Home / Forum / Mein Baby / Angelcare ist angegangen

Angelcare ist angegangen

8. Juli 2009 um 8:35

Hallo,

heute Nacht hatten wir den Schock unseres Lebens!! Das Angelcare ist angegangen. Den ersten Warnton haben wir gar nicht mitbekommen und dann plötzlich dieses Piepen . Wir wurden ja selbst aus dem Tiefschlaf gerissen. Mein Mann ist sofort aufgesprungen und zu unserem Sohn hin. Er lag ganz am Fußende seines Bettchens quer am Holzbrett entlang. Mein Mann hat ihn normal hingelgt und etwas gerüttelt und er hat sich datrauf hin dann bewegt. Meint ihr wir müssen uns Sorgen machen? Oder vielleicht war es nur ein tiefer Schlaf in Kombination damit, dass er ganz ganz unten im Bett lag und dort keine AC-Matte war. Die beiden Matten waren nämlich oben und in der Mitte. Ich nach mir so ein Kopf mit was wäre wenn...

Grüße

Mehr lesen

8. Juli 2009 um 8:43

Ich hatte auch mal einen Fehlalarm,
da war aber die Sensibilität des Gerätes falsch eingestellt.
Vielleicht lag es wirklich daran, dass er soweit unten im Bett lag. Verschieb doch die 2. Matte einfach etwas nach unten und beobachte dann weiter.
Wegen einem einmaligen Alarm würde ich versuchen mir nicht sooo die Sorgen zu machen. Ist schwer, ich weiß, aber es bringt nichts dich verrückt zu machen.
LG, Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 8:47


Es ist voll schwer sich keine Sorgen zu machen. Ich hab nur im Kopf das AC ist angegangen, das AC ist angegangen, ...! Schrecklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 8:52

Mach dir mal nicht solche Sorgen
das war 100% ein Fehlalarm...Ne Bakannte von mir hat das Ding nach nen paar Wochen rausgemacht weil immer wieder nen Fehlalarm war....
Ich hate davon eh nix weil man sich nur verrückter macht...
Von allen Mädels die so ein Ding haben waren min 50% nicht beruhigter sondern noch nervöser....
Zudem wenn er nicht auf der Matte lag sondern am Fussende ist es ja auch kein Wunder da es angesprungen ist...
LG
Nicole mit Svea Eyleen (1Jahr und 20 Tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 9:13

Fehlalarm
ich denke auch, dass es ein Fehlalarm war. Das hatte wir ganz am Anfang auch wenn Jule ganz ans andere Ende des Betts gerollt ist. Wie schon gesagt, verteil die Matten etwas besser und guck noch mal wie du die Sensibilität eingestellt hast. Nachdem ich die Matten umsortiert hab, hatten wir eigentlich keine Fehlalarme mehr.

LG Vroni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 9:17

...
Ich kann sehr gut verstehen, wie es euch heute Nacht ergangen sein muss. Wir hatten unseren ersten Fehlalarm vor zwei Wochen. Und da war ich auch noch abends allein zu Hause. Ich hab einen riesen Schreck bekommen Erst ist mir das Herz fast stehen geblieben, als dieser Alarmton piepte. Bin dann rüber ins Zimmer gestürmt und hab unsere Maus bissle gerüttelt. Dann hat der Alarm auch schon aufgehört. Tja, und dann hat mein Herz wie wild gerast und ich musste vor lauter Schreck einfach nur noch heulen Aber mittlerweile kann ich sagen, dass das zu 100% ein Fehlalarm war, den wir mittlerweile bestimmt schon 10 mal hatten Ich hab mich nämlich erst nicht getraut, an dem AngelCare was zu verstellen, also musste ich warten, bis mein Mann wieder zu Hause war. Tja, und am nächsten Tag ging das mit den Alarmen eben grad so weiter. Wir haben dann die Sensibilität etwas erhöht und geschaut, dass die Matten wirklich optimal liegen. Und seit dem ist nichts mehr Bestimmt war so etwas auch bei euch der Auslöser. Also mach dir bitte nicht so viele Sorgen. Ich weiß, das sagt sich immer so leicht. Ich stand ja die ersten male auch unter Schock. Aber du hast ja schon geschrieben, dass euer Sohn ganz unten im Bett lag. Da hat ihn dann die Matte einfach nicht erfassen können.
Ich wünsch euch alles Gute.
Nicole und Josephine (7 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 9:51

Wir hatten
noch nie einen Fehlalarm. Nur wenn er im Bett gaaaaaaaanz tief unten war. Ich find es super das Ding! Ich würde es mir immer wieder kaufen, weil ICH dadurch beruhigter bin und nicht alle 10 Sekunden reinrenne und mein Finger unter seiner Nase halte.

Ich renne lieber einmal mehr zu einem "Fehlalarm" als mir immer wieder sorgen zu machen.

Fazit: ich kann es den Müttern empfehlen, die etwas ängstlicher sind, wie ich

Lg
Jes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 9:52


Mein reden es macht einen nur noch mehr verrückt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 9:53

Wir
hatten in den letzten 6 Monaten auch nie einen Fehlalarm - bis auf letzte Nacht und da hoffe ich das es nur ein Fehlalarm war. Mich hat das AC eigentlich auch immer beruhigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 9:56

Schließe mich den anderen an
Ich halte von so einem AC rein gar nichts.
Dieses Gerät würde mich nicht erleichtern sondern noch mehr Ängste schüren.
Da lass ich mein Kind lieber in meinem Bett oder auf alle Fälle im Schlafzimmer schlafen und verlass mich auf meinen Instinkt.
Ich würde irgendwie immer auf dieses Piepen warten.

Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass es so gesund ist, so ein kleines Baby auf eine Sensormatte zu legen + Babyphon.ich glaub die Strahlung ist da nicht ohne

Was haben die Leute nur ohne so ein Gerät gemacht, als es das noch nicht gab

Ich würd das Ding rausschmeißen, ehrlich und vertrau einfach auf deinen Mutterinstinkt.

Sinnvoll find es sowas nur, wenn der Arzt es anordnet, bei Frühchen oder wenn, wie unten schon gesagt, Fälle in der Familie bekannt sind.

Lg Sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 10:28

Wir
haben unser AC nu n gutes Jahr in Gebrauch und bisher 2x n Fehlalarm gehabt, auch weil die Maus sich ganz an den Rand des Bettchen gelegt hatte... aber lieber n Fehlalarm, als evtl gar nicht mitzubekommen, wenn was ist. Emilia schläft in ihrem Zimmer und da kann mein Mutterinstinkt noch so super ausgeprägt sein, man kriegt nix mit. Und durch den Ac hat man wenigstens noch ne gewisse Chance was mitzubekommen und evtl zu handeln.
Ich bin mit dem Teil sehr zufrieden...


LG
Anja & Emilia (24.06.08)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 10:32

Topsecret

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 10:33
In Antwort auf pollywog

Wir
hatten in den letzten 6 Monaten auch nie einen Fehlalarm - bis auf letzte Nacht und da hoffe ich das es nur ein Fehlalarm war. Mich hat das AC eigentlich auch immer beruhigt.

@pollywog
eingentlich war es ja dann kein Fehlalarm. Es war ja richtig, dass es losgegangen ist. Die Matte hat keine Bewegung wahrgenommen und deshalb ist der Warnton losgegangen.

Ich bin erheblich ruhiger durch das Angelcare.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 10:34


genauso seh ich das auch. die machen geld mit der angst der eltern. meine meinung ist, wenn plötzlicher kindstot auftritt, dann kann man eh nichts mehr machen. das können andere gern anders sehen - aber ich werd meine meinung sicher nicht durch die höchstwahrscheinlich nun folgenden beleidigungen und anfeindungen ändern.

lg ute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 10:37

Ich bin AC-Fan
Hallo,
wenn ich es richtig verstanden habe, kamen negative Äusserungen ausschliesslich von Müttern die das Gerät nicht verwendet haben, oder? Eben nur vom Hörensagen.
Daher kurz meine Meinung. Nachdem wir direkt in der ersten Nacht zu Hause einen Fehlalarm hatten und kurze Zeit später nochmal, hab ich bei der Firma angerufen. Sehr guter Service und tolle Beratung! Die Sensibilität sollte die 3 nicht übersteigen! Zudem ist es äusserst wichtig, dass die Matten verteilt im Bett liegen; d.h. beide schön mittig und nicht eine am Kopf und die andere in der Mitte. Seit dieser Zeit gab es keinen Fehlalarm mehr!
Auch ich persönlich würde mir es immer wieder anschaffen. Habe es mir gebraucht bei ebay ersteigert und ist mittlerweie schon 4 Jahre alt. Aber es wird bei unserem 2.ten Baby auf jeden Fall wieder im Bettchen liegen. Wir schlafen beruhigter!
Gruss Stitch 14SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 10:57

Er schläft
bei uns immer Zimmer in seinem Bett das ca. 30cm von unserem weg steht - nur weil es hier Anspielungen gab von wegen Kind im eigenen Zimmer alleine lassen und dann ein AC anschalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 22:53

ich würde es immer wieder kaufen!!
denn auch ich verdanke dem angel care,dass mein sohn noch lebt... wir hatten des öftern schon voralarme,aber da war ich immer der meinung,dass mein sohn nicht mehr richtig lag, er war ja auch schon fast 10 monate alt, und dann eines abends ging auch bei uns der richtige alarm los, bin natürlich sofort ins schlafzimmer gerannt (er schläft an unserem bett,aber in seinem) und hab ihn hchgenommen und ganz leicht angesprochen und bewegt und dann machte er einen richtigen tiefen atemzug und fing ganz dolle an zu weinen... man ich dachte das wars jetzt, ich hab schon geheult... aber laut ärztin kann das in diesem alter schon am träumen liegen,dass ihnen kurz der atem weg bleibt...

aber in deinem fall, wenn er unten am bett lag, glaube ich,war er einfach von der matte runter...
ich hab die matten später nicht merh neben einander gehabt sondern unter einander und dann eine weiter rechts und eine weiter links...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen