Home / Forum / Mein Baby / an alle die schon mal die pille danach genommen haben bitte lesen..

an alle die schon mal die pille danach genommen haben bitte lesen..

23. April 2009 um 16:39

habe seit meine kleine da ist immer noch organisatorische probleme wenn ich ein paar tage hintereinander keinen schlaf bekommen habe. so ist es leider passiert dass ich einen tag nach unserem romantischen abend die pille vergessen habe. bin aber gleich zum arzt und habe mir die pille danach verschreiben lassen.

das war das erste mal in meinem leben, das mir das passiert ist! leider hat mich der arzt erschreckt! er erzählte mir dass es mal einen fall gab bei dem die pille danach nicht wirkte da die person direkt am eisprung ... hatte. ich habe die 7 pille vergessen und nachgerechnet - das wäre laut eisprungrechner genau der tag des eisprungs gewesen!!!!

ich weiss natürlich das nicht immer zuverlässig ist. deshalb jetzt meine frage an euch: habt ihr sowas auch schon mal gehört und ab wann nach der pille danach kann ich sicherheitshalber einen schwangerschaftstest machen?

lg

Mehr lesen

23. April 2009 um 16:51

Mach Dich nicht verrückt
Leichter gesagt als getan, ich weiss
Ich habe schon 2 mal die Pille danach nehmen müssen. Einml war auch ein GV am Eisprung dabei und NICHTS ist passiert

Normalerweise ist der Eisprung genau in der Mitte zwischen 2 Zyklen... wenn Du also 21 Tabletten hast (so ist es bei mir... dann wäre die Mitte davon die 10./11. Pille) ist aber natürlich on Marke zu Marke verschieden.

Aber wie gesagt, wenn Du früh genaug die Pille danach eingenommen hast, ist es mit ganz, ganz hoher Wahrscheinlichkeit auszuschliessen, dass es geschnaggelt hat

Einen FRÜH-Test kann man frühestens 10 Tage vor der normal einsetzenden Periode machen, aber die sind sehr unsicher, lieber ein paar Tage mehr warten. Ganz sicher ist ein Test am Tag der eigentlich erwarteten Periode.

ich drück DIr die Daumen, bin mir aber sicher, dass der Kelch diesmal nochmal an Dir vorübergegangen ist

LG Bianca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 16:56
In Antwort auf alanna_11935480

Mach Dich nicht verrückt
Leichter gesagt als getan, ich weiss
Ich habe schon 2 mal die Pille danach nehmen müssen. Einml war auch ein GV am Eisprung dabei und NICHTS ist passiert

Normalerweise ist der Eisprung genau in der Mitte zwischen 2 Zyklen... wenn Du also 21 Tabletten hast (so ist es bei mir... dann wäre die Mitte davon die 10./11. Pille) ist aber natürlich on Marke zu Marke verschieden.

Aber wie gesagt, wenn Du früh genaug die Pille danach eingenommen hast, ist es mit ganz, ganz hoher Wahrscheinlichkeit auszuschliessen, dass es geschnaggelt hat

Einen FRÜH-Test kann man frühestens 10 Tage vor der normal einsetzenden Periode machen, aber die sind sehr unsicher, lieber ein paar Tage mehr warten. Ganz sicher ist ein Test am Tag der eigentlich erwarteten Periode.

ich drück DIr die Daumen, bin mir aber sicher, dass der Kelch diesmal nochmal an Dir vorübergegangen ist

LG Bianca

Habe ja nach der einnahme diese blutung gehabt,
muss ich jetzt ab diesem zeitpunkt rechnen - oder ab da wo ich eigentlich die nächste periode haben hätte sollen???(dann könnte ich nämlich schon testen..hab nämlich echt angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:21

Gäääääääääääääääääähn......... ........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:27

Keine Sorge
Selbst wenn es am Tage des Eisprungs gewesen wäre und die Eizelle befruchtet worden wäre, die Pille verhindert die Einnistung der Eizelle, sie verhindert dass sich die Gebährmutterschleimhaut aufbaut und somit eben die Einnistung.
Musste schon mehrmals auf die Pille danachn zurückgreifen und bin damit auch nicht schwanger geworden. Und bei mir ist es auch um die Zeit des Eisprungs "passiert".

Meine FÄ hat paar Wochen danach immer einen US zur Kontrolle gemacht um ganz sicher zu gehen.

lg, elsa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:29

Und wenn Du anstatt dessen
mal lieber wenigstens Deinen Hauptschulabschluß gemacht hättest, könntest Du heute fehlerfrei schreiben ubd Deinen zwei wundervollen Kindern auch ein Vorbild sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:31

Der Klugsch.......
bist doch eindeutig DU

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:32

Du
weinst bestimmt jeden Monat wenn du deine Tage hast um dein Ei, welches hätte befruchtet werden können.
Und beim Sex jedem einzelnen Spermien hinterher.
Ist ja das pure Leben, das da ins Klo gespült wird!

Man kann's aber auch übertreiben, echt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:33
In Antwort auf elsafee

Du
weinst bestimmt jeden Monat wenn du deine Tage hast um dein Ei, welches hätte befruchtet werden können.
Und beim Sex jedem einzelnen Spermien hinterher.
Ist ja das pure Leben, das da ins Klo gespült wird!

Man kann's aber auch übertreiben, echt!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:35

Auf der Baumschule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 22:47

Unverantwortlich
wäre es, diese Pille nicht zu nehmen und ein Leben in die Welt zu setzen, dem man ich letzendlich nichts bieten kann oder welches unerwünscht ist.
Diese Verhütungsmethode ist ein Segen!
Sie dir an wieviele Kinder abgeschoben oder getötet werden oder in Armut leben müssen!
Aber ist schon ne tolle Sache sie erstmal auf die Welt zu bringen.
Das kann man alles guten Gewissens tun.

BRAVO!!! - Super Einstellung die du da hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 23:05

Sicher
aber so einen wunderbaren Menschen kann man auch planen!
Es ist nur eine Eizelle mit einem Spermien drin. Keine Zellteilung, garnix.

Da bist du ja auch gegen künstliche Befruchtung, denn da werden Eizellen befruchtet, wo nicht alle eingesetzt werden.Die kommen auch in die Tonne!

Meine Große war auch ein Unfall und ich möchte sie auch nicht missen, aber die Umstände waren auch nicht optimal. Nur war es schon zu spät für die Pille danach.

Ich finde so eine Einstellung sehr naiv und teilweise egoistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 23:17

KATII18
Ich schreibe nicht aus PRINZIP immer wieder Kritik zu deinen Beiträgen, sondern weil sie IMMER WIEDER nur so vor Unwissenheit strotzen, echt du landest bald auf meiner Blacklist weil ich den Mist nicht mehr lesen mag.

Hättest du meinen letzen Post in deinem Thread zu Ende gelesen, WÜSSTEST du, dass die PILLE DANACH NICHT MEHR WIRKT, wenn bereits eine Einnistung stattgefunden hat

Nicht drauf losballern, wenn man null HIntergrundwissen zu etwas hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 1:20

Lilcecilia
Pille danach oder Abtreibungspille

Das selbe hab ich sie in einem anderen Thread, in dem sie ähnlich argumentieret (falls man das so nennen kann) auch schon gefragt

Wurde nur angezickt und darauf hingewiesen, dass sie meinen Post nichtmal zu Ende gelesen hat (obwohl er sehr sachlich war)

Ähm, spar dir die Mühe, sie reagiert immer wieder gleich, egal bei welchem Diskussionsthema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 9:35

Hi
ich hab nach laras geburt auch schonmal die pille danach genommen also ich hab auch nachgerechnet und es wäre der tag des eisprungs gewesen..schwanger war ich trotzdem nich..
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 10:19

Juhuuu bin nicht schwanger!!!!
und an katii18 - ich hatte die Frage an die gestellt, die die pille danach genommen haben - und nicht nach den Meinungen zu oder gegen die Einnahme der Pille danach!

also brauchst du auf so einen Beitrag nicht antworten! Aber hier mal ein paar Informationen zur Pille danach:

Die "Pille danach"-Präparate enthalten das Gestagen Levonorgestrel in hoher Dosierung. Es verhindert den Eisprung und damit die Befruchtung einer reifen Eizelle durch Spermien, wenn der Geschlechtsverkehr vor dem Eisprung stattgefunden hat. In dieser Phase ist die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung am höchsten.

Die Pille danach ist keine Abtreibungspille. Einem Schwangerschaftsabbruch geht immer die Einnistung der Eizelle in die Gebärmutter voraus. Üblicherweise nistet sich die befruchtete Eizelle sieben bis acht Tage nach der Befruchtung in der Gebärmutter ein. Die Pille danach wirkt schon vor diesem Zeitpunkt.

hoffe du hast jetzt kapiert - das es kein Mord ist die Pille danach zu nehmen!
Es gibt den Fall das es zu spät für die Pille danach ist wenn die Eizelle schon eingenistet ist, dann kann über Abtreibung spekuliert werden.

Und wenn es dazu gekommen wäre - haben mein Schatz und ich beschlossen das Kind zu behalten! Denn ich bin gegen Abtreibung!

Und außerdem regen mich solche Leute wie du auf!!!! Ich würde einen trotzdem nicht angreifen der Abtreiben will - denn es ist jedem selbst überlassen diese Entscheidung zu treffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2009 um 14:24

Wie?? 2 Kinder verloren hat??
Sie hat ja die Pille danach genommen - und nicht eine Abtreibungspille! Sie war ja noch gar nicht schwanger! Sondern sie hat somit eine SS VORGEBEUGT!
Dann wäre ja theoretisch auch jedes Monat, in dem ich die Pille nehm ein verlorenes Kind, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen