Home / Forum / Mein Baby / An die Trageprofis unter euch

An die Trageprofis unter euch

6. Juni 2016 um 15:21

Ich bin mal auf eure Meinungen und Erfahrungen gespannt.

Bekomme ja in 6 Wochen Nachwuchs und hab mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema "Tragen" vertraut gemacht. Bei meiner ersten Tochter, hatte ich erst später getragen so mit ca. 7 Monaten im Ergo Baby. Dieser hat mich aber nicht überzeugt und habe ihn wieder verkauft

Bei Kind Nr. 2 würde ich gern ab Geburt tragen... Wahrscheinlich trage ich die ersten Wochen nach der Geburt mit einem elastischen Tuch, dass muss ich mal austesten. Finde es ehrlich gesagt ziemlich umständlich.
Habe hier noch einen Bondolino, doch dieser scheint ja für ganz kleine nicht so geeignet zu sein.

Was ich am Bondo toll finde, dass er eine gute Gewichtsverteilung hat, da ich zu Rückenschmerzen neige.
Und er echt bequem ist
Was ich allerdings doof finde, ist die Kopfstütze mit Klett. Wie macht ihr denn das, wenn das Kind schläft und ihr die verstellen wollt? Ich meine nicht als Rückentrage sondern als Bauchtrage? Da ist doch der Klett unglaublich laut und stört doch das schlafende Baby, oder?
Könnte man das Kopfteil irgendwie "aufpimpen" mit einem Kordelzug oder so?

Trageberatung gibts leider hier nicht wirklich in meiner Nähe, ich wollte dann einfach, falls das Tuch und der Bondo nichts für mich sind auf mein.tragling.de mir einige Testpakete bestellen, wie z.B. den Mysol oder Fr. Hübsch und einfach mal drauf lostesten und schauen, was mir mehr zusagt. Die 2 favorisiere ich nämlich auch noch.

Eine gute Freundin von mir hat sich jetzt eine Fly tai gekauft. Von Fidella. Kennt die jemand? Sie schwärmt total von ihr und ihre Kleine ist jetzt ca. 6 Wochen alt, die Trage hat sie aber nicht von Anfang an. Aber sie ist sehr zufrieden bis jetzt.

Angesehen hatte ich mir auch noch den Hop Tye, aber werde ich aus den Meinungen nicht so ganz schlau... Außerdem scheinen die Schultergurte gar nicht gepolstert zu sein. Auch wenn die auffächern kann, bin ich mir das unschlüssig.

Der oben genannte Fidella Fly Tai hat gepolsterte Schulterbändern, die man dennoch auffächern kann...

So und jetzt her mit euren Meinungen

Mehr lesen

6. Juni 2016 um 15:59

Bondolino
Wir haben eine und der Klett stört die Kleine nicht (mehr). Anfangs wurde sie vll 1-2 mal davon wach jetzt nicht mehr. Ich verstelle aber eigentlich auch kaum was wenn sie schläft. "Deckel zu" und fertig. Anfangs habe ich mit dem hoppediz Tuch getragen, fand ich gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:03
In Antwort auf schnupiii

Bondolino
Wir haben eine und der Klett stört die Kleine nicht (mehr). Anfangs wurde sie vll 1-2 mal davon wach jetzt nicht mehr. Ich verstelle aber eigentlich auch kaum was wenn sie schläft. "Deckel zu" und fertig. Anfangs habe ich mit dem hoppediz Tuch getragen, fand ich gut

Danke schön
Ich hab schon überlegt, ob ich vorn auch die Gegenklettis draufmache und dann nur mit der Kordel und dem Knebelknopf hoch und runter ziehe? Müsste doch auch gehen, oder?
Und wie ist das bei den ganz kleinen? Benutzt man da überhaupt die Kopfstütze oder liegt da der Kopf noch mehr im Rückenteil?
Hab auch schon überlegt, ob mir eine Freundin einen Kordelzug in die Kopfstütze einnähen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:11
In Antwort auf finelady85

Danke schön
Ich hab schon überlegt, ob ich vorn auch die Gegenklettis draufmache und dann nur mit der Kordel und dem Knebelknopf hoch und runter ziehe? Müsste doch auch gehen, oder?
Und wie ist das bei den ganz kleinen? Benutzt man da überhaupt die Kopfstütze oder liegt da der Kopf noch mehr im Rückenteil?
Hab auch schon überlegt, ob mir eine Freundin einen Kordelzug in die Kopfstütze einnähen kann

Die idee
Mit den gegenklett und der Kordel müsste theoretisch auch funktionieren, denke es kommt auch drauf an wie der Kopf "hängt" weil die Kordel ja Spiel hat, wenn du weißt wie ich meine?! Ich hab sie als ganz kleines nicht getestet kann da nicht viel zu sagen wie es da mit dem Kopf ist. Aber gut möglich, dass er noch etwas tiefer sitzt. Im Tuch hab ich ihr dann ein spucktuch gefaltet und als stütze hinter den Kopf getan und das Tuch dann umgeschlagen. Also über das spucktuch. Schwer zu beschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:15

Huhu
aaalso, ich hab erste Versuche mit dem Tuch gemacht, war nicht so der Hit oder och zu doof für. Nächstes Testobjekt war der Bondolino (da war er 6 Wochen oder sowas alt). Er saß gut drin, aber mir waren die Träger zu breit und der Klettverschluss am Hüfgurt hat mich genervt. Ist er mir im Bondolino eingeschlafen und ich wollte ihn in die Wiege legen und hab den Klett extra in nem anderen Zimmer aufgemacht, ist er mir wach geworden. Ich finde den seeeehr laut. Hab mir dann auch ein Testpaket bestellt und bin beim Mysol gelandet. Find ich nach wie vor für vor dem Bauch tragen super. hab mir jetzt aber auch noch ne Fly Tai gegönnt, die finde ich durch die breit auffächerbaren Träger für das Rückentragen viiiiel angenehmer. Da musst nur aufpassen es gibt die babysize und die newsize. Die Rückenteilverstellung über die Bändchen führt wenn sie noch sehr klein eingestellt werden muss zu einer starken Raffung im Kniebereich. Kann evtl. drücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:20

Ich bin begeistert von meiner Frl. Hübsch.
Für mich super bequem, einfach richtig zu binden, geht total schnell und Baby fühlt sich mit 7 Monaten immer noch wohl drin.
Hatte mir extra ein teures Didymostuch gekauft und wollte zur Trageberatung dann nur das Binden lernen. Aber schon nach 5 Minuten war klar, Frl. Hübsch und ich sind eine Liebe auf den ersten Blick. Hat mir gezeigt, dass man einfach probieren muss. Bondolino wäre meine 2. Wahl gewesen. Ich bin aber auch kräftig (Konfektionsgröße 44) und da sind breite Träger einfach bequemer. Alles Gute für die Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:22
In Antwort auf babulinchen

Huhu
aaalso, ich hab erste Versuche mit dem Tuch gemacht, war nicht so der Hit oder och zu doof für. Nächstes Testobjekt war der Bondolino (da war er 6 Wochen oder sowas alt). Er saß gut drin, aber mir waren die Träger zu breit und der Klettverschluss am Hüfgurt hat mich genervt. Ist er mir im Bondolino eingeschlafen und ich wollte ihn in die Wiege legen und hab den Klett extra in nem anderen Zimmer aufgemacht, ist er mir wach geworden. Ich finde den seeeehr laut. Hab mir dann auch ein Testpaket bestellt und bin beim Mysol gelandet. Find ich nach wie vor für vor dem Bauch tragen super. hab mir jetzt aber auch noch ne Fly Tai gegönnt, die finde ich durch die breit auffächerbaren Träger für das Rückentragen viiiiel angenehmer. Da musst nur aufpassen es gibt die babysize und die newsize. Die Rückenteilverstellung über die Bändchen führt wenn sie noch sehr klein eingestellt werden muss zu einer starken Raffung im Kniebereich. Kann evtl. drücken.

Danke schön
Also das mit dem Klett an der Hüfte find ich nicht so schlimm, da bei uns viele Räume und eine weitere Etage in Frage kommen, wo ich den Bondo ablegen könnte. Für die breiten Schultergurte gibt es ja auch so Gurtschoner, die hatte ich schon gesehen. Würde ich dann mal ausprobieren, wenn sie mir zu breit sind. Aber bis jetzt im Testen mit einer Puppe fand ich es sehr bequem und das obwohl ich Größe 36/38 habe

Das einzigste was mich stört ist das Kopfteil, mal schauen, ob ich mich damit anfreunden könnte...
Wenn nicht wird es wohl doch ein Mysol oder Fr. Hübsch oder eben ein Fly Tai.

Welchen hast du da? Kennst du den Fidella oder Hop Tye?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:32
In Antwort auf finelady85

Danke schön
Also das mit dem Klett an der Hüfte find ich nicht so schlimm, da bei uns viele Räume und eine weitere Etage in Frage kommen, wo ich den Bondo ablegen könnte. Für die breiten Schultergurte gibt es ja auch so Gurtschoner, die hatte ich schon gesehen. Würde ich dann mal ausprobieren, wenn sie mir zu breit sind. Aber bis jetzt im Testen mit einer Puppe fand ich es sehr bequem und das obwohl ich Größe 36/38 habe

Das einzigste was mich stört ist das Kopfteil, mal schauen, ob ich mich damit anfreunden könnte...
Wenn nicht wird es wohl doch ein Mysol oder Fr. Hübsch oder eben ein Fly Tai.

Welchen hast du da? Kennst du den Fidella oder Hop Tye?

Ich hab
mir die Fidella Fly Tai new size zugelegt. Passt meinem mit seinen 9 Monaten jetzt ganz gut. und ich find die Muster sooo schön. Ansonsten trage ich seit dem 3. Monat mit der Mysol. Frl. Hübsch hatte ich auch im Testpaket. Fand da aber doof, dass man da fast die Träger abbinden muss, damit das Kind auch was sieht. War zumindest bei mir so. Vielleicht hab ich auch einfach die falsche Statur dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:41

Wenn Tuch, dann gewebt
Zu den von Dir genannten Tragen kann ich nicht viel sagen, habe keine Erfahrung mit denen. Ich hatte einen Beco Gemini, so ab 6 Wochen, und jetzt einen Beco Soleil, und noch eine Manduca (meinen ersten Sohn haben wir lange mit der Manduca getragen, aber ab Sitzalter. Mein zweiter Sohn ist jetzt 14 Monate, mein Mann mag den Manduca lieber, ich den Beco..).

Was ich Dir aber gerne sagen wollte ist, dass ich kein elastisches Tuch benutzen würde. Das muss immer wieder nachgebunden werden, weil es ja leiert. Ich sehe manchmal Mütter, die es einfach morgens binden, und dann das Baby mal rein, raus, wieder rein... Das ist für den Rücken des Babys nicht gut.
Also lieber ein gewebtes Tuch. Das ist gerade am Anfang immer noch am Besten, denke ich. Ich hatte auch anfangs ein Tuch, und dann die Trage.
Mit ein bisschen Übung geht das auch irgendwann ganz einfach und schnell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:53
In Antwort auf gruenspan

Wenn Tuch, dann gewebt
Zu den von Dir genannten Tragen kann ich nicht viel sagen, habe keine Erfahrung mit denen. Ich hatte einen Beco Gemini, so ab 6 Wochen, und jetzt einen Beco Soleil, und noch eine Manduca (meinen ersten Sohn haben wir lange mit der Manduca getragen, aber ab Sitzalter. Mein zweiter Sohn ist jetzt 14 Monate, mein Mann mag den Manduca lieber, ich den Beco..).

Was ich Dir aber gerne sagen wollte ist, dass ich kein elastisches Tuch benutzen würde. Das muss immer wieder nachgebunden werden, weil es ja leiert. Ich sehe manchmal Mütter, die es einfach morgens binden, und dann das Baby mal rein, raus, wieder rein... Das ist für den Rücken des Babys nicht gut.
Also lieber ein gewebtes Tuch. Das ist gerade am Anfang immer noch am Besten, denke ich. Ich hatte auch anfangs ein Tuch, und dann die Trage.
Mit ein bisschen Übung geht das auch irgendwann ganz einfach und schnell.

Oh ok
Von der Seite her hab ich das noch gar nicht gesehen. Ich dachte immer, dass das elastische sich dem Baby anfangs am besten anpassen kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 16:55
In Antwort auf babulinchen

Ich hab
mir die Fidella Fly Tai new size zugelegt. Passt meinem mit seinen 9 Monaten jetzt ganz gut. und ich find die Muster sooo schön. Ansonsten trage ich seit dem 3. Monat mit der Mysol. Frl. Hübsch hatte ich auch im Testpaket. Fand da aber doof, dass man da fast die Träger abbinden muss, damit das Kind auch was sieht. War zumindest bei mir so. Vielleicht hab ich auch einfach die falsche Statur dafür.


Also auch eine Fidella Befürworterin

Was mich an Fr. Hübsch oder eben der Fidella abschreckt, dass man 2 Größen kaufen muss... Das spricht dann wieder mehr für den Mysol.
Oh man, ich bin immer so unentschlossen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 17:14

Den favorisiere
ich momentan auch mehr als die Fr. Hübsch, weil man da nicht 2 Größen braucht.
Finde ich irgendwie besser...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 19:11

Auf jeden Fall ein gewebtes Tuch,
am besten ein gebrauchtes, welches schon schön weich ist. Wir haben die ersten vier Monate quasi pausenlos im Tuch getragen (unsere Tochter hasste es im Kinderwagen zu liegen). Die Wickelkreuztrage(vorne) und einen einfachen Rucksack (hinten) kann man vom ersten Tag an binden und man lernt das binden recht schnell - mit ein bisschen Übung.
Ab dem 5. Monat haben wir auch im LueMai (geeignet ab Geburt) getragen und später (so ab dem 10. Monat) auch in der Manduca. Heute, mit 16 Monaten, trage ich noch gerne im Tuch (meistens DH auf dem Rücken) und mein Mann in der Manduca.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 19:22
In Antwort auf pinguin122

Auf jeden Fall ein gewebtes Tuch,
am besten ein gebrauchtes, welches schon schön weich ist. Wir haben die ersten vier Monate quasi pausenlos im Tuch getragen (unsere Tochter hasste es im Kinderwagen zu liegen). Die Wickelkreuztrage(vorne) und einen einfachen Rucksack (hinten) kann man vom ersten Tag an binden und man lernt das binden recht schnell - mit ein bisschen Übung.
Ab dem 5. Monat haben wir auch im LueMai (geeignet ab Geburt) getragen und später (so ab dem 10. Monat) auch in der Manduca. Heute, mit 16 Monaten, trage ich noch gerne im Tuch (meistens DH auf dem Rücken) und mein Mann in der Manduca.

Ok, dann werde ich mich nochmal mit dem Binden
vertraut machen
Wie lang sollte das gewebte Tuch sein für die Wickelkreuztrage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 19:49
In Antwort auf finelady85

Ok, dann werde ich mich nochmal mit dem Binden
vertraut machen
Wie lang sollte das gewebte Tuch sein für die Wickelkreuztrage?

Kommt auf deine Größe
und dein Gewicht/Kleidergröße an. Ich bin 177 cm groß und trage 36/38 und brauche eine 6. Je nach Hersteller fallen die Größen etwas länger bzw. kürzer aus.
Die meisten Hersteller stellen PDFs mit Bindeanleitungen zur Verfügung, keine Sorge, das lernt man schnell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 20:28

Zu der Bemerkung weiter unten zu den 2 Größen bei Fidella
Wir haben ja den FlyTai NewSize gekauft bevor die Babysize überhaupt rauskam. Da stand in der Beschreibung, dass der Newsize auch für Neugeborene tauglich wäre, Fidella aber für Babys unter 3 Monaten generell Tragetücher empfehlen. Wenn man sich jetzt die Größenangaben anschaut, dann ist einzig das Rückenteil unterschiedlich und zwar sind das 4 cm in der kleinsten Einstellung. Ich frage mich daher immer noch, ob man die Babysize wirklich braucht ... Was allerdings stimmt (und dabei dürfte egal sein, welche Größe man wählt), man muss gut schuaen, wie man die Einstellung am Besten vornimmt. Die Kordeln zum Festellen des Stegs und des Rückenteils können leider ganz schöne Abdrücke (Einschnürungen) verursachen. Ich würde daher auch ganz für den Anfang zum Tuch tendieren. Nach ein paar Versuchen ist das auch gar nicht mehr soo schlimm. Und wenn Babyli mobiler wird und mehr zappelt, dann in die Trage wechseln...

PS: Wir hatten auch noch einen TaiTai, der sehr schön, aber auch teuer ist. Frl. Hübsch hat für mich gar nicht gepasst, die Träger haben mich gestört...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 20:33
In Antwort auf pinguin122

Kommt auf deine Größe
und dein Gewicht/Kleidergröße an. Ich bin 177 cm groß und trage 36/38 und brauche eine 6. Je nach Hersteller fallen die Größen etwas länger bzw. kürzer aus.
Die meisten Hersteller stellen PDFs mit Bindeanleitungen zur Verfügung, keine Sorge, das lernt man schnell.

Bin 1,71 m
und hab auch 36/38. Jetzt aber mehr Tendenz zur 38/40, weil ja Babybauch

Danke dir. Ich werde mal schauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 20:33

.
Du wirst dich, ohne Witz, durchtesten müssen.
Denn jeder empfindet verschiedene Tragen anders.
Für den Beginn ist das Tuch das Allerbeste und zeitgleich auch das Allerbequemste! Aber es ist Übungssache unterwegs 4,5 Meter beim Binden nicht durch den Dreck zu ziehen.

Meine erste Trage war die Frl. Hübsch. Im Prinzip ab Geburt geeignet, richtig gebunden auch bequem, aaaaaaber die Schultergurte sind mir IMMER zum Hals gerutscht Das hat mir das Tragen unmöglich gemacht.

Der Bondolino ist toll. Super bequem, auch für das Baby. Aber eben nicht ab Geburt, es sei denn du bindest den Steg etwas ab. Der Klettverschluss ist in der Tat ziemlich störend

Die FlyTai gibt es in zwei Größen: BabySize und NewSize. Die BabySize ist ab Geburt und wirklich toll, ich hab sie geliebt. Allerdings ist sie sehr sehr klein, sodass man ab dem 3.-4. Monat beginnen muss, das Rückenteil mit der Kopfstütze zu erweitern - fand ich bisschen doof
Die NewSize hab ich insgesamt dreimal bestellt - wir wurden nie Freunde.

MySol habe ich keine Erfahrung, aber vom Hören/Sagen/Lesen ist sie ab ca. 8-9kg unangenehm zu tragen, weil sowohl der Bauchgurt, als auch die Schultergurte nicht ausreichend gepolstert sind.

Kokadi TaiTai war mit einer der bequemsten Tragen für mich, aber nur für vorne. Hinten ging sie gar nicht.
Mit dem Kokadi Flip habe ich keinerlei Erfahrung.

Dann habe ich noch die Buzzidil gehabt und spätestens da wurde mir klar, dass Fullbuckles gar nichts für mich sind.

Am Ende habe ich mich für die Luemai entschieden. Sie ist zwar in der Anschaffung sehr teuer, aber mit großem Abstand die angenehmte Trage. Der Ferrari unter den Tragen. Gibt es bei MeinTragling auch zum Testen.

Wie du siehst habe ich Tragen nicht gemocht, die andere toll fanden...
Am besten ist es wirklich, wenn du dich durchtestest.
Ich hoffe, du findest das Passende für dich/euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 20:37

Wie ich es mir schon
gedachte habe, muss ich echt ausprobieren. Das mit der Fidella und den 2 Varianten wusste ich jetzt gar nicht, dass der Newsize ab 3 Monate ist.
Aber ich glaube, dass meine Freundin den Babysize hat.

Vielleicht komme ich ja auch mit dem Bondo gut zurecht, das wäre natürlich toll, weil ich ihn eh da habe.. Nur eben die Sache mit der Kopfstütze, die mich da so stört...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 20:45
In Antwort auf alea_12318518

.
Du wirst dich, ohne Witz, durchtesten müssen.
Denn jeder empfindet verschiedene Tragen anders.
Für den Beginn ist das Tuch das Allerbeste und zeitgleich auch das Allerbequemste! Aber es ist Übungssache unterwegs 4,5 Meter beim Binden nicht durch den Dreck zu ziehen.

Meine erste Trage war die Frl. Hübsch. Im Prinzip ab Geburt geeignet, richtig gebunden auch bequem, aaaaaaber die Schultergurte sind mir IMMER zum Hals gerutscht Das hat mir das Tragen unmöglich gemacht.

Der Bondolino ist toll. Super bequem, auch für das Baby. Aber eben nicht ab Geburt, es sei denn du bindest den Steg etwas ab. Der Klettverschluss ist in der Tat ziemlich störend

Die FlyTai gibt es in zwei Größen: BabySize und NewSize. Die BabySize ist ab Geburt und wirklich toll, ich hab sie geliebt. Allerdings ist sie sehr sehr klein, sodass man ab dem 3.-4. Monat beginnen muss, das Rückenteil mit der Kopfstütze zu erweitern - fand ich bisschen doof
Die NewSize hab ich insgesamt dreimal bestellt - wir wurden nie Freunde.

MySol habe ich keine Erfahrung, aber vom Hören/Sagen/Lesen ist sie ab ca. 8-9kg unangenehm zu tragen, weil sowohl der Bauchgurt, als auch die Schultergurte nicht ausreichend gepolstert sind.

Kokadi TaiTai war mit einer der bequemsten Tragen für mich, aber nur für vorne. Hinten ging sie gar nicht.
Mit dem Kokadi Flip habe ich keinerlei Erfahrung.

Dann habe ich noch die Buzzidil gehabt und spätestens da wurde mir klar, dass Fullbuckles gar nichts für mich sind.

Am Ende habe ich mich für die Luemai entschieden. Sie ist zwar in der Anschaffung sehr teuer, aber mit großem Abstand die angenehmte Trage. Der Ferrari unter den Tragen. Gibt es bei MeinTragling auch zum Testen.

Wie du siehst habe ich Tragen nicht gemocht, die andere toll fanden...
Am besten ist es wirklich, wenn du dich durchtestest.
Ich hoffe, du findest das Passende für dich/euch

Vielen lieben Dank
für die umfangreiche Zusammenfassung
Fullbuckles sind auch nicht so meins... Da würde ich eher zu den anderen Tragen tendieren Mei Tais oder eben Fly Tais.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 20:51

Ach und könnt ihr mir ein
gewebtes Tragetuch empfehlen, welches nicht so warm ist? Bekomme ja ein Sommerbaby Nicht, dass es Mini und mir dann zu warm ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 21:35
In Antwort auf finelady85

Ach und könnt ihr mir ein
gewebtes Tragetuch empfehlen, welches nicht so warm ist? Bekomme ja ein Sommerbaby Nicht, dass es Mini und mir dann zu warm ist

Hoppediz
Waren wir sehr zufrieden. Bekommt sie wenn sie alter ist dann als hängematte bis evtl Baby Nr 2 kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 21:43

Gewegtes tragetuch
Ich habe eines und empfand es als angenehm, je nach Technik ist ja nur eine Lage über dem Kind.
Habe eines von dydimos, mit kleinem loch und einen wunderschönen meitai von griesefanten, hat jemand Interesse?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 22:54

Gewebtes Tragetuch
Hallo
Meine Tochter ist jetzt fast 12 Wochen und wird ab der ersten Woche im Tragetuch getragen. Hatte auch kein elastisches.
Es ist, finde ich, sehr angenehm zu tragen. Sie schläft, bis auf abends, NUR im Tragetuch.
Selbst bei den momentanen Temperaturen macht es ihr nichts aus. Sie liebt es und grinst schön wenn ich das Tuch anfange zu binden.
Liebe Grüße
P.s. Meins ist dunkel. Ein helleres wäre vielleicht besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2016 um 23:06
In Antwort auf finelady85

Ach und könnt ihr mir ein
gewebtes Tragetuch empfehlen, welches nicht so warm ist? Bekomme ja ein Sommerbaby Nicht, dass es Mini und mir dann zu warm ist

.
Am besten schaust du nach einem Tuch mit Leinen- und/oder Tencel-Anteil. Die kühlen sogar bisschen. Sind anfangs hart wie ein Brett, aber eingekuschelt butterweich

Ansonsten eventuell ein dünnes Tuch mit Bambusanteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen