Home / Forum / Mein Baby / An alle mit Baby: Wie viel Zeit habt ihr am Tag für euch? Und wie nehmt ihr sie euch?

An alle mit Baby: Wie viel Zeit habt ihr am Tag für euch? Und wie nehmt ihr sie euch?

20. September 2011 um 13:08

..habe zur Zeit das Gefühl meine 5 Monate alte Tochter hat mich seit der Geburt 100%ig im Griff, komme nicht mal mehr zum Zähneputzen!

Mehr lesen

20. September 2011 um 13:12


Braucht deine Kleine denn viel Nähe, dass du nicht mal zum Zähne putzen kommst?

Wenn ja - Ein Tragetuch kann Wunder bewirken

So hättest du sie immer bei dir, könntest aber die Wohnung sauber machen, Zähne putzen, dich schminken usw...

Wie viel schläft sie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 13:15

Also
Morgens nach der flasche spielt mein sohn (11 monate) erstmal und ich mache mich in der zwischenzeit fertig (zähneputzen, schminken, haare machen) wenn ich duschen will setze ich ihn ins bad und dort wird auch gesoielt. Er lacht sich aber eher kaputt wenn ich dusche ansonsten gehört der tag ihm aufräjmen tun wir gemeinsam, wobei er mehr ausräumt und kochen tun wir auch gemeinsam. Also er sitzt dann immer mit im raum und guckt zu. und wenn er nach dem mittagessen schläft hab ich so 2,5 stunden für mich, zum füße hochlegen, cappuccino trinken und einfach ausspannen.

Mit 5 Monaten war das auch noch etwas stressiger

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 13:20

..tragetuch war am anfang super..
..jetzt will sie sich bewegen und schlaf ist nur ca. 3 bis 4 mal eine halbe std am tag angesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 13:23


oh wie schööön..da geht es jemand 10000% wie mir!!

und ich schiebe auch immer alles auf einen wachstumsschub.. ist ja auch blöd wenn man viel mehr machen und erleben will und nichts will so recht klappen motorisch (im hinblick auf mobilität)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 13:26

Na
aber das ist doch was Da schläft sie immerhin ein paar Mal.

Klingt doch eher, als sei sie ein zufriedenes Baby statt eines, welches ständig Mama braucht. Vllt solltest du es einfach mal versuchen sie ins Bad mitzunehmen etc...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 13:28


hmm meinst du wirklich zeit für mich,oder auch die zeit in der ich mal zum putzen etc komme??
lills ist jetzt 6 monate und zur zeit schläft sie circa 2 einhalb stunden am tag, aufgeteilt in circa 4 kurze schläfchen(zum beispiel jetzt ) da mach ich dann je nachdem wie die nacht war den haushalt oder gönn mir eine pause esse was und leg die beine hoch. abends hab ich dann kaum noch zeit dadür, da sie zur zeit ständig aus dem schlaf hochschreckt, getsren wieder so schlimm,das sie die nacht über auf meinem arm geschlafen hat,das gute daran war, das ich eine hand frei hatte und im internet surfen konnte, also zählt das zur zeit für mich?? schließlich durfte ich mich nicht bewegen, geschweige denn auh toilette
also wirklich zeit für mich ist wirklich nicht viel und meist nur ein paar minuten am stück.
aber es ist doppelt so viel, wie noch vor 2 monaten, da konnt ich nicht ohne kind auf toilette gehen, geschweige denn sie zum schlafen ablegen.
ich denke es ist normal,leider
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 14:21

Was ...
macht ihr wenn eure kleinen schlafen?

Meiner (7 mon.) schlaeft tagsueber ca. 3 stunden. Da mach ich dann haushalt, fotos einkleben, internet,... Also hab auch mal zeit fuer mich.

Kochen tu ich oft mit ihm neendran.

Lg catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 20:53

Hi
Also ich habe auch vor der Geburt meines Sohnes, sehr auf mein Äusseres geachtet. Und daran hat sich nichts geändert, ich nehme ihn einfach mit ins Bad (in der Wippe) schminke und frisiere mich in ruhe! Und bis jetzt klappt es super!

Lg Katha + Julian (7 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 23:19

Hi
unser tag läuft pie mal daumen momentan so ab:

morgens wacht unser Kleiner auf (frühestens um 7Uhr, spätestens um 9:30 i.d.R.) entweder er weint u. möchte gleich hochgenommen werden, ist dann aber sofort zufrieden u. lacht oder er möchte dann im sitzen gestillt werden u. schläft ggf. noch mal ein oder er grinst mich an u. wir kuscheln noch bisschen im bett. dann stehen wir auf, ich mach erst ihn fertig: frische windel, waschen, bisschen massage u. dann anziehn) dann geh ich aufs klo, dann zieh ich mir was über u. lass die hunde kurz in den garten...danach mach ich mir tee od. cappuccino.

ich hab meinen sohn eh immer auf dem arm dabei u. putz auch so meine zähne *g*

oft dusch ich dann vormittags erst mal, da setz ich ihn in die wippe u. nehm ihn mit ins bad.

oft gehn wir auch noch vormittags spazieren mit den hunden. darauf hat er eigentl. immer lust.

wenn er dann schläft, fang ich mit der hausarbeit an.

jenachdem wie er dann gelaunt ist, wenn er wach ist u. was ich noch zu tun hab, spielen wir dann zusammen erst was oder ich mach weiter hausarbeit. entweder mit ihm auf dem arm od. er sitzt in der wippe. muss halt auch schaun, ob er das grad mag. manchmal schreit er in der wippe, weil er lieber auf meinen arm will, dann mach ich halt erst ne andre arbeit od. beschäftig mich mit ihm, bis er lust hat.

glg
engelchen u. kl. prinz (5,5 monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 23:38

Und abends...
so zwischen 7 und halb neun ist schlafenszeit...da wird er von sich aus müde u. ich geh mit ihm ins bett. meist machen wir einschlafstillen. er schläft bei uns mit im bett.
zu beginn wacht er oft noch auf u. ich muss noch mal stillen, aber das ist nicht schlimm. später schläft er dann ganz gut. in der zeit räum ich evtl. liegen gebliebenes noch weg, surf im netz, schaue fernsehn, mach noch ne kleinigkeit zu essen, hab zeit für meinen freund...und kann schlafen er kommt nachts noch relativ oft, aber das stört kaum, da ich ja nicht aufstehn muss

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest