Home / Forum / Mein Baby / An die Kiga Mamis, brauche dringend Tipss.

An die Kiga Mamis, brauche dringend Tipss.

24. April 2012 um 19:58

Ich fan gleich mal an. Wir sind umgezogen, von der Stadt aufs Dorf, mein Grosser 5 Jahre musste also auch die Kita wechseln. Haben vorher mit ihm gesprochen und er wollte auch in eine neue Kita, nicht das es ihm in der alten nicht gefallen hat. Hätt er nein gesagt, hätten wir ihn dort gelassen und es eben so machen müssen. Naja nun wollte er und er geht seit die Woche vor Ostern in den neuen. Die 3 Tage vor Ostern, waren gut, beim Hinbringen kein geweine nichts, auch da nicht, war echt erstaunt wie cool er das sozusagen gemeistert hat. Naja nach Ostern fing es dann an, Mama ich möchte nicht und dann auch weinen morgens.
Jetzt fängt er aber schon am Vorabend an und weint und sagt ich möchte nicht.....
Ich versuche auf ihn einzugehen und sage ihm das es doch toll sein wird und das er dort bestimmt was schönes macht und schön mit den Kindern spielen kann. Nein er will nicht.
Habe auch gefragt warum nicht. Er meinte so na weil er mich dann vermisst, ich habe ihm auch gesagt das ich ihn natürlich auch vermisse. Und angst hat er das ich ihn nicht wieder abhole, was ich ihm auch sage das er auf jeden Fall abgeholt wird von uns. Er geht von 7 -12 Uhr ist also auch Mittagskind, was ein Kind ja eigentlich toll findet, habe ihn anfangs gut damit locken können.
Aber nu???????

Heute habe ich mal gefragt wie es denn so läuft. Die erziehrin meinte das er am Anfang immer noch sehr zurückhaltend ist und auch auch heiterem Himmel dann auch mal weint und keiner weiss warum auf einmal. Dann eine halbe Stunde später kommt der Junge mit dem er immer spielt das ist die Welt wieder ganz anders für ihn und er ist wie ausgewechselt. Sie toben, spielen manchmal auch so sehr das sie sie ermahnen muss, weil die Regeln nicht eingehalten werden. Und da nimmt er es hin und ist nicht sensibel, was sie eigentlich vermutet hatte. mhhh.

Versteht ihr was ich meine. Was kann ich denn noch tun, um ihn den Weg in den Kindergarten etwas zu erleichtern?
Zur Zeit ist es eh etwas anstrengender mit ihm.

Habt ihr Tipss?????
Bitte bitte helft uns.

Mehr lesen

24. April 2012 um 21:26

Hallo Zwergi
wie wäre es denn wenn du ihm eine Armbanduhr kaufst und du ihm zeigst oder draufzeichnest (mit edding oder so) wann du wieder da bist? Das fiel mir grad spontan beim lesen ein... vielleicht ist es für ihn eine Hilfe, dann kann er draufschauen und sehen, dass du bald wieder kommst. Von 7-12 ist ja nicht soo lange. Ich weiß ja nicht in wiefern Kinder in dem alter Uhren lesen können, meiner wird erst 2

Kommt sein Spielkamerad auch immer zur selben Uhrzeit also zb um 8 dann kannst du ihm auch da drauf zeigen, wann es soweit ist

nur so ne Idee....

schönen Abend noch und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 22:17


danke für eure Antworten. Ich weiss ja selber das es schwer ist, würde mich ja nicht anders fühlen.
Eingewöhnungszeit hatten wir vorher etwas, naja sind nachmittags immer mal ne Stunde hin. Da er ja nun schon ein Kita Kind war machten die die eigentlich Eingewöhnung nicht die die man z.B in der Krippe macht.

Mit der Uhr keine schlechte Idee!

Werde nochmal mit der erziehrin sprechen, ob man was machen kann wie z.b mal noch eine Stunde oder so mit da zu bleiben.
Wir müssen um die Zeiten gehen, da er nur einen halbtagsplatz hat, habe noch ne kleine Maus.
Ist halt auch immer schwierig, das alles einzutakten.
mhhhhhhhhh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen