Home / Forum / Mein Baby / An die bewussten: wie findet ihr die Marke HIPP?

An die bewussten: wie findet ihr die Marke HIPP?

7. September 2015 um 22:14

Flaschennahung und Glässchen? Und welche Alternative würdet ihr sonst empfehlen?

versuche so oft wie möglich Brei selbst zu kochen, aber wenn wir länger unterwegs sind finde ich die Glässchen ganz praktisch

Mehr lesen

7. September 2015 um 22:35


Am Anfang habe ich Glässchen gegeben...nur Hipp. Hat meiner Tochter geschmeckt, was anderes wollte sie nicht.
Ganz ehrlich, ich finde die auch ganz lecker. Nicht unbedingt Pastinake-Kartoffel , aber die Obst-Getreide-Milchbreisachen
Kaufe ich manchmal nur für mich.
Meine Tochter ist dem Breialter mittlerweile entwachsen, zu der Flaschenmilch kann ich nichts sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2015 um 22:40

Ich
koche für meinen sohn meistens selbst. Habe aber für unterwegs immer ein paar hipp glaserl zu hause. Bekommt er nur ausnahmsweise, denn ich koche gern für ihn. Finde da nichts schlimmes dran, wenn er mal ein hippglas bekommt. Es ist einfach praktisch. Naja der geschmack und geruch ist wirklich gewöhnungsbedürftig, aber er mag es eigentlich ganz gern. Versteh ich zwar nicht...aber ich muss es ja nicht essen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2015 um 1:01

Ich finde Hipp sehr
Gut und hatte anfangs Hipp Bio Combiotik Pre und abgepumpt war sehr zufrieden damit.
Ich habe auch ein paar Hipp Gläschen gekauft wenn ich mal nicht dazu komme zu kochen hab ich noxh was da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2015 um 16:40

Naja
Ich koche von Gemüse bis Obstbrei alles selbst. Karotte, Pastinake, Kartoffel usw. Alles hat sie vertragen und gern gegessen. Einmal gabs ein fertig Gläschen von Hipp weil wir Unterwegs waren und sie nach dem einem Glas (125g) Möhrenbrei immer noch Hunger hatte. Leider hatte sie danach 2Tage lang eine Verstopfung. Seit dem nehm ich lieber zwei Portionen selbst gekochtes mit. Mir persönlich hat der Geschmack von Hipp auch ueberhaupt nicht zugesagt.
Aber jedem das seine. Wenn es den Kindern schmeckt und sie es vertragen warum nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2015 um 18:19

Ich hätte
da gerne nen link zu dem Thema. Meine Minimaus hat jedenfalls garantiert vor 9 Monaten Zwiebeln gegessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2015 um 18:23
In Antwort auf noah_12558413

Ich hätte
da gerne nen link zu dem Thema. Meine Minimaus hat jedenfalls garantiert vor 9 Monaten Zwiebeln gegessen.

In
nem hundeforum steht was von den zwiebeln und der leber, weil ein besitzer seinem wuffi ein glas spaghetti bolo unters futter gemischt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2015 um 20:08

Meine Kinder
sind gute Essen. Die essen quasi alles, was man ihnen vorsetzt. Bei den Gläsern ist mir allerdings aufgefallen, dass zumindest der Kleine Hipp präferiert.

Mein Großer hat fast von Anfang an Hipp Pre und später 1er bekommen und immer gut vertragen.

Ich bin allerdings auch nicht jemand, der alles vergleicht und extra auf bio achtet oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2015 um 0:23


Nachdem meine Tochter die Pulvermilch von Töpfer leider nicht vertragen hat, bekam sie Hipp Bio. Die vertrug sie besser.
Gläschen habe ich nicht so oft gekauft. Da habe ich wenn dann meistens Hipp geholt, habe allerdings stark ausgewählt. Warum Reismehl etc als Verdickungsmittel hinzugefügt werden müssen... das habe ich zum Großteil vermieden. Die "deftigen" Gläschen / Menüs mag meine Tochter heute noch gern. Sie ist jetzt 8. Ab und an bekommt sie die als Belohnung. Oder wenn ich mal gar keine Zeit habe. Da denke ich, dass das immer noch besser ist als normale Fertiggerichte. Und wenn sie es eh liebt, warum nicht?

Alnatura gab es damals hier leider noch nicht. Bin teilweise noch auf Holle und eine andere Firma (gabs im Reformhaus... weiß den Namen leider nicht mehr) ausgewichen. Allerdings mochte die meine Tochter nicht so gerne... das wäre mir grundsätzlich lieber gewesen als Hipp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2015 um 9:19

Tatsächlich
Halte icv gar nix davon. Ich bin keine von den ökomuttis. Sllerdings achte ich darauf, was drin ist. Und wenn ich schon nicht schaffe selbst zu kochen, dann möchte ich zumindest erwas kontrolle habe.

Zusatzstoffe, zucker(egal welche form, dickmacher und vor allem vitamin K haben in babynahrung nichts zu suchen.
Aber herr hipp steht ja mit seinem namen

Bei uns gabs obstgläschen von alnatura und ansonsten lieber selbstgemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
total ot: Honorar bekommen, keine Arbeit
Von: caputschino
neu
28. Mai 2017 um 11:20
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen