Forum / Mein Baby

An KLEINKIND-MAMIS die hibbeln oder Schwanger sind..WIE SCHAFFT IHR DAS??

Letzte Nachricht: 15. Juli 2011 um 13:54
15.07.11 um 0:18

Versuch es nochmal hier..

Hallo mamis
also mein kleiner ist nu 19 monate und ein aktives kind still aber manchmal auch laut schlaf klappt so mal so normalerweise 1 mal aufstehen oder 2 mal...
Zurzeit katastrophe wegen impfung...also ein wirbelwind... Er fährt gern im kiwa aber will auch laufen und dann kann man die ganze zeit hinterher rennen nix mit händchen halten ect...

Naja mein mann will nun sehr gern seeehhhr bald das zweite...ich wollt auch immer schon alle hintereinander aber er ist so anstrengend..

Schäm mich weil andere schaffens mit drei-vier kindern.
Er war sollch ein schreibaby mit schlafproblemen so ca bis zum 9 monat war echt hölle jetzt wieder eines mit koliken ohhhhh
Wird mir schoon richtig warm.wieso habt ihr euch entschieden noch eines zu bekommen ist euer kind so pflegeleicht??

Wie siehts also aus

Mehr lesen

15.07.11 um 7:16

Hy
meine tochter war auch schreibaby und is auch als kleinkind ein wirbelwind und trotzkopf. trotzdem bin ich wieder ss geworden, also sie 10 monate alt war. geplant. sie war 18 monate als ihr bruder zur welt kam, also so alt wie dein sohn jetzt. ich dacht mir, schlimmer als sie kann das 2. auch nicht werden. und ich hatte glück. ihr bruder war ein total braves baby. nur stillen musst ich ihn tag wie nacht alles 1 1/2 std. und das bestimmt 4 monate lang. daher hab ich meinem mann gesagt, für die grosse steht er nachts auf, sonst krieg ich gar kein schlaf mehr. und tataaaa....1 woche is mein mann jede nacht 1-2 mal zu ihr rein, dann schrie sie nicht mehr und hat durchgeschlafen. wenn mama nicht kommt, fand sie schreien wohl überflüssig
tags ging ganz gut klar war die zeit anstrengend aber nicht schlimm und nun spielen sie toll zusammen da sie nur einen kurzen abstand haben.
lg

Gefällt mir

15.07.11 um 10:28

Muss jeder selber wissen
also ich denke es ist eine total individuelle entscheidung, ob + wann man ein zweites kirnd möchte. Ich wurde wieder schwanger, als meine große 20 monate alt war. Geplant. Damals hatte ich das gefühl, dass ich wieder genug kraft für ein 2. Kind habe. Ich muss aber dazu sagen, dass meine tochter immer schon super geschlafen hat, dafür aber eine sehr schlechte esserin ist und chronisch krank. Also tagsüber muss ich mich schon viel um sie kümmern. Außerdem habe ich damals eine neue arbeitsstelle angefangen udn wollte dort vor dem 2. Kind einigermaßen eingearbeitet sein. Der kleine ist komplett das gegenteil: hat immer schon einen guten appetit gehabt, schläft aber selbst jetzt mit 1 1/4 immer noch megamies. Er war ein frühchen und hat immer schon viel mehr gekuschele als die große gebraucht... Die ersten monate hat der nie geschlafen, ohne dass ich ihn im arm gehabt hätte! Ich hätte gern noch ein 3. Kind, aber derzeit denken wir nicht mal im traum daran. Ich bin total im eimer, tagsüber bockt die große und nachts schreit der kleine im 1-2-stundentakt. Naja, außerdem fange ich bald wieder zu arbeiten an. Wenn dann aber mal irgendwann etwas ruhe bei uns einkehrt, dann gerne. Und wenn nicht, dann eben nicht. Ich denke halt, kleine babies sind süß und alles, aber man muss sich auch darüber im klaren sein, wie anstrengend sie sind! Und was haben die kinder davon, wenn die eltern einfach nur noch fertig sind? Was mich gut entlastet hat war die krippe bei uns im nachbarort. Da war meine tochter eh schon wenn ich gearbeitet habe und als ich dann mit dem kleinen daheim war ging sie einfach vormittags weiter. So hatte ich immerhin nach schlechten nächten die möglichkeit, mich am vormittag auszuruhen.
Denk einfach mal in ruhe die für und wider für ein zweites kind durch. Pressiert ja auch nicht unbedingt, oder? Wenn es für dich noch nicht okay ist, warte halt noch etwas ab.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

15.07.11 um 13:54

Wir haben uns schnell entschieden
aber auch nur, weil unsere "große" schon immer ne ruhigere vertreterin war und auch immer schon gut geschlafen hat. die beiden haben 22 monate abstand, und ich würde es auch wieder so machen. aber nur, wenn das erste eben so ruhig und ausgeglichen ist.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers