Home / Forum / Mein Baby / An die arbeitenden Mamis

An die arbeitenden Mamis

11. Juni 2014 um 22:39

Ich würde gerne mal hören, wie es euch so ergeht. Ich habe im Moment eine Gefühlskrise auf der Arbeit, weil ich mir das anders vorgestellt habe. Meine Maus ist jetzt 16 Monate alt und ich arbeite seit knapp 4 Monaten 17 Stunden in der Woche, auf 2 volle Tage verteilt. Vor der Schwangerschaft arbeitete ich in einem grossen Team und jetzt quasi alleine. Das stört mich sehr da ich den sozialen Kontakt brauche, ist momentan aber nicht zu ändern. Und das ist genau der Grund warum es mir nicht so gefällt. Dann kommt mir aus Langeweile meine Tochter in den Sinn und dann vermisse ich sie wieder schrecklich. Ein Teufelskreis. Dann will ich erst recht nicht mehr arbeiten gehen.

Kennt ihr so etwas? Ging es euch auch schon mal so? Ich komme einfach nicht aus dieser Depri-Phase raus.

Liebe Grüsse, Blubber

Mehr lesen

11. Juni 2014 um 23:44

Ganze Tage
fand ich auch schwer. Wenn man dann nicht voll ausgelastet ist wird's nicht besser.
Ich habe mich einfach in die Arbeit gestürzt, wobei man mit so wenig Stunden (bei mir waren es anfangs nur 14) echt nicht viel arbeiten kann. Man fehlt ja doch den Großteil der Woche.
in der freien Zeit hab ich dann gelernt auch den Abstand mal zu genießen. Klappt nicht immer, aber man kann mal nen Kaffee in Ruhe trinken!
inzwischen bin ich bei 25h/Woche und das auf 5Tage verteilt. Das ist echt besser. Aber es wird auch stressiger. Immerhin schläft er jetzt durch, das macht auch viel aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen