Home / Forum / Mein Baby / Alle wollen das meine Kinder zum Friseur gehen....

Alle wollen das meine Kinder zum Friseur gehen....

17. Mai 2016 um 21:16

Und ich will es definitiv NICHT.
Sie (eineiige Zwillinge) sind 14 Monate alt und haben ca.kinnlange rote Haare.
Ich würde mich noch auf Spitzen schneiden einlassen aber alles andere...NEIN
Mein Mann möchte so ne komische "eine Seite lang- andere Seite kurz" Frisur was definitiv ausfällt
Meine Mutter meinte heute "wenn ihr im Urlaub seid und sie wären ab?!"
Daraufhin hab ich wirklich angefangen zu heulen.
Ich bin eigentlich der "Naja mir egal" Typ aber das geht zu weit.
Ich will es nicht.
Sie sehen so wunderbar aus mit ihren langen Haaren.
So besonders, einfach nur toll.
Muss man denn jedem Kind nen Haarschnitt verpassen nur weil es ein Junge ist?'
Bei einem Mädchen würde sich doch auch keiner aufregen.

Mehr lesen

17. Mai 2016 um 21:20

Also wenn sie
wie Wickie ausschauen ist es doch schon wieder cool. Einfach noch einen Helm, Pardon zwei aufsetzen und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 21:22

.
Ich kann mit langen jungshaaren auch nix anfangen. Ein schnitt sieht sicher besser aus und die wachsen ja wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 21:28

Ich finde kleine jungs
mit etwas längeren Haaren supersüß, wenn es zum Gesicht passt.
Guck doch mal bei Onlineshops oder in Prospekten für Kindermode, da haben fast alle Jungen im Moment etwas längere Haare oder einen Undercut. Undercut bzw. Sidecut hast Du ja ausgeschlossen, also ist es doch süß, wenn sie die Haare etwas länger haben. Also länger als kinnlang finde ich jetzt auch nicht so prall bei Jungen, aber bis dahin sieht es doch süß aus. Mag ich total so.
Ich hingegen finde ratzekurz bei kleinen Jungen Horror. Würde bei meinen Söhnen never ever in Frage kommen, so lange ich noch Einfluss darauf habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 21:35
In Antwort auf kueken1312

Ich finde kleine jungs
mit etwas längeren Haaren supersüß, wenn es zum Gesicht passt.
Guck doch mal bei Onlineshops oder in Prospekten für Kindermode, da haben fast alle Jungen im Moment etwas längere Haare oder einen Undercut. Undercut bzw. Sidecut hast Du ja ausgeschlossen, also ist es doch süß, wenn sie die Haare etwas länger haben. Also länger als kinnlang finde ich jetzt auch nicht so prall bei Jungen, aber bis dahin sieht es doch süß aus. Mag ich total so.
Ich hingegen finde ratzekurz bei kleinen Jungen Horror. Würde bei meinen Söhnen never ever in Frage kommen, so lange ich noch Einfluss darauf habe.

Kommt aber immer auf das Haar und den Ansatz an
wir haben einmal die Variante das Haar muss kurz sein,weil der Ansatz so tief ist und es einfach nur kerzengerade runterwachsen würde.
Und dann noch es darf auch bis zur Schulter reichen.
Kann man nie pauschal sagen.

Allerdings finde ich egal ob Junge oder Mädchenhaar, einmal müssen die Spitzen weg. Sonst sieht es unmöglich aus.
Dann kann man sie ja auch wieder ein bisschen lassen.

Ich bin froh,dass mein mittlerer nicht die Sünde der 80 er kennt.
Diesen gräßlichen Rattenschwanz oder noch schlimmer Vokuhila
Er würde es glaube ich mögen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 21:53

Haben sie denn Locken oder
sind die Haare glatt? Und " hängen " nur runter?
Letzeres finde ich nicht soo schön.
Hab meinem Sohn heute auch die Haare schneiden lassen, er ist süss mit Löckchen, aber er schwitzt dann schon sehr hinter den Ohren und Nacken. Das muss nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 21:58

.
Ich habe meinem auch letztens nach langer Überwindung die Haare geschnitten, weil es eben in der Hitze echt unangenehm und schwitzig wurde. Und siehe da: Ich fand es widererwartend nachher schöner als vorher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 22:10

Auch bei uns das selbe Problem
Unsere kleine ist 14Monate und hat wunderbar lange Haare mit Locken. Genau die selben wie ich als Baby. Klar fallen da ab und zu mal die Haare ins Gesicht aber wozu gibt es Spangen.
Erst fing meine Schwiegermutter an sie schneiden zu wollen. Dann fing meine Mutter auch an obwohl sie sich vorher noch aufgeregt hat das man kleinen Kindern nicht die Haare schneidet. Und nun fängt auch der Vater an. Seine Mutter hat einen sehr großen Einfluss auf ihn. Ich bin klar dagegen. Vorallem ist unsere kleine so ein Wirbelwind und würde da keines Wegs still sitzen bleiben. Ich finde man kann die mit 2-3Jahren schneiden wenn die kleinen das auch verstehen. Bzw ab da wo sie zeigen das es sie stört. Bis jetzt bemerke ich nicht das ihre Haare sie beeinträchtigen. Also wozu schneiden?
Ich habe auch direkt gesagt das wenn auch nur irgendjemand eine Strähne abschneidet lass ich das Kind nicht mehr ohne meine Aufsicht dahin. Da bin ich eisern. Da muss ganz klar sein das ICH die Mutter bin und niemand das Recht hat einfach so zu entscheiden.
Ich hab die kleine 24/7 bei mir und kann daher am besten entscheiden was ihr gut tut. Und ich sehe da nunmal keinen gravierenden Unterschied ob dran oder ab. Also bleiben sie dran. Würde ich natürlich wissen das sie sich mit kurzen Haaren wohler fühlt, dann würden sie auch abgeschnitten werden. Aber so, wozu?

Lass dich nicht beeinflussen und tu das was du für richtig hältst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 22:48

Hm kommt
Immer drauf an ob es gepflegt oder ungepflegt aussieht. Klar kann man die Haare kämmen aber diese können trotz dessen nach Ner halben Stunde wieder ungepflegt aussehen.

Meiner ist jetzt 10 Monate alt er war mit 7 Monaten das erste mal beim Friseur nacken,Seiten und den Pony kürzen.
Jetzt muss er eigentlich wieder hin,weil wenns schwitzig warm ist dann siehts ungepflegt aus mit seinen löckchen und wildwuchs.

Aber es muss jeder für sich selbst wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 0:21

Mag es nicht.
Ehrlich gesagt finde ich Kinnlange Haare bei Jungens auch eher fragwürdig und kann den Wunsch deines Mannes verstehen.
Die erste Haarpracht ist doch eh meist dünn und fusselig.
Muß ja jetzt kein Sidecut sein, aber eben etwas passender für Jungen.
Muss euch halt BEIDEN gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 0:33

Hui
es wäre mir so dermaßen egal, was andere Leute über die Frisur meiner Kinder zu sagen hätten. Mein Kind hatte auch tolle Locken und sah super niedlich aus. In einem Anfall von Größenwahn hab ich sie von meiner Friseurin abschneiden lassen- jetzt sieht mein Kind so "groß" aus. Ich bereue es ein bisschen mich hinreißen lassen zu haben.

Mach, was du für richtig hälst, lass dich nicht beeinflussen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 6:50

Ich weiß ja nicht wie deine Verwandtschaft drauf ist....
....meine Schwiegermutter hat meinem Sohn damals die haare geschnitten das erste mal. Da war er etwa anderthalb. Ich fands nicht schlimm, aber ich hätte es nett gefunden wenn sie gefragt hätte. Sie hat es dann regelmäßig gemacht und solange er klein war und wenige Haare hatte sah es gut aus Jetzt hab ich den Salat.... mittlerweile ist er vier, geht eigentlich zum Friseur und trotzdem schneidet sie weiter, trotz Ansage das sie nicht mehr soll, an ihm rum. Letztens war er wieder da über Nacht, ich sagte noch irgendwann beiläufig im Gespräch "wir müssen bald zum Friseur" - nach zwei Tagen kam er wieder mit selbst geschnittenen Haaren, sie hat ihm sogar versucht die mit Opas Elektrorasierer hinten schräg anzurasieren.....ich werde jetzt mit ihm zum Friseur müssen zum nachschneiden und es wird raspelkurz werden....

Und, was hab ich gesagt? Nichts. Sue übrigens auch nicht. Weil ich auf sie angewiesen bin, da es keine festen Papa-zeiten gibt... . Und es jedesmal wenn ich was sage es nix bringt. Es wurmt mich echt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 8:33

Wenn
Ich mal einen jungen bekomme, soll er auch längere Haare tragen Zopf finde super süß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 10:07

Hmm
Also ich finde es - persöhnlich- schrecklich wenn Jungs (auch Männer) lange Haare haben.
Aber ich denke in dem alter ist es noch die Entscheidung der Eltern. Und solange die beiden nicht wie Mädchen aussehen ist es doch ok.
Mir wurden mal im Urlaub die Haare abgeschnitten....Als ich wieder nach Hause kam hat mein Vater nen richtigen Einlauf von meiner Mutter bekommen. Die war so sauer das sie auch nochmal bei meiner Tante angerufen hat (wohnt im Ausland) und sie das unter aller sau findet und sie es auch nicht toll finden würde wenn jemand ihrem Sohn die Haare schneidet (ihr Argument war das Haare ja nach wachsen).
Selbst jetzt noch - nach über 15 Jahren - regt sich meine Mutter immernoch darüber auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 11:01

Wie Mädchen aussehen
Was ist das denn für eine Sichtweise? Wer bestimmt denn, dass Mädchen lange Haare haben und Jungs kurze? Also einige leben echt zwischen Wand und Tapete

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 11:18

...
kleine buben mit langen haaren oder viele locken sind soooooooooooo süß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 11:20

Selbst einem maedchen wuerde ich die haare schneiden
Grad im sommer nerven laengere haare. Wenn man dann noch ein kind wie ich hat,was nur unter geschrei sich das haar waschen und kaemmen liess,kann das vielleicht eher nachvollziehen.
Ich kenn einige maedchen die haben haare bis zum po,fuer so kleine maedchen find ich das nicht so toll... wenn ich schon mitkrieg,wenn die muetter die haare buersten... ist denk ich mal bei einer 3-4 jaehrigen eher das,was die mutter moechte.kann ich nicht wirklich nachvollziehen,warum man das einem kind antut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 11:44

Mich nervt es so wahnsinnig
dass in vielen Familien alle meinen, sie hätten ein Mitspracherecht. Mama will Haare der Kinder lang? Dann ist das so. Und wenn da einer schneiden würde, ohne mein Einverständnis, dann rappelt's gewaltig.

Und Jungen dürfen also keine langen Haare haben? Krass. So weit ist es also mit der Aufhebung der Rollenklischees: nix passiert in den letzten Jahren. Alles beim Alten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 12:41

Es
Ist auch immer eine typfrage. Mein Sohn sieht schon blöd aus, wenn die Haare mal länger als 3-4 cm sind. Anderen stehen lange Haare super. Mir Gefallen auch Männer mit langen Haaren sehr gut. Jungs mit Zöpfen hingegen gefallen mir persönlich nicht.
Solange sie die Kinder nicht stören spricht nix dagegen.
Wenn jetzt aber jemand ungefragt Hand anlegen würde bei meinen Kindern, gäb es richtig Ärger. Klar wachsen Haare nach, das ist nicht das Problem aber ohne Absprache mit mir, wird nicht an meinen Kindern rumgespielt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 13:15

Ich finde
wenn die Haare insgesamt gleich lang sind sieht das auch bei Jungs hübsch aus. Unser Sohn ist auch 14 Monate und die Haare oben aufm Kopf sind noch recht kurz und fein. Im Nacken die sind aber schon länger und kräftiger. Das sieht extrem albern aus, noch dazu rötliche Haare. Kamen schon oft Sprüche ob er ne 80er Vokuhila Frisur kriegen muss. Da werd ich jetzt die Tage mal was schneiden. Hatte die Hoffnung das sie oben drauf mal schneller wachsen, aber nix tut sich. Lass Dir da nicht reinquatschen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 14:20

Huhu Caysky
Mein Sohn muss auch demnächst zum Friseur, bei ihm hängen die Haare aber über die Augen und das empfinde ich als störend

Aber unabhängig davon, was ich persönlich mag, denke ich, ihr als Eltern müsst klären was ihr wollt. Vielleicht wäre ein Kompromiss möglich, also Spitzen schneiden und ein bißchen Form geben, aber so wenig an der Länge verändern wie möglich?
Versuch doch herauszufinden, warum dein Mann unbedingt den Schnitt möchte (die Schwiegermutter als Argument würde ich hier nicht zulassen) und auch warum du das nicht möchtest...
Bei meinem großen Sohn habe ich auch immer wieder den Friseurbesuch herausgezögert, es ist auch nicht immer einfach so einen kleinen Wirbelwind da ruhig zu halten.... und ich habe im Nachhinein gemerkt, dass ich einfach nicht wollte, dass er "groß" wird. So ein richtiger Jungshaarschnitt macht aus unseren Fast-Noch-Babys nämlich ganz plötzlich eindeutige Kleinkinder (und später aus Kleinkindern, Kindergartenkinder usw usw)

Vielleicht macht ihr auch ein "Babyhaare-Abschieds-Shooting" beim Fotografen oder ähnliches, um diesen Schritt zu begleiten (egal wann er stattfindet).

Im Übrigen würde ich auch sehr deutlich machen, dass niemand ohne eure Zustimmung an den Haaren herumsäbeln darf. Zur Not die SchwieMu darauf hinweisen, dass sie nach so einer Tat auch sehr dringen auf ihre Haare aufpassen müsste ... es gibt so prktische kleine Haarschneidemaschinen für die Handtasche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 15:21


Ich liess meiner Tochter mit 3 Jahren etwa die Haare schneiden. Sie hat Locken und in der Kita gab es läuse. Damit ich notfalls mit dem speziellen kamm durchkomme, liess ich sie schneiden.
Danach wieder mit 6,5 jahren, da hat sie ihre mähne für Krebskranke kinder gespendet.
Anschliessend regelmässiger..... Aber die sinnlosen Kommentare der Grosseltern oder des Kindsvaters hab ich immer.
Jetzt halte ich die kurz, weil meine mittletweile 13 jährige sich nicht anständig die haare wäscht oder föhnt.....

Mein mann hat übrigens als kleinkind auch ewig lange haare

Denke jeder soll das machen wie er oder sie will hauptsache sauber und gekämmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 16:40

Hä?
meine tochter konnte mir mit 3 jahren sagen was sie für haare haben möchte... lang oder kurz.. pony ode keinen

ich würde ihr niemals gegen ihren willen ihre haare abschneiden nur weil ich es für besser empfinde..oder weniger arbeit zb beim waschen habe..

was soll das denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 18:16

Langhaarige Jungs
sind doch eigentlich schon lange nichts ungewöhnliches mehr. Da ich meistens zu unterschiedlichen Tageszeiten berufstätig war ist mein Sohn meistens bei meiner Mutter aufgewachsen, die eine ehemalige Hippie-Lady ist (1970er Jahre) und nach meiner Geburt bis heute als Schneiderin tätig ist.
Ein ungewollter Haarschnitt ist Körperverletzung, pflegte sie immer zu sagen und so hatte der Junge mit 3 schon Haare bis auf den Rücken. Ich meinte: "Na, da müssen wir Dir ja bald Zöpfe flechten", er: "Ja, wie Nati" (Natalia, die 1 Jahr ältere Tochter einer Mitarbeiterin). Ab dann waren die beiden ein nHerz und eine Seele, viele sahen ihn wohl als Mädchen, aber kaum jemand störte es und oft bekam er Süssigkeiten oder kleinere Spielzeuge (auch Püppchen und Playmobilfiguren).
Zur Einschulung mit 6 hatte er einen "Prinz Eisenherz Haarschnitt", weil die Haare auch mit Knetgummi verklebt waren und er als Ersatz eine meterlange Prinzessinnen-Perücke bekam.
In der Schulzeit wuchsen die Haare wieder, auch nun störte es niemanden, da einige andere Jungs ebenfalls langhaarig waren, wenn auch nicht so extrem.
Ja , und heute ist er 16 hat fast knielange Haare, trägt gelegentlich auch mal Zöpfe und hat nun sogar in einem Gartenbau-Betrieb eine Lehrstelle zugesagt bekommen. Dort gibt es schon einen Mitarbeiter mit sehr langem Zopf.
Ich denke er ist auf einem guten Weg und ich bin froh, dass er sein Leben nach eigenen Vorstellungen gestalten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 19:17

.
Die Jungs sind 14 Monate und können sich wahrscheinlich noch nicht artikulieren, wie sie ihre Haare haben wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2016 um 9:29

Das ist für dich unmännlich
Muss aber nicht für andere so sein. Außerdem weiß ich nicht wie du auf Hello Kitty kommst oder sonstiges. Hello Kitty oder sonstigen Kitsch ziehe ich meiner Tochter auch nicht an, würde ich dann beim jungen wohl auch nicht anfangen.
Die Jungs beim Fußball tragen auch Stirnbänder/Haarreifen.
Und ja natürlich leben die meisten genau dazwischen. Schwarz und weiß mehr gibt es nicht, beschränktes Volk!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2016 um 15:48

Also meine persönliche Meining ist,
ich finde ein Junge sollte auch aussehen wie ein Junge.
Es schneidet ja auch keiner einem Mädchen ganz kurze Haare.
Ist aber meine persönliche Meinung.
Mein Mann hatte als Kind auch lange Haare und ihm wurden Kleider angezogen. Das finde ich tatsächlich total befremdlich!

Ich finde bei Jungs noch so nen lässigen Schnitt ala "surfer" cool, aber alles andere geht *für mich* gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2016 um 20:52

Wie wäre es mit einem kompromiss?
also, erstmal, wenn die Oma oder irgendwer anders die haare einfach eigenmächtig in deiner Abwesenheit abschneidet fände ich das absolut daneben. zumindest dein Mann hat aber in der Frage natürlich auch mitzureden (was Oma, Bekannte etc. sagen wäre mir egal). insofern, wie wäre es mit einem Kompromiss? Kinnlang ist jetzt ja auch nicht sooo lang. da kann man doch sagen die Länge lässt man so, vielleicht nur die spitzen etwas, aber man macht mehr Schnitt rein, und da eben eine etwas "jungenhaftere" Frisur. also, dass eben nicht alles wächst wies eben kommt, sondern halt so eine halbwegs lange (eben kinnlange) jungenfrisur. da gibt es doch durchaus schicke. klar, lange haare (auch mit "Jungs-schnitt") sehen nicht so eindeutig maskulin aus wie der volle kurzhaarschnitt, aber es ist finde ich dennoch ein Unterschied zu "einfach wachsen lassen" oder gar einem "Mädchen-Pony-schnitt" oder sowas. ich würde mal gucken, ob ihr da per Google was findet, womit ihr euch beide anfreunden könnt. eben jungenhaft und dennoch kein kurzhaarschnitt. zumindest ich persönlich mag das auch viel lieber . dieser Standard Jungs kurzhaarschnitt? neee.. weder bei Kindern und erstrecht nicht bei erwachsenen mag ich das. also, die haare müssen jetzt auch nicht bis zum Po gehen, aber zumindest sonetwas länger finde ich durchaus schick. und auch bei kleinen Jungs super niedlich! LG, knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2016 um 8:28

Würd
ich gar nicht diskutieren.....schon gar nicht mit der Oma...meinem Sohn habe ich noch nie die Haare geschnitten(er hat Locken) .....demjenigen hacke ich die Hand ab der ohne meine Erlaubnis schneidet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2016 um 8:30


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen