Home / Forum / Mein Baby / Altenpfleger. sorry brauch nochmal eure hilfe

Altenpfleger. sorry brauch nochmal eure hilfe

18. August 2014 um 21:03

ich muss nochmal fragen sorry.
wenn ich jetzt eine schulische ausbildung zum altenpflegehelfer mache und dann vielleicht noch 1-2 jahre darin arbeite, kann ich dann auch direkt in das 2. jahr der ausbildung altenpflegerin einsteigen? oder muss ich dann wieder beim 1. jahr beginnen? und was ist eigentlich der unterschied zischen altenpflegehelfer und altenpfleger?

Mehr lesen

18. August 2014 um 21:18

Bin auch in der krankenpflege..
aber wenn du noch länger wartest werden die ausbildungen zusammengelegt. ist schon in planung, dass demnächst eine ausbildung für alten-, kranken-und kinderkrankenpflege kommt.
ich denke, du musst aber trotzdem die 3 jahre machen. als altenpfleger darfst du mehr aufgaben übernehmen, die du als altenpflegehelfer rechtlich nicht darfst..in der praxis sieht das (leider) anders aus..zu mindest bei dem, was ich aus dem krankenhaus kenne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 21:22


und wo hätte ich denn mehrere chanchen ein job zu bekommen? altenpflegehelfer werden doch auch händeringend gesucht oder? und kann ich als altenpflegehelfer auch in ambulanten dienst arbeiten? und muss da immer jemand dabei sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 21:29

Ap und Aph
Hallo nochmal,
Ich bin Examinierte Altenpflegerin!

Bei uns in der Schule bzw dort wo ich meine Ausbildung gemacht habe, hatte ich eine im Kurs, die mit knapp 20 die Helfer Ausbildung gemacht hat, und mit 53 dann das 2. und 3. Lehrjahr zur Fachkraft!
Also gehen müsste es, dass du nach einer Schulischen Pause-in der du als Helferin arbeitest, dann die Ausbildung zuende bzw weiter machst.

Ob dort dann ebenfalls der geforderte Notendurchschnitt von max 2,5 um weiter zu machen ebenso gilt, kann ich dir nicht sagen!


Der Unterschied zwischen Helfer und Fachkraft ist...

Eine Fachkraft Pflegt,
hat Umgag mit Medikamenten (Richtet, bestellt und verabreicht diese),
macht Visiten mit Ärzten,
weißt Helfer an,
ist meist Schichtleiting-also quasi der "Chef" der Schicht (hoffe man versteht hier was ich meine !?!)
Spritzt, misst Blutzucker
Macht Verbandswechsel
Verabreicht Sondennahrung,
Macht Stomareinigung etc...
Leitet Schüler an
Also viel medizinisch

Eine Helferin Pflegt,
übernimmt ihr zugetrage Aufgaben
Reicht an, bzw unterstützt bei Verbandswechsel
etc. ..
Hat keinen Arztkontakt, darf keine Medikamente verabreichen, nicht spritzen oder der Gleichen...

Informiere dich doch in einem Heim oder einee Schule für Pflegeberufe, die helfen dir sicher weiter! !!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 17:59

Definitiv altenpflegerin!
also am besten ist es, wenn du eine altenpflege ausbildung machst. erstens werden die gesucht und zweitens darfst du viel mehr aufgaben übernehmen! zb in der ambulanten pflege, werden die fachkräfte händeringend gesucht! du darfst dann alleine fahren und darfst eigentlich alles machen, während ein helfer nur für dinge wie waschen oder mts anziehen geschickt wird. die 3 jahre lohnen sich auf jeden fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen