Home / Forum / Mein Baby / Also was ich gestern in der Krabbelgruppe erlebt habe...!

Also was ich gestern in der Krabbelgruppe erlebt habe...!

8. Januar 2010 um 11:41

Hallo!
Wir wohnen in einem kleinem Dorf in dem es im Kiga eine Krabbelgruppe gibt, mit dem Alter nimmt man es nicht so genau, ist halt auch ein netter Mamatreffpunkt und die Kleinen sind ca. 6mon bis 6 Jahre.
Was ich gestern erlebt habe, hab ich vorher echt noch nicht erlebt!
Der Kleine meiner guten Bekannten ist fast 2, genauso alt wie meine Tochter, allerdings ein echt großer kräftiger Bursche, der nicht weiß, wohin mit seinen Kräften.
Im Moment ist er ein echter Räuber, der die kleineren Kinder gerne mal schubst. So auch gestern, da war noch ein 16 mon altes Mädchen, die leider unter seine Räder kam, aber nur auf die Knie fiel und sich nix tat. Da guckte die Mutter der Kleinen schon böse, obwohl meine Bekannte sich entschuldigte. Nach etwa 15 min passierte es wieder. Und dann konnte ich meinen Augen kaum trauen; die Mutter des kleinen Mädchens packte den Jungen ganz bewußt, sagte:So jetzt zeige ich dir wie weh das tut!" und schlug zu! Sie schlug ein fremdes Kind, nur weil sie ihres geschubst hatte!!!!
Ich denke das geht zu weit, was auch immer der Kleine getan hat, sie hatte definitiv nicht das recht ihn zu schlagen! Geht es noch?
Meine Bekannte war so perplex und mit den Nerven fertig, daß ihr die Tränen in die Augen schossen, damit die Schlägerin das aber nicht mitbekam ergriff sie die Flucht. Hätte i ch auch gemacht, meine Fassung würde ich vor so einer auch nicht verlieren wollen!
Ich hatte solche Wut, daß ich dann indirekt was dazu gesagt habe und die anderen Mütter auch.
Und was macht die? Haut einfach ab! Sie soll sich schämen, wenn es nach mir ginge, bräuchte die nicht wiederkommen, wenn sie sich nicht in aller Form entschuldigt. Das war definitv keine Reflexhandlung sie hat das Kind bewußt geschlagen!
Habt ihr sowas auch schonmal erlebt?

LG

Mehr lesen

8. Januar 2010 um 11:46

Das geht ja absolut mal gar nicht!
Aber ich hätte der meine Meinung gesagt, nicht den Raum verlassen.
Wenn die Krabbelgruppe an einen Kiga angeschlossen ist, dann muss es ja Erzieherinnen geben. Ich würde die auf jeden Fall informieren und besagte Mutter ausschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 11:52

Anzeigen?
Das geht ja mal gar nicht! Ich würde die nette Dame anzeigen. Genug Zeugen gab es ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 11:53

Normalerweise
hätte sie ihr ja auch die Meinung gesagt, meine Bekannte ist eigentlich taff, aber sie hatte einen langen Arbeitstag, wenig Schlaf und Kofschmerzen, kurz gesagt,es war einfach nicht ihr Tag und ihre Nerven waren nicht die besten und wenn mir vor Wut die Tränen kommen,dann gehe ich auch lieber um nicht auch noch schwach auszusehen. Die Schlägerin ist auch- nett gesagt- sehr einfach gestrickt, wahrscheinlich fühlt sie sich heute noch im Recht und unverstanden!
Die Sache mit dem Kiga läuft, ich denke sie wird sich rechtfertigen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:00


Hallo!!!

Ja und zwar von der Leiterin der Gruppe selber!!!
Letzte woche hat sie dem mädchen etwas auf die finger gehauen und sie vor die tür gestellt sie ist knapp 20monate alt und ist auch sehr rabiat in ihrer motorik...

sie haut eigtl alle kinder in der gruppe(auch meinen sohn)abe so ist das nunmal unter kindern!! Finde ich davor kann man sein kind nicht kmplett schützen!

Naja und so schnell konnte man garnicht gucken hatt die leiterin dem mädchen auf die finger gehauen die mama sass daneben und war auch so geschockt das sie garnicht reagieren konnte!!

Ich habe dann auch gesagt wenn es mein kind wäre würde ich es mir nicht gefallen lassen und das sich sowas nicht gehört....vorallem das jmd fremdes mein kind vor die tür stellt!

War auch ziemlich geschockt darüber!!!! einem kind kann man erziehng auch anders beibringen und wenn hat die mutter dafür zu sorgen und KEIN anderer!!!!!!



glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:07

Ojeee
...nee sowas geht gar nicht... Das war einfach nur dumm!!

Aber ohne jetzt deine Freundin angreifen zu wollen, wär das mein Kind gewesen hät ich den aber auch schon abgekrallt (zwar häts von mir keine gegeben, aber ich hät ihn schon mal angefaucht). Und wegen den Tränen, da wär ich wohl genauso....aber ich glaub richtig angefaucht hät ich die Tusse wohl auch noch...und das auch ohne ein Blatt vor dem Mund... Wär mir glaubsch sch**** egal was die anderen dann über mich denken würden (is es mir eh....wenn ich mich so recht besinne... ) aber im inneren würden sie es vllt auch so machen, nur um die Haltung zu waren.....pahhhhh...sch*** drauf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:19

Aber
sie weist ihren Sohn ja in die Schranken und hat das auch getan! Und tut es jedesmal wenn er rabiat wird, der Kleine muß sich dann auch selber nochmal bei dem kleineren Kind entschuldigen. Hatte ich ja auch geschrieben, daß das beim 1. mal der Fall war.
In dem Moment wo mein Kind geschlagen wird, hätte ich es aber auch nicht zurecht gewiesen, der Kleine wußte auch schon so nicht wie ihm geschah.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:25

Und wie hat sie ihn
geschlagen. Ich meine wohin? Auf die Hand, den Po....?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:31
In Antwort auf darkangel0707

Und wie hat sie ihn
geschlagen. Ich meine wohin? Auf die Hand, den Po....?

Irgendwie
einmal richtig fest über den halben Oberkörper, sprich Schulter, Rücken, Arm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:32
In Antwort auf pippa_12107799

Irgendwie
einmal richtig fest über den halben Oberkörper, sprich Schulter, Rücken, Arm!


Das geht ja gar nicht!

Ich würde diese Dame anzeigen, dann würde es ihr schon vergehen fremde Kinder auch nur anzufassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 13:02

Sofort Anzeigen!!!
Deine Bekannte soll die gewalttätige Mutter sofort anzeigen. Wer weiß wie sie mit ihrem Kind zu Hause umgeht wenn sie schon in der Krabbelgruppe, unter Menschen, andere Kinder schlagen kann!!

Ich könnte bei sowas explodiern.. Bin sehr, sehr, sehr temperamentvoll. Ich wäre wahrscheinlich, was heisst wahrschienlich, ich meine SICHER aufgestanden und hätte der Frau eine geklatscht, und das so dass sie nicht mehr weiß wie sie heißt. Sowas geht echt zu weit.
Wie kommt die darauf ein Kleinkind zu schlagen, nur weil er ihre tochter geschubst hat? der kleine hat das bestimmt nur aus spass gemacht, und dachte es sei lustig. mein gott.. also geht sofort zur poliezi und zeigt die an...

ich könnte da nciht ewig ruhig vorm pc sitzen.

also macht euch auf dem weg. denn das ging wirklich zu weit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 13:05

Das ist ja auch
total in Ordnung, wenn du das fremde Kind darauf ansprichst, aber das geht ja gar nicht, dass man ein fremdes Kind schlägt.
Ich würde das auch so machen, wenn die Mutter des anderen Kindes es nicht mitbekommt oder nicht reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 13:07
In Antwort auf darkangel0707

Das ist ja auch
total in Ordnung, wenn du das fremde Kind darauf ansprichst, aber das geht ja gar nicht, dass man ein fremdes Kind schlägt.
Ich würde das auch so machen, wenn die Mutter des anderen Kindes es nicht mitbekommt oder nicht reagiert.


Also ich meinte, dass ich das Kind oder die Mutter darauf ansprechen würde, nicht schlagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 13:17

Boaah
der blanke Horror!!!! Kann so mit deiner Freundin mitfühlen. Mein Grosser war auch so schlimm mit schubsen, schlagen, beissen, kneifen etc. Jetzt nach 1 Jahr ists endlich fast vorbei...aber wieder zum Thema zurück. Das geht ja unter keine Kuhhaut so was!!!!! Auch wenn meiner so war, nie und nimmer wäre es einer Mutter in den Sinn gekommen ihn zu schlagen! Die spinnt, die hat nen Knall, ne also wirklich wenn ein anderes Kind meines schlägt, ok, dann lernt ers ja vielleicht, aber ne Erwachsene??? Gehts der noch gut?? Also ich würd sie glaub ich ausfindig machen und ein ernstes Wort mit ihr reden! Wobei, hmm, ich weiss nicht, ich hät ihr glaube ich auch gleich eins geknallt..naja, geht wohl auch nicht, man will ja Vorbild sein. Aber ich hätte glaub dieser Mutter auch als Aussenstehende schön was gegeigt. Boah, da krieg ich echt so nen Hals!!!!!!

Shira mit Wildtiger Robin, 2 Jahre und Nils 2.5 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 13:44

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 19:47


Und was wollt ihr unternehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 21:08

Die sollte mir mal begegnen
Boah Hammer, der hätt ich was erzählt... aber hallo.
Spinnt die oder was?
Das ist doch normal dass Kinder ihre "Kräfte messen" oder!? So eine Trulla würd mich kennen lernen. Da kenn ich nix!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 21:34

Boahh
ich glaub da hätte ich aus reflex auch zugeschlagen......aber die olle mutter, bei der piepts wohl, die alde hätt was gehört, echt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2010 um 11:18


OMG!!! was gibt es nur für menschen o.O

Aber ernsthaft,ich finde es extrem mies von deiner bekannten,das sie ihren kleinen in der situation alleine gelassen hat...nur weil wohl keiner sehn sollte das sie heult...hab für beide kein verständnis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2010 um 12:17

Hallo!
Schön, daß soviele meiner Meinung sind und auch so über diese Situation denken.
Ich denke aber nicht, daß es zu einer Anzeige kommen wird.
Die Schlägermama hat leider einen IQ der unter dem eines Toastbrotes liegt und wird es eh nie kapieren. Wir wohnen wie gesagt in einem kleinen Ort in dem jeder jeden kennt, das Ganze hat natürlich schon Kreise gezogen, und ich denke die missbilligenden Gesichter und die Verachtung des ganzen Dorfes dürften mehr Strafe sein, als eine Anzeige.
Trotzdem wird es nicht unter den Tisch gekehrt. Ich hab das meinem Nachbarn erzählt, dessen Kinder auch zur Krabbelgruppe gehen, die aber ausgerechnet vorgestern nicht da waren. Der hat sogleich seinen Vater informiert, der als Bürgermeister auch Chef des Kindergartens ist.
Die anwesende Erzieherin soll nun befragt werden ( war aber am Do die Jahrespraktikantin, die es noch nichtmal gesehen hat) und es soll wohl zum Ausschluß besagter Mutter kommen!
Mal sehen was passiert. Selbst wenn sie mit einer Rüge davonkommt, würde ich ihr nicht raten wiederzukommen, sprechen würde eh keiner mehr mit ihr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper