Home / Forum / Mein Baby / Altdeutsche Vornamen?

Altdeutsche Vornamen?

19. November 2004 um 16:33 Letzte Antwort: 19. Juni 2008 um 16:58

weiß jemand einen Link oder so für ein Verzeichnis mit altdeutschen Namen?

Danke

Mehr lesen

21. November 2004 um 11:37

Frag doch mal!!
Meistervolldepp oder sunseeker!

Die kennen sich mit altdeutschen Namen gut aus!!



PS und immer schön deutsch bleiben!! Denn wo leben wir denn hier!!



Grüsse

Gefällt mir
21. November 2004 um 18:39
In Antwort auf haylie_12673227

Frag doch mal!!
Meistervolldepp oder sunseeker!

Die kennen sich mit altdeutschen Namen gut aus!!



PS und immer schön deutsch bleiben!! Denn wo leben wir denn hier!!



Grüsse

*g*
ja, weil auch alle meine favorisierten namen so wahnsinnig deutsch sind, ich glaub auch. und wo leben wir denn hier, ich hoffe, ich lebe weit genug weg von dir... aber selbst wenn nicht, egal, ich kenn dich ja nicht... zumindest weiß ich nichts davon und hoffe, dass es nicht so ist

ritterin, ich kann dir leider (entgegen zauberperlchens meinung) keinen ratschlag geben, aber guck doch einfach mal auf den allgemeinen vornamensseiten im web oder in nem vornamenslexikon. wozu suchst du die denn? namenswahl (warum dann ausschließlich altdeutsch) oder aus einem anderen grund?

lg sunseeker

p.s. zauberding, lern endlich mal "folldepp" richtig zu schreiben...

Gefällt mir
22. November 2004 um 8:57
In Antwort auf haylie_12673227

Frag doch mal!!
Meistervolldepp oder sunseeker!

Die kennen sich mit altdeutschen Namen gut aus!!



PS und immer schön deutsch bleiben!! Denn wo leben wir denn hier!!



Grüsse

Moooooment mal....
um hier das Ganze mal zu entschärfen - ich fühl mich nämlich ungerechterweise ein bißchen auf den Schlipps getreten;

Ich suche ganz einfach nur NAMEN, die noch nach was klingen zwischen den ganzen Kevins,Momos,Celina-Marias und dem ganzen Zeug. Wems gefällt, bitte.

Ich mag nun mal Namen wie Magdalena, Veronika usw. ehr. Jeder wie er will.

Aber mich dann gleich als "rassistisch" abzustempeln....mein lieber Himmel. Da muß ich doch gleich mal zurückfragen: WO bitte leben wir denn?


Ritterin,
die sich in dieser Angelegenheit ein anderes Forum sucht!

Gefällt mir
23. November 2004 um 20:35
In Antwort auf eryn_12735428

*g*
ja, weil auch alle meine favorisierten namen so wahnsinnig deutsch sind, ich glaub auch. und wo leben wir denn hier, ich hoffe, ich lebe weit genug weg von dir... aber selbst wenn nicht, egal, ich kenn dich ja nicht... zumindest weiß ich nichts davon und hoffe, dass es nicht so ist

ritterin, ich kann dir leider (entgegen zauberperlchens meinung) keinen ratschlag geben, aber guck doch einfach mal auf den allgemeinen vornamensseiten im web oder in nem vornamenslexikon. wozu suchst du die denn? namenswahl (warum dann ausschließlich altdeutsch) oder aus einem anderen grund?

lg sunseeker

p.s. zauberding, lern endlich mal "folldepp" richtig zu schreiben...

@sunseekerin
Wo ist das Problem? Willst du mir rechtschreiben beibringen?? Seit wann schreibt man denn Volldepp oder volldeppert(so ist er ja wohl mal mit F????? Muss ich nicht verstehen oder? Nur weil er so dumm ist, muss ich mich doch da nicht anschliessen



Liebste Grüsse


PS Und immer schön deutsch bleiben...

Gefällt mir
24. November 2004 um 16:17
In Antwort auf haylie_12673227

@sunseekerin
Wo ist das Problem? Willst du mir rechtschreiben beibringen?? Seit wann schreibt man denn Volldepp oder volldeppert(so ist er ja wohl mal mit F????? Muss ich nicht verstehen oder? Nur weil er so dumm ist, muss ich mich doch da nicht anschliessen



Liebste Grüsse


PS Und immer schön deutsch bleiben...

Wo das problem ist?
aaaalso, ich will dir damit ja nur erklären, dass man "unseren" folldepp nunmal mit f schreibt. weißt du, das ist namenswahl und irgendwie doch auch viel origineller als volldepp, also müsste es dir doch auch gefallen.

und auf deine komische deutsch-fanatik, ich hab dir doch grad in diesem beitrag, auf den du hier geantwortet hast, versucht, nahezulegen, dass nicht alle meiner favorisierten namen deutsch sind, genauer gesagt sind realtiv wenige wirklich deutschen ursprungs.

ich verstehe eher dein problem nicht, ich meine, klar, ich finde deine namensfavoriten jetzt auch nicht wunderbar, aber muss ich dir deswegen irgendetwas unterstellen?
mir ist es ja relativ egal ob du nun konservative, deutsche oder häufig gewählte (was übrigens NICHT das gleiche ist, schon gemerkt?) vornamen magst oder nicht, aber ich würde gerne mal verstehen, wieso du leute die solche namen auch nur teilweise schön finden, angreifen und quasi für blöd, gewöhnlich oder sonstwie erklären musst?

kannst du's mir erklären?

Gefällt mir
24. November 2004 um 16:49
In Antwort auf eryn_12735428

Wo das problem ist?
aaaalso, ich will dir damit ja nur erklären, dass man "unseren" folldepp nunmal mit f schreibt. weißt du, das ist namenswahl und irgendwie doch auch viel origineller als volldepp, also müsste es dir doch auch gefallen.

und auf deine komische deutsch-fanatik, ich hab dir doch grad in diesem beitrag, auf den du hier geantwortet hast, versucht, nahezulegen, dass nicht alle meiner favorisierten namen deutsch sind, genauer gesagt sind realtiv wenige wirklich deutschen ursprungs.

ich verstehe eher dein problem nicht, ich meine, klar, ich finde deine namensfavoriten jetzt auch nicht wunderbar, aber muss ich dir deswegen irgendetwas unterstellen?
mir ist es ja relativ egal ob du nun konservative, deutsche oder häufig gewählte (was übrigens NICHT das gleiche ist, schon gemerkt?) vornamen magst oder nicht, aber ich würde gerne mal verstehen, wieso du leute die solche namen auch nur teilweise schön finden, angreifen und quasi für blöd, gewöhnlich oder sonstwie erklären musst?

kannst du's mir erklären?

Modenamen
Ich habe vor kurzem einen wissenschaftlichen Artikel zu diesem Thema gelesen und es gab sehr wohl einen Zusammenhang zwischen den Namen der Kinder und der Bildung und des Einkommens der Eltern. Leider gab es keine Namensbeispiele.

Mir ist hier im Forum immer weniger klar, welche Namen angeblich Modenamen sind. Der vor einigen Tagen noch als so hoch kreativ gelobte Name Cheyenne...nein, hinfort...Modename!

Dann wiederum lese ich in der Top 20 Namensliste auf irgendeiner Seite plötzlich Phoebe, Alyssa und Luna...Sind das jetzt Modenamen oder nicht? Nein, weil sie in den Top 20 sind oder doch, weil sie kreativ sind? Sind sie überhaupt kreativ? Wer legt hier überhaupt die Kreativitätslatte fest?

*eine verwirrte*
kraztamkopp

Gefällt mir
24. November 2004 um 17:41
In Antwort auf runa_12850644

Modenamen
Ich habe vor kurzem einen wissenschaftlichen Artikel zu diesem Thema gelesen und es gab sehr wohl einen Zusammenhang zwischen den Namen der Kinder und der Bildung und des Einkommens der Eltern. Leider gab es keine Namensbeispiele.

Mir ist hier im Forum immer weniger klar, welche Namen angeblich Modenamen sind. Der vor einigen Tagen noch als so hoch kreativ gelobte Name Cheyenne...nein, hinfort...Modename!

Dann wiederum lese ich in der Top 20 Namensliste auf irgendeiner Seite plötzlich Phoebe, Alyssa und Luna...Sind das jetzt Modenamen oder nicht? Nein, weil sie in den Top 20 sind oder doch, weil sie kreativ sind? Sind sie überhaupt kreativ? Wer legt hier überhaupt die Kreativitätslatte fest?

*eine verwirrte*
kraztamkopp

Also !
Mal davon abgesehen, unterstellt man Leuten, die ihre Kinder Cheyenne oder Chantalusw nennen, als etwas prollig oder besser gesagt als primitiv. Was völliger Blödsinn ist. Das Mädchen was ich kenne und Cheyenne heisst, kommt zB aus einer Akademikerfamilie. Und mal ganz ehrlich. Ich glaube nicht dass eine Verona F(Pooth)mit ihrem Kind San Diego oder ein Uwe Ochsenknecht mit seinen Kindern Jimi und Wilson Gonzales Ochsenknecht als Proleten bezeichnen? Und der Nachname Ochsenknecht ist ja wohl mal hart. Von mir aus kann jeder sein Kind so nennen wie er möchte, Hauptsache er wird glücklich.

Grüsse

Gefällt mir
24. November 2004 um 17:47
In Antwort auf eryn_12735428

Wo das problem ist?
aaaalso, ich will dir damit ja nur erklären, dass man "unseren" folldepp nunmal mit f schreibt. weißt du, das ist namenswahl und irgendwie doch auch viel origineller als volldepp, also müsste es dir doch auch gefallen.

und auf deine komische deutsch-fanatik, ich hab dir doch grad in diesem beitrag, auf den du hier geantwortet hast, versucht, nahezulegen, dass nicht alle meiner favorisierten namen deutsch sind, genauer gesagt sind realtiv wenige wirklich deutschen ursprungs.

ich verstehe eher dein problem nicht, ich meine, klar, ich finde deine namensfavoriten jetzt auch nicht wunderbar, aber muss ich dir deswegen irgendetwas unterstellen?
mir ist es ja relativ egal ob du nun konservative, deutsche oder häufig gewählte (was übrigens NICHT das gleiche ist, schon gemerkt?) vornamen magst oder nicht, aber ich würde gerne mal verstehen, wieso du leute die solche namen auch nur teilweise schön finden, angreifen und quasi für blöd, gewöhnlich oder sonstwie erklären musst?

kannst du's mir erklären?

Liebe Sunseeker
Mag sein dass er Folldepp geschrieben wird, nur solange ich mit ihm hier im Forum Kontakt habe, ist er für mich der Volldepp. Denn viel orginelles kommt bei ihm nicht vor.

Zu den Namen möchte ich nur sagen, dass es mir so ziemlich egal ist wie jemand sein Kind nennt. Natürlich gefallen mir die ganzen Modenamen nicht, weil man sie zu oft hört und man teilweise wirklich ein Problem dabie hat, die Kinder auseinander zu halten. Aber wenn es den Eltern gefällt ist es ihr Problem. Ich mag es nur nicht, wenn auf ausgefallene Namen herumgeritten wird..der Nachname passt nicht usw. Meine Güte, wann wird man eigentlich mit Vor und Nachnamen immer gleichzeitig angesprochen? Und was gibt es Horrornachnamen, sollen die Leute sich alle einen Strick nehmen? Wir leben im Jahr 2004 und sollten ein bisschen toleranter sein. "Leben und Leben lassen!! Und zum Glück sind die Geschmäcker sehr verschieden.

Grüsse

Gefällt mir
25. November 2004 um 21:04
In Antwort auf haylie_12673227

Also !
Mal davon abgesehen, unterstellt man Leuten, die ihre Kinder Cheyenne oder Chantalusw nennen, als etwas prollig oder besser gesagt als primitiv. Was völliger Blödsinn ist. Das Mädchen was ich kenne und Cheyenne heisst, kommt zB aus einer Akademikerfamilie. Und mal ganz ehrlich. Ich glaube nicht dass eine Verona F(Pooth)mit ihrem Kind San Diego oder ein Uwe Ochsenknecht mit seinen Kindern Jimi und Wilson Gonzales Ochsenknecht als Proleten bezeichnen? Und der Nachname Ochsenknecht ist ja wohl mal hart. Von mir aus kann jeder sein Kind so nennen wie er möchte, Hauptsache er wird glücklich.

Grüsse

Prollnamen?
Vielleicht kann man die Zuordnung tatsächlich keiner Statistik überlassen. Ich möchte allerdings noch darauf hinweisen, dass auch Akademiker nicht immer gebildet sind.

Ich persönlich glaube, dass man ein schlichtes Eltern-Gemüt z.B. an der Kombination "Lisa Müller" erkennt. (Wobei wir da schon wieder bei der Vor-und Nachnamendiskussion sind, hurra!)

Was nicht heißen soll, dass ich Cheyenne-Tabea bevorzugen würde. Aber sollte nicht irgendein Bezug zu diesem Namen herstellbar sein - außer, dass er bei der eifrigen Suche als originellster den Zuschlag erhielt? Ich heiße nach einer Tanzlehrerin meiner Mutter, die sie sehr verehrt hat. Ich tanze auch, DAS ist ein Zusammenhang, den ich für mein Leben mit mir tragen kann.

Und jetzt viel Erfolg beim Finden einer Soraya-Josie oder Jennifer-Joyce mit tragender Rolle...

Gefällt mir
12. Dezember 2004 um 11:00

Moment
Diejenigen, die hier ihre Namensvorschlaege posten, moechten doch eine Meinung zu ihrem Namen. Und wenn diese Meinung nun einmal nicht so positiv ausfaellt, dann kann man da auch nichts machen.

Problematisch sind m.E. die damit verbundenen Beleidigungen, die von der ein oder anderen Person betrieben werden. Somit geb ich dir beim zweiten Teil recht.

lg
kratzamkopp

Gefällt mir
30. März 2006 um 11:40
In Antwort auf haylie_12673227

Frag doch mal!!
Meistervolldepp oder sunseeker!

Die kennen sich mit altdeutschen Namen gut aus!!



PS und immer schön deutsch bleiben!! Denn wo leben wir denn hier!!



Grüsse

Was
haben wir denn hier für eine Perle?
Wie soll soll man denn bitte nicht deutsch bleiben?

Jeder wird immer deutsch bleiben (weil es gar nicht anders geht)
und kannst Du zur Polin mutieren?Hahaha

Selbst wenn mans könnte würde es doch keiner machen, oder?
Also erst überlegen, dann schreiben.
So einen Schwachsinn hab ich echt noch nie gehört!!!!!!!!!!

Gefällt mir
30. März 2006 um 11:41
In Antwort auf haylie_12673227

@sunseekerin
Wo ist das Problem? Willst du mir rechtschreiben beibringen?? Seit wann schreibt man denn Volldepp oder volldeppert(so ist er ja wohl mal mit F????? Muss ich nicht verstehen oder? Nur weil er so dumm ist, muss ich mich doch da nicht anschliessen



Liebste Grüsse


PS Und immer schön deutsch bleiben...

Willst
Du jetzt schon wieder Polin werden?

Gefällt mir
30. März 2006 um 11:43
In Antwort auf haylie_12673227

Also !
Mal davon abgesehen, unterstellt man Leuten, die ihre Kinder Cheyenne oder Chantalusw nennen, als etwas prollig oder besser gesagt als primitiv. Was völliger Blödsinn ist. Das Mädchen was ich kenne und Cheyenne heisst, kommt zB aus einer Akademikerfamilie. Und mal ganz ehrlich. Ich glaube nicht dass eine Verona F(Pooth)mit ihrem Kind San Diego oder ein Uwe Ochsenknecht mit seinen Kindern Jimi und Wilson Gonzales Ochsenknecht als Proleten bezeichnen? Und der Nachname Ochsenknecht ist ja wohl mal hart. Von mir aus kann jeder sein Kind so nennen wie er möchte, Hauptsache er wird glücklich.

Grüsse

Wie
süß!

Gefällt mir
19. Juni 2008 um 16:58
In Antwort auf runa_12850644

Moment
Diejenigen, die hier ihre Namensvorschlaege posten, moechten doch eine Meinung zu ihrem Namen. Und wenn diese Meinung nun einmal nicht so positiv ausfaellt, dann kann man da auch nichts machen.

Problematisch sind m.E. die damit verbundenen Beleidigungen, die von der ein oder anderen Person betrieben werden. Somit geb ich dir beim zweiten Teil recht.

lg
kratzamkopp

Unglaublich!
Leute geht arbeiten oder sucht euch andere SINNVOLLE Beschäftigungen! Langeweile ist wirklich töricht!!

Gefällt mir