Home / Forum / Mein Baby / An alle Mamas die beim ersten Kind einen Kaiserschnitt hatten...

An alle Mamas die beim ersten Kind einen Kaiserschnitt hatten...

9. Januar 2012 um 21:43

...wie war das als ihr mit dem 2. entbunden habt? Seid ihr da gefragt worden, wie ihr entbinden wollt, oder ist man einfach davon ausgegangen, dass ihr es spontan probiert? Hatte bei meiner Tochter einen Notkaiserschnitt und bin jetzt wieder schwanger. Das ganze schwirrt mir einfach im Kopf herum. Danke Mädels!

Bitte keine Diskussionen pro und kontra Kaiserschnitt. Da meine erste Geburt ziemlich sch.... war, tendiere ich einfach zum 2. Kaiserschnitt bzw. bin mir noch nicht ganz sicher. Aber darüber muß ich dann selber entscheiden!

Grüßle, Nyota!

Mehr lesen

9. Januar 2012 um 22:00

Ich hab dir schonmal
im Schwangerschaftsforum geantwortet, aber ich antworte nochmal, weil's ja auch andere interessiert:

Meine Große wurde wegen HELLP per Kaiserschnitt geholt.

Meine Frauenärztin hat mich dann in der 2. Schwangerschaft gefragt, ab ich es spontan versuchen möchte, oder ob mir - wegen der Vorgeschichte - ein Kaiserschnitt lieber wäre.

Natürlich wollte ich spontan - und habe auch!
Ich hatte eine suuuper Spontangeburt, die mich auch innerlich mit dem ver*** Kaiserschnitt vor 3 Jahren versöhnt hat.
Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:01


Sie ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate. Bin jetzt 16. SSW. Ich glaub so ist es ganz gut vom Abstand her. Im KH haben sie mir damals gesagt ich soll mindestens ein Jahr, besser 2 warten. Aber früher hätt ich eh nicht gewollt!

Alles Gute auch für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:02

Schwierig!
Bin noch recht zwiegespalten. Toll, dass es bei dir geklappt hat!

Grüßle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:06
In Antwort auf agape_12709385

Ich hab dir schonmal
im Schwangerschaftsforum geantwortet, aber ich antworte nochmal, weil's ja auch andere interessiert:

Meine Große wurde wegen HELLP per Kaiserschnitt geholt.

Meine Frauenärztin hat mich dann in der 2. Schwangerschaft gefragt, ab ich es spontan versuchen möchte, oder ob mir - wegen der Vorgeschichte - ein Kaiserschnitt lieber wäre.

Natürlich wollte ich spontan - und habe auch!
Ich hatte eine suuuper Spontangeburt, die mich auch innerlich mit dem ver*** Kaiserschnitt vor 3 Jahren versöhnt hat.
Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte!

Ja danke, ich erinnere mich!
Bin leider immer noch nicht weiter und probier es hier nochmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:06

Ich hatte
bei meiner 1. Tochter einen KS gehabt wegen BEL.
Nun habe ich meine Tochter erst vor kurzem spontan Entbunden.
Aber hätte ich gewusst was auf mich zu kommt hätte ich wieder zum KS mir selbst geraten.
Aber so kann ich wenigstens immer sagen so ich hatte beides mal erlebt.
Mich haben meine FÄ und meine Hebamme und die Ärztin die meine 1. Tochter auf die Welt geholt hat gefragt wie ich Entbinden will.

LG chrissi ( mit Luisa 4 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:08

Also bei mir war es auch ein Notkaiserschnitt
unter Vollnarkose, aber meine Narbe ist auch waagerecht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:10
In Antwort auf lionie_11912048

Ich hatte
bei meiner 1. Tochter einen KS gehabt wegen BEL.
Nun habe ich meine Tochter erst vor kurzem spontan Entbunden.
Aber hätte ich gewusst was auf mich zu kommt hätte ich wieder zum KS mir selbst geraten.
Aber so kann ich wenigstens immer sagen so ich hatte beides mal erlebt.
Mich haben meine FÄ und meine Hebamme und die Ärztin die meine 1. Tochter auf die Welt geholt hat gefragt wie ich Entbinden will.

LG chrissi ( mit Luisa 4 Wochen alt)

Vielen Dank!
Hab einfach Angst, dass mir was aufgedrängt wird, das ich vielleicht gar nicht will! Also ich meine, dass sie mich zur normalen Geburt drängen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:12


Da gebe ich dir absolut recht! Vielen Dank für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:14

Oh je, das ist natürlich echt heftig!
Ich danke dir für deine Hilfreiche Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:20

Hatte gleich nach dem KS heftige Wochenbettdepressionen
und war nur am heulen. Kam damit einfach nicht klar, weil ich mir darüber einfach nie Gedanken gemacht hatte. Für mich war klar, dass ich normal entbinden will und damit punkt! Heute weiß ich, dass das ganz schön naiv gedacht war und ich mir keine Vorwürfe machen muß und deswegen auch keine schlechtere Mutter bin. Bindungsprobleme gab es nie.
Aber genau deswegen kann es sein, dass ich ich mich für den KS entscheide. Da es eine Vollnarkose war, hatte ich da auf einmal ein Kind, das war schon komisch! Beim geplanten KS bekommt man wenigstens die Geburt mit!

Danke für deine Antwort und liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:22

Ich danke dir!
Das ist echt lieb!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:28

Kann ich sogar verstehen!
Ist aber echt komisch, wenn du ein Kind in die Hand gedrückt bekommst und es könnte auch ein anderes sein, du hast es ja nach der Geburt nicht gesehen. Hab ich mir im ersten Moment echt gedacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:31

Also dich
kann keiner zwingen wie du Entbinden willst das steht schon mal fest.
Würde ich noch mal Schwanger werden ( was wir aber nicht mehr wollen) würde ich auch wieder 1000% einen KS machen wollen das steht fest.
Ich würde von Anfang an sagen das du Angst vor einer normalen Geburt hast weil alles so schief gegangen ist und die Angst größer ist ,und du lieber einen KS bevorzugen willst.
Die müssen das Akzeptieren und wenn die sich immer noch blöde anstellen suche dir einfach ein anderes KH die auf deine Wünsche eingehen.

LG chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:37
In Antwort auf lionie_11912048

Also dich
kann keiner zwingen wie du Entbinden willst das steht schon mal fest.
Würde ich noch mal Schwanger werden ( was wir aber nicht mehr wollen) würde ich auch wieder 1000% einen KS machen wollen das steht fest.
Ich würde von Anfang an sagen das du Angst vor einer normalen Geburt hast weil alles so schief gegangen ist und die Angst größer ist ,und du lieber einen KS bevorzugen willst.
Die müssen das Akzeptieren und wenn die sich immer noch blöde anstellen suche dir einfach ein anderes KH die auf deine Wünsche eingehen.

LG chrissi

Ich kann auch jeden verstehen,
der nach einer schiefgelaufenen Geburt wieder einen KS möchte! Das kann man erst richtig nachvollziehen, wenn man es mitgemacht hat, glaube ich. Hätte beim ersten Kind auch keinen gewollt!

Danke für deinen lieben Zuspruch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:40

Nicht ganz richtig
Ein KS wird immer senkrecht in der Bikini zone gemacht. Bei manchen KS oder Not KS wird ein T-Schnitt gemacht der senkrecht von aussen verläuft. Nur die Gebärmutter wird zusätzlich noch waagerecht geschnitten. So war es bei mir, zwar weder geplanter KS noch Not KS, aber mit Komplikationen. Wird ein T-Schnitt gemacht ist danach keine spontan geburt mehr möglich, da erhötes risiko.
(ich hätte beim nächsten so gern spontan entbunden und darf nun nicht mehr)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 22:42
In Antwort auf malou_11988710

Nicht ganz richtig
Ein KS wird immer senkrecht in der Bikini zone gemacht. Bei manchen KS oder Not KS wird ein T-Schnitt gemacht der senkrecht von aussen verläuft. Nur die Gebärmutter wird zusätzlich noch waagerecht geschnitten. So war es bei mir, zwar weder geplanter KS noch Not KS, aber mit Komplikationen. Wird ein T-Schnitt gemacht ist danach keine spontan geburt mehr möglich, da erhötes risiko.
(ich hätte beim nächsten so gern spontan entbunden und darf nun nicht mehr)


Hab senkrecht und waagerecht verwechselt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 23:05

Ich freu mich für dich, dass es trotzdem geklappt hat!
Muss ehrlich zugeben, dass ich echt Angst habe, dass es wieder schief gehen könnte! Danke dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 23:12

Lass dich mal drücken!
Das wollte ich mit meinem Thread nicht erreichen! Glaub mir ich weiß genau, wie du dich fühlst! Schau mal meinen Beitrag weiter unten!
Aber glaub mir, du bist deswegen keine schlechtere Mutter! Genau das Gleiche hab ich mir am Anfang auch immer gedacht und war nur am heulen und total fertig! Dein Baby liebt dich aber deswegen nicht weniger und dein Baby wird dich immer lieben, und es ist ihm warscheinlich egal, wie es auf die Welt gekommen ist und in ein paar Jahren fragt dich kein Mensch mehr danach!
Diese Gefühle gehen vorbei! Du bist mit Sicherheit ne ganz tolle Mama!

Alles Gute und liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 23:14

Ich kann nachvollziehen,
wie es dir geht.
Es hat bei mir auch sehr lange gedauert, bis ich mich mit meinem Kaiserschnitt versöhnen konnte.
Ehrlich gesagt konnte ich es jetzt erst nach meiner 2. (spontanen) Geburt...

Und ich war vor dem Kaiserschnitt ganz bestimmt nicht total auf spontan fixiert. Im Gegenteil! Ich habe mit meinem Mann noch über einen evtl. Kaiserschnitt gesprochen und war der Meinung "Zum Glück gibt's heutzutage die Möglichkeit dazu."

Bei mir kam noch hinzu, dass das Stillen nicht geklappt hat. Das hat mir noch mehr zugesetzt. Um deine Worte zu benutzen: "Nicht nur zu doof, um spontan zu entbinden, sondern auch zu doof zum Stillen!"

Natürlich wusste ich, dass diese Gedanken Quatsch sind, aber... naja... du weisst, was ich meine...

Während meiner 2. Schwangerschaft bekam ich hier im Forum den Tipp, mal bei "Luxus Privatgeburt" vorbeizuschauen.
Ich habe dort viel im Forum gelesen und das hat mir ein wenig weitergeholefen. Vielleicht schaust du dich dort mal um?
www.privatgeburt.de/forum

Alles Gute, die Xurmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 23:26


Würde das genau so unterschreiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 0:40


Ich hatte zwar keinen KS, möchte dir aber trotzdem ein paar Worte sagen:

Das Wichtigste ist, dass du klarmachst, was du willst und dich nicht von den Ärzten überrumpeln oder entmündigen lässt. Wenn du einen KS willst, dann fordere ihn ein, wenn du normal entbinden willst, dann fordere das. DU bist die Gebärende und DU entscheidest!

Liebe Grüße und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 6:15


ich hatte auch so einen doofen ks wie du. nur in vollnarkose
habe ihn zwei stunden nach der entbindung erst gesehen. er war angezogen, versorgt, hat geschlafen. auch ich hatte zweifel wegen des ganzen bonding-gedöns.
in 13 tagen wird er 1 jahr alt und ich hatte noch nie eine engere bindung zu einem menschen. ich hätte nie gedacht, dass ich soviel liebe für ein kind empfinden kann.

klar fehlt einem das geburtserlebnis. aber das ist nicht ausschlaggebend was das muttersein angeht. und auch nicht für die muttergefühle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 7:53

Also ich gebe dir ja im Kern recht, so a la:
Keine unnötige Einmischung wenn nicht nötig, mehr auf die Frau hören...usw.

Aber die Aussage: "Wir müssen uns abgewöhnen.....", na ja, also das kann ich so gar nicht unterschreiben.
NATÜRLICH wäre es, dass Babys und Frauen bei einer Geburt sterben, wenn was nicht planmäßig NATÜRLICH läuft, so wie es früher eben war.

Ich bin gegen beide Extreme: das überwissenschaftich medizinische, aber auch gegen dieses alternative Geschwätz von wegen "zurück zur Natur- die Frau weiß schon was zu tun ist...".

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 9:56

Guten morgen
Ich habe meine tochter im juli 10 per gepl.sectio bekommen..
Sie kam gleich nach der geburt auf die neo ITS und ich hatte gar keine wahl.. 20 sec durfte ich mein baby sehen dann war sie weg auf dem weg zur ITS.

Trotzdem muss ich sagen das wir eine total klasse bindung haben.. Ich sdenke auch die bindung entsteht nicht innerhalb von ein paar minuten da brauch es mehr zeit zu..


Mach dich nicht verrückt ls

Ivonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 10:12

Guten morgen
bei mir ist man davon ausgegangen das ich spontan entbinden möchte, war ja auch so. Leider musste mein Kleiner 36 Stunden nach platzen der Fruchtblase wieder per KS geholt werden. Trotz einleitung mit Gel bekamm ich keine vernünftigen Wehen. Um ehrlich zu sein verlief der zweite Ks wesentlich besser. Diesmal fühlte ich mich nicht wie eine Versagerin. Ich habs auf normalen wege probiert, leider hats nicht geklappt. Meine Kinder haben sich einfach zu wohl in meinem Bauch gefühlt und wollten nicht raus. Leider ist bei bei einer dritten Schwangerschaft, eine spontane Geburt ausgeschlossen.

LG Geli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 11:54


Also irgendwie ist mir da jetzt der Zusammenhang nicht klar.

Könntest du das bitte mal aufdröseln.
Und die Aussage "Aus Rücksicht..." ist ja mal daneben. Damit schürst du unnötig Ängste so a la "Oje, das heißt dann ist das doch ganz schlimm wenn ich mein Kind nicht gleich bekommen habe etc."

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 12:51

Weil den Ärzten das Risiko zu groß ist.
Die Gebärmutter wurde ja schon zwei mal geschnitten und hat dementsprechend auch zwei Narben.
Das Risiko, dass da was reißt und dem Wehendruck nicht standhält ist statistisch nach zwei Kaiserschnitten erhöht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 13:16

Also das bezweifel ich aber ganz stark.
Ich kann verstehen, dass du traurig bist, weil die Geburt deines Kindes nicht so war, wie du es dir vorgestellt hast.
Aber ich denke auch, dass viele die Geburt als solche romatisieren.
Ich mein, ganz ehrlich, es gibt zuhauf Dinge/Situationen im Leben, die nicht so sind, wie man sie sich vorher vorgestellt hat.
Heutzutage wird echt alles druchgekaut und durchdacht und so.
Das fängt schon bei der Geburt an und zieht sich durchs ganze Leben.
Manchmal denke ich, bisschen mehr Gelassenheit und sich selbst nicht so wichtig nehmen täten uns Menschen echt gut.

Ist jetzt bisschen wirr geschrieben, weiß nicht, ob mein Post nachvollziehbar ist, aber mir fehlt grad der Elan für eine längere Erklärung.

P.S
Xarna, es liegt mir überhaupt nichts dran, bonding (wasn wort ) schlecht zu machen. Es ist meiners Erachtens nur nicht ausschlaggebend für die spätere Mutter-Kind-Bindung oder das Urvertrauen des Kindes oder was da noch so alles ins Feld geführt wird.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 20:52

Es tut mir leid,
dass ich mit diesem Thread anscheinend etwas ausgelöst habe, was ich so nicht wollte! Das Thema Kaiserschnitt ist in Foren anscheinend immer noch ein Tabuthema, das nicht ohne Grundsatzdiskussionen ablaufen kann! Eigentlich schade, denn wir befinden uns im 21. Jahrhundert wo man eigentlich auf einen gewissen Grad Akzeptanz hoffen können sollte! In diesem Sinne, danke nochmal an alle, die mir mit ihren Antworten geholfen haben! Etwas anderes wollte ich nicht erreichen!

Nyota!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 20:55


Find ich gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 20:58

Ich habs eben mitbekommen,
deswegen auch dieses ,,Statement" hier! Sowas wollte ich echt nicht! Hab jetzt ein richtig schlechtes Gewissen. Hätte eigenlich wissen sollen, was bei so einem Thema wieder losgeht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 21:04

Du kannst ja auch nicht hellsehen!
Man kann schließlich nicht immer alles auf die Goldwaage legen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 21:09

Ohne hier auf
engstirnige Meinungen einzugehen oder mich an sinnlosen Diskussionen zu beteiligen....

Ich hatte beides im Abstand von 16 Monaten und ich würde immer die spontane Geburt vorziehen. Die Schmerzen etc. dingsbumms mal außer Acht, das Gefühl Dein Kind selbst geboren zu haben und nicht "rausoperiert" zu kriegen ist das beste Gefühl EVER!!! Ich war sooooo stolz auf mich und bin es immer noch. Und es hat mich mit dem Not-KS versöhnt. Wenn Du also mal was grandioses erleben und über Dich hinauswachsen willst, dann probiere es spontan. Ein KS geht immer wenn es nicht klappen sollte.

Wie auch immer Du Dich entscheidest - lass Dich nicht von irgendwelchen Schlauschnackern beschwafeln!!

Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 21:14

Ja,
geh mal in den Thread von Klio! Sie will jetzt gehen, weil sie deswegen gemeine Mails bekommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club