Home / Forum / Mein Baby / An alle schon-mamis die erfahrung mit TRICHTERBRUST haben

An alle schon-mamis die erfahrung mit TRICHTERBRUST haben

21. November 2008 um 8:58

hallo an alle,
also es geht darum,ich habe vor kurzem erfahren,das mein mann und sein vater als babys beide eine stark ausgeprägte trichterbrust hatten,was jedoch heute gar nicht mehr zu sehen ist....

meine frage ist jetzt,ich denke mal mit grosser wahrscheinlichkeit wird mein kleiner wurm das ja auch bekommen,ist ja verebbar,grade bei jungs.....
kann man dann normal gebären oder muss der kleine per ks kommen???

lg
janina+ jason inside 33ssw

Mehr lesen

21. November 2008 um 9:36


keiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 21:36

Hallo janina
mein mann hat auch eine trichterbrust. bei meiner maus ist nicht das geringste anzeichen, dass sie sowas auch hat!!!! kann mir auch nicht vorstellen, dass man sowas wirklich "oft" kriegt!


ganz lieben gruß und alles liebe für die zukunft mit wurm jason
natschi u. dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 22:22
In Antwort auf gytha_12281908


keiner

Hallo...
also, mein Süßer hat auch ein Trichterbrust bekommen! Mein Mann hat sowas nicht! Wir haben es in der U 3 oder U4 beim Kinderarzt angesprochen. Die Ärztin meinte, dass die Trichterbrust bei unserm Sohn relativ schwach klein sei, also nicht so hohl aber man sieht das schon. Es wurde ein Termin gemacht mit den jeweiligen Untersuchungen dazu (EKG, Kardiographie etc.) Die Werte und die Untersuchungen waren in Ordnung. Das Herz ist um Milimeter weiter wegen des Brustkorbs durch den Trichterbrust, was aber nicht schlimm sei und keine Folgen hat. Der Arzt meinte dann auch, dass das meistens auch sich ändert, bzw. auch beim Wachsen öfters verschwindet. Ansonsten sei es in der Pubertätszeit meistens wohl für den Betroffen ein eshetisches Problem , wenn es zu schlimm aussieht. Aber die Technik ist auch in dem Bereich sehr entwickelt ...
Hoffe, konnte dir weiterhelfen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 22:24
In Antwort auf inez_11888937

Hallo...
also, mein Süßer hat auch ein Trichterbrust bekommen! Mein Mann hat sowas nicht! Wir haben es in der U 3 oder U4 beim Kinderarzt angesprochen. Die Ärztin meinte, dass die Trichterbrust bei unserm Sohn relativ schwach klein sei, also nicht so hohl aber man sieht das schon. Es wurde ein Termin gemacht mit den jeweiligen Untersuchungen dazu (EKG, Kardiographie etc.) Die Werte und die Untersuchungen waren in Ordnung. Das Herz ist um Milimeter weiter wegen des Brustkorbs durch den Trichterbrust, was aber nicht schlimm sei und keine Folgen hat. Der Arzt meinte dann auch, dass das meistens auch sich ändert, bzw. auch beim Wachsen öfters verschwindet. Ansonsten sei es in der Pubertätszeit meistens wohl für den Betroffen ein eshetisches Problem , wenn es zu schlimm aussieht. Aber die Technik ist auch in dem Bereich sehr entwickelt ...
Hoffe, konnte dir weiterhelfen
LG

Achso.,
war eine normale Geburt bei mir. Frag doch mal bei deiner Frauenärztin nach. Glaube aber nicht, dass das gegen eine normale Geburt spricht!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram