Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Alpträume nach der Geburt

28. September 2007 um 19:34 Letzte Antwort: 29. September 2007 um 7:31

hallo zusammen,

wollte mal nachfragen wie es bei euch mit albpträumen aussieht, nachdem eure babys geboren sind. seit meine kleine auf der welt ist (7 wochen alt) habe ich merkwürdige träume über geister etc. wo ich dann nicht einschätzen kann ob sie real oder doch nur in träumen waren! kennt jemand vielleicht sowas von euch oder erlebte das gleiche???

danke für antworten. weiß nicht, ob ich nicht rumspinne oder ob es sowas gibt!!!

Mehr lesen

28. September 2007 um 19:45

Hallo
also mit geistern ect. hab ich keine.aber ich träum öfters dann meim kleinen was schlimmes passiert.und ich dann auch nicht einschätzen kann obs real ist oder nicht.Schau dann immer sofort nach ihm und bin dann beruhigt das alles ok ist.

Gefällt mir
28. September 2007 um 19:47

Hallo...
..ja ich hatte da auch. Ich träumte immer dass ich sterbe, mein Mann stirbt, der kleine plötzlich kalt in seinem Bett liegt, meine große Tochter den Kleinen ermordet,... das begann in der SS. Es machte mich voll fertig und ich hatte große Angst. Manchmal war ich echt nicht fähig einen Tag zu überstehen, ich weinte viel. Meine Hebi gab mit Bachblüten und "verordnete" mir viel unter Menschen zu gehen, viel mit anderen zu reden und möglicht viel bewegung.

Nach etwa 6 Wochen war es dann ganz weg, es wurde vorher schon viel weniger.

Grüße

Isa

Gefällt mir
28. September 2007 um 21:15

Hallo claudia
ich weiß wie du dich fühlst.

ich träume, wie meine vorschreiberin, auch vom tod und davon das was schlimmes passiert.

geister passt dazu, weil ich meistens träume, wie ich dann allen "zusehen" kann, wie die anderen dann mit meinem tod "leben".

ich bin ehrlich, ich habe mir hilfe gesucht. seit dem geht es mir besser und ich wache nicht mehr jede nacht schweiß gebadet auf.

alles gute
lg
steffi

Gefällt mir
28. September 2007 um 21:42
In Antwort auf jami_11947619

Hallo
also mit geistern ect. hab ich keine.aber ich träum öfters dann meim kleinen was schlimmes passiert.und ich dann auch nicht einschätzen kann obs real ist oder nicht.Schau dann immer sofort nach ihm und bin dann beruhigt das alles ok ist.

Hallo Claudi
hört sich jetzt vielleicht Doof an aber bei uns Türken nimmt man was Rotes mit zu sich ins Bett oder ein Kleidungsstück was dein Mann an hatte. Das soll die bösen Geister vertreiben. Passiert dir das wenn dein Mann nicht bei dir ist? Also ist ja Aberglaube aber das geht nach 40 Tagen nach der Geburt wieder weg, sagt man .
Kannst ja mal ausprobieren

Gefällt mir
28. September 2007 um 21:43

Ich träume generell viel
wie schon in der Schwangerschaft, zwar nicht von Geistern, aber doch auch ziemliche Hammeralpträume, mein Mann wurde in Handschellen abgeführt und so was
Also entweder sind es immer noch die Hormone, wegen stillen?
oder liegt es vielleicht daran dass man jetzt wegen dem Baby viel weniger tief schläft und dadurch träumt? Oder halt einfach weil das ganze Leben neu ist?

Gefällt mir
28. September 2007 um 22:18

Hallo claudi!
mir gehts genauso,ich habe auch schon in der SS albträume gehabt. während der SS träumte ich immer das ich mein kind verlier etc,das ich zb. achterbahn fahre oder beim arzt x-mal mich röntgen lasse und dann blutungen habe und zusammenbreche. nun träum ich oft das ich das kind verlier etc...letztens hatte ich zb. geträumt das ich mit meinem kleinen unterwegs bin und ihn irgendwo liegen lassen habe, fand ihn dann auch nicht wieder...oder ich träum von unfällen mit ihm...ganzs eltsam..

ich denke das sind die unbewussten ängste im unterbewusstsein was man im schlaf verarbeitet..

LG *anja*

Gefällt mir
29. September 2007 um 1:49
In Antwort auf romola_12101821

Hallo Claudi
hört sich jetzt vielleicht Doof an aber bei uns Türken nimmt man was Rotes mit zu sich ins Bett oder ein Kleidungsstück was dein Mann an hatte. Das soll die bösen Geister vertreiben. Passiert dir das wenn dein Mann nicht bei dir ist? Also ist ja Aberglaube aber das geht nach 40 Tagen nach der Geburt wieder weg, sagt man .
Kannst ja mal ausprobieren

Hallo ayse
hallo,

das mit den ersten 40 bzw. 42 tagen (6 wochen nach der geburt) habe ich von vielen gehört. ich selber bin polin, mein freund aber türke. beiderseits haben wir das mit den 40 tagen gehört. mein freund war zu hause als mir das passiert ist. es war so:

ich schlief im wohnzimmer ein. wir haben lamellen am fenster. nachts wurde ich dann wach (denke es zumindest) und habe gesehen, dass jemand an der balkontür stand und lamellen auf und zu gemacht hatte. mein freund schlief im wohnzimmer. ich wollte ihn rufen, habe aber keinen mucks rausgebracht. meine stimme war wie ausgeschaltet.

weiß aber nicht, ob das nur ein traum war oder doch was wahres dran.

habe aber immer öfter komische träume über unsere tochter. die angst verfolgt mich täglich!

danke für deine antwort

Gefällt mir
29. September 2007 um 7:31
In Antwort auf romola_12101821

Hallo Claudi
hört sich jetzt vielleicht Doof an aber bei uns Türken nimmt man was Rotes mit zu sich ins Bett oder ein Kleidungsstück was dein Mann an hatte. Das soll die bösen Geister vertreiben. Passiert dir das wenn dein Mann nicht bei dir ist? Also ist ja Aberglaube aber das geht nach 40 Tagen nach der Geburt wieder weg, sagt man .
Kannst ja mal ausprobieren

Hallo Aysel,
ich kenne zwar boncuk, das Auge, das den bösen Blick abwenden soll, aber was Rotes ist mir neu....wofür steht das denn?

sonnige Grüsse aus Marmaris
Bea

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers