Home / Forum / Mein Baby / An die Muttis mit Kind(ern), Hund und Workaholicpartner

An die Muttis mit Kind(ern), Hund und Workaholicpartner

22. September 2014 um 10:22

Mein Mann hat so dämliche Arbeitszeiten, sodass er fast den ganzen Tag weg ist. Wir ziehen demnächst von einem Haus zur Miete in eine Wohnung Hier konnte ich frühs bei Streß mal schnell die Türe aufmachen und der Hund konnte Pipi im Garten machen, aber dann geht das ja nicht mehr. Aber die Kinder alleine lassen, um mit dem Hund gassi zu gehen, geht ja auch nicht. Wie macht ihr das denn ?

Mehr lesen

22. September 2014 um 10:42

Ist ja nun eigentlich
nicht der Kern der Frage..
Wir ziehen etwas weiter weg und bekommen dort einfach kein Objekt wie unseres jetzt.

Gefällt mir

22. September 2014 um 11:39

Wir arbeiten beide,
haben 2 Kids und nen Hund. Mein Partner is auch öfter mal 2-7 Tage auf Geschäftsreise. Wir haben eine Gassifrau für den Hund. Mit ihr mache ich Tage und Zeiten aus an denen ich sie brauche. Sie hat einen Schlüssel und holt den Hund dann ab. Ansonsten haben wir ganz
liebe Freunde die sich gerne mal um den Hund kümmern. Sonst würde das nicht funktionieren. Die kids sind tagsüber in der Kita und ich bin an 3 Tagen die Woche bis 13 arbeiten und an 2 Tagen bin ich 11h unterwegs. An den langen Tagen haben wir immer jmd. für den Hund und mein Partner holt die Kids ab. Wenn er länger unterwegs ist, macht das mmeine Schwester. Morgens geht einer ganz früh mit dem Hund. Als die Kids noch zu Hause waren bin ich oder er immer zusammen mit Kindern und Hund gegangen bzw. mit einem Kind, da die Große schon in der Kita war. Bei uns hat das gut geklappt. Man geht ja mit Kindern sowieso raus und dann geht man eben morgens spazieren. Ich hab die Große damals schon ins Tragetuch gepackt und bin los gegangen. Und heute geht die Große eben nachmittags mit dem Fahrrad mit und die Kleine sitzt im Wagen oder fährt mal mit dem Dreirad. Wie alt sind denn deine Kids?
Wir wohnen allerdings in einem Reihenhaus mit Garten und ich muss sagen, den möchte ich mit Hund und Kindern nicht mehr missen.
Aber unseren Hund gibts seit 11Jahren und meine Große is 4, 5 d.h. wir haben immer alles mit Kindern und Hund gemacht.
Kannst du nicht mit Kids und Hund raus gehen?
Lg manguuu

Gefällt mir

22. September 2014 um 14:45

10 Monate alten Sohn und Hund
Wir haben uns im Juli einen Hund zugelegt. Unser Sohn ist jetzt erst 10 Monate alt und wir fanden die Vorstellung schön, ihn mit Hund und Katze *die es schon seit 3 Jahren gibt* aufwachsen zu lassen.

Wir handhaben es so, dass ich den Hund morgens/vormittags in den Garten lasse. Mein Sohn schläft Vormittags noch viel, so kann ich in der Zeit Haushalt & Co machen und der Hund hat die Blase schon entleert. Mittags/Nachmittags mache ich dann Einkäufe, gehe Spazieren, bin im Garten - alles mit Hund und Kind in Karre. Und Abends geht mein Mann dann eine "ordentliche" Runde mit dem Hund. Wenn er sich komplett eingelebt hat, möchte mein Mann Abends mit ihm laufen gehen.
Muss aber dazu sagen, unser Hund ist eine ruhige Schnarchnase.


Ich weiß jetzt nicht wie alt deine Kids sind, aber Kids in die Karre und Hund an die Leine und ab gehts. Alles eine Sache der Gewöhnung, aber ich denke, es ist machbar.

Gefällt mir

22. September 2014 um 15:07


Mein Mann ist auch den ganzen Tag weg. Er geht dann schnell um 6Uhr mit dem Hund auf die Wiese bevor er los muss.
Mittags, kurz bevor der Grosse aus dem Kiga kommt, geh ich mit dem Hund kurz vors Haus auf die Wiese, den Kleinen nehme ich dann einfach mit bzw ich lasse ihn im Laufstall und die Haustür bleibt offen (ich bin nur 5min von der Haustür entfernt).
Abends geht mein Mann dann die grosse Runde machen auf dem Feld.
In den Garten lassen wir sie nicht zum pieseln.

Gefällt mir

22. September 2014 um 15:55

Also
Unter der Woche gehen wir um Viertel nach sieben aus den Haus. Ich gebe meine Tochter im Kindergarten ab und fahre zur Arbeit. Da gehe ich dann mit dem Hund eine kurze Runde damit sie sich entleeren kann.
Nach der Arbeit das gleiche. Der große Spaziergang kommt dann nachmittags. Da geht meine Tochter meistens mit.
Und abends geh ich nochmal kurz vor dem schlafen gehen runter. Meins Freund geht unter der Woche nie mit ihr weil er arbeitet.
Am Wochenende schlafen wir aus Und gehen erst spazieren wenn wir alle fertig angezogen sind. Da kann es auch mal elf Uhr werden. Ich geh abends aber relativ spät die letzte Runde.
Ich denke du musst deinen hund etwas umgewöhnen das kannst du dein Kind immer gleich zum richtigen Spaziergang mitnehmen.
Wenn man keinen Garten hat muss man alles etwas anders organisieren.
Aber es klappt irgendwie.

Gefällt mir

22. September 2014 um 19:33

Wenn die
Große in der Früh um sieben aus dem Haus ist pack ich das Baby ein und wir gehen ca. 40-60 min Gassi. Mittags nach dem Essen nehm ich beide Kinder mit , am Abend darf die Große (fast 9) auch mal allein bleiben, das Baby muss wieder mit .Bevor mein Mann und ich ins Bett gehen darf der Hund nochmal auf der Wiese pieseln. Je nach Wetter gehen wir ca. 2-3 Stunden Gassi. Wenns heiß ist eher kürzer - er verträgt die Hitze nicht gut. In den Garten darf er nicht machen, das find ich eklig.
Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen