Home / Forum / Mein Baby / Alte Liebe rostet nicht - oder doch?

Alte Liebe rostet nicht - oder doch?

20. Januar 2016 um 20:57

Was meint ihr dazu? Kann man mit einem Mann, den man früher sehr geliebt hat und von dem man sich vor einiger Zeit getrennt hat, wieder glücklich werden, wenn alle Wunden der alten Trennung geheilt sind? Oder wird diese immer zwischen einem stehen und eine dauerhaft glückliche Beziehung unmöglich machen?

Mich beschäftigt das Thema aus gegebenem Anlass schon eine Weile und ich weiß nicht, ob ich mir da vielleicht selbst im Weg stehe. Deshalb würden mich eure Meinungen sehr interessieren.

LG Karma

Mehr lesen

20. Januar 2016 um 21:04

Alte liebe rostet nicht
Bei mir war es so, dass mein Mann und ich uns vor 7 Jahren nach 2 1/2 Jahren Beziehung getrennt haben. Waren da 16 & 18. Nach 4 Jahren ohne Kontakt haben wir uns wieder getroffen und es war alles wieder da. in den 4 Jahren gab es natürlich andere Beziehungen, allerdings haben wir immer unseren Partner mit uns verglichen und festgestellt es ist nicht das gleiche und nicht das was ich brauche/wir brauchen. Nun sind wir verheiratet und haben eine wunderbare Tochter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 21:12

Wenn alle
Wunden geheilt sind und man wirklich nicht mehr an die alte sachen was vorgefallen ist denkt.

dann denke ich kann das klappen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. ..heißt das so???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 21:54

...
Ich würde mir wohl genau überlegen, was zur Trennung geführt hat und ob diese Gründe weiterhin bestehen oder in Zukunft mal wieder Thema werden könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 10:10
In Antwort auf kuehlwalda79

...
Ich würde mir wohl genau überlegen, was zur Trennung geführt hat und ob diese Gründe weiterhin bestehen oder in Zukunft mal wieder Thema werden könnten.

Naja
der Trennungsgrund war eine ungeplante und von ihm ungewollte Schwangerschaft Aber mittlerweile hat er sich damit "arrangiert" und kümmert sich wirklich gut um unser Kind. Er meinte, er war damals einfach überfordert und unsicher, wusste nicht was er tun sollte und ist dann geflüchtet. Das bereut er aber inzwischen. Ich kann es gut verstehen, mir ging es nicht besser, hatte aber nur die Möglichkeit, nach vorne zu schauen. Deshalb bin ich ihm nicht mehr böse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 10:10
In Antwort auf kuehlwalda79

...
Ich würde mir wohl genau überlegen, was zur Trennung geführt hat und ob diese Gründe weiterhin bestehen oder in Zukunft mal wieder Thema werden könnten.

Naja
der Trennungsgrund war eine ungeplante und von ihm ungewollte Schwangerschaft Aber mittlerweile hat er sich damit "arrangiert" und kümmert sich wirklich gut um unser Kind. Er meinte, er war damals einfach überfordert und unsicher, wusste nicht was er tun sollte und ist dann geflüchtet. Das bereut er aber inzwischen. Ich kann es gut verstehen, mir ging es nicht besser, hatte aber nur die Möglichkeit, nach vorne zu schauen. Deshalb bin ich ihm nicht mehr böse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 11:23

Hmm...
Wenn es nur das war also der Trennungsgrund...joa dann kann ich mir vorstellen das es wieder funktioniert. Ihr wärt jedenfalls nicht die ersten bei denen es dann wieder läuft. Knisterts denn? Ich wünsche euch aufjedenfall alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 13:36

Schwierig
Bei mir hat es nicht geklappt.
Wir waren aber auch jünger. Ich war 18 als es das erste mal gefunkt hat. Er hat aber nicht wirklich zu mir gestanden. Habe dann Schluss gemacht.
Dann haben wir uns wiedergesehen und ich war sofort wieder hin und weg.
Danach ging es dann 1 Jahr gut. Ich habe mir nicht mehr so viel von ihm gefallen lassen wie vorher. Da war ich 20. Dann hat sich eine meiner damals besten Freundinnen an ihn rangemacht. Ich hab nix gecheckt bis er mit mir dann Schluss gemacht hat, allerdings ohne mir Gründe zu nennen. Kurz darauf waren die beiden dann ein Paar....

Also, ich würde es nicht nochmal mit einem Ex von mir probieren. Diese Sache hat mich echt fertig gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 14:59
In Antwort auf puzzekazze16

Hmm...
Wenn es nur das war also der Trennungsgrund...joa dann kann ich mir vorstellen das es wieder funktioniert. Ihr wärt jedenfalls nicht die ersten bei denen es dann wieder läuft. Knisterts denn? Ich wünsche euch aufjedenfall alles gute

Ähm ja
es knistert.. wir waren 4 Jahre zusammen vor der Trennung. Sowas verlernt man nicht so schnell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 19:20

Nee
als ich in der 8. Woche schwanger war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 19:32

Bist
du sonst nicht immer der Meinung, man solle nicht so schnell aufgeben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 20:12

Würde
es auch versuchen und ihm ne Chance geben. Zumal er ja der Vater ist und nun auch Verantwortung übernehmen will. Wenn die Gefühle da sind und du ihm verzeihen konntest, ist dass doch ne gute Basis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 20:22

Meine Freundin
war mit ihrem Freund 3 Jahre zusammen und hat dann ein Kind mit ihm bekommen, sie waren beide recht jung, er zu jung, ist getürmt.
Hat es dann jahrelang bereut und sie hatte zwischendurch zwei andere lange Beziehungen.
Jetzt sind sie seit 2 Jahren wieder glücklich und erwarten das 2. gemeinsame Kind, beide gereifter und glücklich.

Kann und sollte man nicht pauschlisieren, kann gut gehen, muss nicht.
Wie jede andere Beziehung auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 20:48

Gib
ihm die chance! ihr seit reifer erfahrener geworden... ihr werdet eine familie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 21:20

@ huhu
gibt genug bei denen es wieder klappt. aufgeben und sich was neues suchen kann jeder wenn ihr beide dafür bereit seid, tut es... ne Garantie hast du sowieso nie, egal ob neue Beziehung oder "alte-neue" Beziehung. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2016 um 11:22

Nein
genau aus diesem Grund würde ich es nicht tun. Ich hätte ständig die Angst, dass er mich beim nächsten Sturm wieder im Stich lässt. Was ist das für eine Beziehung, wenn er genau dann wegläuft, wenn du ihn am meisten gebraucht hättest?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram