Home / Forum / Mein Baby / Am Ende - wie weiter?

Am Ende - wie weiter?

14. April 2016 um 8:40

Hallo zusammen

Unser Sohn ist nun etwas über vier Monate und weckt uns pro Nacht 7-8 Mal. Drei Mal isst er was. Die restlichen Male kreischt er oder weint - ohne ersichtlichen Grund. Beim Arzt war alles ok, gewickelt, eingenuschelt, verschiedene Positionen probiert, Nachtlicht, gekuschelt, bei uns im Bett, kn seinem Bettchen...wir sind am Ende mit unserem Latein und beide nur noch schlecht drauf.
Ich mach immer ein paar Nächte alleine, dann übernimmt mein Mann eine, dann wieder ich ein paar...ich krieg das aber nicht mehr auf die Reihe und bin echt am Verzweifeln.

Am Tag ist er der liebste Schatz und entwickelt sich physisch wie psychisch prächtig.

Hat jemand einen Tipp/Rat?

Danke schon jetzt...

Grüsse

Mehr lesen

14. April 2016 um 12:05

Leider kein tipp
mach das jetzt schon seit 7,5 Monaten und immer noch keine Lösung gefunden oder gar der Ansatz auf Besserung

Gefällt mir

17. April 2016 um 22:12

Kenn ich
Ich kann das echt nachvollziehen, hab das gleiche durch, halbstündlich hat uns unser terrorzwerg geweckt, nichts hat geholfen, wurde aber ab dem ersten Geburtstag immer besser, durchgeschlafen hat sie aber erst mit 2 Jahren. Lg

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 14:43

Ich würde ihn
mit zu dir ins Bett legen und dort schlafen lassen. Wenn er wach wird (nicht erst schreien lassen!), stillst du ihn (im Bett, ohne dass du ihn groß umbetten oder selbst aufstehen musst), dann schläft er schnell wieder ein und du auch.
Manchmal wird er vmtl. gewickelt werden müssen, das ist dann ätzend, aber vielleicht kann das dann dein Mann übernehmen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie viel darf ein Baby trinken??
Von: munkeline
neu
9. Februar 2016 um 18:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen