Home / Forum / Mein Baby / Ambulante Entbindung trotz Streptokokken möglich?

Ambulante Entbindung trotz Streptokokken möglich?

17. Mai 2013 um 12:52

Hallo Zusammen,

Vor einigen Wochen wurde ich positiv auf Streptokokken getestet. Ich habe dann Antibiotika bekommen und ein erneuter Test konnte dann nichts mehr nachweisen.

So, jetzt war ich heute im KH zur Geburtsanmeldung. Mein Plan war eigentlich Ambulant zu entbinden. Die Ärztin meinte aber heute zu mir, dass bei einer Strepinfektion abgeraten wird. Es ist wohl so, dass die das Kind dann gerne 24 Stunden beobachten (ab und an Fieber messen) und dann nochmal Blut abgenommen wird.
Letztendlich ist es zwar meine Entscheidung ob ich im KH bleibe oder nicht aber sie müsse mich halt eben aufklären.

Hatte das eine von euch auch? Seid ihr trotzdem nach Hause? Weil Fieber messen kann ich ja auch, meine Nachsorgehebamme kommt dann auch täglich und Blut abnehmen kann der KiA doch bei der U2.

Ich habe absolut keine Lust im KH zu bleiben und bin so unsicher.

LG

Mehr lesen

17. Mai 2013 um 13:46

Ja, ich war positiv!
Das wurde bereits in der 14. SSW festgestellt! Bekam in der SS 3 mal Antibiotika, um auch wirklich sicher zu sein, dass keine mehr nachweisbar sind! Auch bei der Geburt bekam ich noch einen Tropf mit AB! Auch ich wollte wie bei meinem ersten Kind ambulant entbinden und habe das auch geäußert! Nunja, mir wurde aus vorsicht davon abgeraten! Als mein Baby dann da war, war alles okay und trotzdem haben die Ärzte mich massiv unter Druck gesetzt, noch einen Tag dort zu bleiben! Mir sogar gedroht, mich beim Jugendamt zu melden, wenn ich das Kind mit heim nehme! Ich blieb dort und mein Kind kam auf die Intensiv! Mein GESUNDES KIND! Der Entzündungswert war etwas zu hoch und man machte mir keine Hoffnung, dass mein Kind diese Streptokokken Infektion überleben würde! Musste dann noch 8 Tage mit ihm auf der Station bleiben und er musste AB bekommen! Die Schwestern betonten so oft, dass bei ihm B-Streptokokken gefunden worden seien! Als ich den Arzt fragte, sagte dieser mir, dass der Abstrich noch gar nicht ausgewertet sei! Am Tag der Entlassung sagte mir der Arzt, dass all das nur aus Vorsicht gemacht wurde und mein Baby kerngesund war! Also wenn ich dir was raten darf, bleib die 3 Tage dort, denn wenn die sagen, sie raten ab, dann werden sie dir sicher auch so Horrormärchen erzählen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen