Home / Forum / Mein Baby / Anfangszeit mit Baby und Familienbesuche?

Anfangszeit mit Baby und Familienbesuche?

22. August 2007 um 10:11 Letzte Antwort: 22. August 2007 um 12:54

Hallöchen,

ich mach mir grad so meine Gedanken wie das die ersten Wochen mit dem Baby werden soll. Und zwar wohnen meine Eltern ca. ne 3/4 Stunde Autofahrt von mir entfernt und meine Mutti kann dazu auch nicht Auto fahren. Ich habe irgendwie das Gefühl das meine Eltern denken das wir gleich von Anfang regelmäßig zu ihnen zu Besuch fahren. Aber ist das nicht vielleicht zu viel für ein Neugeborenes? Ich denke ja meine Eltern sollten anfangs lieber zu uns kommen. Oder wie habt ihr das so gemacht? Ich glaub auch das sie davon ausgehen das sie schon mit nem 1/2 Jahr oder so ihr Enkel allein übers Wochenende oder so bekommen. Aber das find ich halt schon sehr früh. Ich will sie aber irgendwie auch nicht enttäuschen, sie freuen sich aufs Enkel. Wie kann ich ihnen das beibringen das es nicht so laufen wird ohne ihnen weh zu tun? Mach mir da echt Gedanken. Hoffe ihr habt nen Tipp für mich.

Alles Liebe

Mehr lesen

22. August 2007 um 11:47

WIr haben es eingeschränkt
und besuchen die Oma (Schwiegermama) so alle 4 Wochen. Ich habe ihr ein Fotoalbum gemacht, welches hinten verschraubt ist, ein Scarbook, da bekommt sie bei jedem Besuch 2-3 neue Bilder von neuen Dingen die Leonie gelernt hat. So kann sie teilnehmen.

PS: Sie wohnen nur 20 Min, entfernt, respektieren aber, das WIR eine Familie sind

Und übers Wochenende würde ich mein Kind niemals weggeben, nicht mal meiner MUM die im selben Haus wohnt.

Und glaube mir... die Omas sind erst mal geschockt, wenn die Kinder anfangen zu fremdeln, was ja normal ist und loskreischen, wenn Oma sie auf dem Arm hat... dann wollen sie gar nicht mehr soooo unbedingt das Kleine für längere Zeit

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 12:54

Danke....
für eure Antworten. Ich hoffe ja sehr das meine Eltern das verstehen und uns besuchen kommen. Aber es scheint ja bei anderen auch zu klappen. Will eben auch nicht das meine Eltern ausgegrenzt werden, die andere Oma wohnt nämlich gleich bei uns um die Ecke. Aber eigentlich haben es meine Eltern ja in der Hand und können her kommen.
Glaub ich mach mir einfach zu viel Gedanken.
Danke nochmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook