Home / Forum / Mein Baby / An alle Mamis-Wutausbruch

An alle Mamis-Wutausbruch

20. Januar 2016 um 15:08

Hallo ihr lieben, mein kleiner Mann ist jetzt fast 13 Wochen alt, er steckt mitten im 12 Wochen schub und das seit fast 1 1/2 Wochen. Heute konnte ich einfach nicht mehr und habe ihn angebrüllt. Ist sowas normal? Und ist euch sowas auch passiert? Ich habe jetzt natürlich ein wahnsiniges schlechtes Gewissen.

Grüßle Meli

Mehr lesen

20. Januar 2016 um 15:10

Ach
Du heilige Maria,da fehlen mir die Worte.... ein 13 Wochen altes Baby,ein Säugling,angebrüllt......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 15:15

Nun ja,
das gelbe vom Ei ist deine Reaktion ist nun nicht.
Normal in diesem frühen Alter würde ich sagen "nein". Er ist noch ziemlich wehrlos und macht das nicht um dich zu ärgern.
Für ihn ist der Schub auch scheisse. Er merkt da ist was im Gange und macht ihm Angst.
Da bist du sein sicherer Anker.
Hast du denn jemanden der ihn mal babysitten kann? Wenn du ihn nicht abgeben magst, dann das jemand zu dir kommt und wenigstens nur da ist und du mal verschnaufen kannst?
Geh mit ihm unter Leute, vielleicht einfach nur einkaufen, zum langen spazieren gehen ist es zu kalt, wenn man nicht nur in den 4 Wänden sitzt ist es meist erträglicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 15:19

Wollte ich auch gerade fragen,
was macht er denn schon seit 1 1\2 Wochen?
Schreien, meckern, kann nicht schlafen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 15:23

Und wenn du merkst das du gleich die Beherrschung
Verlierst dann geh lieber für 30 Sekunden aus dem Raum und atme tief durch.
In dem Alter ist er ja noch komplett wehrlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 15:52

Ich
Weis dass es nicht gerade der hit ist sein Kind anzbrüllen. Habe meine Schwester angerufen und sie passt jetzt ein bisschen auf ihn auf. Mir ist es heute zum ersten mal passiert. Er Zahnt auch schon seit er 4 Wo alt ist. Der erste kam jetzt. Zu dem muss ich auch sagen, das ich vor zwei Wochen wieder die Diagnose Tumor bekommen habe. Ich will es nicht schön reden, das kann man auch nicht aber ich bin so fertigt. Er ist mein 1. Kind und vermutlich auch das letzte. Mein Mann nimmt sich ab heute urlaub und beantragt die Elternzeit.
Er schläft nicht, isst kaum was, ist nur am weinen. Ich würde ihn aber niemals iwie anrühren. Ich wollte, dass auch nicht aber er hat so geweint dabei war er so müde. Das ich ihn dann angebrüllt habe und gesagt bzw gebrüllt habe er soll endlich mal schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 15:57
In Antwort auf tavie_12532351

Ich
Weis dass es nicht gerade der hit ist sein Kind anzbrüllen. Habe meine Schwester angerufen und sie passt jetzt ein bisschen auf ihn auf. Mir ist es heute zum ersten mal passiert. Er Zahnt auch schon seit er 4 Wo alt ist. Der erste kam jetzt. Zu dem muss ich auch sagen, das ich vor zwei Wochen wieder die Diagnose Tumor bekommen habe. Ich will es nicht schön reden, das kann man auch nicht aber ich bin so fertigt. Er ist mein 1. Kind und vermutlich auch das letzte. Mein Mann nimmt sich ab heute urlaub und beantragt die Elternzeit.
Er schläft nicht, isst kaum was, ist nur am weinen. Ich würde ihn aber niemals iwie anrühren. Ich wollte, dass auch nicht aber er hat so geweint dabei war er so müde. Das ich ihn dann angebrüllt habe und gesagt bzw gebrüllt habe er soll endlich mal schlafen

Das
klingt sehr heftig was Du gerade durchmachst! Gut dass Du Dir Entlastung suchst und sie auch bekommst ! Ich hoffe dass es für Dich gesundheitlich wieder bergauf geht! Mach Dir nicht zu dolle Vorwürfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 16:48

Mach Dir nicht
so starke Vorwürfe. Es tut Dir ja leid und Dir ist doch bewusst dass es nicht richtig war. Jeder kommt mal an seine Grenzen. Es ist gut dass Du Dir Entlastung suchst. Und Mütter die nie mal falsch reagieren weil sie gerade überfordert sind, möchte ich sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 17:07

Ohje fühl dich gedrückt
Es kann mal passieren vorallem wenn man so scheiße drauf ist, ist es nicht einfach die Fassung zu behalten... Ich habe zwar noch nie mein Baby angebrüllt aber meinen Mann als die bei mir auf dem Arm war ... Dann hat sie so geweint das tat mir so leid. Komischerweise wenn der Papa mich anbrüllt ist es ihr egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 23:22

Danke
An alle die hier geschrieben haben. Ich nehme mir auch die "kretik" sehr zu herzen, habe mit meinem Mann einen plan gemacht, bzw ich habe ein mal in der Woche " babyfrei". Da ich auf keinen fall noch mal möcht, dass ich den kleinen anbrülle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 10:29

Ja das passiert
nur ist es ein absolutes Tabuthema , in unserer Gesellschaft gibt es nur immer gut aussehende, glückliche Mamas. Das einem mal die Nerven durchgehen ist für viele nicht nachvollziehbar. Aber mach dir keine Vorwürfe....das es falsch war weisst du selber, also pack die Peitsche ein und schau nach vorne. Geh viel raus mit ihm, lade dir Freunde ein, jemand der dich auch unterstützt.... das ist wichtig.....früher war es gang und gebe das ein ganzes Dorf das Kind gross zog, heute wohnen alle weit verstreut.... hol dir Leute ins Boot, allen voran dein Mann. Alles gute, und ich hin sicher dein Kind hat dir verziehen :-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 10:30
In Antwort auf tavie_12532351

Danke
An alle die hier geschrieben haben. Ich nehme mir auch die "kretik" sehr zu herzen, habe mit meinem Mann einen plan gemacht, bzw ich habe ein mal in der Woche " babyfrei". Da ich auf keinen fall noch mal möcht, dass ich den kleinen anbrülle.

Super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 14:02
In Antwort auf mimimalwieder11

Ja das passiert
nur ist es ein absolutes Tabuthema , in unserer Gesellschaft gibt es nur immer gut aussehende, glückliche Mamas. Das einem mal die Nerven durchgehen ist für viele nicht nachvollziehbar. Aber mach dir keine Vorwürfe....das es falsch war weisst du selber, also pack die Peitsche ein und schau nach vorne. Geh viel raus mit ihm, lade dir Freunde ein, jemand der dich auch unterstützt.... das ist wichtig.....früher war es gang und gebe das ein ganzes Dorf das Kind gross zog, heute wohnen alle weit verstreut.... hol dir Leute ins Boot, allen voran dein Mann. Alles gute, und ich hin sicher dein Kind hat dir verziehen :-*

Vielen
Dank <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby oder kleinkind?
Von: ulima_12087506
neu
21. Januar 2016 um 13:59
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen