Home / Forum / Mein Baby / Alleinerziehend, wie kommt ihr zurecht

Alleinerziehend, wie kommt ihr zurecht

10. Juni 2013 um 17:11

Hallo zusammen,

wie schon oben steht bin ich auch alleinerziehend. Bin momentan zwar noch berufstätig, muss meinen Job aber leider kündigen da die Betreuung meiner 3 jährigen Tochter nicht mehr gewährleistet ist. Ich bekomme dann alg1 u einen kleinen Anteil Wohngeld. Das wars dann aber auch. Wie kommt ihr finanziell zurecht u was gibt es für Möglichkeiten "anständig" über die runden zu kommen ??

Ich bin für jeden Tipp u jede Antwort dankbar.

Lg Sarah

Mehr lesen

11. Juni 2013 um 19:17

Oh je
Das klingt ja ziemlich blöd, dass du kündigen musst.

- Wieso ist deine Tochter nicht ausreichend betreut? Hast du keinen Platz im Kindergarten bekommen?

- Kannst du dir nicht in deiner Branche wenigstens einen Minijob suchen um nicht raus zu kommen? Oder findet sich auch dafür keine Betreuung?

- Ich weiß ja nicht, wie du bisher zurecht gekommen bist, aber bei mir in der Stadt gibt es eine Sozialberatung, die einem hilft auch mit kleinem Budget sein Leben zu bestreiten. Man muss sich nicht schämen da hinzugehen und man kann sich ja wenigstens mal anhören was die zu sagen haben, oft regt das ja auch einfach die Gedanken an.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg Ihr schafft das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2013 um 12:20

Leichter als gedacht
Hallo
ich bin seit anfang märz alleinerziehemd und musste von heut auf morgen kündigen (hab als "barkeeperin" gearbeitet). seit dem 01.05.13 lebe ich mit meiner tochter (nun 7 monate) alleine. ich bekomme alg2 (miete+122), kindergeld (184), elterngeld (300) und unterhaltsvorschuss (eig 133 aber da mein ex sich immer noch nicht umgemeldet hat, hab ich es bisher noch nicht bekommen)
ich komme mit dem geld super hin. hier mal meine ausgaben:
miete - wird vom amt übernommen
lebensmittel und getränke - 300
baby (milch, brei, windeln, feuchttücher und kleiding) - 150
zigaretten - 75
sonstiges - 70

es ist sehr anstrengend weil man jeden euro verplanen muss. aber man bekommt es hin. ich mach mir vorher nen plan was ich alles brauche und überlege mir 14 gerichte. so muss ich nur 2 mal im monat einkaufen gehen und spare eine menge geld. ich hoffe ich konnte dir helfen

vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2013 um 18:53

Job
Nun, ich bin seit kurzem auch alleinerziehen (männlich).
Und das erste was ich von meiner Tagesmutter gesagt bekommen hab war: Kündige blos deinen Job nicht Du bist jetzt Papa und Mama und das Geld wirst Du auch brauchen.

Ich werde das sicher durchziehen auch wenn es nicht leicht ist mein Männlein oft allein zu lassen.

Ich kann Dir nur raten deine Job zu behalten oder was zeitlich passenderes zu suchen. Frau wird keine Supermami wenn sich nur zuhause sitzt und auf der Couch fett wird.

Grüße Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2013 um 19:01


Hallo ich bin seit geburt(2009) des kleinen an allein erziehend und ich muss sagen ich komme wunderbar zurecht. ich war noch nie länger als 1 Monat arbeitslos. Ich bekomme meinen Lohn, unterhalt, kindergeld und meine miete wird bezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper