Home / Forum / Mein Baby / An alle die eine PDA hatten

An alle die eine PDA hatten

15. Januar 2014 um 22:56

Ich hätte da mal eine Frage... und zwar hatte ich bei der Geburt meiner Tochter nach einer PDA gebeten. Dies zog sich aber dermaßen in die Länge, da zuvor 2 große Infusionsbeutel durchlaufen mussten.
Jetzt lese ich aber bei vielen u.a. Geburtsberichten, das sie die PDA sofort gelegt bekamen Ich dachte es müssen immer die zwei Beutel durchlaufen

Wie war das bei euch?? Habt ihr die PDA gleich bekommen oder erst nach den Infusionen?

Liebe Grüße

Mehr lesen

15. Januar 2014 um 23:02

Hmm...
... Ich hatte bei der ersten geburt auch eine, aber von infusionen hab ich nichts mitbekommen... Die haben zwar erst so ein probemittel gespritzt, aber auch direkt in den zugang, wo dann auch das betäubungsmittel selbst gepritzt wurde.

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:11

Nein
Es besteht medizinisch keine Notwendigkeit vorher Infusionen zu bekommen.

Es gibt aber die Möglichkeit,dass deine Wehen in der Situation zu stark bzw du zu schmerzgeplagt warst,um eine PDA ordentlich legen zu können oder aber ein Anästhesist gerade nicht verfügbar war und man dir deshalb vorher ein wehenhemmendes Mittel über die Vene gegeben hat.

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:21

Direkt
lg

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:22

Jetzt bin ich aber echt wütend
Ich wurde ja bereits Wochen vor der Geburt über eine PDA aufgeklärt, wie das abläuft usw. (als wir mit dem Geburtsvorbereitungskurs den Kreißsaal besichtigten). Und da erklärte meine Hebamme uns, das zwei Infusionsbeutel durchlaufen müssten, um den ausreichenden Flüssigkeitshaushalt im Körper zu gewährleisten. Und das sei wohl IMMER bei jeder PDA vorher nötig. Als es dann soweit war und die Wehen einsetzten, war ich mir sehr sehr schnell sicher so bald wie möglich eine PDA gelegt zu bekommen, weil ich die Schmerzen einfach nicht aushielt. Da bekam ich dann den ersten Infusionsbeutel ran und als noch nichtmal der leer war bettelte ich immer wieder danach und da hatte ich schon Mumu 6-7cm offen.... als er dann bei 8cm war bekam ich die PDA gelegt direkt nach dem ersten Beutel, auf den zweiten wurde verzichtet. Also wirklich, hätten die mir die PDA gleich gelegt hätte mir das etliche Schmerzen erspart! Das ärgert mich

Aber danke für eure Antworten

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:23


Was für Beutel??? Ich hab währenddessen eine Infusion bekommen

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:23

Ich wurde eingeleitet
Und mir wurde die pda gesetzt bevor sie richtig angefangen haben mit einleiten.aber nen tropf hab ich vorher nicht bekommen.

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:23
In Antwort auf fynnchen1


Was für Beutel??? Ich hab währenddessen eine Infusion bekommen


also die infusion meine ich
zeitgleich mit der pda

Gefällt mir

15. Januar 2014 um 23:31
In Antwort auf fynnchen1


also die infusion meine ich
zeitgleich mit der pda

Also einen Infuisonsbeutel habe ich bekommen
bevor die PDA gelegt wurde und das war glaube ich eine NaCl-Lösung wenn ich mich nicht irre würde dafür aber nicht meine Hand ins Feuer legen. Direkt danach wurde mir am anderen Handgelenk ein Zugang gelegt wodurch ich Wehenhemmer gespritzt bekam weil es meiner Maus nicht gut ging. Und dann wurde mir die PDA gelegt, und danach wurde ich an den zweiten Infusionsbeutel gehängt.

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 0:04

Tut mir leid
ich wollte dir keine "schlaflose" Nacht bereiten

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 0:17

Ja
den Zugang für die Infusionen hatte ich an der einen Hand, an der anderen Hand haben sie mir einen weiteren Zugang gelegt durch den ich den Wehenhemmer bekam und der Zugang für die PDA war ja am Rücken

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 0:19

Ich hatte zwar einen KS
aber ich habe vorab wegen dem Flüssigkeitshaushalt ebenfalls 2 Beutel NaCl bekommen. Mir wurde ebenfalls gesagt, dass es vor der Spinalanästhesie so üblich ist.

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 0:24

Ok...
...scheinbar ist das von Krankenhaus zu Krankenhaus verschieden wie es üblicherweise gehandhabt wird... aber für mich war es definitiv ärgerlich da die PDA nicht mehr richtig wirkte weil sie zu spät gelegt wurde Naja, beim nächsten mal bestehe ich drauf sofort die PDA zu bekommen ohne Infusionen..

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 1:00

Huhu
Ich hatte auch be PDA, kann mich an keine Infusion erinnern. Glaube nicht das ich eine hatte

LG!

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 6:45

Ich
Hab auch sofort eine PDA bekommen, ohne Infusion...

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 7:31


Ich habe sie gleich bekommen ohne Infusion.

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 10:01

Huhu
Also ich hab ne infusion bekommen weiß aber garnicht wieso glaube wegen meinem kreislauf. Aber das war denke ich keine vorraussetzung für die pda. Bei uns wurde damals gesagt das man immer eine kriegt wenn man eine will. Ausser es sind halt schon presswehen.

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 11:21

Ich
Habe sie sofort bekommen, naja nach all den Erklärungen und der Unterschrift

Und sie hat auch sofort und super gewirkt, ich war total begeistert.
Auch nach der Geburt nie Probleme gehabt, war einfach alles super

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 11:24


Ich hatte auch eine PDA und bei mir gabs auch keine Infusion o.ä.!

Nach dem Setzen, wurde dieser Katheder auf meine Schulter geklebt zum evtl Nachspritzen, aber das musste es nicht, da mein Kleiner recht schnell da war!

Ich hatte zwar einen Zugang, aber da waren nur Wehenbeschleuniger drin, da meine Wehen zwischendrin auf einmal weg waren!

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 21:43


Also meinem Kreislauf ging es eigentlich gut, nicht so das ich unbedingt die Infusionen gebraucht hätte. Habe auch viel getrunken während der Geburt. Uns wurde ja gleich während dem Geburtsvorbereitungskurs erklärt das die Infusionen vorher sein MÜSSEN Aber gut, bei Nr. 2 wird es definitv anders und ich werde drauf bestehen die Dinger wegzulassen

Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße
Kerstin mit Paula (4 Monate) und Krümel (7.Ssw)

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 21:59

Infusion?
hatte ich gar keine und hat auch niemand erwähnt, obwohl ich über einige Stunden die PDA hatte und danach sogar noch die Spinale beim sekundären KS

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 22:49

Von Infusionen
weiß ich nichts.
Bei mir fiel die Entscheidung zur PDA, 10 Minuten später kam der Anästhesist zum aufklären und weitere 15 Minuten später wurde sie gelegt, ohne Infusion oder sonst irgendwas

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 22:55

Hab
Sie gleich bekommen, da war nix mit Infisionen.

LG

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 23:05

Na
Ich habe aich infusionen bekommen damit mein kreislauf nicht zusammen klappt? Glaub ich auf jedenfall war mir alles egal hauptsache meinem kleinen gings gut. Waren aber auch unerträglich die schmerzen und ich hab kaum geschlafen und kraft hatte ich auch kaum da ich schon ganzen tag wehen hatte.

Gefällt mir

17. Januar 2014 um 23:07
In Antwort auf kadine3010

Na
Ich habe aich infusionen bekommen damit mein kreislauf nicht zusammen klappt? Glaub ich auf jedenfall war mir alles egal hauptsache meinem kleinen gings gut. Waren aber auch unerträglich die schmerzen und ich hab kaum geschlafen und kraft hatte ich auch kaum da ich schon ganzen tag wehen hatte.

Naja
Im endeffekt hab ich so oder so gekotzt.

Gefällt mir

18. Januar 2014 um 16:50

Wow
Jetzt muss ich mal dumm fragen
Du bist schnell wieder schwanger geworden hast du mehr Beschwerden wie vorher?
War das so erwünscht?
Wir wollten das auch so gern, leider nicht geklappt, vielleicht beim nächsten
Sorry wenn ich dich so darauf anspreche.
Leider zum Thema kann ich nix sagen, weil ich keine hatte..

Gefällt mir

18. Januar 2014 um 17:22
In Antwort auf gofemvip1

Wow
Jetzt muss ich mal dumm fragen
Du bist schnell wieder schwanger geworden hast du mehr Beschwerden wie vorher?
War das so erwünscht?
Wir wollten das auch so gern, leider nicht geklappt, vielleicht beim nächsten
Sorry wenn ich dich so darauf anspreche.
Leider zum Thema kann ich nix sagen, weil ich keine hatte..

Also
Beschwerdemäßig hat es mich diesmal mit der Übelkeit bissl stärker getroffen, bei Paula hatte ich so gut wie keine Ansonsten aber alles so wie bei der 1.SS (bis jetzt^^)

Geplant war es nicht aber ich freu mich trotzdem

Lg

Gefällt mir

18. Januar 2014 um 17:26
In Antwort auf jungemami2013

Also
Beschwerdemäßig hat es mich diesmal mit der Übelkeit bissl stärker getroffen, bei Paula hatte ich so gut wie keine Ansonsten aber alles so wie bei der 1.SS (bis jetzt^^)

Geplant war es nicht aber ich freu mich trotzdem

Lg


Dann wünsche ich dir mal eine tolle kugelzeiz
Und ein gesundes Schätzchen

Gefällt mir

18. Januar 2014 um 19:35
In Antwort auf gofemvip1


Dann wünsche ich dir mal eine tolle kugelzeiz
Und ein gesundes Schätzchen


Dankeschön

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen