Home / Forum / Mein Baby / An die Alleinerziehenden: Wie finanziert ihr euer Leben mit Kind?

An die Alleinerziehenden: Wie finanziert ihr euer Leben mit Kind?

23. August 2010 um 0:18

Hallo ihr Lieben!

Naja, die Frage steht ja schon oben. Ich frage mich nun schon seit Tagen wie so viele Frauen das finanziell gebacken bekommen alleine mit ihrem Kind zu leben. Ich wohne noch zu Hause, würde aber lieber gestern als morgen ausziehen Ich sehe da allerdings kaum eine Möglichkeit solange ich in Elternzeit bin. Habe zusammengerechnet 970 Euro zur Verfügung wovon alleine schon 100 euro für sparverträge, riesterrente etc. draufgehen, 150 für eine ratenzahlung die ich leider noch am hals habe und 50 für die autoversicherung. würden also "nur" 670 Euro übrigbleiben. Ich kann doch sicherlich Wohngeld beantragen,oder? Wie habt ihr das geschafft mit Kind allein halbwegs gut zu leben (Ich muss nicht im Luxus baden, im Moment ist es mir nur am wichtigsten hier raus zu kommen )

Mehr lesen

23. August 2010 um 0:24

Mhh
ich würde mal sagen wenn du eine eigene wohnung hättest müsstest du die sparverträge erstmal stoppen (oder kündigen ) den die 100 euro sind schon sehr viel ! du kriegst für dich und dein kind alg 1 oder 2 und dazu ja noch die miete ,dann kindergeld und elterngeld . wohngeld glaube ich nicht mehr .

ob du nun verträge zahlen musst oder deine schulden interessiert den amt nicht .
gehe einfach mal zum amt hin informiere dich und frag wieviel eine wohnung kosten darf und wieviel m2 dir zustehen ! den von stadt zu stadt ist es unterschiedlich !

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 0:24


Ich habe momentan noch knapp 1000 Euro im Monat, Elterngeld läuft Ende Oktober aus und dann werden es so wie es aussieht 100-150 weniger werden.

Jetzt bezahle ich 400 Euro Miete und 60 Euro im Monat fürs Auto (NUR Versicherung und Steuern) und der Rest geht eben drauf für Lebensmittel, Hygieneprodukte und Kleidung.

Zum 01.10. ziehe ich um und bezahle dann 385 Euro Miete, die 60 Euro fürs Auto und den Rest eben wie oben beschrieben!

Ist zu schaffen, man muss nur schauen wie man was macht und rechnet eben 3 mal ob man selber ne neue Hose braucht oder ob die Alte es noch tut. Ich schau halt drauf das ich vielleicht alle 5-6 Monate mal ein bissl geld zur Seite gelegt habe um MIR was zu gönnen.

Bekommst du keinen Kindesunterhalt? Und hast du dich mal über Betreuungsunterhalt für dich erkundigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 1:02

Mhh
also ich hatte auch nicht viele möbel als ich in meiner wohnung mit kind eingezogen bin ,nur mein schlafzimmer und das zimmer der kleinen .habe vieles gebraucht gekauft (sofa ,schränke ect ) habe natürlich drauf geachtet das die in ordnung sind . hole mir nun jetzt nach und nach neue sache .

schau doch mal in zeitungen nach ?! oder inet ?! oder bekannte fragen .

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 13:20

also
mal finde ich deine einstellung toll . ich selber lebe auch von den erzeuger meiner tochter getrennt ! er zahlt kein unterhalt und kümmert sich auch nciht um die kleine (das ist mir auch egal ) ich habe ein freund (der aber selten zuahsue ist .

zurzeit mache ich noch abendschule und gehe nebenbei 2 mal die woche arbeiten .ab nächstes jahr werde ich eine schulische ausbildung machen .

ich muss mir auch oft sachen anhören wie : wieso hast du deine ausbildung nicht vor deinen kind gemacht ? und so wirst du es schwerer haben bla bla bla . ich mache ja was ? ich sitze ja nicht zuhause rum . ich bin auch jung mami geworden .

na ja ich wollte es dir mal schreiben

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 14:42


Wow Wir sind doch der beste Beweis dafür, das alleinerziehende Mamis keineswegs schmarotzen oder? Wie oft durfte ich fragen hören, wieso ich denn nicht verhüten kann und das ich ja jetzt eh von hartz iV leben werde.Dazu kommt noch, das ich 26 bin, aber sehr viel jünger aussehe, also denkt auch noch jeder, ich muste die Schule abbrechen Wenn die Leute wüssten, das ich nen guten job habe würden sie vielleicht anders denken. Ich war seit ich mit der schule fretig bin nie arbeitslos und hab noch nie irgendwelches geld vom staat bekommen außer halt jetzt eltengeld. Zur not müsste ich es halt noch bis april hier aushalten, aber ich glaube das ist fast unmöglich, denn meine mutter treibt mich an den rand des wahnsinns Ich will nicht, das mein baby in den ersten monaten im ständigen streit aufwächst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 14:51

@takisha und chobienchen
ja ihr sieht selbst wenn man nicht verheiratet ist oder ebend alleine ist mit kind muss man sich solche sachen anhören ! leider ! es liegt nicht immer an der mama ! klar man hat sich es docha nders vorgestellt .aber nun sind die kleinen da und man möchte sich kein anderes leben mehr vorstellen .

ich wünsche euch auch alles gute in der zukunft und wir schaffen das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen