Home / Forum / Mein Baby / An die kirchlich bewanderten: Kirchliche Heirat nach Scheidung?

An die kirchlich bewanderten: Kirchliche Heirat nach Scheidung?

18. Juni 2015 um 17:44 Letzte Antwort: 18. Juni 2015 um 18:00

Huhu,

Ich frage hier mal nach...
Eine Freundin ist katholisch, deren Freund evangelisch (oder mittlerweile ausgetreten??) Dieser war schon verheiratet, allerdings nur standesamtlich.
Dürfen diese beiden kirchlich heiraten? In irgendeiner Kirche?

Da waren wir gerade nicht so sicher..
Ich dachte eher nicht (bin aber keiner Religion zugehörig), sie dachte schon.

Erleuchtet ihr uns?

Mehr lesen

18. Juni 2015 um 17:52

Kirchlich
katholisch oder kirchlich evangelisch? Evangelisch ist unproblematisch, wenn er nicht ausgetreten ist. Katholisch ist ein wenig komplizierter (Ehe als Sakrament), dürfte aber eigentlich auch gehen, weil sie, als Katholikin, ja noch nicht verheiratet war. Das kommt aber ganz auf die Gemeinde, bzw. den trauenden Pfarrer an. Ich glaube also, dass es geht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2015 um 17:57

Die Scheidung
dürfte da gar nicht das Problem sein, weil es nur standesamtlich war. Problem ist eher, dass er aus der Kirche ausgetreten ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2015 um 18:00
In Antwort auf an0N_1274369799z

Die Scheidung
dürfte da gar nicht das Problem sein, weil es nur standesamtlich war. Problem ist eher, dass er aus der Kirche ausgetreten ist.

Da waren
Wir uns gerade nicht sicher. Er wollte es machen, aber wir wissen nicht, ob er es schon gemacht hat.

Wir spekulieren hier so rum.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Haar Vitamine
Teilen