Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / An Babytrage gewöhnen

An Babytrage gewöhnen

19. Dezember 2008 um 12:59 Letzte Antwort: 19. Dezember 2008 um 15:12

Hallo,

ich habe für meine Maus (16 Wochen) einen Babytrackesack von Glückskäfer gekauft. Da wir in den nächsten Tagen eine mehrstündige Zugfahrt vor uns haben, hielten wir dies für eine gute Alternative. Leider kann sie den Trackesack nicht leiden. Sobald ich die Reisverschlüsse schließe, fängt sie an zu schreien und läßt sich nicht beruhigen. Habt Ihr einen Tip, wie ich sie daran gewöhnen kann?

Vielen lieben Dank und viele Grüße

Sabrina & Samira 16 Wochen

Mehr lesen

19. Dezember 2008 um 13:05

Dran gewöhnen!

Für den Anfang kannst Du ausprobieren sie nur kurz darin zu tragen. Nicht stehen bleiben, sondern rumlaufen und ihr schöne Sachen zeigen.

Nach ein paar Minuten nimmst Du sie wieder raus und steigerst die Zeit. An so ein Trageding muß sich auch das Kind erst gewöhnen!

Ich habe immer viel gesungen, wenn ich meine Maus getragen habe. Bin durch die Wohnung gewippt und habe ihr viel gezeigt!

steinigel

Gefällt mir
19. Dezember 2008 um 13:10
In Antwort auf elle_12731426

Dran gewöhnen!

Für den Anfang kannst Du ausprobieren sie nur kurz darin zu tragen. Nicht stehen bleiben, sondern rumlaufen und ihr schöne Sachen zeigen.

Nach ein paar Minuten nimmst Du sie wieder raus und steigerst die Zeit. An so ein Trageding muß sich auch das Kind erst gewöhnen!

Ich habe immer viel gesungen, wenn ich meine Maus getragen habe. Bin durch die Wohnung gewippt und habe ihr viel gezeigt!

steinigel

Danke für Deine schnelle Antwort,
hat sie denn die Trage irgendwann als angenehm empfunden, so dass Du sie problemlos rein setzen konntest und sie vielleicht sogar Spaß dabei hatte?

lg Sabrina & Samira

Gefällt mir
19. Dezember 2008 um 13:29
In Antwort auf stacia_12686733

Danke für Deine schnelle Antwort,
hat sie denn die Trage irgendwann als angenehm empfunden, so dass Du sie problemlos rein setzen konntest und sie vielleicht sogar Spaß dabei hatte?

lg Sabrina & Samira

Ja es ging!

Nachdem Johanna das erste Mal in der Trage eingeschlafen ist, war es kein Problem mehr! Scheinbar dachte sie dann, wenn es schlafend geht dann auch wach!

Sabrina & Johanna

Gefällt mir
19. Dezember 2008 um 13:45

Ja, nur
sind es knapp 12 Stunden Fahrt und dazwischen mehrfach Umsteigen, dann danach noch ca. 4 stunden auf dem Flugplatz warten und dann dann weiter mit dem Flieger. Das ist zum einen zulange in der Babyschale (soll ja nicht so gesund sein für den Rücken) und zum anderen sehr anstrengend für mich (wird auf die Dauer ziemlich schwer ...)

lg Sabrina & Samira

Gefällt mir
19. Dezember 2008 um 15:12

Also,
zuerst, Du hast sicher Recht. Aber es geht leider nicht anderst. Und um es für meine Maus möglichst stressfrei zu halten, nehm ich ja den Zug, im übrigen über Nacht. So kann Sie in meinem Arm schlafen oder im Tragesack, ohne über mehrere Stunden in ihrem Babysitz (wie z.B. bei der Alternative Autofahrt) zu sitzen. Ltd. Hebi wird die Reise für mich wohl wessentlich stressiger als für meine Maus,

lg Sabrina & Samira

Gefällt mir