Home / Forum / Mein Baby / An die "Selbstkoch-Brei-Mamas" - BITTE, ICH BRAUCH EURE HILFE!!!

An die "Selbstkoch-Brei-Mamas" - BITTE, ICH BRAUCH EURE HILFE!!!

2. August 2010 um 20:48

Ich mal wieder mit ner ganz doofen Frage, sorry ...

Habe heute für meine Maus Brei gekocht, Karotte und Broccolli.
Hat super geklappt, aber jetzt kommt mein Problem.

Ich hab von AVENT so Einfrierbecher, leider nur 10 Stück. Die sind jetzt alle komplett voll mit Brei und stecken schon in der Gefriertruhe. Aber meine Kleine hat erst angefangen mit Brei essen, die schafft so große Portionen niemals...

ALSO: Darf ich einen Becher auftauen, eine Menge entnehmen, den Rest in den Kühlschrank stellen? Sprich, es macht nix aus dass das Zeug eingefroren war und dann noch für den nächsten Tag im Kühlschrank steht?
Wieder einfrieren, das geht nicht - klar ...

Sorry, aber bin echt blutige Anfängerin...

Ach ja - das Öl (habe Rapsöl genommen) tut man ja erst kurz vor dem füttern rein, oder? Hätte jetzt keinen Sinn darin gesehen das schon in den Brei zu geben und dann einzufrieren...

ich glaube, ich muß mir mal ein fundiertes Fachbuch kaufen...

D A N K E !!!!

LG Janine

Mehr lesen

2. August 2010 um 21:07


@Sunshinemom: Danke für die Antwort !! Also eigentlich dachte ich es so:

- Ich nehme den vollen, gefrorenen Becher aus dem Gefrierschrank und lasse ihn im Kühlschrank auftauen, bis der Brei nicht mehr gefroren ist. Dann entnehme ich die TEILMENGE die ich brauche und wärme die auf. Restlichen Brei lasse ich für den nächsten Tag im Kühlschrank (der wurde dann natürlich noch NICHT erwärmt, klar, das geht gar nicht!!!)

Lg Janine

Gefällt mir

2. August 2010 um 21:08

@solsesole:
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, genauso meine ich das !!!

Gefällt mir

2. August 2010 um 21:43


Ja, genauso wollte ich das machen. Hab einfach nicht tausend kleine Becher zum einfrieren (nicht mal Eiswürfelbehälter in den Mengen ), da dachte ich, mit dem Kühlschrank und nur der Teilmenge erwärmen wird es wohl so gehen.

Fleisch werde ich grundsätzlich in Eiswürfelportionen einfrieren - da braucht man ja viel weniger - und nach Bedarf dazugeben, also nicht gleich in den Brei geben und dann komplett einfrieren.

Danke euch allen für eure Antworten!!!

Lg Janine

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen