Home / Forum / Mein Baby / An diejenigen die mit kondomen verhüten...

An diejenigen die mit kondomen verhüten...

13. Juni 2016 um 13:48

Nehmt ihr immer ein Kondom oder nur um den Eisprung und ansonsten nicht?

Mehr lesen

13. Juni 2016 um 13:51

Immer,
außer wenn ich schwanger werden möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 13:56

Immer sonst, kann ich nicht
entspannt Schnackseln .
Ok, zugegeben, manchmal fangen wir ohne Kondom an und machen es dann später rauf, aber das erst nach dem Eisprung oder nach meiner Regel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 14:29

Ich
Kaufe immer billige Ovulationstestsund fange ab Tag 10 an zu testen und beobachte den Zervixschleim. 5 Tage vor und 2 Tage nach dem Eisprung verhüten wir mit Kondom. Ansonsten ohne.
So verhüte ich aber nur, weil ein 3. Kind eh iwann geplant ist und jetzt kein Weltuntergang wäre.
Du kannst aber Temperatur messen, Schleim beobachten und Ovus machen. Dann ist das schon recht sicher.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 14:35

Immer!
Immer immer immer! aber ich möchte auch nicht schwanger werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 14:39

Ja
Meist nur um die fruchtbare Zeit herum. Und die umschiffe ich großzügig, sodass ein verschobener Eisprung da nicht gefährlich wird.

Hat auch immer geklappt - bis ich mal nachlässig wurde und dachte "Och, von einmal wird schon nix passieren". Jaja, in drei Tagen kommt mein Kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 14:49

...
Aus Erfahrung kann ich sagen - wenn du dir nicht vorstellen kannst schwanger zu werden solltet ihr IMMER verhüten!
Mein Eisprung hat sich 1x um knapp 2 Wochen verschoben, war sonst zuverlässig!!
Das Ergebnis ist gerade 5 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 16:36

Puh
Also zwischen kind eins und zwei immer nur großzügig rund um den es rum, aber da war auch klar dass wir noch ein zweites kind wollen.
Jetzt nach kind zwei muss ich sowieso erstmal abwarten bis sich alles wieder eingependelt hat, und danach... Ich weiss noch nicht genau, denke aber eher immer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 17:42

Also eigentlich bisher immer mit Kondom.
Mein Sohn ist 15 Monate und wir wünschen uns sowieso ein 2. Kind. Allerdings wollen wir damit erst in einem Jahr starten. Hab aber z.B. diesen Zyklus mit Ovus getestet und weiß ganz genau, wann mein Eisprung war. Wie immer an ZT14 bei einem 28 Tage Zyklus. Also werden wir in den ganz sicher unfruchtbaren Tagen nicht ganz so aufpassen aber ein 2. Kind wäre auch keine Tragödie. Würde ich wohl nach Kind 2 anders machen, aber wir wollen ja auch nur 2 (nach jetzigem Stand )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 18:28

Wir
machen auch immer mit Kondom. Ich spüre meinen Eisprung ganz genau und eigentlich wäre es danach ja sicher ohne aber ich hab viel zu viel Angst vor einer Schwsngerschaft. Mein Mann würde ja wollen das ich wieder die Pille nehme weil es ohne nicht so "umständlich" ist aber Hormone will ich auf keinen Fall wieder nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 18:37

Rein aus Neugier
wenn ihr in einer festen Beziehung seid und nicht schwanger werden woll
wieso benutzt ihr nicht die Kupferspirale ?

Ich kann mir das gar nicht vorstellen immer nur Kondome zu verwenden, das stelle ich mir so unpraktisch, unflexibel vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:08
In Antwort auf caputschino

Rein aus Neugier
wenn ihr in einer festen Beziehung seid und nicht schwanger werden woll
wieso benutzt ihr nicht die Kupferspirale ?

Ich kann mir das gar nicht vorstellen immer nur Kondome zu verwenden, das stelle ich mir so unpraktisch, unflexibel vor

Also davon abgesehen, dass ich ja in naher Zukunft
schon schwanger werden möchte, wäre mir nach Kind Nummer 2 später die Kupferspirale irgendwie zu unsicher! Ich kenne so viele, bei denen sie unbemerkt verrutscht ist und die dann schwanger wurden. Einen Fall sogar in der Familie, indem der Fötus mit der Spirale verwachsen war und dann abgetrieben werden MUSSTE. Problem: Oft merkt man es ja dann auch spät, weil man nicht damit rechnet :/
Nicht jedes Verhütungsmittel passt zu jedem und ich glaub zu mir passt keine Spirale. Hormone darf ich eventuell nicht nehmen, weil meine Mama das Faktor-5-Leiden hat und ich mich jetzt erst noch testen lassen muss, ob ich es auch habe. Also wie wir nach Kind 2 (ich hab ja bisher nur 1) verhüten, ist noch ungewiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:20

Immer im moment
Meine Tochter ist 12 Wochen. Hatte einen Termin um mir die Spirale einsetzten zu lassen. Leider war meine Gebärmutter noch zu weich( denke durch das stillen). Er konnte sie nicht einsetzten.
Nächster Versuch in einem Monat. Jedoch nicht die kupferspirale. Da rät er von ab.
Bis dahin mit Kondom und das immer da wir kein drittes Kind wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:45
In Antwort auf blaaablaaaaa2

Also davon abgesehen, dass ich ja in naher Zukunft
schon schwanger werden möchte, wäre mir nach Kind Nummer 2 später die Kupferspirale irgendwie zu unsicher! Ich kenne so viele, bei denen sie unbemerkt verrutscht ist und die dann schwanger wurden. Einen Fall sogar in der Familie, indem der Fötus mit der Spirale verwachsen war und dann abgetrieben werden MUSSTE. Problem: Oft merkt man es ja dann auch spät, weil man nicht damit rechnet :/
Nicht jedes Verhütungsmittel passt zu jedem und ich glaub zu mir passt keine Spirale. Hormone darf ich eventuell nicht nehmen, weil meine Mama das Faktor-5-Leiden hat und ich mich jetzt erst noch testen lassen muss, ob ich es auch habe. Also wie wir nach Kind 2 (ich hab ja bisher nur 1) verhüten, ist noch ungewiss.

Ach herrje
daran habe ich ja noch gar nicht gedacht... naja, egal. Ich finds perfekt so. Kondom dagegen wäre mir zu unsicher, weil wenn die Lust da ist bin ich nicht mehr ganz klar im Kopf
Aber das was ihr sagt das kann ich nachvollziehen, ist wohl nicht für jeden was. letztens meinte auch eine Bekannte zu mir, dass sie ständig das Gefühl hat, sie könnte die Spirale spüren und das mache sie ganz nervös.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:47

Nö, nur sporadisch
eigentlich wollte ich mir eine Kupferkette einsetzen lassen, aber ich habe erst 14 Monate nach der Geburt (vor zwei Monaten) das erste Mal meine Periode bekommen, so dass man die Kette noch nicht legen konnte. Bisher hatte ich zwei Zyklen und wir waren nachlässig (coitus interruptus) mit Kondomen. Das erste Kind hat 2 1/2 Jahre auf sich warten lassen, wenn es trotzdem "einschlägt", passt es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:52
In Antwort auf caputschino

Ach herrje
daran habe ich ja noch gar nicht gedacht... naja, egal. Ich finds perfekt so. Kondom dagegen wäre mir zu unsicher, weil wenn die Lust da ist bin ich nicht mehr ganz klar im Kopf
Aber das was ihr sagt das kann ich nachvollziehen, ist wohl nicht für jeden was. letztens meinte auch eine Bekannte zu mir, dass sie ständig das Gefühl hat, sie könnte die Spirale spüren und das mache sie ganz nervös.

Ja ich sag ja das kommt immer auf den Einzelnen an.
Das ist halt das Problem bei der Spirale, dass man nie weiß, ob der Schutz noch gegeben ist. Einige bemerken es rechtzeitig, weil sie zufällig einen Frauenarzttermin haben. Aber ansonsten hat man ja keine Macht und kann es nie "testen". Beim Kondom kann man es ja noch mitbekommen, wenn etwas schief läuft =) allerdings ist das Kondom natürlich schon nicht so angenehm wie andere Verhütungsmittel, da muss ich dir Recht geben, aber als Übergangslösung bis zum "letzten" geplanten Kind finde ich es für uns super =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 21:07
In Antwort auf caputschino

Rein aus Neugier
wenn ihr in einer festen Beziehung seid und nicht schwanger werden woll
wieso benutzt ihr nicht die Kupferspirale ?

Ich kann mir das gar nicht vorstellen immer nur Kondome zu verwenden, das stelle ich mir so unpraktisch, unflexibel vor

Kondome
Weil die Spirale ein Fremdkörper ist, der entzündliche Reaktionen in der Gebärmutter auslöst. Außerdem verhindert es die Befruchtung NICHT, sondern nur die Einnistung, womit es regelmäßig zu sehr frühen Abgäbgen kommen kann. Bin zwar weder gläubig noch hab ich mit Abtreibungen ein Problem, aber trotzdem muss das nicht sein.

Und Kondome sind super flexibel. Man nimmt einfach eins, wenn man es grade braucht. Die hat man im Nachtschrank oder der Handtasche. Sie sind spontan anwendbar, günstig, haben keine Nebenwirkungen und man läuft hinter nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Babymarkt Gutscheincode
Von: 13wunder15
neu
13. Juni 2016 um 20:40
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen