Home / Forum / Mein Baby / An die Dreimonatskoliken-Erfahrene: Großes Pupsfinale oder doch kein Ende in Sicht

An die Dreimonatskoliken-Erfahrene: Großes Pupsfinale oder doch kein Ende in Sicht

12. Dezember 2011 um 21:22

Huhu!

Mein Junior hat übelste Blähungen... gehabt. Denn EIGENTLICH war sei ein paar Tagen Ruhe, sodass ich dachte es ist durchgestanden.
Seit zwei Tagen sind sie aber wieder da- die quälenden nicht alleine rauskommenwollenden Pupse.
War das vorher nur die Ruhe vor dem Sturm? Oder ist das das grande finale? Ende in Sicht, oder noch lange nicht?
Wie war das bei euren Zwergen gen Ende, gab es ein fade-out oder war es schlagartig vorbei?

LG Chikkin mit 2 Küken (2 3/4 Jahre und 13 Wochen)

Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 13:58

Hmmm
Jaaaaaa also mein kleiner hat seit geburt wahnsinns probleme mit blähungen... Deswegen bekommt er auch eine spezial milch gegen koliken und blähungen... Naja was soll ich sagen es ist mal besser und mal schlechter aber er ist nun sechs monate und es ist kein ende in sicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 14:05

Als er
11 Wochen war war es schlagartig vorbei.
Habe es gar nicht glauben können und immer gedacht er kommt wieder. Kam es aber nicht Es ist auch nicht abgeschwächt die letzten Tage sondern war einfacht vorbei.

War echt grausam mit den Koliken

Denke Dein Kleiner ist jetzt bald durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 14:12

Bigaia Tropfen hatte ich auch
Die haben mal gar nix gebracht

Es hilft gar nix gegen Koliken wenn es wirklich 3- Monats Koliken sind.
Weder Nahrungswechsel, noch Tropfen, oder Lefax etc. Sie gehen einfach irgendwann.
Das haben mir 3 ! Kinderärzte bestätigt. Ich wollte es auch nicht glauben und habe alles versucht.
Koliken ist auch der falsche Begriff für die 3 Monates Koliken. Grund für die Unruhe im Darm ist ja, dass der Darm noch nicht von alleine richtig arbeiten kann. Das braucht Zeit ....Etwa 3 Monate....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 14:19

Oh ja,
das waren sehr schwere erste Wochen! Gar nichts hat geholfen und wir haben so ziemlich alles audprobiert! Nach 15 Wochen wurde es seltener und dann wars schnell weg!
Drück dir die dass es bald geschafft ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen