Home / Forum / Mein Baby / An die von Natur aus normalgewichtigen Mamas

An die von Natur aus normalgewichtigen Mamas

22. März 2013 um 6:26

Guten Morgen,

mich ja würde ja mal interessieren was so Leute essen die von Natur aus einfach schlank sind....

Es heisst ja immer ( krankheitsbegründet ausgenommen) das es am Essverhalten liegt, man zuviel isst etc. wenn man etwas kräftiger ist....

Nun....ich bin der Meinung ich esse gar nicht viel Bin aber trotzdem kräftiger, wenn auch nicht "dick"

Dann habe ich überlegt, dass ich ernährungstechnsch was umstellen sollte.....aber ich habe keine Ahnung was

Und jetzt sind wir am springenden Punkt....ich mag weder eine Diät machen noch einem bestimmten Konzept folgen zur Ernährungsumstellung.
In meinem ganzen Gesundheitswirrwarr ist mir dann aufgefallen, das mir gar nicht so bewusst ist was ein Normalgewichtiger so isst am Tag

In meinem Umfeld scheint es nur Menschen zu geben, die diäten oder frustriert aufgegeben haben.....mein Bruder ist Vegetarier geworden und jat dadurch echt abgenommen......aber "Neeeeeeeeeeeeee"

Also wenn ihr mir helfen wollt.....mich interessiert euer Essensplan.....was genau esst ihr und welche Mengen ( ungefähr).....mich interessieren auch so Kleinigkeiten ob ihr euch z.B. noch einmal nachnehmt.....oder ob es wirklich nur ein Stück Schokolade ist Wie sieht es mit sportlicher Betätigung aus?

Wenn dabei jetzt rauskommt, das ich eigentlich ganz normal esse belasse ich es auch dabei und kann ganz getrost sagen " Ich esse und bewege mich in einem normalen Ausmaß, ich bin halt so"

LG

Mehr lesen

22. März 2013 um 6:44

Da klinke ich...
...mich gerne mit ein, denn, liebe Fussi Du sprichst, äh schreibst mir aus der Seele.

Also warte ich jetzt auch auf Antworten.

LG Antje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 6:48


Also ich nehme einfach mal gestern:

Morgens: eine Brezel
Mittags: ein Teller Gnocchi Gemüsepfanne
zwischendurch ein paar Walnüsse und Sonnenblumenkerne und zwei Energy Drinks
Abends: ein Teller überbackene Linsen
ein halbes großes Überraschungsei (50 g)

Vorgestern
Morgens: 1 Käsebrezel
Mittags: ein Teller Gemüsesuppe
Nachmittags: zwei Brezeln mit Butter
Abends: Gnocchi Gemüsepfanne
1 Apfel

Oft gibt es mittags die Reste vom Vortag. Also esse ich meistens zweimal warm. Bin Vegetarier, esse viel Gemüse aber auch gerne Süßes Sport...was ist das??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 7:19

Hmmm
Gestern:

Vormittags
1 Milchkaffee
Cornflakes mit Milch, eine großzügige Portion

Mittags
1 Scheibe vollkorntoast mit Salami und Käse
1 milchschnitte

Nachmittags
1 Milchkaffee
1 Stück Kuchen

Abends
1 lahmacun
1 milchschnitte

Gestern war ich aber auch sporteln, 1 h cardiotraining und dann noch muskeltraining

Insgesamt mache ich 4 mal pro Woche Sport.

Normalerweise esse ich auch nicht ganz so viel, hatte gestern wohl einen heisgungertag

Vorgestern:
Frühstück
Milchkaffee
1 stck Kuchen

Mittag
Nüscht

Nachmittag
1 Apfel

Abend
1 Frikadelle und Kartoffeln. Ohne Nachschlag
Ein paar Löffel Nutella aus dem Glas in Ermangelung von Alternativen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 8:31

Moin!
Körpergröße 168cm, Gewicht knapp 60 Kilo.

Bei uns gibts zum Frühstück Vollkornbrot mit Aufschnitt und Käse. Da meist auf der Arbeit eine kleine Frühstückspause ist, hab ich mich auch daran gewöhnt, da einen kleinen Snack zu essen, manchmal noch ne Stulle oder eine Apfel oder so.
Mittags Müsli oder Joghurt oder wenn was vom Abend vorher übrig geblieben ist.
Das Abendessen ist dann warm. Ich bin so ein Mensch, der im Winter richtig gerne deftig isst, als Eintöpfe, dann gerne auch mit fetterem Fleisch, Speck etc. - dafür gibts aber im Sommer auch oft genug als Hauptmahlzeit Salat, weil wenn es wärmer ist, habe ich deutlich weniger Hunger. Ansonsten essen wir zwar relativ häufig Fleisch, aber in kleinen Portionen und kochen mit viel Gemüse.
Ja, ich esse Schokolade, dafür mag ich keine Chips und auch keine Softdrinks, ich trinke Wasser und Tee, morgens gibts ne Tasse Kaffee.

Was mir hilft, um mein Gewicht zu halten: Ich bemühe mich, mein Essen langsam zu essen, dem Magen Zeit zu geben zu bemerken, dass da Nahrung ankommt. Wir machen auch keinen Wocheneinkauf, sondern gehen häufig in kleinen Mengen einkaufen und ich besorge das, was frisch und lecker aussieht und worauf ich dann Lust habe.

Sport: Wenn ich arbeite, ist das zum Teil mit recht viel Bewegung verbunden, im Moment bleibts bei ein bisschen Übungen aus der Rückbildung, spazieren gehen mit dem KiWa - und regelmäßig die KiWa-Wanne, das Kind und die Einkäufe die Treppe hoch schleppen

LG
Lizarch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 8:32

Mmmhhhh
also ich esse worauf ich lust habe und wann ich lust habe.... an manchen tagen ist es gesund an manchen eher weniger...
aber irgendwie setzt bei mir nix mehr an... vor der schwangerschaft lag ich bei konstanten 57 kg bei 162, ende der schwangerschaft bei 73 kg ..... 2 jahre nach der schwangerschaft lieg ich bei 48 kg.... und esse ganz normal. anfang januar habe ich mich gezwungen wirklich zu "fressen...." weil ich einfach viel zu dünn war...sah aus wie ein kleines mädchen.... und nun schwanke ich zwischen 49 und 50 kg.... habs nicht lange durchgehalten den ganzen tag nur zu essen.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 8:51

Guten morgen!
mein Frühstück ist gerade vorbei : ein halbes Körnerbrötchen mit Marmelade, ein kleines Stück Apfel (3/4 hat meine gefräßige Tochter gegessen), eine Scheibe Hefezopf mit Nutella.
Mittags entweder Brot/Brötchen mit Schinken oder eine kleine warme Mahlzeit (Pasta o.ä.) - wie viel ich davon esse, kann ich nicht genau sagen, da ich nie auf Kalorien o.ä. gezielt achte.
Nachmittag: Obst, evt. Quark o.ä. mit meiner Tochter zusammen (d.h., ich bekomme nicht sehr viel ab )
Abend: warmes selbstgekochtes Abendessen, oft italienisch.
Schokolade ab und zu zwischendurch, aber nicht täglich und nicht sehr viel.
Trinken: nur Wasser (Cola etc. schmeckt mir auch gar nicht), bzw. abends ein Glas Wein (momentan aber nicht, da im Anmarsch).

Ich wiege normalerweise ca. 59 kg bei 1,70m. Ich esse eigentlich ziemlich viel, achte normalerweise auch nicht so arg drauf - allerdings esse ich sehr selten richtig fettige Snacks/Döner/McDonalds o.ä. Diät habe ich noch nie gemacht, wenn ich die 60 kg deutlich zu überschreiten drohe, esse ich etwas weniger Schokolade oder Croissants.

Bewegung: nur selten wirkliche sportliche Betätigung. Allerdings bewege ich mich im Alltag gerne und sehr viel (bringe Kind mit dem Fahrrad in die ca. 3 km entfernte Kita, erledige Nachmittags alles zu Fuß, mache lange Spaziergänge mit dem Kiwa etc.)

Insgesamt denke ich, dass ich ziemliches Glück mit meinem Stoffwechsel habe. Wenn du "vernünftig" (nicht zuuuu viel, nicht fettig, nicht zu süß) und regelmäßig isst, dich im Alltag etwas bewegst und trotzdem etwas kräftiger bist, würde ich das als "Normalzustand" sehen und da nichts erzwingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 8:54


Vor der Schwangerschaft war ich sehr dünn. 1,70m und 55kg.
Ich habe nicht grade gesund gegessen, aber sehr unregelmäßig und hatte immer sehr viel Stress. Meistens habe ich tagsüber recht wenig gegessen und abends dann was ordentliches, dann auch gerne mal 2 Portionen. Hat aber alles durch den vielen Stress nicht angesetzt.
In der Schwangerschaft war ich von Anfang an zu Hause und nahm 25kg zu. Mit viel Disziplin, nur gesundem Essen und Sport hatte ich die nach 6 Monaten wieder runter, konnte mein Gewicht aber nicht halten.
Esse jetzt auch wieder recht ungesund (viel Süßes) aber regelmäßig. Mein Gewicht hat sich bei genau 60kg eingependelt, egal was ich esse. Ob ich nun 3 Tage so richtig schlemme, oder 3 Tage mit Magen-Darm im Bett liege, es pendelt sich immer wieder ganz alleine bei 60kg ein. Das scheint für meinen Körper wohl das optimale Gewicht zu sein, aber ich habe mich mit 55kg wohler gefühlt. Obwohl ich denke, dass das Gewicht ganz ok ist, mein Bauch-Hüftbereich ist nur etwas aus der Form geraten, wenn ich mich da mal aufraffen könnte wieder Sport zu machen, würde ich mich vielleicht auch mit den 60kg wohl fühlen.
Naja, in einer Woche geht für mich der Stress wieder los, vielleich erledigt sich das dann von alleine.
Also ich esse sehr viel Zuckerhaltiges.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 9:09

Guten morgen
Ich bin1, 69 groß und wiege um die 60 Kilo, mal mehr mal weniger.
Morgens esse ich meistens nen Apfel, wenn ich arbeite oder nen Termin habe ein Müsli mit nem Apfel darin.
Mittags warm, meistens 1 ordentlicher Teller voll und nehme dann immer noch etwas Nachschlag, wobei ich mir das eigentlich abgewöhnen will.
Nachmittags 1 Stück Kuchen oder Obst, aber meistens Kuchen.
Abends 2-3 belegte Brote.
Beim Fernsehen essen wir schon mal was süßes, aber ich nicht mso viel.
Fastfood gibts einmal die Woche auf jeden Fall. Ich trinke hauptsächlich apfelschorle, aber mit sehr wenig Saft drin. Wenn ich zwischendurch Hunger bekomme, esse ich Obst.
Ich gehe jeden Tag ca 6km flott spazieren mit Kind und Hund. Das wars an Sport.
Werde jetzt mal was frühstücken
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 9:41

Ich
Bin 1,70 und wiege ca 55kg. PlusMinus 1/2kg denke ich mal. Ich wiege mich alle paar Jubeljahre mal

Gestern: 2 Toast mit dick Nutella, Mittags zwei Grillspiesse mit Barbecuesauce, ein Joghurt.
Abends Pizza

Dazwischen noch ne halbe Packung Ferrero Rochers genascht Und abends Weingummis.

Ich esse normal und denke nie " dass hat jetzt aber zuviel Fett/Zucker" Was wieviel Kohlehydrate hat, weiss ich garnicht

Ich bin ziemlich sicher, dass das Veranlagung ist. Jemand anders mit meiner Ernährnung wäre garantiert übergewichtig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 11:25

Vor der Schwangerschaft
hab ich gar nicht auf meine Ernährung geachtet... Jetzt achte ich drauf das ich nicht mehr so viel fast Food esse und mehr Obst/Gemüse...
Vorher 1,77m 58kg... Ich nasche sehr gerne.. Aber mag keine Schokolade.. Eher alles von Haribo und anderer süßkram..
Also mein leben lang sah es meistens so aus: morgens- 4 Scheiben Toast- Nutella und Marmelade
Mittags- immer warm, entweder Kantine oder Fertiggericht..
Kaffee- Kuchen, Kekse...
Abends- fünf mal die Woche warm, Mc'es, Burger King, Döner, pizza, oder was selbst gekochtes...
Trinken- meist Wasser, ab und an Fanta, eistee...
Und immer naschen... Jeden Tag...
Ich denke das ist einfach der Stoffwechsel oder? Ist denke ich vererbt...
Habe auch einige Freunde die sehr unter ihrem Gewicht Leiden und alles versuchen und sich lange nicht so schlecht ernähren wie ich...
Ist halt einfach unfair verteilt..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 11:38

Hey
Es ist stress, der dick macht, gar nicht so sehr die gene oder wieviel man ist. Bei stress nimmt man eher zu.

Und ich meine mit stress nicht nur viel arbeit, sondern auch alles, was einen unglücklich macht, zb. Streit, druck in jeder hinsicht, eben emotionaler stress.
Ich hab an mir selbst beobachtet, dass das essverhalten und das gewicht viel damit zusammenhängen, wie ich mein leben führe. Freude am leben, sich dingen stellen, gelassenheit, sich zeit nehmen für die wichtigen dinge im leben - das macht zufrieden und wirkt sich auch aufs gewicht aus. Aber so was muss man auch lernen und langfristig leben können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 11:59

Ich bin 162 cm
und wiege 48-49 vor der ss immer so 43-45..
und ich esse was ich will und worauf ich grad halt lust hab..
morgens gibts nur ein kaffee, da ich da noch keinen hunger hab..mittags gibt es immer warm, gesund aber nicht immer wirklich kalorienarm..ich koche gern mit sahne und butter.

zwischendurch esse ich mal süßes, mal obst,mal n brötchen..auch worauf ich lust hab und was grad da ist..

abends gibts immer brot oder joghurt, da meißt nicht so viel da ich vom tag noch recht satt bin...
und abends esse ich IMMER..also wirklich jeden abend.. süßes (aber in maßen)

sport mache ich keinen.. nur das alltägliche leben mit 2 kleinen kinder halt..

guten hunger!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 19:14

Ich wiege bei 162
54 Kilo
Vor der SS, 52 Kilo.

Ich würde mich als schlank bezeichnen.
Wobei nicht mehr alles ganz so straff ist wie vor der SS aber ich bin wirklich zufrieden mit meinem körper!

Ich esse:

Morgens: Müsli

Mittagessen: Ich koche immer frisch, aber meist schon deftig. Mein Mann will immer Fleisch!
aber es ist immer entweder Gemüse oder Salat dabei!

Zwischendurch: Joghurt, oder was Süsses

Abends: Vesper, mit Brot, Wurst, Käse, zurzeit Ostereier. Manchmal gibts noch ein Nutellabrot als Nachtisch
Heut Abend gibts MC Donalds!

Sonntags gibts nur Frühstück, dann gehen wir aber Abends meistens ins Restaurant.

Ich würde sagen, ich kann mir schon öfters Sünden erlauben ohne gleich am nächsten Tag 3 Kilo mehr auf der Wage zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 19:29

Also
Ich bin 1,72 gross und wiege 58kg, also eher schlank.

Ich esse ganz normal.
Frühstück: 1-2 brötchen mit rama, honig odr wurst und eine hälfte immer mit nutella

Mittag: meist was kaltes, da wir abends warm essen. Da gibts alles was schmeckt. Brot oder müsli (am liebsten nougatbits oder vollkorn-schoko) oder obstsalat oder ich koch für junior etwas mehr und ess mit. Also gemüse oder auch mal nudeln.

Abends: wird gekocht. Nudelauflauf, geschnetzeltes, käse-spätzle, chickenwings mit pommes, heute gibts salat mit putenstreifen.

Zwischendurch: ich nasch nur ab und zu. Also ca 7 tage im monat. Da hau ich mir ne tafel schokolade rein oder nen 10er pack milchschnitte oder ne tüte chips. Hab meist keine lust darauf und dann gibts reiswaffeln oder obst.

Ich bin aber jeden tag draussen und geh mit hundi gassi. Ist ein schäferhund-mix und da sind wir bei jedem wetter jeden tag mindestens 2 stunden unterwegs.

So, du siehst, durchschnitt. Ich muss nicht hungern, ich denke viel ist veranlagung. Meine schwester muss sehr aufpassen damit sie nicht zunimmt und mein bruder ist schon sehr stämmig. Und das war bei uns allen schon immer so und wir haben als kinder alle das gleiche bekommen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 20:11

Hui DANKE für die vielen Antworten
aber mit Verlaub gesagt, die Hälfte von Euch sollte mein Gewicht haben und ich ihres

Wenn ich mir das alles so durchlese muss ich ja echt staunen....was ihr esst und auch in welchen Mengen zum Teil....

Ich zähl meins mal auch auf.....

In der Woche....

morgens vier Scheiben Brot zusammengeklappt....eine Hälfte esse ich im Auto , eins noch am Vormittag und zwei dann zur Mittagspause.....drauf ist meist irgendeine Wurst oder Käse mit einem Hauch Margarine....

Mittags esse ich immer eine Paprika

Abends esse ich nochmal warm.....da gibts Standartsachen...mal Auflauf, mal ne Pfanne......alles frisch gekocht....

Tagsüber trinke ich leider viel Kaffee mit einem Schuss Milch, ansonsten trinke ich Wasser nur leider zu wenig

Süssigkeiten......ja so ne Sache......esse ich auch, aber richtig viel nur wenn ich meine Periode habe....da widerrum scheint aber auch mein Stoffwechsel ganz anders zu laufen und ich kann essen was ich will und auf der Waage tut sich nichts....

Am WE esse ich morgens mit unserm Sohn Frühstück....auch ne Scheibe Brot, dazu irgendein Gemüse.....tagsüber gibt es immer mal Obst wo ich mich dann auch bediene.....halte mich da aber etwas zurück, weil ich z.B. bei Äpfeln unglaublichen Hunger von bekomme....
Mittags gibt es dann natürlich auch warm und abends wieder Brot....

Brot esse ich meist so nen Körnerbrot oder ein Landbrot....wohl nicht die beste Wahl aber ....achja

Fast Food gibt es bei uns sehr selten....

Direkt Sport mache ich ncht, aber ich bin berufsbedingt schon recht viel in Bewegung....dann halt nch was daheim anfällt und wenn ich mit unserm Kleinen rausgehe....

Also nachdem ich das jetzt aufgelistet habe.....wo liegt denn der Fehler?
War ja schon am überlegen ob ich nicht doch mal zum Arzt gehe und mal meine Werte checken lasse, weil ich manchmal wirlich das Gefühl hab, dass da etwas nicht richtig läuft....

Achja auf Nahrungsmittel mit Süssstoffen verzichte ich ganz.....also auch keine Lightprodukte etc.....mein Körper mag das gar nicht und unterzuckert dann gleich...

Aber echt super das ihr euch so rege beteiligt habt

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook