Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / An die Dresdener - Next

An die Dresdener - Next

20. Januar 2013 um 12:46 Letzte Antwort: 20. Januar 2013 um 14:29

Ich war gestern in Dresden auf der Prager Straße unterwegs. Und wenn ich dorte bin, gehe ich immer ins Next. Gestern also auch, und mußte mit entsetzen feststelle, das die zumachen
Deutschlands einzigsterer Nextladen.
Im Internet muß man mit Kreditkarte bezahlen die habe ich nicht.

Kann mir jemand bitte sagen, das ich mich irre. Das die Ausverkauf machen und nicht schließen.

Die hatten immer soooo schöne Kindersachen und die Stoffqualität war einmalig
Selbst die gebrauchten Sachen konnte ich bei Ebay für mehr Geld verkaufen, als ich im Laden bezahlt habe

Schade, schade.

Nun ist man auf den H&M angewiesen, und deren Kindermode finde ich nicht so prickelnd.

Mehr lesen

20. Januar 2013 um 13:07

Da gabs nix mehr
zum zuschlagen. Fast nur noch Babysachen und Mädchensachen.
Nix mehr für 4-jährige Jungen da.

Naja und für Erwachsene, aber die Klamotten fand ich von Next noch nie wirklich besonders.

Gefällt mir
20. Januar 2013 um 14:11

Du
Kannst dir eine Kreditkarte "zum Aufladen" besorgen Funktioniert wie prepaid

Dann kannst du weitershoppen.
Ich liebe auch Next

Gefällt mir
20. Januar 2013 um 14:23
In Antwort auf vanessaworth

Du
Kannst dir eine Kreditkarte "zum Aufladen" besorgen Funktioniert wie prepaid

Dann kannst du weitershoppen.
Ich liebe auch Next

Wo besorgt
man sich sowas?
Bei der Bank?

Hast du ein Mädchen? Ich fand die Mädchensachen von Next so richtig extrem süß und goldig. Da hingen Träume von Babysachen und Kleidern und ...
Die hätte ich nur zu gerne gekauft ... macht nur wenig Sinn bei nem Jungen

Ein bissl gibts ja auch bei Otto, aber halt nicht viel

Gefällt mir
20. Januar 2013 um 14:29

Hi,
bei otto.de gibt es auch next Sachen (wenn auch das Sortiment nicht so groß ist, aber hin wieder findet man was ). Ansonsten, was soll man machen - habe mir extra eine Kreditkarte ausstellen lassen, um dort direkt bestellen zu können . Ist eigentl. keine große Sache - entweder prepaid, wie hier schon gesagt wurde, oder eine der kostenlosen wählen (ohne Jahresgebühren). Habe eine von Amazon, dazu gab es auch einen 30,00 Gutschein auf die erste Kreditkartenabrechnung, nach einem Jahr werde ich sie kündigen (da sie ab da auch was kosten wird und ich sie eigentl. zu keinen anderen Zwecken benötige).

Gefällt mir