Home / Forum / Mein Baby / Altersabstand....Veränderungen mit 2 Kindern....?!?!?

Altersabstand....Veränderungen mit 2 Kindern....?!?!?

28. März 2011 um 20:43

Hallo Mädels!
Ich mach mir momentan immer mehr Gedanken über ein zweites Kind. Grad hab ich getestet, weil ich trotz Tag32 noch immer auf meine Tage warte....Negativ....! Weiß auch nicht was da los ist. Und ich muss zugeben, obwohl es nicht geplant war, ein bisschen enttäuscht war ich dann doch über negativ....
Um aber nochmal rational darüber nachzudenken, interessiert mich welchen Altersabstand eure Mäuse haben und worauf man sich einstellen muss, wenn man zwei hat im Gegensatz zu einem Also was wird schwerer, was leichter, etc....

vielen Dank für eure antworten!

Eure sunnicky mit Antonia (1,5 Jahre)

Mehr lesen

28. März 2011 um 20:49

18 Monate
Alternsabstand haben meine Beiden, unter 2 Jahren ist nicht mit Eifersucht bei dem älteren Kind zu rechnen. Darüber hinaus, muss man sich darauf einstellen. dafür ist schon besseres Verständins da, wenn man sagt, wir kuscheln, wenn Mama das Baby gestillt hat. Also alles hat sein für und wieder. Das große Kind kann sich auch schon besser allein beschäftigen. Wenn der Altersabstand gerinnger ist dann können sie mehr miteinander "anfangen" ,. Anfangs war ich zeimlich fertig, die ersten 3-4 Monate vor allem wenn man zu wenig schläft und beide Kinder einen fordern. Aber jetzt bin ich so froh, denn die kinder profitieren so sehr von einander uund haben sich gern.. Können kaum noch ohne einander und das ist sooo toll. Also ich denke 2 Kinder sind immer besser als eins, egal welcher altersabstand, nur z groß sollte er sein also wennd eine Kleine jetzt 1,5 JAhre alt ist, finde ich kannst du ruhig loslegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 22:50

Hätte exakt von mir sein können
der Beitrag, aber wirklich alles gleich, schon fast unheimlich...

Meine beiden Jungs sind auch 3 J. und 14 Mon. und ich würde es auch nie wieder so machen, sondern 3 J. Abstand wählen !

Auch ich fand es bis jetzt super anstrengend und freue mich auf den Kiga im September.

Auch bei uns haut und schubst der Große gerne mal den Kleinen, vor allem, wenn er sich ärgert und der Kleine liiiiebt ihn übet alles.

Lustig....

Lg Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 23:05

JA
und auch 2 Jungs...

Hast du schon einen Kiga-Platz zum April?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 23:12

Da hast du echt Glück
denn bei uns hier nimmt fast kein Kiga unterm Jahr Kinder auf, immer nur zum Sept. und ganz selten zum April

Ich denke auch oft, es geht nicht mehr, aber zum Glück geht mein Großer jetzt wenigstens 3 Mal die Woche in eine betreute Spielgruppe, mit nur einem Kind ist es ja wie Erholung

Was hat man bloß mit nur einem Kind gemacht....?!?

Kann mich schon gar nicht mehr erinnern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 23:28

Genau das, was die beiden unter mir schreiben
hat heute eine im Spielzeuggeschäft gesagt.
Die war schon 41 und schwanger mit dem 3.Kind.
Und sie meinte lachend zur Verkäuferin, sie wollte noch einmal eine Schwangerschaft erleben und ein Baby erleben mit weniger Stress als vor 10 Jahren.
Sie hatte 2 ältere Kinder, die schon 10 und 12 sind und meinte, sie würde das nie wieder so machen. Es wäre die Hölle gewesen.

Meine Kinder sind vier Jahre auseinander und das ist perfekt für mich gewesen.
Sie sind fast 6 und noch 1.

Was ist anstrengender? Die Morgen - und die Abenstunden, wenn es unter der Woche "flutschen" soll.
Frühstück für 2, 2 anziehen usw. klappt irgendwie oft gar nicht so schnell, wie man es gerne hätte. Chaos pur bei uns. Papa ist aber auch nicht helfend dabei.
Abends finde ich es schade, dass ich so viel Zeit für den Kleinen brauche und wenig Zeit für den großen zum Vorlesen habe. Das fehlt mir, ich vermisse Zeit mit meinem großen Sohn alleine, und beiden zusammen vorlesen klappt nicht. Der Kleine braucht uuuuuunheimlich lange, bis er schläft und ich muss auch dabeibleiben, bis er fest schläft.

Schön ist, dass die 2 sich haben, immer zufrieden miteinander sind, sich sehr lieben, nie streiten bis jetzt,.
2 Kinder ist einfach eine "richtige Familie". Es fühlt ich kompletter an und beide profitieren voneinander.
Außerdem kann der Große auf seinen Bruder auch schon mal aufpassen, wenn ich in der Küche bin und das Abendessen vorbereite und die beiden alleine spielen Das ist so süß und praktisch für mich, dass beide zufrieden sind.
Eifersüchtig sind die beiden gar nicht. Sie lieben sich einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 23:34

Wir haben 1x 15 und 2x 16 mon. abstand...
ich würde es immer wieder so machen.
klar gibts oft zoff aber ich glaub das ist bei allen geschwistern so egal wie groß der abstand ist.
ich finds total schön und witzig 4 so kleine mäuse zu haben.
mich stört nur oft der stress alle fertig zu machen,zu wickeln etc. weil man echt oft unpünktlich ist..
aber sonst...wenn ich mal nur 1 kind habe (kommt eigentlich nur vor wenn der große im kiga ist und 2 der mädels mittagschlaf machen) ist das auf der einen seite wie urlaub aber irgendwie fehlt dann auch was
leichter wird es bestimmt weil das baby vom großen kind viel bespaßt wird und die kinder auch später sich viel mehr miteinander beschäftigen,du bist nciht mehr allein für dein kind der animateur.
schwerer würde ich sagen eben das ganze fertig machen und anziehen. das nimmt eben zeit in anspruch.

aber wie gesagt..ich würde es immer wieder so machen.
wobei ich denke das jeder abstand so seine vor und nachteile hat...

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 23:52

@angie:
hahahaha
also eigentlich denke ich täglich das ich im irrenhaus bin.
aber irgendwie ist man irgendwann so dran gewöhnt..man kennt es nicht anders.
als die ersten beiden da waren wusste man ja beim 3. wie das so läuft.
und oft denke ich ich bin schon verwöhnt mit ihnen.
meine kinder sind recht selbstständig und helfen sich viel gegenseitig ohne das ich sie aufforder dazu.
kommen wir nach hause zb. helfen sie sich gegenseitig beim ausziehen der schuhe etc. während ich das baby und mir die schuhe ausziehe.
also es kleben nicht immer alle 4 an mir..das würde mcih wohl auch durchdrehen lassen.
und abends teilen wir uns das mit dem ins bett bringen gut auf...
aber ich merk natürlich schon das 4 nun reichen...einem weiteren kind könnte ich nciht mehr gerecht werden weil wirklich jeder mal die mama für sich braucht oder etwas bestimmtes mit einem machen möchte. ist so,da muss man sich schon aufteilen.
aber wenn ich alle bei mir im bett habe und durchknuddel weiß cih einfach es war genau richtig so,auch wenn ich weiß das noch jede menge harte zeiten auf einen zu kommen werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 8:05

Kann dir zwar noch keine eigene Erfahrungen berichten, aber mein
Großer wird bei Bauchzwergsankunft 23 Monate alt sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 8:33

2J.3Mon. Abstand
haben meine Mäuse. Stressig? Ja, kann mich den unteren Beiträgen in diesem Punkt anschließen. Zu Essenszeiten für beide gleichzeitig da zu sein(meine "Große" kann noch nicht alleine essen, da landet auf dem Boden mehr als in ihrem Mund) - klappt nicht immer, da bin ich froh Verstärkung (meine Oma wohnt nebenan) zu haben. Kam aber schon mal vor, dass ich den Kleinen auf dem Schoss hatte (wurde gestillt) und der Großen dabei ihren Haferbrei reinschaufelte Wenn es nicht anders geht, dann wird man eben erfinderisch

Allerdings bereue ich es keineswegs, mich für diesen Altersunterschied entschieden zu haben. Ich würde es jederzeit genauso machen! Ich sehe den großen Vorteil für die Kinder, dass sie ihre Kindheit zusammen verbringen werden und immer einen Spielkameraden zu Hause haben. Auch wir als Eltern müssen nicht i-wann wieder mit Windeln, schlaflosen Nächten, weniger Zeit für die Hobbys und Freunde usw. anfangen, die Phase (die sicherlich auch ihre schönen Seiten hat ) durch haben .

@anja: auch von mir . Ich bin ja schon mit den beiden voll ausgelastet .

LG, Mila mit Alissa (2J.5Mon.) und Maxim (2Mon.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest