Home / Forum / Mein Baby / Angelcare-ganz ehrlich und ohne Panikmache

Angelcare-ganz ehrlich und ohne Panikmache

1. April 2013 um 14:01

Bin im 8. Monat mit meinem 2.Sohn schwanger und seit einiger Zeit, überlege ich, ob wir uns so eine Atemüberwachung zulegen.

Ich gebe zu, das Schicksal einer Userin hat mich dazu bewegt.
Bei unserem 1. Kind hatten wir keins, dachte immer, mein Mutterinstinkt ist Schutz genug....

Wir sind Nichtraucher, ich werde stillen und er wird mind. 12 Monate im Beistellbett schlafen.
Alles so, wie beim Großen.

Das soll hier nur zur Entscheidungsfindung helfen, aber bitte keine Panikmache.

Danke

Mehr lesen

1. April 2013 um 14:08

Also
Ich wollte ursprünglich keins.
Wir sind auch Nichtraucher, bettchen steht bei uns im Schlafzimmer, ich habe nicht gestillt.
Dann kam unser Sohn auf die Welt und ich habe jede Nacht wachgelegen und habe auf seinen Atem gehorcht. Bin alle Stunde aufgewacht und habe in die Dunkelheit gehört. Wenn ich nichts gehört habe, Licht an, geschaut. Habe ihn sooo oft angestupst und wach gemacht, weil er so flach geatmet hat. Das ging die ersten zwei Monate so. Dann haben wir uns eben die angelcare Matten (gleich mit babyfon) besorgt. Seit dem kann ich wieder schlafen ohne ständig in Panik aufzuwachen.
Wenn ich das "Problem" nicjt gehabt hätte, hätten wir es nicht. Aber ich hatte echt keine ruhige Minute.
Hatten bisher einmal Fehlalarm (innerhalb von 5 Monaten) weil der Herr am fußende geklebt hat und mir auch noch die eine matte verrutscht ist, als ich ein neues Lacken auf die Matratze habe. Also war definitiv meine schuld. Fazit: ich bin froh und fühl mich besser damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:10

Hmm
Ich kann die Angst total verstehen, trotzdem wäre das AC für uns nie was gewesen.

Meine Kinder schliefen 1-2 Jahre immer bei uns mit im Schlafzimmer. Natürlich kann auch da was passieren, ich vertraute da aber meinem Instinkt.

Selbst unterwegs im Kinderwagen kann ein Kind an SIDS sterben.

Mir würde das Gerät noch mehr verunsichern, weil ich a) Angst vor Felalarmen hätte und b) ich mir nicht vorstellen kann, dass es gesund ist, en Baby auf einer Senormatte schlafen zu lassen, dann noch Babyphone dran. Dieser ganze technische Kram gehört für mich nicht an ein Kind.

Man kann sich niemals 100ig absichern. Wenn ein Kind , wie z.b. ein Frühchen ein höheres Risiko hat, dann ist das was anderes aber unter normalen Umständen würde ich mich immer wieder dagegen entscheiden.

Eine Freundin schaffte sich auch son Ding an, weil sie natürlich dachte, das Kind schläft im Gitterbett usw. Es kam ganz anders, die Kleine schlief ganz nah bei Mama im großen Bett und somit war das eh hinfällig.


Letztendlich muß sich jeder selbbst entscheiden aber der Nutzen des AC ist ja selbst unter Mediznern umstritten, da finde ich oft dieses "Back to the roots", zurück zum Instinkt, weg von der Technik besser.

Muß ja einen Grund geben, warum es Kulturen gibt, die sowas wie SIDS gar nicht kennen.


Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:12

Wir hatten es...
Es war ein Geschenk meiner Eltern. Ich hätte es aber auch selber gekauft. Mir hat es schon ein Gefühl von Sicherheit gegeben und ich konnte beruhigter schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:12

Huhu
wir haben auch eines...
aber uns wurde gesagt für ein beistellbett sei es nicht geeignet..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:13


Wir haben es sofort nach einem Vorfall gekauft, bei dem uns das Herz stehen geblieben ist. Keine Ahnung ob etwas passiert wäre oder ob Purzel einfach tief geschlafen hat, aber wir haben dann das dicke Paket mit Matten und Kamera gekauft und wir haben es nie bereut. Jetzt ist entspanntes Fernsehschauen oder relaxen möglich ohne alle 5 Minuten rüber zu rennen.
Kann es nur empfehlen, auch wenns mal Fehlalarme gibt, weil sich unser Purzel von den Matten rollt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:14

Sannie,
genau diese Bedenken habe ich auch! Wie verkrafte ich eine Fehlalarm (das klingt jetzt etwas seltsam ) und diesen ganzen Technikkram, so nah am Baby....

Uff, danke schon mal für die Antworten. Mein Mann sieht es als unnütz, mir fehlen die richtigen Argumente, da ja beim Großen alles gut lief....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:16
In Antwort auf unice_12771763

Huhu
wir haben auch eines...
aber uns wurde gesagt für ein beistellbett sei es nicht geeignet..

Hi,
wir hatten es auch im Beistellbett. Allerdings hatte ich die Betten etwas auseinander geschoben und die Lücke mit einem Seitenschläferkissen verschlossen. Hat super geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:21

Ich hatte keins
war eh geplant, dass sie mit in meinem bett schläft, da hätte es nicht funktioniert.

ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ein angelcare funktioniert, aber meine tochter hatte öfters mal 10-12 sekunden nicht geatmet...macht sie bis heute...hätte es da jedesmal alarm gegeben??


nein,nein...auch bei weiteren kindern kommen mir dinge wie angelcare und angelsound nicht ins haus, solange keine medizinische notwendigkeit besteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:40

Ich hab eins
hatte mir das bei meinem 3. Kind geholt (war ein frühchen) und nutze das seitdem.
wir hatten nie einen fehlalarm, es piepste mal kurz, da hatte das Kind ne bronchitis oder auch einfach mal tief eingeatmet.
der voralarm kommt ja auch erst nach 15 Sekunden. ich kann das ac nur weiter empfehlen und Tu das auch

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:40

Hatte mich auch mal schlau gemacht...
da unser Kleiner im ersten Lebensjahr immer wieder unter fiesen Erkältungen litt und Probleme mit den Atemwegen hatte....

letztendlich habe ich keine Atemüberwachung gekauft, weil ich wieder zu "mir" gefunden habe...

Aber....soviel ich weiss ist das AC nicht für ein Beistellbett geeignet, wegen den Bewegungen die auch von den Eltern mit verursacht werden....

Vielleicht schaust dir mal den Snuzza Halo an......das ist ein kleines Gerät was direkt an der Windel befestigt wird......nach 15 Sek. beginnt es zu vibrieren und nach 20 Sek. gibt es dann einen Alarmton....

Hätte ich mich damals entscheiden müssen, hätte ich mir Den dann gekauft.

LG
Fussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:45

Fussi,
davon hab ich noch gar nix gehört. Mach mich darüber mal schlau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:48
In Antwort auf charlee27

Ich hab eins
hatte mir das bei meinem 3. Kind geholt (war ein frühchen) und nutze das seitdem.
wir hatten nie einen fehlalarm, es piepste mal kurz, da hatte das Kind ne bronchitis oder auch einfach mal tief eingeatmet.
der voralarm kommt ja auch erst nach 15 Sekunden. ich kann das ac nur weiter empfehlen und Tu das auch

LG


ah okay, dann ist meine frage von unten beantwortet....15 sekunden dann gibt es einen voralarm..aber wieso "voralarm",wann kommt denn der "richtige"??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:50
In Antwort auf rieselchen


ah okay, dann ist meine frage von unten beantwortet....15 sekunden dann gibt es einen voralarm..aber wieso "voralarm",wann kommt denn der "richtige"??

Nach 15 sec Voralarm
und nach 20 sec der Hauptalarm...
Hab mich eben auf der Seite belesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:52

Soll der Voralarm
denn auch hörbar fürs Kind sein? Damit es dann wieder tief Luft holt, oder ist das nur für die Eltern bestimmt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:52


okay, also genau an der grenze, wo man noch sagen könnte"normaler atemaussetzer"...ja,macht sinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 14:56


Dann können wir ja gar nicht ins Geschäft kommen, wenn ihr das Babyhone noch nutzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 15:00

Aha,
okay! Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 15:16


Hallo!
Also unser Sohn ist 19 Wochen alt und wir nützen den angelcare von Anfang an, es gab bis jetzt nur einmal Alarm und das nur nach 15sek einmal Piepsen. Er schlief die ersten 3 Monate in einem Stubenwagen neben dem elternbett und seit 1,5 Monaten in seinem Gitterbett im eigenen Zimmer. Ich bin viel beruhigter und kann den Angelcare nur empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 15:21

Die
meisten Kinder fangen beim Alarm (nach 20sek) von alleine wieder an zu atmen, da sie sich "erschrecken" daher kann man auch meinen, dass es ein fehlalarm ist.
ich nutze das nun fürs 4. Kind und So einen Alarm hatte ich nur, wenn mal wieder vergessen wurde das Geräte auszuschalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 15:54
In Antwort auf mummy022010

Soll der Voralarm
denn auch hörbar fürs Kind sein? Damit es dann wieder tief Luft holt, oder ist das nur für die Eltern bestimmt?

.
Den Voralarm hört auch das Kind. Es reißt ihn kurz, er schnauft durch und schläft weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 15:58


Wir hatten erst ein Angelcare, konnten das aber sehr selten nutzen, weil unser Baby damals die meiste Zeit mit bei uns im Bett geschlafen hat. Aber empfehlen kann ich ihn trotzdem.
Für unseren Kleinen jetzt haben wir den snuza gekauft und ich find ihn super, weil auch der leider wieder nur in unserem Bett schläft.
Finds super, dass man ihn auch zB. im Kinderwagen beim Mittagsschlaf nutzen kann, weil er batteriebetrieben ist.
Nachteil ist, dass das Ding scheuern kann. Ist uns am Anfang passiert und seitdem zieh ich ihm nur noch Hosen zur Nacht an und mach das Ding daran fest, also überm Body. Funktioniert super.
Ich finde, man kann Mutterinstinkt haben wie man will-vor sowas kann man sein Kind allein mit Instinkt nicht schützen. Schön wärs! Aber das würde ja bedeuten, dass Mütter denen (oder deren Babies) sowas passiert ist, keinen oder nicht genug Instinkt haben. Ist ja Quatsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 16:49

Ich bin auch mit dem 2. Kind schwanger
und auch diesmal werden wir uns keins kaufen, wir halten es für nicht nötig, schon oft musste ich lesen von Fehlalarmen etc.....

Aber wie immer hier so schön gesagt wird: leben und leben lassen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 16:56
In Antwort auf sannie79

Hmm
Ich kann die Angst total verstehen, trotzdem wäre das AC für uns nie was gewesen.

Meine Kinder schliefen 1-2 Jahre immer bei uns mit im Schlafzimmer. Natürlich kann auch da was passieren, ich vertraute da aber meinem Instinkt.

Selbst unterwegs im Kinderwagen kann ein Kind an SIDS sterben.

Mir würde das Gerät noch mehr verunsichern, weil ich a) Angst vor Felalarmen hätte und b) ich mir nicht vorstellen kann, dass es gesund ist, en Baby auf einer Senormatte schlafen zu lassen, dann noch Babyphone dran. Dieser ganze technische Kram gehört für mich nicht an ein Kind.

Man kann sich niemals 100ig absichern. Wenn ein Kind , wie z.b. ein Frühchen ein höheres Risiko hat, dann ist das was anderes aber unter normalen Umständen würde ich mich immer wieder dagegen entscheiden.

Eine Freundin schaffte sich auch son Ding an, weil sie natürlich dachte, das Kind schläft im Gitterbett usw. Es kam ganz anders, die Kleine schlief ganz nah bei Mama im großen Bett und somit war das eh hinfällig.


Letztendlich muß sich jeder selbbst entscheiden aber der Nutzen des AC ist ja selbst unter Mediznern umstritten, da finde ich oft dieses "Back to the roots", zurück zum Instinkt, weg von der Technik besser.

Muß ja einen Grund geben, warum es Kulturen gibt, die sowas wie SIDS gar nicht kennen.


Lg sannie

Genau so denke ich auch
gut beschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 16:59
In Antwort auf mimimalwieder11

Ich bin auch mit dem 2. Kind schwanger
und auch diesmal werden wir uns keins kaufen, wir halten es für nicht nötig, schon oft musste ich lesen von Fehlalarmen etc.....

Aber wie immer hier so schön gesagt wird: leben und leben lassen......

PS
unser schläft eh im Familienbett, daher auch völlig hinfällig......ich habe übrigens ein Nothelfer Kurs besucht, für Säuglinge und Babys......das wird ja empfohlen mit dieser Matte, den was nützt einem diese Matte, wenn man nicht genau weiss wie man ein Säugling wiederbelebt.....also klar bei manchen hilft anpustet, aber was ist wenn es wirklich nicht atmet......

Macht auf jeden Fall den Kurs, unabhängig von der Matte !! ich fand ihn beruhigend....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 17:00

20 Sek
sind bei einem Baby völlig normal...drünber hinaus nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 17:00

Wir
Haben uns eins gekauft und noch nie genutzt, da mausi nur in mama's arm einschläft

P mit L 8 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 17:02

Ich
weiss was ich zu tun habe, habe eh am Kind gemacht. zudem ist bei jedem ac ein heft zur ersten Hilfe dabei, wenigstens das sollte man auch durch lesen

eine Statistik gibt es glaub ich nicht.

Alarm gibt es wenn nach 15/20 sek keine Bewegung da ist, zb Atmung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 17:15

Ich hatte
Damals auch ueberlegt eins zu holen, aber letztendlich haben wir uns dagegen entschieden da wir uns nur verriet gemacht haetten! Und wenn der Alarm
Mal
Losgehen wuerde, wuerde ich glaub in Panik
Geräten.

Ich denke, deine Voraussetzungen sind Super: Nichtraucherhaushalt, beistellbett, mach den Himmel vom
Bettchen weg, damit die Luft besser zirkulieren kann. Schlafzimmer auf 16-18 grad runtergelueftet und Schlafsack an statt Decke. Und wenn DAnN noch etwas passieren sollte, kann man es glaub kaum aufhalten. Klar man hat das Angelcare und das schlägt Alarm aber ich bin nicht so sicher ob die so zuverlaessig sind. Mein Arzt sagte mal zu uns : das
Schicksal, kann man eh nicht aufhalten, egal wie sehr man auf die kleinen aufpasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 17:39

Erste Hilfe Kurs
am Kind ist in diesem Zusammenhang sicher wichtig. Wir sind geschult, schon wegen unserem hochallergischem Sohn und Mitte Mai ist die Auffrischung.

Ich werde das Thema mal bei der Hebamme und beim Kinderarzt anbringen. Die fachliche Meinung geht da ja auch weit auseinander....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 19:58

Leben meines Sohns gerettet
Ich bin davon überzeugt, dass das Teil meinem Sohn das Leben gerettet hat. Ich war am Anfang so doof (empfinde ich heute so) und habe meinen Zwerg gegen mein Gefühl in seinem eigenen Bettchen in seinem eigenen Zimmer schlafen lassen. Irgentwann nachts ging das Teil dann an, wir aus dem Bett raus und rüber und unser Mini war blau.

Als ich ihn kreischend hochgenommen habe, hat er Luft geschnappt und weiter geatmet.

Aber unser Mini war auch ein Frühchen...ich denke, dass da die Gefahr größer ist.

Seitdem schläft unser Kleiner konsequent bei uns am/im Bett. Zum Glück ist das anschließend nicht wieder passiert.

Aber wenn wir nochmal was Kleines geschenkt bekommen und der Mini dann im Beistellbett schläft, kommt der Angel Care darunter.

Bei einer andern Frühchenmama hat so ein Vibrationsatemei auch geholfen. Das hat den Kleinen damals selbst aufgeweckt und er hat weiter geatmet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 20:02

Hmmm bin ich nicht so sicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 20:04

Vielleicht ist es ja grade dann keine Atempause
sondern ein Herzstillstillstand.......das weiss man ja nicht, wie SIDS beginnt, erst mit nem Atemausetzer, oder Herzstillstand....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 20:45

Ich behaupte...
... Fehlalarm gibt es nur bei denjenigen, die die AC falsch aufgebaut haben.

Die Sensoren zu weit auseinander, die Unterlegplatte nicht so wie sie sein soll, die Matratze zu dick...

Wir haben alles so gemacht wie es sein soll und wir haben keinen Fehlalarm. Ich bin total überzeugt von der AC und ich schlafe soooo viel ruhiger dadurch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 22:53


Ich hab das Teil bekommen als Sohnemann wenige Wochen alt war. Jetzt ist er 21 Monate und ich leg ihn noch heute keine Minute ins Bettchen ohne das Gerät anzuschalten. Einfach beruhigend sicher zu sein, dass mein Kind mich angrinsen wird und seine übliche Körpertemperatur haben wird wenn ich es aus dem Bettchen hole.

Kind Nr. 2 Kommt im November, der Angelcare steht schon auf der Einkaufsliste!

Mehr muss ich wohl nicht sagen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 22:57
In Antwort auf aino_12067349

Leben meines Sohns gerettet
Ich bin davon überzeugt, dass das Teil meinem Sohn das Leben gerettet hat. Ich war am Anfang so doof (empfinde ich heute so) und habe meinen Zwerg gegen mein Gefühl in seinem eigenen Bettchen in seinem eigenen Zimmer schlafen lassen. Irgentwann nachts ging das Teil dann an, wir aus dem Bett raus und rüber und unser Mini war blau.

Als ich ihn kreischend hochgenommen habe, hat er Luft geschnappt und weiter geatmet.

Aber unser Mini war auch ein Frühchen...ich denke, dass da die Gefahr größer ist.

Seitdem schläft unser Kleiner konsequent bei uns am/im Bett. Zum Glück ist das anschließend nicht wieder passiert.

Aber wenn wir nochmal was Kleines geschenkt bekommen und der Mini dann im Beistellbett schläft, kommt der Angel Care darunter.

Bei einer andern Frühchenmama hat so ein Vibrationsatemei auch geholfen. Das hat den Kleinen damals selbst aufgeweckt und er hat weiter geatmet.


Krass... aber da sieht man wie wertvoll so ein einfaches Stückchen Technik sein kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 23:19


meine Tochter hat das ac mit 21 Monaten immer noch. sie ist ein bauchschläfer und benötigt seit 6 Monaten ein Kissen, da ist mir das ohne das ac viel zu unsicher. meine Hebamme meint auch, dass sie das bei ihr unbedingt anwenden würde.
wie gesagt ich nutze das mittlerweile seit 8 Jahren.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 12:50

So wa der spruch natürlich nicht gemeint!
Es geht dadrum, dass man alle Sicherheitsmaßnahmen anbringen kann und wenn es dann vielleicht das eine mal passiert, versagt vielleicht die Technik.

Anderes
Beispiel/

Ih versuche mein Kind gesund zu ernähren, damit es nicht so schnell krank wird, halte es von kranken Menschen fern, lasse es
Impfen. Dann kommt irgendwann eine Person, die eine schwere ansteckende Krankheit hat(zb keuchhusten) und mein Kind Steckt sich an.
Natürlich lasse ich es trotzdem
Impfen und ernaehre es gesund aber ALLE Eventualitäten kann man eben nicht aufhalten, si gut man such auf sein kind aufpasst, sonst muesste ich mein Kind in eine Glaskugel sperren und nicht mehr aus den Armen legen.

DAS meinte ich mit dem Spruch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 12:58

Hallo
In unserer nähe ist trotz AC ein kind an SIDS gestorben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 20:03

Nudeldi
Angelcare empfiehlt die Nutzung bis zum 2. Geburtstag.

Mein Mann springt gar nicht darauf an, denkt SIDS ist weit weg... Das kann ja gut sein, aber wie seit einigen Monaten mache ich mir Gedanken darüber. Wenn ich jetzt ohne AC bleibe und es passiert etwas, nur weil ich mich nicht durchsetzen konnte.... Oh, Gott!

Bei meinem 1. Sohn war Angelcare nie ein Thema.... Natürlich hab ich gehorcht und war nervös. Aber nun ist die Grundlage in meiner Gefühlswelt anders....

Danke für das große Feedback

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 21:16
In Antwort auf blume1982

Hallo
In unserer nähe ist trotz AC ein kind an SIDS gestorben


Das tut mir leid! Weisst Du da genaueres? Also warum der nicht angeschlagen hat? Oder hat er angeschlagen und es war zu spät?
Schlimm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 21:28

Mich
Würde da auch mal was interessieren
Welches Gerät von AC kauft ihr dann?
Hat jemand hier das auch mit Kamera?

Die Matte ist doch immer mit einem babyphone verbunden oder? Also ich konnte jetzt nicht eine Matte kaufen und ein anderes babyphone ohne es doppelt zu haben oder? Danke

Ich will es übrigens auch unbedingt haben, alle die ich kenne (7 Mütter) haben es und sind alle zufrieden und von einem Fehlalarm sagte noch nie eine was und bei der einen wurde dadurch bereits zweimal das leben gerettet. Der Krankenwagen musste kommen, ohne hätte es niemand bemerkt

Lg Metolina + minime 21 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 21:57

Wie heißt
denn nur die Matte? Die hat sicher auch ne Nummer oder so? Und wie teuer war die und wo hast du die her, gibt's die auch überall? danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 7:07
In Antwort auf rhea_12550879


Das tut mir leid! Weisst Du da genaueres? Also warum der nicht angeschlagen hat? Oder hat er angeschlagen und es war zu spät?
Schlimm...

Nein ich weiß leider nicht wie und was
Nur eben das es passiert ist trotz matte ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 9:09




Ich finde es echt schlimm, dass hier Eltern eingeredet wird, mit dieser Matte ist alles super und damit kann euch das nicht passieren. Wenn ein Kind gefährdet ist, bekommt man ein richtiges Gerät vom Arzt verschrieben und nicht so ein Spielzeug...
Ich kenne einige Ärzte, Arztinnen und Krankenschwestern, von denen hat niemand das AC angeschafft. Wär mal interessant zu hören, ob hier jemand medizinisches Personal kennt, das diese Matte verwendet.

Gegen das Schicksal kann man sich nicht wehren und wenn etwas passieren soll, wird es passieren, da hilft dir diese Matte auch nicht weiter. "Was einem gehört gehört einem."- Alter Spruch, viel Wahres dran.
Ihr seid eh Nichtraucher, du planst zu stillen und er wird bei euch im Schlafzimmer schlafen- was noch?
Abgesehen davon glaub ich eh nicht, dass z.B: Flaschennahrung SIDS auslöst...Aber jedem das Seine, jeder meint es gut mit seinem Kind. Ich würde es nie ohne Not auf so einem Sensor-Zeug schlafen lassen, aber ich schau auch bei Sachen wie dem Handy, dass es nicht in ihre Nähe kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 9:53

Es beruhigt
Ein einziges mal ging der Alarm los das war an Weihnachten und sie hat da sehr sehr tief geschlafen und ist auch nicht vom Alarm aufgewacht! musste sie erst anfassen,etwas rütteln, mit ihr reden, dann hat sie sich kurz bewegt. Wer weiß...
bin froh um das Ding aber zur Zeit schläft sie eh meist direkt in unserem Bett, da habe ich auch keine Angst, sie ist ja schon 7 Monate jetzt.
Ich möchte später halt nicht sagen müssen: hätte, hätte Fahrradkette...
ob es nun sinnvoll ist od nicht wer weiß ich hab mein Bestmögliches getan. (Alle anderen Faktoren sind auch erfüllt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 10:24
In Antwort auf rosy_12119877




Ich finde es echt schlimm, dass hier Eltern eingeredet wird, mit dieser Matte ist alles super und damit kann euch das nicht passieren. Wenn ein Kind gefährdet ist, bekommt man ein richtiges Gerät vom Arzt verschrieben und nicht so ein Spielzeug...
Ich kenne einige Ärzte, Arztinnen und Krankenschwestern, von denen hat niemand das AC angeschafft. Wär mal interessant zu hören, ob hier jemand medizinisches Personal kennt, das diese Matte verwendet.

Gegen das Schicksal kann man sich nicht wehren und wenn etwas passieren soll, wird es passieren, da hilft dir diese Matte auch nicht weiter. "Was einem gehört gehört einem."- Alter Spruch, viel Wahres dran.
Ihr seid eh Nichtraucher, du planst zu stillen und er wird bei euch im Schlafzimmer schlafen- was noch?
Abgesehen davon glaub ich eh nicht, dass z.B: Flaschennahrung SIDS auslöst...Aber jedem das Seine, jeder meint es gut mit seinem Kind. Ich würde es nie ohne Not auf so einem Sensor-Zeug schlafen lassen, aber ich schau auch bei Sachen wie dem Handy, dass es nicht in ihre Nähe kommt...


Ich find, jeder soll machen und kaufen und tun was er selbst für richtig hält... basta..

Absolut unbrauchbar ist der weise Spruch "Was einem gehört, gehört einem..." ?? Heißt ja soviel, wie -" jeder kriegt das, was er verdient" - und ich wüsste nicht warum ein kleiner Zwerg Atemstillstand verdient. Für die Aussage verdient hier maximal jemand geistig eins hinter die Löffel, wirklich wahr.

Mag ja sein, dass jeder von uns sein"Ablaufpickerl" aufn Popsch kleben hat, aber es gibt Dinge, die vermeidbar sind - nicht umsonst ist die SIDS Sterblichkeitsrate in den letzten Jahren erheblich gesunken. Eben, weil man die Leute auf Dinge aufmerksam macht und dadurch das Risiko verringert und somit auch der Tod vermeidbarer geworden ist , einfach nur, weil gewisse Dinge beachtet und eingehalten werden.

Ich hab schon ein paar deiner "Antistill" Provokationen gelesen und hab mir bisher gedacht du bist ein Troll, der gern mal die hormongeschüttelten Frischmamas provozieren mag und hab mir bisher gedacht - zu dämlich um zu antworten - aber die Aussage da oben, die ist einfach nur daneben.











Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:40

Ich werde es kaufen
Eigentlich tätige ich so eine Ausgabe nie über den Kopf meines Mannes, aber mein Gefühl lässt nix anderes zu.

Also könnte ich auch nur die Matte kaufen und unser Babyphone nutzen? Ja, das klingt ja schon mal gut.

@keksdose und Verena, ihr habt doch die Matten Rum liegen....
Ich belese mich dahin gehen genauer und danke für alle offenen Worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 16:16


Genau so ist es. Auch wenn ich alle bewundere, die eben keins haben und die Ruhe weg haben und auch niemals verurteile, wenn "das" passiert und man hatte keins.. Schicksal...
Ich wollte niemals ins Zimmer kommen und mein Kind tot auffinden - dann lieber "dabei sein", wenn es passiert und lieber ein paar mal zu oft rennen.

@mummy. Du kannst auch einfach die Matten ohne Babyphone kaufen. Wir hatten das so und n extra Babyphone eben noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 16:32

Gabz ehrlich?
Ihr habt mich überzeugt ich hab die matte nun auch gekauft haben ein beistellbettcgeb das mit zwei Haken am Elternbett befestigt wird (roba beistellbettt-kennt vielleicht jemsnd)Weiß jemand wie das da am besten funktioniert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest