Forum / Mein Baby

Alleinerziehend-Geld-Kind!!!

Letzte Nachricht: 15. Juli 2014 um 18:09
A
an0N_1205874299z
10.07.14 um 10:41

Hallo ihr lieben...

Ich habe einige Fragen..
Ich lebe in einer 3 Jährigen Partnerschaft mit Kind (2 Jahre alt).
Es läuft bei uns seit er sich selbständig gemacht hat nicht mehr ganz rund und die Luft ist raus wir drehen uns im Kreis und kommen auf keinen grünen Zweig.
Doch wenn ich alles nach seiner Nase mache dann schon.

Also da ich dann erstmal sgb " BEANTRAGEN muss bis ich Arbeit gefunden habe habe ich Fragen dazu-
Wie kommt ihr finanziell klar?
Habe einfach Angst das es mir danach schlechter geht als es mir jetzt schon geht.
Habe Angst das ich meinem Sohn nichts bieten kann od weniger.
Habe Angst das mein Kind unter der Trennung leidet.
Bitte gebt mir Tipps ich bin echt verzweifelt und weine fast jd Tag im stillen für mich.

Mehr lesen

T
tracee_12684462
12.07.14 um 22:08

Gelder
Ich lebe mit dem Kind allein, wir haben gemeinsame Sorge und sind inzwischen wieder ein Paar. Das war zwischen durch und gerade anfangs anders. Geld hat er auch nicht wirklich, somit haben wir Mädels unseren eigenen Haushalt. Ich habe momentan Elternzeit (->Elterngeld), durch verschiedene, bald aufgehobene Umstände (ALGII), Unterhaltsvorschuss (bei Dir dann wahrscheinlich auch, wenns bei ihm nicht gut läuft), Kindergeld. Wir haben ungefähr 1000 monatlich und da ich kaum Ansprüche habe, kann ich sogar ab und zu etwas sparen. Ich kann man mich wirklich nicht beschweren, weiss aber auch, dass andere Mamas mit dem Geld nicht zurecht kommen. Ich hole jeden Monat 360 Euro bar ab und lege in 4 Briefumschläge jeweils 90 Euro pro Woche. Davon bleibt eigentlich immer noch was übrig, um einmal essen zu gehen oder Mausi was zum Anziehen zu kaufen. Ich habe allerdings kein Auto und nur zwei Versicherungen, die werden aber bei ALGII dann irgendwie individuell berechnet, so viel ich weiss.
Ich empfehle Dir zur Unterstützung zur Charitas zu gehen, die haben mir sehr geholfen. Dort werden Dir absolut all Deine Möglichkeiten an Geld oder Kleidung zu kommen, aufgezeigt.

Das wird schon alles, wirklich. Das Beste ist Dein Kind. Darüber freue Dich. Wir Frauen sind stark und Deine Ohnmacht wird bald enden.

Liebe Grüße.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tracee_12684462
15.07.14 um 18:09

"Männer werden depressiv"
Ja, und Frauen auch bei solchen Männern, bei denen Frau stets und ständig, ununterbrochen stark sein muss.

Gefällt mir