Home / Forum / Mein Baby / An alle mamis deren babys neurodermitis haben

An alle mamis deren babys neurodermitis haben

17. März 2010 um 19:23

Hallo,

mein knapp 9monate alter sohn hat VIELLEICHT Neurodermits. hat so trockene stellen an der stirn, der arzt war sich aber bisher noch nicht sicher ob es neuro ist oder nicht. Auf jeden fall wollte ich mal nachfragen welche cremen ihr benutzt und wie oft ihr eincremt und worauf ihr sonst noch so achtet (nicht zu häufiges baden oder so was?). Wir haben zuerst die Linola fettcreme bekommen und jetzt sollen wir die Excipial Mandeöl creme nehmen.

Viele Grüße

Mehr lesen

17. März 2010 um 19:56

Hallo
meine Maus hat das ganz schlimm am Rücken. Laut KiA ist es wahrscheinlich keine Neuro. Für die ganz schlimmen Tage haben wir Cortisonsalbe, die brauchen wir aber nur so ca alle zwei Monate je zwei mal und dann ist`s gut. Ansonsten haben wir eine angemischte Salbe aus der Apotheke bekommen. An den Tagen wo die Haut nur trocken ist, nehme ich Weleda Lotion (Flasche) oder Creme (Tube). Baden nur einmal die Woche und dann kurz Quatsch machen damit es Spaß macht und dann das Programm abspulen, nach spätestens fünf Minuten raus aus dem Wasser. Gaaaanz wichtig: Badewasser nicht zu warm, das trocknet zusätzlich aus.
Beobachte das bitte mit der Fettcreme, eigentlich ist sowas Gift weil es die Poren verstopft und die Haut nicht atmen kann. Aber manchmal hilft es auch, frag jetzt nicht was richtig ist. Aber ich habe das auch und ich kratze mich tot wenn ich Fettcreme benutze.

Liebe Grüße,
Julia mit Lena 14 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 21:06

Danke !!
die fettcreme verträgt er bisher gut und jucken tut sie ihn nicht. Habe nächsten donnerstag eh nochma ein arzttermin da werd ich nochma nachhaken - danke für deine antwort!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 21:32


Gerne. Und mache dir erstmal nicht so viele Gedanken. Es muss nicht immer gleich Neuro sein. Wenn du noch Fragen hast wie die Salben heißen (Eure Majestät schläft, deswegen kann ich nicht nachsehen), dann schreibe mir gerne eine PN.

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 21:55


Extra für die Pflege von Kinderhaut entwickelt, die zu Neurodermitis neigt und ist Naturkosmetika: Lavera Baby und Kinder Neutral (gibt alles davon, Cremes, Shampoo, etc.). Wenn ich was an die Haut von meinem Baby lasse, dann das, Mama und Papa haben extrem empfindliche Haut und haben beide Allergien, mir wurde die Serie von einer Naturkosmetikerin empfohlen. Sie wurde wohl von einem Mann entwickelt dessen Kinder selbst Neuroderimitis hatten....

Nur eine Empfehlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 21:57
In Antwort auf yoko_12858663


Extra für die Pflege von Kinderhaut entwickelt, die zu Neurodermitis neigt und ist Naturkosmetika: Lavera Baby und Kinder Neutral (gibt alles davon, Cremes, Shampoo, etc.). Wenn ich was an die Haut von meinem Baby lasse, dann das, Mama und Papa haben extrem empfindliche Haut und haben beide Allergien, mir wurde die Serie von einer Naturkosmetikerin empfohlen. Sie wurde wohl von einem Mann entwickelt dessen Kinder selbst Neuroderimitis hatten....

Nur eine Empfehlung.


Also nicht 'gegen' die Neuro, sondern nur als Pflege, die eben nicht zusätzlich belastet...gibt auch Schutzcreme für den Windelbereich und alles....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 22:24


hoffentlich bestätigt sich dieser verdacht nciht...

mein bruder hat neurodermitis ... wir haben immer die linola fett n genommen... teilweise wenn es sehr schlimm war auch cortison-creme ... aber das imme zu vermeiden versucht.
außerdem hat er eine uv-therapie bekommen.

lg
franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 10:20


hallo,
bei meinem kleinen bestand auch der verdacht, das er neurodermitis haben könnte, da waren wir bei der U3 und er sah ganz schlimm im gesicht und auf dem kopf aus.
der kinderarzt hat uns balneum hermal F (Ölbad), Rinderklauenöl für den kopf (klingt eklig, is es auch) und eine zinksalbe fürs gesicht (name hab ich leider vergessen) verschrieben.
hat alles wunderbar geholfen, bis sich dann herrausgestellt hat, das es keine neurodermitis sondern eine überkalkung im wasser bei meinen schwiegereltern ist, was die fürchterlichen hautreaktionen auslöste.
ich wünsch alles gute und hoffe für euch das es nicht neurodermitis ist.

liebe grüße suse + leon-elias

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Elternzeit vorbei, Job in Aussicht, zur Überbrückung ALG 1??
Von: aina_12301156
neu
14. Juni 2010 um 19:34
Noch mehr Inspiration?
pinterest