Home / Forum / Mein Baby / An die haushaltsexperteinnen

An die haushaltsexperteinnen

8. Mai 2014 um 9:47

sorry mädels,aber ich und mein mann wir sind zu doof zum spülmaschinen bedienen
wir haben die jetzt seit einem 3/4 jahr und ich bin unzufrieden damit.....aber vielleicht bin ich auch nur zu doof ....

entweder das geschirr ist noch nass,oder teilweise noch total dreckig,aber nicht alles ...und ich finde es riecht unangenehm.......

was machen wir falsch???

carina

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 10:01

Machst du ab und an auch
Einen "Leerlauf" mit Maschinenreiniger?
Nasses Geschirr kann an Klarspülermangel liegen.
Alles andere hat Kartoffelkopf schon gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 10:04

Ich spül alles vor
also zumindest eingebranntes und essensreste sollte man entfernen.
also wenn ich eingebrannte nicht mal mit einweichen und schrubben so leicht sauber krieg , schafft das die maschine sicher auch nicht.
ich lass auch immer das volle programm laufen, achte immer drauf das salz und klarspüler drin sind, nach dem die maschine fertig ist, lass ich auch noch mindestens 1-2 h die maschine abkühlen/zu, in der zeit trocknet auch wirklich alles.
maschinenpfleger musste ich in den ganzen 4jahren noch kein einziges mal benutzen, weil ich ja alles vorspüle/da keine essensreste reinkommen. riecht auch kein bisschen ...
früher hab ich calgonit und somat benutzt, mittlerweile nehm ich auch die billigen tabs. reicht vollkommen bei mir...
was meine wohl manchmal macht (passiert1-2mal im monat), das sich der deckel nicht öffnet , wo der tab drin ist...dann muss ich die ganze maschine noch mal laufen lassen, das nervt mich zb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 10:05

...
ich frag mal meinen mann,der macht das immer weil ich schon aufgegeben habe

ja,wenn wir da sind machen wir sie auf

ich benutze rewe eigenmarke glaub ich,oder die von JA

über das unter wische ich drüber

salz ist genug,klarspüler auch

naja,hier und da bleibt dreck dran,mal sind es löffel,mal in der tasse,mal am teller

mein mann stellt meist das große programm ein,auf dem bild ist ein tellerstapel,dann läuft die 2,5 stunden.ich mache meist das kurzprogramm,ne stunde

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 10:08
In Antwort auf sacha_11963228

...
ich frag mal meinen mann,der macht das immer weil ich schon aufgegeben habe

ja,wenn wir da sind machen wir sie auf

ich benutze rewe eigenmarke glaub ich,oder die von JA

über das unter wische ich drüber

salz ist genug,klarspüler auch

naja,hier und da bleibt dreck dran,mal sind es löffel,mal in der tasse,mal am teller

mein mann stellt meist das große programm ein,auf dem bild ist ein tellerstapel,dann läuft die 2,5 stunden.ich mache meist das kurzprogramm,ne stunde

carina

Du
musst den sieb unten auch immer mal wieder rausnehmen und reinigen. da ist immer total viel dreck drinnen, drüberwischen reicht nicht. komplett raus und gründlich auswaschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 10:23


Ich würde euch empfehlen, dass ihr euch nochmal die Bedienungsanleitung genau durchlest, für was welcher Knopf steht.

Ich hab 4 verschiedene Programme und bei denen kann ich dann nochmals extra einstellen, ob er vorspült, oder ob der GS ganz voll ist oder nur halb voll usw.

Ich spüle die Teller vorher nicht ab. Auch spüle ich die Töpfe vorher nicht aus. Natürlich sind dann keine Speisereste mehr drin.

Trotzdem wird bei mir immer alles einwandfrei sauber. Auch die Auflaufformen.

Eingebranntes Vorher einweichen u. dann erst in den GS.

Wenn der GS fertig ist, nicht gleich öffnen, sonst entweicht die ganze Hitze und das Geschirr trocknet nicht.

LG
Flower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 14:03

Falschen
Einräumen? Was hast du für ein Besteckfach? Ne Schublade oder ein Korb? Im Korb das Besteck immer mischen und nicht sortieren. Wenn du sortierst, dann kann es mal passsieren, dass 2 Löffel zusammenkleben und die Maschine da dann nicht dran kommt.
Plastikschüsseln trocknen in der Maschine schwer, da kommt es bei mir auch schon mal vor, dass die ein oder andere mal noch etwas feucht ist. Oder wenn oben ein Rand ist, in dem sich Wasser sammelt - das kann natürlich auch nicht wegtrocknen.
Und wie gesagt, bestimmte Essensreste lassen sich manchmal einfach schwer entfernen. Z.B. Kartoffelbrei ist hartnäckig oder auch angebranntes.
Und wie gesagt: Spülmaschine am Ende noch etwas zu lassen, damit das Geschirr noch nachtrocknet. Ich räume frühestens 1 Stunde nach Ende die Maschine aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen