Home / Forum / Mein Baby / ?! angelcare ?! erfahrungen, pro, contra

?! angelcare ?! erfahrungen, pro, contra

10. April 2014 um 12:29

hallo mädels...

ihr habt mir bis jetzt immer super geholfen. vllt könnt ihr mir hierbei auch eine entscheidungshilfe geben.

ich weiß ja, dass die angelcare matte... naja... sagen wir mal so "umstritten" ist. ich hab mich auch schon belesen und weiß sowohl von den super erfahrungsberichten, wo den babys wirklich dadurch geholfen werden konnte - aber ich hab genauso von fehlalarmen, panikmache, etc. gelesen

aber wer hatte denn wirklich diese matte? was habt ihr für erfahrungen? hat euch der gedanke beruhigt, dass sie da ist oder eher verängstigt? oder gab's bei jmd wirklich den grausamen fall des alarms und was war dann?

oder vllt auch meinungen von denjenigen, die sich dagegen entschieden haben.

danke euch schonmal!

lg knuffi & klein raphael inside, 35. ssw

Mehr lesen

10. April 2014 um 12:50


Wir haben das Angelcare Babyphone mit Sensormatten. Unser Sohn ist mittlerweile 1 1/2 und hat die immer noch in seinem Bett liegen.

Ich konnte ruhiger schlafen durch diese Matten. Als er mit 6 Monaten in sein eigenes Zimmer gezogen ist, hätte ich keine Nacht ruhig schlafen können, wenn wir die Matten nicht gehabt hätten. Ich hatte immer Angst, dass er wirklich aufhört zu atmen und wir das erst am nächsten Morgen entdecken... Das ist natürlich das absolute Horrorszenario, aber ich hatte so bescheuerte Gedanken.
Und ich bin trotz der Matten ab und an in sein Zimmer gegangen, um zu gucken, ob alles gut ist.

Fehlalarm hatten wir keinen. Wir hatten einen Alarm, aber der war vollkommen zurecht. Als wir ins Zimmer gestürmt sind, hat es ewig gedauert, bis wir unseren Kleinen wach bekommen haben. Also entweder hat er heftig tief gepennt, oder da war tatsächlich was...
Jetzt ist es öfter mal so, dass der Voralarm angeht. Das liegt aber daran, dass er sich zu gerne in die letzte Ecke von seinem Bettchen quetscht und da zusammen gekauert schläft.

Ich kann die Sensormatten mit gutem Gewissen weiter empfehlen und würde sich auch immer wieder nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 15:27

Wir haben
uns den damals für unsere Große geholt nachdem klar war dass sie ein Loch im Herzen hat. War nicht überwachungspflichtig lt. Kkh aber es hat uns sehr beruhigt. Hatten nie Fehlalarme. Bei der Kleinen haben wir ihn auch benutzt, weil er ja eh schon da war. Sie is jetzt 2 und er liegt immernoch drin. Hat den
Vorteil, dass ich sofort mitkrieg wenn sie aufsteht
Wir sind zufrieden damit.
Lg manguu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 15:44


Also wir haben die AC Matten, bisher keinen Fehlalarm und ich bin einfach beruhigt. Das hat auch nix mit mütterlichem Instinkt zu tun, wie weiter unten geschrieben wurde. Erzähl das mal einer Mama, die ihr Kind durch SIDS verloren hat!
Man sollte nur wissen, was im Ernstfall zu tun ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 15:45

Hi
Auch ich hab so eine Matte. Allerdings die Babysense. Einfach Matte unter die Matratze legen und es funktioniert. Keine Fehlalarme bisher. Es tut mir richtig gut. Ich war jetzt eine Woche im Urlaub ohne die Matte und wurde wieder daran erinnert, wie die Matte beruhigt. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 16:10

.
wir haben auch die angelcare matten und ich bin super zufrieden. wenn der kleine ohne matte auf dem sofa oder im kiwa schläft, bin ich ständig am gucken, ob er noch atmet. mit den matten kann ich nachts wenigstens gut schlafen.
wir hatten zweimal den voralarm. obs en fehlalarn war, oder mini nicht oder zu flach geatmet hat, keine ahnung. ich hab aber lieber 100 fehlalarme als es nicht mitzubekommen, wenn men schatz aufhört zu atmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 20:13

Ich bin froh die Matten zu haben
hätte ich den Snuza, oder wie der heißt, vorher gekannt, hätte ich vermutlich den genommen.
ich habe einfach Angst vor so unberechenbaren wie SIDS und dieses Ding lies mich einigermaßen schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 20:18


Für mein Frühchen war es Gold wert und ich bin sehr, sehr dankbar, dass es das gab. Er hatte zwei Atemaussetzer und beide hat der AC angezeigt und mein Kleiner konnte weiteratmen nachdem wir ihn hochgenommen haben.

Bei unserer Großen haben wir das nicht mehr gemacht, weil sie vom Anfang an bei uns im Bett schläft und uns das mehr wert ist als die Überwachung. Aber bei ihr haben wir auch keine Angst- sie ist total fit und wir wollten uns nicht mehr verrückt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 21:57

Vielen vielen dank für eure ganzen antworten
das hat mir wirklich schon sehr geholfen.
gehe das ganze nochmal mit meiner besseren hälfte durch & dann wird entschieden.

@glücksmama: nein, aus der gegend komme ich nicht.

schönen abend euch allen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 22:02

Top
Wir haben diese Matten.
Baby ist nun 7,5 Monate und sie werden bei jedem Schläfchen angemacht. Es gab noch nie einen Fehlalarm und ich habe mir mit Sicherheit 100000 mal reinrennen und horchen erspart. Mach ich trotzdem einmal bevor ich schlafen gehe, aber sonst sicher öfter. Werde sie immer wieder nutzen!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 22:10

Da nicht im Familienbett nutzbar dagegen
Nachdem meine Tochter auf der Welt war, konnte ich es mir absolut nicht mehr vorstellen, sie in ein eigenes Bettchen zu legen...das war vorher eindeutig der Plan gewesen, zu Beginn der Schwangerschaftm hatte ich noch Angst, sie später mal "platt" zu machen, wenn ich mich im Bett drehe...was daraus geworden ist....Familienbett seit mehreren Jahren

Also wenn, dann kaufs vllt erst, wenn der kleine Mann auch da ist...das rate ich bei so vielen Sachen immer wieder, weil eben jedes Kind anders ist und auch jede Mama...ich hätte mir dadurch viel Geld sparen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club