmischt ect, sagte er mir tatsächlich :“ willst du mir ernsthaft sagen du kannst dich nicht gegen deine familie wehren ect..“ das fand ich ziemlich frech zunächst da er überhaubt nicht weiss wie schwierig alles ist und. zweitens weil er selbst ne mengw scchlimmer ist.er denkt irgendwie er muss überall dabei sein und ist die wichtigste person. ich fühle mich so kaputt und möchte nur noch schlafen oder mit meiner tochter sein. bin ich seltsam weil ich noch keinen besuch mag? wie soll ich mich verhalten? habt ihr nach der geburt so viel besuch gemocht? danke für die tips selena

haben sie denn das baby schon mal gesehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 15:33
In Antwort auf .nikita

Und wer hat denn bei Dir den Kreißsaal gestürmt??? Das ist ja krass frech und übergriffig! 

Meine damalige Schwiegermutter.
Mein damaliger Freund hatte ihr bescheid gesagt, dass ich in den Wehen liege.  Sie  kam ins KH. Und machte dort stundenlang so einen Aufstand, das sie mich auf der Stelle sehen will. Die hat so lange dort rumgenervt, das ich am Ende als das Baby grade raus war, noch blutverschmiert auf mir lag, ich noch alles voller Blut. Da wurde mir eine Decke drüber gelegt und gesagt sie mache so einen Terz, das sie mich jetzt in den Flur schieben, damit sie rein kann. Ehe ich mich versah und dagegen was sagen konnte stand die Ex-Schwimu doch drinund riss mir das Baby unter Decke Weg. Es gibt da auch noch Fotos von.
Das war wirklich so dermasen daneben. (und das ist nur eine Sache von 10000, warum ich froh bn das sie und auch er meine Ex-Schwimu ist).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 19:30
In Antwort auf selena

hallo zusammen
ich,23, habe vor 1 woche mein erstes kind zur welt gebracht. nun habe i h ein problem. familie und vorallem freunde. alle machen mich wahnsinnig. jeder will mich besuchen, will bilder ect. am schlimmsten ist der pate, ein freund von mir den ich seit der schule kenne. seit letzter woche macht er unglaublich stress und druck. er wollte sogar bei der geburt dabei sein, was ich absolut nicht wollte und dann auch nicht tat. danach stand er beteits 2 mal unangekündigt vor der tür.er ruft jeden tag mehrmals an und sagt dauernd dass er die kleine sehen möchte. ich bin immer noch sehr müde, brauche erhohlung und muss mich nach meinem ausgangaleben an einen ganz neuen lifestyle gewöhnen und an das baby.es hat sich sehr viel geändert, bin auch allein erziehend, kind war nicht geolant ect. ich sagte ihm bereits mehrmals dass ich gestresst bin und ich lieber noch nicht die ganze zeit besuch haben möchte. er versteht nichts. er sagt er fände es schade, er wäre doch der pate und sei einer meiner besten freunde, er sagt dann immer „ ph ich kann dir die kleine etwas abnehmen dann kannst du dich erholen.“ letztes mal hatte er sogar um mitternacht gesagt er würde sonst noch sehr gerne vorbeikommen. wenn ich ihm dann sage dass auch meine familie strwss macht, ( latina fam),und sich jeder einmischt ect, sagte er mir tatsächlich :“ willst du mir ernsthaft sagen du kannst dich nicht gegen deine familie wehren ect..“ das fand ich ziemlich frech zunächst da er überhaubt nicht weiss wie schwierig alles ist und. zweitens weil er selbst ne mengw scchlimmer ist.er denkt irgendwie er muss überall dabei sein und ist die wichtigste person. ich fühle mich so kaputt und möchte nur noch schlafen oder mit meiner tochter sein. bin ich seltsam weil ich noch keinen besuch mag? wie soll ich mich verhalten? habt ihr nach der geburt so viel besuch gemocht? danke für die tips selena

Ich wäre mir nicht sicher ob so ein grenzüberschreitender und penetranter Pate der Richtige wäre, wenn er jetzt schon so drauf ist...
ansonsten, nein, du bist nicht komisch, ich hatte auch erstmal keine Lust auf Besuch.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. August um 17:02
In Antwort auf selena

hallo zusammen
ich,23, habe vor 1 woche mein erstes kind zur welt gebracht. nun habe i h ein problem. familie und vorallem freunde. alle machen mich wahnsinnig. jeder will mich besuchen, will bilder ect. am schlimmsten ist der pate, ein freund von mir den ich seit der schule kenne. seit letzter woche macht er unglaublich stress und druck. er wollte sogar bei der geburt dabei sein, was ich absolut nicht wollte und dann auch nicht tat. danach stand er beteits 2 mal unangekündigt vor der tür.er ruft jeden tag mehrmals an und sagt dauernd dass er die kleine sehen möchte. ich bin immer noch sehr müde, brauche erhohlung und muss mich nach meinem ausgangaleben an einen ganz neuen lifestyle gewöhnen und an das baby.es hat sich sehr viel geändert, bin auch allein erziehend, kind war nicht geolant ect. ich sagte ihm bereits mehrmals dass ich gestresst bin und ich lieber noch nicht die ganze zeit besuch haben möchte. er versteht nichts. er sagt er fände es schade, er wäre doch der pate und sei einer meiner besten freunde, er sagt dann immer „ ph ich kann dir die kleine etwas abnehmen dann kannst du dich erholen.“ letztes mal hatte er sogar um mitternacht gesagt er würde sonst noch sehr gerne vorbeikommen. wenn ich ihm dann sage dass auch meine familie strwss macht, ( latina fam),und sich jeder einmischt ect, sagte er mir tatsächlich :“ willst du mir ernsthaft sagen du kannst dich nicht gegen deine familie wehren ect..“ das fand ich ziemlich frech zunächst da er überhaubt nicht weiss wie schwierig alles ist und. zweitens weil er selbst ne mengw scchlimmer ist.er denkt irgendwie er muss überall dabei sein und ist die wichtigste person. ich fühle mich so kaputt und möchte nur noch schlafen oder mit meiner tochter sein. bin ich seltsam weil ich noch keinen besuch mag? wie soll ich mich verhalten? habt ihr nach der geburt so viel besuch gemocht? danke für die tips selena

Also den Paten finde ich schon sehr aufdringlich.
Ansonsten kann ich beide Seiten, Deine und die Deiner Familie verstehen.
Nein du bist nicht komisch manche mögen keinen Besuch, mich störte Besuch nicht im Gegenteil.
Jede Mama ist da verschieden.
Nachtärglich alles Gute zur Geburt.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 22:13
In Antwort auf selena

hallo zusammen
ich,23, habe vor 1 woche mein erstes kind zur welt gebracht. nun habe i h ein problem. familie und vorallem freunde. alle machen mich wahnsinnig. jeder will mich besuchen, will bilder ect. am schlimmsten ist der pate, ein freund von mir den ich seit der schule kenne. seit letzter woche macht er unglaublich stress und druck. er wollte sogar bei der geburt dabei sein, was ich absolut nicht wollte und dann auch nicht tat. danach stand er beteits 2 mal unangekündigt vor der tür.er ruft jeden tag mehrmals an und sagt dauernd dass er die kleine sehen möchte. ich bin immer noch sehr müde, brauche erhohlung und muss mich nach meinem ausgangaleben an einen ganz neuen lifestyle gewöhnen und an das baby.es hat sich sehr viel geändert, bin auch allein erziehend, kind war nicht geolant ect. ich sagte ihm bereits mehrmals dass ich gestresst bin und ich lieber noch nicht die ganze zeit besuch haben möchte. er versteht nichts. er sagt er fände es schade, er wäre doch der pate und sei einer meiner besten freunde, er sagt dann immer „ ph ich kann dir die kleine etwas abnehmen dann kannst du dich erholen.“ letztes mal hatte er sogar um mitternacht gesagt er würde sonst noch sehr gerne vorbeikommen. wenn ich ihm dann sage dass auch meine familie strwss macht, ( latina fam),und sich jeder einmischt ect, sagte er mir tatsächlich :“ willst du mir ernsthaft sagen du kannst dich nicht gegen deine familie wehren ect..“ das fand ich ziemlich frech zunächst da er überhaubt nicht weiss wie schwierig alles ist und. zweitens weil er selbst ne mengw scchlimmer ist.er denkt irgendwie er muss überall dabei sein und ist die wichtigste person. ich fühle mich so kaputt und möchte nur noch schlafen oder mit meiner tochter sein. bin ich seltsam weil ich noch keinen besuch mag? wie soll ich mich verhalten? habt ihr nach der geburt so viel besuch gemocht? danke für die tips selena

Hmm also wollen die jetzt täglich kommen oder einfach "einmal". Hat der Pate denn das Kind schon kennenlernen dürfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 19:33
In Antwort auf gala_18509715

Hmm also wollen die jetzt täglich kommen oder einfach "einmal". Hat der Pate denn das Kind schon kennenlernen dürfen?

täglich, am besten hier übernachten. 😂
ja hat er. er hat jetzt ne neue taktik übernommen. gestern bin ich fast verzweifelt. er rief an und sagte ihm ginge es nicht gut er habe so etwas wie eine depression und er würde mega gerne jetzt mich und das baby sehrn. sagte ihm dann dass ich gerade uu besuch bin bei der schwiegermutter was auch stimmte. er riefdann alle 30 minuten an und fragte wann ich nachhause käme. ich sagte ich weiss es nicht aber eher spät. als ich dann aufgebrochen bin um ca 22:30 uhr, sagte er mir er wäre längst in meinem quartier, er nahm provilaktisvh bereits einen zug damit dann nicht pkltzlich keiner mehr fährt. ich habe mich nun mit ihm gestritten, ich sagte ihm es mache mir druck und sei seltsam wenn er bereits vor meiner haustür umhersitzt wenn ich noch nicht mal weiss wann ich nachhause komme. ich weiss echt nicht was bei dem abgeht -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 19:35
In Antwort auf tamsin_18536625

Ich wäre mir nicht sicher ob so ein grenzüberschreitender und penetranter Pate der Richtige wäre, wenn er jetzt schon so drauf ist...
ansonsten, nein, du bist nicht komisch, ich hatte auch erstmal keine Lust auf Besuch.

ja, er ist nun echt zu weit gegangen mit deinem verhalten. weiss echt nicht was mit dem los ist. ( siehe unten )
danke, ich bin froh zu hören dass andere auch nicht so besuchsfreudig waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 19:36
In Antwort auf selena

täglich, am besten hier übernachten. 😂
ja hat er. er hat jetzt ne neue taktik übernommen. gestern bin ich fast verzweifelt. er rief an und sagte ihm ginge es nicht gut er habe so etwas wie eine depression und er würde mega gerne jetzt mich und das baby sehrn. sagte ihm dann dass ich gerade uu besuch bin bei der schwiegermutter was auch stimmte. er riefdann alle 30 minuten an und fragte wann ich nachhause käme. ich sagte ich weiss es nicht aber eher spät. als ich dann aufgebrochen bin um ca 22:30 uhr, sagte er mir er wäre längst in meinem quartier, er nahm provilaktisvh bereits einen zug damit dann nicht pkltzlich keiner mehr fährt. ich habe mich nun mit ihm gestritten, ich sagte ihm es mache mir druck und sei seltsam wenn er bereits vor meiner haustür umhersitzt wenn ich noch nicht mal weiss wann ich nachhause komme. ich weiss echt nicht was bei dem abgeht -.-

Nun ja, du kennst dein Umfeld natürlich besser als wir. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er vorher so gaaaanz anders war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 19:41
In Antwort auf selena

ja, er ist nun echt zu weit gegangen mit deinem verhalten. weiss echt nicht was mit dem los ist. ( siehe unten )
danke, ich bin froh zu hören dass andere auch nicht so besuchsfreudig waren.

* seinem verhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 15:45
In Antwort auf selena

ja, er ist nun echt zu weit gegangen mit deinem verhalten. weiss echt nicht was mit dem los ist. ( siehe unten )
danke, ich bin froh zu hören dass andere auch nicht so besuchsfreudig waren.

Du, ehrlich der wäre mir zu merkwürdig. Den Kontakt zu dem würde ich schnellstens abbrechen. 
Wenn er erst noch Pate wird, wirst du den 24 Std nicht mehr los.
Das würde ich mir echt gut überlegen ob er tatsächlich Pate sein soll und wird. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August um 17:17
In Antwort auf selena

täglich, am besten hier übernachten. 😂
ja hat er. er hat jetzt ne neue taktik übernommen. gestern bin ich fast verzweifelt. er rief an und sagte ihm ginge es nicht gut er habe so etwas wie eine depression und er würde mega gerne jetzt mich und das baby sehrn. sagte ihm dann dass ich gerade uu besuch bin bei der schwiegermutter was auch stimmte. er riefdann alle 30 minuten an und fragte wann ich nachhause käme. ich sagte ich weiss es nicht aber eher spät. als ich dann aufgebrochen bin um ca 22:30 uhr, sagte er mir er wäre längst in meinem quartier, er nahm provilaktisvh bereits einen zug damit dann nicht pkltzlich keiner mehr fährt. ich habe mich nun mit ihm gestritten, ich sagte ihm es mache mir druck und sei seltsam wenn er bereits vor meiner haustür umhersitzt wenn ich noch nicht mal weiss wann ich nachhause komme. ich weiss echt nicht was bei dem abgeht -.-

Und nicht mal da hast du ihm jetzt klipp und klar die Meinung gesagt?

na ja du bist selbst schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen