Home / Forum / Mein Baby / An die gesunde ernährung mamas

An die gesunde ernährung mamas

28. März 2016 um 22:26

das ist echt nicht böse gemeint, aber wie konsequent seid ihr mit der gesunden Ernährung? Vorhin sah ich in einem Eiskaffee eine Mutter mit einem dicken Sahne Eisbecher. Daneben ein ca 4 Jahre altes Mädchen. Die kleine bekam Kekse aus einer Tupperdose. Als sie nach einem Eis fragte sagte die Frau: Iss du deine Hirsekekse, eis ist ungesund für Kinder...Ich fand das ziemlich unfair. Ich musste dran denken dass hier ja auch einige heftigst auf die Ernährung ihrer Kinder achten (was ja okay ist, auch wenn ich nie auf diese Idee käme) und es stellte sich mir die Frage: Seid ihr bei euch selbst auch so strikt oder esst ihr vielleicht (heimlich) ungesund?

Mehr lesen

28. März 2016 um 22:32

Ich
Könnte ausrasten bei Deinem Beispiel!!

Was geht in dieser Dame vor? Ich hätte mich nicht zurück halten können. Wie können Menschen sowas tun???? Ich könnte heulen.

Aaaaaaa

Vor dem Kind auch noch und sie isst das Eis dabei. Sorry das geht gar nicht. Auch wenn es eine Momentaufnahme ist, das Kind tut mit grad voll leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 22:36
In Antwort auf sema2012

Ich
Könnte ausrasten bei Deinem Beispiel!!

Was geht in dieser Dame vor? Ich hätte mich nicht zurück halten können. Wie können Menschen sowas tun???? Ich könnte heulen.

Aaaaaaa

Vor dem Kind auch noch und sie isst das Eis dabei. Sorry das geht gar nicht. Auch wenn es eine Momentaufnahme ist, das Kind tut mit grad voll leid.

Ja, das dachte ich auch....
vorallem waren da viele Kinder mit Eis. Wenn man möchte dass das Kind gesund isst okay...aber dann geht sowas gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 22:41

Hmmmmmm mir ist seine Ernährung zwar sehr wichtig
Aber ich will ihm auch nicht alles vorenthalten. Das halte ich persönlich für falsch. Wir haben regeln wie: abends keine Nutella oder Schoko aber ganz verwehren ich sie ihm nicht. Das ist ja unrealistisch er wird sie irgendwann eh essen.
Er bekommt auch mal ein Eis und ich würde nie vor seinen Augen etwas essen das ich ihm dann nicht erlauben würde.
Das find ich gemein.
Also ich versuche gesund zu kochen ( ohne Brühe und ohne Thermomix )
Aber wir essen auch "ungesundes".
Ich glaube solange es in einem gesunden Verhältnis steht ist das auch völlig ok.
Falls ich jetzt etwas am Thema vorbei bin sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 22:41

...
Auf welche Idee kämst Su nie? Dein Kind gesund zu ernähren? Sorry, ist missverständlich geschrieben.

Das ist echt heftig, was Du da beschreibst.

Glaube kaum, dass jetzt eine Userin schreiben wird: ja, so mache ich das auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 22:45
In Antwort auf gruenspan

...
Auf welche Idee kämst Su nie? Dein Kind gesund zu ernähren? Sorry, ist missverständlich geschrieben.

Das ist echt heftig, was Du da beschreibst.

Glaube kaum, dass jetzt eine Userin schreiben wird: ja, so mache ich das auch.

Nein, das erwarte ich natürlich nicht; -)
Aber vielleicht ob saß vielleicht auch einige so machen in weniger extremen Beispielen, dass bestimmte Dinge eben "nur für Kinder" ungesund sind, oder ob man dann vielleicht heimlich nascht wenn das Kind im Bett ist. Und die Frage kann ich mir nicht beantworten weil mein Kind abgesehen von wenigen Ausnahmen (z.B. Cola) tatsächlich alles essen/trinken darf, was ich auch zu mir nehme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 22:47


Ich habe letzte Woche auch im Tierpark eine Familie beobachtet. Der Junge wollte unbedingt in den Buggy und da meinte der Papa: wer so etwas ungesundes isst, der muss auch laufen und sich bewegen. Der Junge war 2 und einfach nur müde.

Das mit dem Eis daneben ist aber eine echte Frechheit. Dann soll sie konsequent sein und auch selber verzichten. Aber zuschauen finde ich echt mies. Genauso wie alle Sachen heimlich essen, wenn die Kinder im Bett sind. Das hätte für mich mit Genuss nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 23:40

Ich esse
gerne etwas ungesund in Form von Süßes oder Chips. Dies tu ich dann abends wenn die Kleine im Bett ist. Allerdings gibt es auch genügend Dinge, die ich esse oder trinke und ihr eben erkläre, dass dies nichts für Kinder ist. Macht man ja bei Cola, Kaffee oder Alkohol auch so. Ich gebe unserer Tochter zum Beispiel kein Ketchup und ich esse es. Sie macht da aber überhaupt kein Theater. Sie hat es neulich sogar bei anderen Kindern gesehen und ich sagte ihr, dass es nicht so gesund für Kinder ist. Sie probierte kurz und mochte es nicht und gut wars. Bei Dingen wie Spezi und sehr scharfen Sachen, akzeptiert sie es auch ohne Probleme. Ich denke auch nicht, dass dies unfair ist. Es würde ja auch keiner seinem Kind ein Bier geben nur weil man es selbst trinkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 23:47

Unser
Darf alles essen was wir auch essen, ausser cola, und sowas bekommt er es, wenn wir es auch essen. Er darf auch abends mal cornflakes, ich esse abends auch kein brot, warum sollte ich ihn zwingen. Ich finde das beispiel auch ättend, so eine blöde kuh.

Und die die abends heimlich essen finde ich auch ziehmlich heuchlerisch. Dem kind nur grünzeug geben und selber schlemmen, auch nicht nett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 23:47
In Antwort auf chichi210812

Ich esse
gerne etwas ungesund in Form von Süßes oder Chips. Dies tu ich dann abends wenn die Kleine im Bett ist. Allerdings gibt es auch genügend Dinge, die ich esse oder trinke und ihr eben erkläre, dass dies nichts für Kinder ist. Macht man ja bei Cola, Kaffee oder Alkohol auch so. Ich gebe unserer Tochter zum Beispiel kein Ketchup und ich esse es. Sie macht da aber überhaupt kein Theater. Sie hat es neulich sogar bei anderen Kindern gesehen und ich sagte ihr, dass es nicht so gesund für Kinder ist. Sie probierte kurz und mochte es nicht und gut wars. Bei Dingen wie Spezi und sehr scharfen Sachen, akzeptiert sie es auch ohne Probleme. Ich denke auch nicht, dass dies unfair ist. Es würde ja auch keiner seinem Kind ein Bier geben nur weil man es selbst trinkt.

Übrigens klingt
Es vielleicht gemein, aber ich gebe meinem Kind ja auch nichts Süßes nur weil andere Kinder sehr viel davon essen. Der Cousin meiner Tochter ist da so ein Fall. Er bekommt haufenweise Süßes, Kaba, Fanta usw. Wenn wir an Geburtstagen mit denen zusammen sind fragt meine Tochter klar auch, aber deswegen stopfe ich sie trotzdem nicht voll, nur weil ein andres Kind das bekommt. Und es gab auch noch nie Probleme damit, sie hat dann was andres bekommen und gut wars. Klar bekommt sie auch Süßes, aber ich finde man muss es nicht übertreiben so ala zum Frühstück Nutella und Kaba, mittags Kuchen und Kaba und abends Würstchen mit Ketchup und Fanta. Das empfinde ich als zuviel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 7:42
In Antwort auf sema2012

Ich
Könnte ausrasten bei Deinem Beispiel!!

Was geht in dieser Dame vor? Ich hätte mich nicht zurück halten können. Wie können Menschen sowas tun???? Ich könnte heulen.

Aaaaaaa

Vor dem Kind auch noch und sie isst das Eis dabei. Sorry das geht gar nicht. Auch wenn es eine Momentaufnahme ist, das Kind tut mit grad voll leid.

.
Zumal in Hirsekeksen bestimmt auch ordentlich Zucker ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 7:51

Mir ist eine gesunde
Ernährung sehr wichtig.
Noch wichtiger aber ist,dass sie ausgewogen ist.
Bedeutet: Sie dürfen naschen,aber in Maßen und nicht in Massen.

Zum Glück essen meine Kids aber gerne Gemüse und Obst.
Ich bin aber bei Getränken sehr pingelig,daheim gibt es nur Wasser,sehr selten Mal ein Glas Apfelschorle. Auswärts trinken sie Apfelschorle. Sowas wie Kaba oder Trinkpäckchen gibt es nicht (wenn ihnen irgendwer eins unterwegs kauft,bin ich aber niemand der es verbietet,ich selbst würde sowas nur nicht anbieten)

Wenn ich nasche,dann dürfen sie natürlich auch. Es sei denn es ist nicht für Kids geeignet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 7:54
In Antwort auf lilaweisskariert

Mir ist eine gesunde
Ernährung sehr wichtig.
Noch wichtiger aber ist,dass sie ausgewogen ist.
Bedeutet: Sie dürfen naschen,aber in Maßen und nicht in Massen.

Zum Glück essen meine Kids aber gerne Gemüse und Obst.
Ich bin aber bei Getränken sehr pingelig,daheim gibt es nur Wasser,sehr selten Mal ein Glas Apfelschorle. Auswärts trinken sie Apfelschorle. Sowas wie Kaba oder Trinkpäckchen gibt es nicht (wenn ihnen irgendwer eins unterwegs kauft,bin ich aber niemand der es verbietet,ich selbst würde sowas nur nicht anbieten)

Wenn ich nasche,dann dürfen sie natürlich auch. Es sei denn es ist nicht für Kids geeignet

Achja
Sie essen nicht täglich Süßes.
Cornflakes gibt es nur am Wochenende,Sonntags ist Nutellatag darauf freut sich der Große am meisten.
Joghurts gibt es auch nicht täglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 7:58

Für mich hat das nichts mit gesunder Ernährung
zu tun. Ich gehe mit meinem Kind nicht in ein Eiscafé wo ich vorher weiss, das es kein Eisbecher essen darf. Was soll denn das?

Hier in Berlin gibt es auch vegane Eisläden zum draußen sitzen oder auch andere Sperenzien wenn man das möchte

Ich quäle doch nicht meine Kinder, Erziehung zur Härte oder Konsequenz ist das ja wohl auch nicht. Gesunde Ernährung findet wo anders statt. Manno die Kleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 8:34

Ganz oder gar nicht.
Mein Kind bekommt ALLES, was ich auch esse/trinke. Ausnahmslos. In 99 % der Fälle bleibt es bei einem Happen/Schluck bzw kleinen Mengen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 9:31

Allergie
Aber dann gehe ich doch nicht mit dem Kind ausgerechnet dahin, wo es nix mit essen darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 11:45

Ich denke,
1. würde das Kind wissen dass es eine Allergie hat und 2. fände ich grade das quasi noch schlimmer. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin (alle erwachsen) und wir haben unsere Ich - darf- nix - essen Freundin dabei, dann gehen wir ihr auch kein Eis voressen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 13:25

Sorry...
Aber die Szene ist ja Filmreif Oh man...also Leute gibts...da kann einem das Kind ja echt nur Leid tun...nee also meine Tochter bekommt Eis...auch die Kleine darf mal naschen. Da wird meiner Meinung nach viel zu viel Gewese drum gemacht. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 14:47

Alles in maßen
meine Kinder dürfen das meiste essen, konsequent bin ihre bei Cola, MC Donalds etc....das gibt es hier so selten) 1x Jährlich) ich selber trinke es auch nur selten ... Sie dürfen jeden Tag naschen ich gebe die Menge an. Obst und Gemüse gibt es mehrmals am Tag und wird auch gerne gegessen. Getrunken wird hier nur Wasser(ab und an ein Tee, Wochenende darf es auch mal ein Sirup sein) Wenn Säfte dann ein Apfelmost vom Bauernhof oder ich kaufe nur Ditektsäfte und verdünne sie sehr stark. Meine Kinder sind beide sehr schlank(Tochter sogar leicht unter gewichtig darf es aber halten, aber nicht abnehmen) es ist schwierig....ich selber bin über gewichtig muss bei mir stark schauen, bei meinen Kindern darf es ein paar Kalorien mehr sein. Ich habe schon 10 kg runter.....nochmals 20 und mein Ziel ist erreicht .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 16:43

Ich fidne Burger genauso
eklig wie Cola: pappiges Brot, viel zu oft erhitztes Fett, Bouletten, die an Schusolen erinnern, weil richtig gut durchgebraten, labriger Salat... brrr. Pommes ist ab und zu OK, wobei ich es besser finde, wenn die nicht so dünn sind. Dann haben sie nämlich mehr Geschmack und sind nicht so fettig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 17:22

Wenn du weisst was in mc burger etc alles
drin ist, würdest du das auch tun.....Lebensmittel sind das keine.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 18:19

Nein
bekommen sie nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 18:45

Für dich
vielleicht Schwachsinn....aber du hast eh komische Ansichten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 19:04

Ein selbstgemachten schon
und ja sie haven auch schon von fastfood Ketten bekommen....aber a schmeckt es ihnen nicht und b will ich ihnen so was nicht geben ...es besteht nur aus "gewaschenen Fleisch" was soviel heisst wie Fett und Ammoniak

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 19:39

Ohje
Jetzt mach ich mich mal unbeliebt

Bei uns gibt es Alles.
An manchen Tagen, wie zB um Ostern oder Weihnachten dürfen auch mal 3 Ü Eier gegessen werden oder fast ein ganzer Hase oder Nikolaus.
Süßes gibt's täglich in Form von mal ein Eis, muffin, Joghurt.
Trinken gibt es stilles Wasser, Milch und für mich noch Kaffee. Süßes im Getränk mögen wir nicht!

Dann gibt es auch mal zB samstags morgens ein nutella Brötchen und abends pommes oder Döner.
Genauso gibt es aber eben so gut wie täglich Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch eher selten. Hirse, Linsen, Kartoffeln etc pp.

Wir sind alle normal Grwichtig und essen worauf wir Lust haben!
Und das darf auch mal Currywurst pommes und eine Fanta dazu sein
Essen ist für uns Genuss pur!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 20:25

Gemein....
Und auch eine evtl Allergie entschuldigt sowas finde ich nicht.
Dann sollte die Mutter ihr das nicht noch voressen oder ne bessere Alternative bieten.
Ich glaube da hätte ich mir auch nicht verkneifen können nen Spruch zu bringen oder kopfschüttelnd an der Mutter vorbeigehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 20:35

Ja eben ich mache sie selber
und die essen sie sehr gerne....ich bin nur kein Fan von Fastfood wie MC, Burgerking Döner etc....klar ich esse das auch mal...aber weiss gar nicht mehr wie lange das her ist....meine Tochter mag außerdem keine Hamburger....mein Sohn auch nicht....sie wurde letzens auf ein MC donalds Geb eingeladen....da darf sie hin.....sie hat eine Pommes gegessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 12:43

Das
geht meiner Meinung nach zu weit. Ist wie mit rauchenden Eltern die ihren Teenies verbieten selbst zu qualmen. Man sollte mit gutem Beispiel voran gehen (Vorbildfunktion). Und mal eine Kugel Eis zu essen sollte fuer ein 4-jaehriges Maedchen drin sein.
Was spricht dagegen nachmittags ein Eis zu schlecken oder eine paar Gummibaerchen zu essen? So lange man sonst auf die Ernaehrung achtet, man genug Sport mit den Kindern treibt und die Zaehne geputzt werden ist das doch nun wirklich kein Problem.
Mir wuerde es im Traum nicht einfallen einen Eisbecher zu bestellen und mein Kind zusehen zu lassen. Das geht echt gar nicht, die arme Maus.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 12:49

Dann
setz ich mich als Mama aber nicht in eine Eisdiele und hau mir in der Gegenwart meines Kindes ein paar Kugeln Eis mit Sahne runter. Da wird man doch wohl mal verzichten koennen.
Das kanns echt nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 21:31

Genau
richtig Panik bekommen sie...schreien und kreiwchen sobald sie ein Hamburger sehen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest