Home / Forum / Mein Baby / Allein zu haus' - mir ist soooo unwohl

Allein zu haus' - mir ist soooo unwohl

25. Januar 2014 um 21:41

Mein mann ist im kino und ich bin mit der kleinen allein zu hause..
Ich mag es überhaupt nicht so allein, mir ist total unwohl...

Wer lenkt mich ab und muntert mich auf??

Mehr lesen

25. Januar 2014 um 21:48

Jaaa
Ganz viel licht.. hab ich auch. Im flur, hier im wohnzimmer.... das brauch ich sogar, wenn mein mann da ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 21:51

Hmm
-die küche aufgeräumt
-mit meiner kleinen gespielt und gekuschelt
-spazieren und einkaufen
-etwas mitm mann gestritten
-gekocht
und diesen thread erstellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 21:54

Und ich dachte ich bin die einzige
die so denkt, hast mein vollstes Mitgefühl, ich hasse es alleine zu Hause zu sein, jedes Geräusch lässt mein Herz höher schlagen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 22:01

Für mich Horror
...Tagsüber kein problem, aber Nachts/Abends.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 22:06
In Antwort auf mimimalwieder11

Für mich Horror
...Tagsüber kein problem, aber Nachts/Abends.......

...
Ich bin froh, dass wir noch in der wohnung wohnen. In einem haus wär es noch schlimmer für mich...

und meine katzen machen es im moment nicht angenehmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 22:25

.
Ich hab meine maus jetzt grad auch auf mir liegen, damit ich nicht so allein bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 22:41

Hi
Ich fühle mit Dir! Bin auch nicht gern allein [mein Baby ist zwar immer bei mir, aber bringt irgendwie auch nix, wenn man Angst hat ]

Und mein Freund hat oft Nachtschicht und ich hab wegen meinen großen Geschwistern Angst vor Geistern die haben früher immer Gläserrücken gespielt und dann ist mal was passiert (lange Geschichte!)

Naja mach TV an, dass lenkt manchmal ab, wenn was lustiges kommt oder so

LG Carm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:02


jap, 100%.....ich ziehe mir die Kinder links und recht zu mir, ich denke mir immer: Kein geust wird so gemein sein und diese reinen Kinderseelen schaden zufügen, mein KArma dagegen ist schon ein wenig...äähhh nunja "vermüllt"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:03

Haben auch ein freistehendes Haus, in einem kleinem Dorf
richtig Angst bekomme ich wenn die Hühner Lärm machen, da denke ich immer: was ist da draussen los??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:09

Ich schmeiß manchmal nachts den Mann aus dem
Bett, damit er mir das Licht anmacht, im Flur, und ich aufs Klo gehen kann
Nicht immer, das ist mal phasenweise schlimmer, oder besser.
Ich springe aber auch immer förmlich ins Bett, wenn ich davor stehe, es könnte ja jemand unter dem Bett liegen und meine Füße greifen

Fühl mich komischerweise mit Baby auch sicherer...oder eher stärker, glaub ich. Ich wüsste nicht, ob ich mich im Notfall verteidigen könnte, wenn es allerdings ums Kind geht WEISS ich, dass ich sie schütze. Basta. Sollen die Verbrecher doch kommen.

Ich wohne aus diesen Gründne auch immer an Straßen, die Autos beruhigen mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:19
In Antwort auf euphemisma

Ich schmeiß manchmal nachts den Mann aus dem
Bett, damit er mir das Licht anmacht, im Flur, und ich aufs Klo gehen kann
Nicht immer, das ist mal phasenweise schlimmer, oder besser.
Ich springe aber auch immer förmlich ins Bett, wenn ich davor stehe, es könnte ja jemand unter dem Bett liegen und meine Füße greifen

Fühl mich komischerweise mit Baby auch sicherer...oder eher stärker, glaub ich. Ich wüsste nicht, ob ich mich im Notfall verteidigen könnte, wenn es allerdings ums Kind geht WEISS ich, dass ich sie schütze. Basta. Sollen die Verbrecher doch kommen.

Ich wohne aus diesen Gründne auch immer an Straßen, die Autos beruhigen mich

Haha
Mir gehts genau so... wenn ich nachts mal auf klo muss, streck ich erst gaaaaanz weit den arm rauß zum lichtschalter und wenns zurück geht, dann gehts ganz schnell husch husch..
mein mann war mal so gemein, als ich vorm zu bett gehen auf klo war, stand mein mann mit kapuze über dem kopf im flur ich hab so herzrasen bekommen. Bin vor schreck zurück gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:22
In Antwort auf euphemisma

Ich schmeiß manchmal nachts den Mann aus dem
Bett, damit er mir das Licht anmacht, im Flur, und ich aufs Klo gehen kann
Nicht immer, das ist mal phasenweise schlimmer, oder besser.
Ich springe aber auch immer förmlich ins Bett, wenn ich davor stehe, es könnte ja jemand unter dem Bett liegen und meine Füße greifen

Fühl mich komischerweise mit Baby auch sicherer...oder eher stärker, glaub ich. Ich wüsste nicht, ob ich mich im Notfall verteidigen könnte, wenn es allerdings ums Kind geht WEISS ich, dass ich sie schütze. Basta. Sollen die Verbrecher doch kommen.

Ich wohne aus diesen Gründne auch immer an Straßen, die Autos beruhigen mich

Das mit dem Bett kenn ich
ich lasse auch NIE NIE NIE, ein Fuss raushängen, und das obwohl wie ein Boxspringbett(oder Springboxbett ) haben, und da nicht drunter sein kann, aber bei Monster weiss man ja nie so genau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:22
In Antwort auf 1xxmomoxx1

Haha
Mir gehts genau so... wenn ich nachts mal auf klo muss, streck ich erst gaaaaanz weit den arm rauß zum lichtschalter und wenns zurück geht, dann gehts ganz schnell husch husch..
mein mann war mal so gemein, als ich vorm zu bett gehen auf klo war, stand mein mann mit kapuze über dem kopf im flur ich hab so herzrasen bekommen. Bin vor schreck zurück gefallen

Würde mein Freund das machen
würde er nicht mehr Leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 23:37
In Antwort auf 1xxmomoxx1

Haha
Mir gehts genau so... wenn ich nachts mal auf klo muss, streck ich erst gaaaaanz weit den arm rauß zum lichtschalter und wenns zurück geht, dann gehts ganz schnell husch husch..
mein mann war mal so gemein, als ich vorm zu bett gehen auf klo war, stand mein mann mit kapuze über dem kopf im flur ich hab so herzrasen bekommen. Bin vor schreck zurück gefallen

Ein Ex hat mich mal ähnlich
"überrascht". Ich bin panisch und fluchend (hab ja doch mitbekommen, dass er es war, aber konnte diese Fluchtreaktion nicht mehr aufhalten) ins Bad gerannt und hab abgeschlossen. Sowas darf man mit mir nicht machen^^

Wenn die Kleine manchmal in der Nacht wach wird, ich mir tranig die Augen reibe und sie dann anschaue und sie einfach nur mit groooßen duuuunklen Augen starrt, erschrecke ich auch schonmal.

Und ich sauge nicht unterm Bett. Das muss der Mann machen, will ja niemanden verärgern. Schon krank

Ah, da fällt mir etwas ein.
Wir waren mal mit einer Truppe Freunde meiner Mutter (ich mit meinem damaligen Freund) zelten, in Tschechien.
Der Weg zu diesem Zeltplatz war schon...doof.
Man fuhr durch ein winziges Dörflein, mit alten Häusern, dann von dort weg eine laaaaange einsame Straße entlang, links und rechts von Gebüsch und Bäumen gesäumt um schließlich am Eingang anzukommen. ( Der Kerl meinte noch: Wenn dir da was psasiert dauerts, bis jemand kommt...äääh....danke...) Dort wurde man von dem Gruselhaus schlechthin begrüßt. Alt, düster, eingeschlagene Scheiben...
Auf dem großen Grasplatz vor dem eigentlichen Zeltplatz lebten seltsame Menschen. Sie schliefen dort ohne Zelte, in Decken auf dem Platz und schauten immer so...komisch.

Ich konnte jedenfalls im Zelt am Abend partout nicht einschlafen. Der Kerl hat geschnarcht und ich gefroren.
Da huschten plötzlich Schatten ums Zelt herum
Die Nacht darauf bestand ich darauf im Auto zu schlafen.
Nach ein paar unbequemen Stunden wurde ich wieder wach, weil das Auto wackelte...
Da rannte wieder irgendjemand herum, wühlte, schaute.
ich hab mich nicht getraut aus dem Fenster zu schauen, aus Angst da plötzlich in 2 bösartige aufgerissene Augen und ein Irres Grinsen zu sehen
Am folgenden Tag konnte ich nun gar nicht mehr schlafen und hab so (gsd, sonst verfolgt mich das wohl noch heute)
mitbekommen, was eigentlich los war.
Die Leute von dem Platz vorn, kamen am Abend mit dem Auto auf den Platz gerollt. Licht aus, Türen schon auf.
Sie sprangen dann heraus und rannte über den Zeltplatz und suchten alles zusammen, was sie auf die Schnelle mitnehmen konnte, versuchten teilweise in die Kofferräume zu kommen, etc. Jemand hat das wohl auch bemerkt und die Polizei gerufen. Am Morgen war keiner mehr da.
Sind wohl rechtzeitig noch abgehauen...

Aber ich hab noch Nächte später von dem Gewackle und den Schatten geträumt. Baaaaaaah...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2014 um 15:01

Genau so erging es mir auch
vorallem wenns mal kälter ist, denke ich immer gleich: Oh ... jetzt seh ich gleich n Geist der meine Hilfe braucht und sich übergibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen